KT-Forum lädt...

Klartraum oder Trübtraum?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Klartraum oder Trübtraum?

Beitragvon eva » 03.04.2014, 21:11

Hallo,

ich habe letzte Woche geträumt, ich hätte einen Klartraum. Also im Trübtraum habe ich eine seltsame Situation bemerkt, einen Reality- Check gemacht - war negativ - und bin dann geflogen. Der gesamte Traum war jedoch ein Trübtraum.

Letzte Nacht wurde mir im Traum erneut "bewusst", dass ich träume, erinnerte mich an meinem "geträumten Klartraum" von voriger Woche und wollte diesmal sicher gehen, dass es ein (richtiger) Klartraum wird. Ich hab dann kurz überlegt, was ich machen kann und bin dann wieder geflogen^^ Nur denke ich, dass der gesamte Traum wieder nur ein Trübtraum war und ich nur geträumte habe, dass ich mir von meinem Traum bewusst geworden bin und es nicht wirklich wurde...

Nach dem Traum hatte ich jedenfalls ein falsches Erwachen, bevor ich wirklich aufgewacht bin.


Meine Frage ist jetzt: Wenn man einen Klartraum hat, weiß man dann, dass es einer war?


(Hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt..)


Lg, Eva :sleep:
eva
 
Beiträge: 26
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder Trübtraum?

Beitragvon maRC » 03.04.2014, 21:19

Wenn du tatsächlich einen hast, dann merkst du es, gerade beim Ersten. Das ist ein unbeschreibliches Gefühl :)

Natürlich muss man auch bedenken, dass es verschiedene "Klarheitsgrade" gibt. Die einen sind klarer, wiederum andere etwas trüber. Die Wahrnehmung und der Realitätsgrad kann variieren ^^
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder Trübtraum?

Beitragvon Holzfalter » 03.04.2014, 21:20

Da ich bis jetzt noch keine geträumten Klarträume hatte, kann ich nicht zuverlässig darauf antworten. Bis jetzt habe ich immer gemerkt, wenn ich einen Klartraum hatte. Vielleicht hilft dir folgendes:
Ich bin immer direkt aus einem Klartraum erwacht und hatte anschließend eine vorhandene Traumerinnerung. Dieses vorzeitige Erwachen ist für mich ein relativ sicheres Indiz dafür, dass es sich um einen Klartraum handelt, da ich so gut wie nie, einfach so aus einem Traum aufwache. Zudem kann ich mich nach dem Aufwachen auch immer sofort an einen Klartraum erinnern. Bei Trübträumen ist das nicht so, da muss ich erstmal etwas liegen bleiben und meine Traumerinnerung abrufen.
Holzfalter
 
Beiträge: 274
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 288
Karma erhalten: 225

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder Trübtraum?

Beitragvon eva » 03.04.2014, 21:32

OK, danke für die Antworten!

Also hatte ich wahrscheinlich noch keinen Klartraum :D

Wäre auch komisch gewesen, vor allem, weil ich als Kind regelmäßig davon geträumt hatte zu fliegen, und das war VIEL realer, als in den beiden Träumen, die ich beschrieben habe :-)
eva
 
Beiträge: 26
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder Trübtraum?

Beitragvon Holzfalter » 03.04.2014, 22:07

Ich bin auch schon einmal im Trübtraum und im Klartraum geflogen. Sowohl beim einen, als auch beim anderen war es sehr schön und real. Ich glaube sogar, dass es im Trübtraum fast schöner war :D
Holzfalter
 
Beiträge: 274
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 288
Karma erhalten: 225

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron