KT-Forum lädt...

Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon Makaveli » 14.12.2011, 16:12

Hi Leute ;)

Ich glaube das ich Gestern einen Klartraum hatte, aber diesesmal war es eine andere Form des Klartraums (Ich bin mir nicht sicher ob es dafür einen passenden Begriff gibt).

Folgendes spielte sich ab:

Ich ging zur Tür und sah dort eine Schrift aus Blutspuren aufgetragen.
Als ich mich kurz umsah und dann wieder auf die Tür starrte, war die Schrift verschwunden.

Danach wurde mir klar, das dies ein Traum ist (Normalerweise benutze ich als RC das Abzählen der Finger; Sollte ich villeicht diesesmal auf das andere RC umsteigen ?).

Aber es war keine normale Klarheit. Ich wusste das ich träume aber im Traum träumte ich davon das ich Träume. Es war sozusagen kein normaler Klartraum sondern ein Klartraum in einem Traum. :lol:

Ich versuchte im Klartraum aufzustehen, jedoch klappte es nicht.

Kann man das als Klartraum bezeichnen ?
Makaveli
 
Beiträge: 23
Registriert: Nov 2011
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon Maxs » 14.12.2011, 16:39

Soetwas hatte ich auch mal. Ich habe im Traum geträumt, einen Klartraum zu haben. Es war ziemlich witzig: Ich bin im Trübtraum ins Bett gelegen und bin eingeschlafen. In dem Traum des Traumes ( Oo ) wusste ich zwar, dass ich träume, aber gesteuert habe ich mich nicht, sondern das "Traum-Ich" hat es getan. Und dann bin ich im Traum aufgewacht und habe gewusst, dass das ein Traum im Traum war. Ziemlich kompliziert. Dann bin ich aufgewacht, bevor ich irgendwas machen konnte.
Das wollte ich euch schon mal fragen, ob ihr das schon mal erlebt habt, nur irgendwie vergessen. :?
Maxs
 
Beiträge: 308
Registriert: Sep 2011
 
Karma gegeben: 241
Karma erhalten: 212

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon DreamState » 14.12.2011, 17:15

Also Ebenen per se gibt es nicht, ausser du erschaffst sie. Es ist aber keine Gesetzmäßigkeit ala Inception, die immer zutrifft wie zB die Schwerkraft im Wachleben.

Wenn du Kontrolle über das hattest, was du getan hast, dir die Dinge im Nachhinein nicht komisch vorkommen (warum habe ich XY im KT getan, das woltle ich garnicht) und du dich gut an alles erinnern kannst (Lücken können auftreten) war es wohl ein Klartraum :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4586
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1046
Karma erhalten: 1142

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon Fredl1994 » 09.01.2012, 18:00

Ich hatte auch mal einen eigenartigen Traum. Wir fuhren in einem Auto. in dem Auto schlief ich ein und viel in einen Klartraum. dieser war allerdings sehr schwer bis gar nicht zu kontrollieren. erwachte plötzlich wieder aus dem KT und viel wieder ins Auto. Das Auto war unter Wasser. Nach einigen Sekunden wachte ich auch aus diesen Traum auf und viel in mein Bett. Ich konnte nicht gut Atmen und es fühlte sich an als hätte ich in Mund Nase und Hals überall Wasser. Ich saß in meinem Bett und hustete. Dann wachte ich wirklich auf.
Fredl1994
 
Beiträge: 53
Registriert: Dez 2011
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Die Traumzeit!?

Beitragvon Peter Palme » 02.02.2012, 11:16

Hallo Leute,

Ich hatte auch schonmal soetwas. Was ich mich jedoch frage ist:

Vergeht die Zeit im Traum langsamer so wie in Inception, oder ist dies nur ein Mythos.
Das man Zeitsprünge machen kann weiß ich, aber wenn ich 5 Minuten im Traum erlebe, sind das dann nur 2 Minuten oder 3 Minuten im echten Leben???
Peter Palme
 
Beiträge: 2
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon DreamState » 02.02.2012, 15:09

Tests (ich glaube von Daniel Erlacher) haben ergeben das die Zeit im KT genauso schnell vergeht wie im WL, es gibt also keinen Unterschied. Es kann einem länger vorkommen, man glaubt es sei mehr Zeit vergangen.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4586
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1046
Karma erhalten: 1142

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon Holzfuß » 03.02.2012, 15:09

Ich dachte Klartraum im Klartraum gibts nur in Inception :D
Holzfuß
 
Beiträge: 17
Registriert: Feb 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon Splinter Päd » 03.02.2012, 19:13

Ich hatte schon oft Traum im Traum. Du denkst vll noch nicht einmal daran , aber es passiert trotzdem wie bei mir . Du hast den Film Inception gesehen, da Passiert es das sie Traum im Traum im Traum machen. Du denkst dir vll nicht bewusst ( Wahnsinn krass ob es das gibt?). Und ich denke du steuerst es dann in deinem Unterbewusstsein. Weil nach dem ich Inception gesehen habe passiert mir das auch gelegentlich, das ein Traum im Traum ensteht.

wie DS schon sagt

von DreamState » 14.12.2011, 17:15

Also Ebenen per se gibt es nicht, ausser du erschaffst sie.
Splinter Päd
 
Beiträge: 91
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon Anewex » 03.02.2012, 19:56

päddybär hat geschrieben: wie DS schon sagt

von DreamState » 14.12.2011, 17:15

Also Ebenen per se gibt es nicht, ausser du erschaffst sie.

Ich würde das deuten als: Außer du denkst dir mehr oder weniger absichtlich aus, dass es so ist (nachdem es passiert ist, weil man ja während dem Träumen nicht dran denkt). Es findet also alles nur in deiner Erinnerung in deinem Kopf statt. Du "deklarierst" es sozusagen als Traumebenen. Jeder kann es nennen, wie er es will, ich finde diese Denkweise sehr kompliziert. Aber solange es für jeden einzelnen selbst das Einfachste ist, ist es auch richtig so, deshalb klinke ich mich jetzt aus.
Anewex
 
Beiträge: 676
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 108

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon TheRiddler » 05.03.2012, 17:37

Mir ist sowas auch schonmal passiert, ich kopiere mal einen Traum aus meinem Logbuch:
(Blau=Trüb/Grün=Klar)
Ich liege im Bett meiner Mutter und WILDe. Plötzlich fängt mein Körper an zu vibrieren, ich spüre meinen 3ten (War ja im Traum) Körper.Ich stehe also aus meinem Traumkörper aus und befinde mich in einer weiteren Traumebene, bin aber klar. Ich gehe aus dem Zimmer meiner Mutter und laufe den Flur entlang, alles sieht vollkommen so aus wie im Wachleben. An Ende des Gangs ist eine offenstehende Tür, vor der ich stehenbleibe. Ich visualisiere einen Reisverschluss, den ich langsam herunterziehe. Als es nicht klappt mache ich vorsichtshalber 2x einen Nasen-RC, welche aber fehlschlagen. Da alles so real ist, denke ich, dass ich diesmal wirklich aus dem Bett aufgestanden wäre, ich gehe also ins Zimmer und schaue nach und dort liegt nicht mein 2ter Körper. Ich bin wieder trüb.

Bei mir ist es in dem Fall sogar in einem Klartraum ausgeartet, schade, dass meine Nasen-RCs so unzuverlässig sind.

Tests (ich glaube von Daniel Erlacher) haben ergeben das die Zeit im KT genauso schnell vergeht wie im WL, es gibt also keinen Unterschied. Es kann einem länger vorkommen, man glaubt es sei mehr Zeit vergangen.

Ich bin da anderer Meinung. Ich habe festgestellt, dass es im Traum eigentlich keine Grenzen gibt und ich lasse mir auch keine Grenzen mehr aufzeigen. Als ich das akzeptiert hatte kam ich viel besser mit dem Klarträumen zurecht und hatte eine bessere Kontrolle. In dem Fall muss man ziemlich Egoistisch sein und sagen "Das ist mein Traum!". Denn in Wirklichkeit ist es so. Niemand (auch nicht das "UB" ;) ) hat das Recht unsereTräume zu beeinflussen, denn sie gehören uns und wenn man das erkennt, dann kann man im Traum auch die Zeit anders vergehen lassen.

Lg TheRiddler
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 23

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon DreamState » 06.03.2012, 11:32

@TheRiddler

Die Einstellung ist schon mal gut :) Versuche doch mal einen besonders langen Klartraum zu haben. Meiner Erfahrung nach glaubt man wie gesagt nur, der Klartraum war so lange und geht man die im Klartraum erlebten Aktionen durch, fällt einem auf das die gefühlte Dauer mit der den Aktionen, handlungen entsprechenden Zeit nicht übereinstimmen.

Ist wie gesagt meine Erfahrung, könnte ja auch bei jedem anders sein. Ich kann mir auch Vorstellen, dass die Probanden in (vermutlich) Daniel Erlachers Experiment vorhab wussten, das es darum um Zeit im Klartraum geht. Das kann einen auch beeinflussen.

Dennoch bin ich eher skeptisch, wenn jemand behauptet er habe Wochen, Monate oder sogar Jahre im Klartraum verbracht :) Wie auch bei AKEs lasse ich mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen :)

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4586
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1046
Karma erhalten: 1142

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon TheRiddler » 06.03.2012, 16:57

Wenn du mal Zeit hast könntest du dich mal mit Don Rinatos unterhalten, der kennt sich in dem Bereich besser aus als ich. Ansonsten könnte ich dich mal in einem Traum rufen, dann könnten wir zusammen schauen, ob es geht, dann wären für dich auch 2 Sachen bestätigt: Nämlich Shared-Dreams und Zeitverlängerung :).

Ich hoffe wir sehen uns,
Lg TheRiddler
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 23

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon Wolf » 07.03.2012, 13:50

TheRiddler hat geschrieben: Ansonsten könnte ich dich mal in einem Traum rufen, dann könnten wir zusammen schauen, ob es geht, dann wären für dich auch 2 Sachen bestätigt: Nämlich Shared-Dreams und Zeitverlängerung :).


Da bin ich dabei! :D Ruf mich doch auch mal! ^^
Wolf
 
Beiträge: 29
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon DreamState » 07.03.2012, 14:39

Klaro Riddler, da sag ich nicht nein :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4586
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1046
Karma erhalten: 1142

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein Klartraum in einem Traum (2te Ebene ?)

Beitragvon TheRiddler » 07.03.2012, 17:01

Also wenn hier starkes Interesse besteht könnte man mal ein Shared-Dream Experiment starten. Eins muss ich allerdings sagen. Diejenigen, die soetwas für unlogisch halten oder allgemein Menschen, die solche Phänomene als Esoterik abtun brauchen gar nicht mitzumachen, weil sie sich dadurch selbst blockieren. Und dann ist das ganze zum Scheitern verurteilt. Ich weiß auch nicht, ob ich persönlich daran teilnehmen kann, weil ich noch in einer anderen Gruppe am forschen bin, aber ich kann euch gerne Anleitungen und Tipps geben.

Lg TheRiddler
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 23

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron