KT-Forum lädt...

Das muss doch endlich einer gewesen sein, oder?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Das muss doch endlich einer gewesen sein, oder?

Beitragvon DreamHunter » 08.08.2013, 13:58

So das ist jetzt mein erster Post in diesem Klartraumforum. Ich war auch schon in anderen aktiv, aber seit ich mir dieses Forum hier angeschaut habe, gefällt es mir vom Aufbau und Aktivät von Usern um einiges besser als andere.

Fangen wir an:

Nunja, nach ca. einem Monat, glaube ich, habe ich es geschafft -- mein erster luzider Traum. Nur leider bin ich mir nicht ganz sicher und wäre schon neugierig, ob das einer ist oder schon wieder ein präluzider Traum war.

Ich hatte schon ein paar präluzide Träume: Einmal hatte ich meine Hände im Kakao und konnte sie nicht raußnehmen, um einen RC zu machen, weil ich die Wohnung meines Kumpels nicht voll mit Kakao machen wollte. Dann kam es zu keinem RC.

Oder einmal (schlechte Erinnerung) waren meine Hände komplett weiß und die Finger waren viereckig. Ich wollte sie zählen aber irgendwie funktionierte das nicht. Vielleicht war ich da auch noch nicht richtig im Schlaf.

Oder es gab mal eine Anspielung im Traum auf einen Traum und zwar hatte ich einen Text vor mir mit bewegenden Bildern, wo drin stand, dass wenn ich Bergsteiger sehe mit einem Wanderstock, dann weiß ich, dass ich träume, weil das total unlogisch und ohne Wanderstock viel bequemer sei.

Doch heute war es mal etwas intensiver. In meiner Schule war ein Supermarkt und ich klaute da irgendwie dauernd Sachen. (Tue ich in Wirklichkeit nicht, keine Angst! ;)) Irgendwann wurde ich vom Besitzer erwischt (der in Wirklichkeit in einer Apotheke arbeitet) und hat gesagt ich muss jetzt 7€ Strafe bezahlen für eine Packung Gummibärchen. Er wusste komischerweise, wer ich bin und sagte, ok weil du der Sohn von X (meinem Vater) bist, geht das schon in Ordnung. Die Schule war plötzlich aus. (ich verbrachte meine Schulzeit scheinbar im Supermarkt [In RL haben wir natürlich keinen! :)]) Ich und 5 andere Leute (2 davon sind gute Kumpels die anderen 3 kenne ich noch von früher) gingen nach Draußen um nach Hause zu gehen. Ein Kumpel von mir versuchte zu organisieren, dass wir alle schnell zum Bus laufen, um mit ihm zu fahren. Ich hatte keine Lust zu laufen und die 3 von früher waren sowieso anderweitig beschäftigt. Die 3 von früher verschwanden zu dem Zeitpunkt. Meine 2 Kumpels (mit denen ich im RL befreundet bin) rannten zum Bus, verpassten ihn aber haarscharf und nahmen irgendwo Fahrräder her. Sie fuhren einen totalen Umweg und ich war zu Fuß schneller. Jedenfalls verschwanden auch sie. Auf dem Heimweg hatte ich irgendwie das Gefühl als wäre ich erst davor aufgestanden und ich sagte, ich muss, nachdem ich aufgewachen bin, einen RC machen, denn es gibt ja dieses falsche Erwachen und überhaupt hatte ich im Traum den ganzen Tag über noch keinen RC gemacht. Also beschloss ich meine Finger zu zählen: 1, 2, 3, 4, 5, 6. "Hääää? Bitte nochmal!" 1, 2, 3, 4, 5, 6. Plötzlich spührte ich eine krasse Gänsehaut. Es war wirklich ein seltsames Gefühl. Ich schaute mich in meiner Freude etwas um und entdeckte einen Schülerlotse der mit seinem Motorrad eine verdammt Steile Wand hinauffahren wollte. Dort wäre man wahrscheinlich nicht mal mit großen Schritten und festhalten zu Fuß raufgekommen. Ich dachte mir: "Warte, ich muss mehr Stabilität und Klarheit gewinnen." Ich saß mich auf einen Stein und zählte erneut meine Finger: 1, 2, 3, 4. Nochmal: 1, 2, 3, 4. Ich fand das irgendwie komisch und eigentlich wollte ich auch mal den RC durch die Nase ausprobieren, jedoch vergaß ich das wieder. Irgendwie wurde plötzlich alles dunkel und ich konnte nichts mehr sehen und als würde ich die ganze Kontrolle verlieren -- Ich wachte auf. Es war wirklich sehr kurz. Eine gefühlte Minute, in der ich im Traum mich bewegen konnte.

Nur frage ich mich: War das wirklich ein Klartraum oder doch "nur" ein präluzider Traum? Ich habe die Umgebung eigentlich nicht versucht zu verändern oder sonst was, sondern wollte mir einfach etwas mehr Stabilität verschaffen und an Hände reiben, habe ich auch nicht gedacht. War das jetzt ein richtiger Klartraum? Die Traumerinnerung ist aber beim klaren Teil nicht wirklich höher, als wie beim Trüben.

Wäre nett, wenn ihr mir helft! ;)

LG Alex
DreamHunter
 
Beiträge: 3
Registriert: Aug 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Das muss doch endlich einer gewesen sein, oder?

Beitragvon maRC » 08.08.2013, 14:20

Du hast mehrere Male einen RC gemacht und bemerkt das du träumst, gegen Ende ist es vielleicht trüber geworden und dann biost du aufgewacht.
Klingt aber für mich nach einen Klartraum, Glückwunsch!

Leider noch ein wenig kurz und zum Ende hin instabil, aber daran lässt sich ja arbeiten (Klarträume stabilisieren / Stabi-Techniken / Stabilisation)

p.s: Super wenn dir das Forum hier gefällt (Y)
maRC
 
Beiträge: 2470
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 46

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Das muss doch endlich einer gewesen sein, oder?

Beitragvon DreamState » 09.08.2013, 12:11

Ich kann mich maRC nur anschließen :) Schau dir auch mal folgendes an: Kritisches Bewusstsein - Tipps

Und vielen Dank für:
DreamHunter hat geschrieben:So das ist jetzt mein erster Post in diesem Klartraumforum. Ich war auch schon in anderen aktiv, aber seit ich mir dieses Forum hier angeschaut habe, gefällt es mir vom Aufbau und Aktivät von Usern um einiges besser als andere


Danke :) Das freut mich sehr :)

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4674
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1070
Karma erhalten: 1161

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Das muss doch endlich einer gewesen sein, oder?

Beitragvon DreamHunter » 11.08.2013, 14:55

Ok, Dankeschön! Ich habe mir den Link zur Stabilitätserhöhung mal angeschaut, jedoch hoffe ich, dass ich mich im Traum drinnen dann auch an diese Techniken erinnern kann.

Das wegen dem kritischen Bewusstsein:
Wenn ich mir z.B. die Frage, warum hat dieser Eistee jetzt eine Zitrone drinnen, stelle, (also im Wachleben) kann man da auch schon von kritischen Bewusstsein reden? Das mit dem kritischen Bewusstsein wird mir auch auf die Dauer etwas anstrengend. Zwar habe ich auch gelesen, dass man nicht die ganze Zeit kritisch sein muss, aber es ist einfach anstrengend mal eine halbe Stunde so detailreich auf die Umgebung zu achten. D:
DreamHunter
 
Beiträge: 3
Registriert: Aug 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Das muss doch endlich einer gewesen sein, oder?

Beitragvon twiNtex » 12.08.2013, 11:38

Ich sag auch es war einer ;) . Das der Traum dunkel wird passiert mir auch manchmal :\
Ich glaube "Singen" - zur stabilisierung - ist das einzige was man da noch machen kann...
Ich gratulliere dir zum ersten und wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Klarträumen :)
twiNtex
 
Beiträge: 256
Registriert: Nov 2012
 
Karma gegeben: 74
Karma erhalten: 69

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron