KT-Forum lädt...

Mein erster (und zweiter?) KT ??

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Mein erster (und zweiter?) KT ??

Beitragvon gocelo » 20.11.2013, 19:36

Hallo Leute ich hab mich ja bereits vorgestellt und meinen ersten Bericht angekündigt.
Bin sehr ausgelastet privat und beruflich deswegen sorry daß ich so spät berichte.
Details bei denen ich mir unsicher bin, oder Kommentare meinerseits setze ich mal in Klammern...
Aaaaaaaaaaalsoooooo: :D
Es ist helles Wetter so Nachmittags kommts mir irgendwie vor.
Ich sitze in nem Auto(ein Cabrio??) und fahre auf einer (Landstrasse??)
Ich will halt langsamer fahren aber irgendwie wird das Auto nicht langsamer.
Ich bremse aber es wird zwar langsamer aber das dauert irgendwie ewig bis das Tempo abnimmt.
(Stellt euch vor wie ein Zug langsamer wird so ungefähr aber noch langsamer, und mir fällt grad ein daß ich dieses erfolglose
Bremsenversuchen auch schon oft gehabt habe in Trübträumen in früheren Jahren.)
Das Auto hat ein Automatikgetriebe.
Ich versuche dann den Rückwärtsgang einzelegen weil ich denke daß ich dann vielleicht abbremse.
Nun ich fahre Rückwarts bin immer noch am Versuchen langsamer zu werden und es ist erfolglos. (Vorhin fuhr ich noch vorwärts beim Versuch langsamer zu werden aber im Traum hab ichs net bemerkt.)
Ich sehe mich die ganze Zeit selber nicht nur daß weiße Cabrio und es ist halt so daß ich es fahre.
Naja jetzt kommt halt der Punkt wo ich mir denke samal so ein Blödsinn wieso werd ich net langsamer das kann doch nicht sein.
Ich merke daß ich träumen muß und sag mir schei... drauf ist ja eh nur ein Traum und gebe Vollgas im Rückwärtsgang ;-p
Ich fange sofort an zu beschleunigen und rase auf eine Wand zu irgendwie so ein schwarzer Kreis in der Mitte.
Ich will den Traum stabilisieren und rufe innerlich Klarheit jetzt und Klarheit sofort. Ich will auch die Hände reiben aber als ich daß machen will bin ich mir leider wieder meines im Bett liegenden Körpers bewusst.
Die Hände reiben überleg ich aber komm mir komisch vor weil ich ja bewusst bin im Bett zu liegen leider nicht mehr in der Traumwelt.
So langer TExt für nen kurzen Klar? Traum.

Mein zweiter Klartraum??
Ok mein zweiter KT? gleich hinterher aber nur ganz kurz O:)
Ich lieg in meinem Bett und vor mir erscheint eine Uhr mit Digitalanzeige.
Irgendwie kommt und geht die Uhrzeit.
Aber einmal steht da z.B: 22:12 dann 22:57 dann plötzlich wieder 22:12
ICh werde plötzlich skeptisch und denke das kann nicht real sein und schwupps wache ich auf :cry:

Ok was meint Ihr dazu ?
Unmittelbar nach dem Aufstehen dachte ich jeweils es wären kurze Klarträume, aber im Nachhinein bin ich mir unsicher
gocelo
 
Beiträge: 3
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mein erster (und zweiter?) KT ??

Beitragvon DreamState » 20.11.2013, 20:06

Der erste Traum klingt wie ein Klartraum :) der zweite Traum wäre wohl auch einer geworden, wenn du nicht aufgewacht wärst :)

Gratulation :) Das kritische Bewusstsein hast du jedenfals (Y)

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1169

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mein erster (und zweiter?) KT ??

Beitragvon maRC » 20.11.2013, 20:11

Jaha das sehe ich wie DreamState, zwei kurze Klarträume, Gratulation :)

Ich wünsche dir viele weiter (und längere :D ) Klarträume (Y)
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mein erster (und zweiter?) KT ??

Beitragvon düsen_trieb » 21.11.2013, 09:45

@gocelo = moinmoin

zu deinem ersten Traum ...also, wenn dein Traum meiner wäre, dann würde ich mich beim rückwärts Beschleunigen einfach umsetzen und nehme das Steuer gleich mit, damit ich in die richtige Richtung lenken kann ...manchmal lohnt es sich nämlich nach Hinten zu schauen und die verschiedenen durchlebten Lebenssituationen zu durchforschen, um vorne eine Lösung parat zu haben ...

zu deinem zweiten Traum ... Zahlen haben mit Sicherheit mehr zu bedeuten, als wir uns das vorstellen können ... ich bin eine Zeit lang fast jeden Morgen um Punkt 3 Uhr in der Früh aufgewacht und wusste immerzu, dass das eben zuvor Geträumte wichtig war ... ich habe es aber nie bis zum erneuten Erwachen behalten ... auch das darüber intensive Nachdenken von dem zuvor Geträumte brachte nix und ich habs auch mit zwei Tassen Kaffee probiert und saß dann noch bis um 4 Uhr am Küchentisch und dachte "aber jetzt erinnerst du dich später auch noch daran!" = Aber NIX! ... ich hätte mir die Träume ja auch aufschreiben können, aber ehrlich gesagt, bin ich froh, dass ich DAS nicht gemacht habe ... ich kenne da einige Personen, die sich diese Träume aufgeschrieben haben, aber anschließend im Leben unglücklich wurden, weil sie auf diesen nicht reagiert hatten ... sie hätten in gewissen Situationen eine Veränderung erschaffen können, aber durch ihr "Nichtstun" ist dann etwas passiert, was sie im Nachhinein sehr unglücklich machte ... ich schreibe mir so etwas lieber nicht auf und werde es auch nicht tun, wobei ich die verschiedenen Arten von Träumen schon sehr gut auseinanderhalten kann, also ich spüre, wenn es ein "besonderer Traum" ist

ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte

lg
Düsi :)
düsen_trieb
 
Beiträge: 23
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron