KT-Forum lädt...

Mein zweiter Klartraum... Oder nicht?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Mein zweiter Klartraum... Oder nicht?

Beitragvon WolvenClaw » 05.04.2018, 12:22

Guten Morgen liebe KT-Community!

Vorgeschichte (dennoch wichtig!):

ich beschäftige mich mit dem Thema Klarträume seit 3 Wochen. Ich hatte sogar schon nach 3 Tagen meinen ersten Klartraum nur war dieser extrem kurz, da ich wegen zu viel Aufregung rausgeworfen wurde. Hier der Bericht: War das ein Klartraum?

So da ich noch mein Abi mache, habe ich unter der Woche sehr wenig Zeit zu "klarträumen". Trotzdem notiere ich mir alle Träume in meinem TTG und mache täglich immer 4 konzentrierte RC's.
Da momentan Ferien sind ist es genau die richtige Zeit um wieder das Thema aufblühen zu lassen. Nur leider war ich die erste Woche krank und musste deshalb auf die Versuche verzichten.
Außerdem konnte ich mich in der ersten Woche der Ferien kaum an meine Träume erinnern und ich wollte ersteinmal wieder sicher stellen dass ich mich an meine Träume erinnern kann.


Bericht:

Nach dem es mir gelungen ist mich wieder besser an meine Träume zu erinnern, habe ich es also erneut versucht:

Ich ging um 23:30 Uhr schlafen und stellte mir einen Wecker für 3:40 Uhr.
Um 3:40 Uhr aufgestanden habe ich einen Schluck getrunken und mich mit meinem Bass hingesetzt und nochmal über ein paar Lines nachgedacht.
Danach ging ich nochmal mein TTG durch und legte mich dann um 3:50 Uhr wieder ins Bett.
Meine angewandte Technik war die VILD Technik, welche auch schon zu meinem ersten Klartraum geführt hat.
Irgendwann bin ich dann eingeschlafen und war aber nicht in der Szene die ich mir vorgestellt habe (Wie bei meinem ersten Klartraum).

(Überspringen das unwichtige was im Trübtraum passierte)
-> Bis zu einer Stelle:

Ich war in einer Art alten ägyptischen Pyramide mit einem Labyrinth. Ich konnte mich durchs Rätsel lösen immer weiter durchs Labyrinth bewegen.
Irgendwann sagte ich zu meinem Freund der dort mit mir war: "Also der Schauspieler aus dem Film hat das so gelöst..."
Und dann war es still.... Und ich erkannte dass ich am träumen war!
Doch dann passiert es wie schon im ersten Klartraum:
Eine massive Gänsehaut durchfährt meinen ganzen Körper und ohne das ich reagieren kann zerfällt die komplette Welt um mich herum und schwupp die wupp! Lieg ich wieder mit geschlossenen Augen im Bett....

War das schon ein richtiger Klartraum?
Und kann man irgendwie diesen stabilisieren? Ich hatte jetzt ja schon einen Klartraum gehabt aber bei dem ist ja auch direkt alles durch die Gänsehaut zerfallen....
Habt ihr Tipps?

Freue mich auf eure Antworten!

LG
WolvenClaw
 
Beiträge: 2
Registriert: Mär 2018
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mein zweiter Klartraum... Oder nicht?

Beitragvon lolli42 » 05.04.2018, 14:24

naja du warst super aufgeregt und bist deswegen aufgewacht
ist eine natürlich reaktion
aber wenn du weiter so gut klar wirst, bewöhnst du dich dran und kannst auch spaß haben :)
lolli42
 
Beiträge: 280
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 48

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron