KT-Forum lädt...

Klartraum Anzeichen / Merkmale

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Klartraum Anzeichen / Merkmale

Beitragvon DreamState » 21.07.2011, 22:01

Manchmal kann man sich nicht sicher sein, ob man einen Klartraum hatte oder nicht. Oft ist es schwierig, einen geträumten Klartraum von einem normalen KT zu unterscheiden. Folgendes solltest du beachten:

  • Du hast die Kontrolle über das Geschehen, Dinge geschehen nach deinen Wünschen (Ausnahmen gibt es immer: widerspenstige Traumfiguren oder die Teleportation will dir nicht gelingen, das ist normal)
  • Du machst, was DU willst. Kommen dir deine Handlungen im Nachhinein merkwürdig vor, war es vermutlich kein Klartraum
  • Gute Erinnerung - idR erinnert man sich an den Klartraum wie an ein Erlebnis aus dem Wachleben. Erinnerungslücken können in Maßen auftreten. Manchmal trübt man im KT ein, verliert die Kontrolle und Erinnerung.
  • Reality Check - Ist nicht zwingen Notwendig, bringt dir aber Gewissheit. Oft wird man auch nur durch ein "merkwürdiges Ereignis" stutzig. Kannst du dich an einen RC erinnern bzw. an ein merkwürdiges Ereignis?
  • Welt als nicht real erkennen - In einem Trübtraum oder geträumten Klartraum unterwirft man sich oft Gesetzen, obwohl dies nicht zwingend notwendig ist. Das blaue Einrad befiehlt dir den gefährlichen Pfad zu gehen und du gehorchst? Nein, eher kein Klartraum
  • Nach dem Aufwachen aus einem Klartraum hat man eine lebhaftere Erinnerung daran, als wenn man aus einem Trübtraum aufwacht
  • Bezug zum Wachleben - Im Klartraum kann man einen Bezug zum Wachleben herstellen. So erinnert man sich allgemein an Ding aus dem Wachleben aber auch an Ziele, die man sich für seinen Klartraum vorgenommen hat. Man hat also Zugriff auf die Informationen aus dem Wachleben

Diese "Regeln" müssen nicht alle auf einmal zutreffen oder nicht, um einen Klartraum als solchen zu definieren. Sie sollen nur als "Hilfe" dienen, bei unklarheiten (Wortwitz) eröffne einfach einen Thread im "War das ein Klartraum" Bereich.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4563
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1037
Karma erhalten: 1130

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum Anzeichen

Beitragvon Anewex » 05.03.2012, 10:22

Diese "Regeln" müssen nicht alle auf einmal zutreffen oder nicht, um einen Klartraum als solchen zu definieren. Sie sollen nur als "Hilfe" dienen, bei unklarheiten (Wortwitz) eröffne einfach einen Thread im "War das ein Klartraum" Bereich.

Ich muss ehrlich sagen, ich bin dagegen, dass jeder Neuling bei jedem Traum, der irgendwelche luziden Elemente enthält, gleich solch einen Thread aufmacht. Das führt doch zu nichts. Ich glaube nicht, dass unsere (von erfahrenen Träumen) Bestätigung ("Ich würde sagen, das war ein Klartraum") einen erheblichen Motivationsfaktor hat. Und ansonsten nützt ihm die Information auch nichts.

Man sollte - wenn man schon eine Abgrenzung zwischen KT und Trübtraum will - selbst differenzieren und nicht andere fragen. Warum? Weil kein anderer den Traum so genau nachvollziehen kann. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass nach einem Traum mehr bleibt, als nur die Erinnerung an Fakten. Oft genieße oder erlebe ich auch einfach noch das Gefühl, das ich im Traum hatte. Und oftmals bleibt auch etwas, das noch ungreifbarer ist, als ein Gefühl. Und wie könnten Außenstehende DAS nachvollziehen?

Außerdem neigt man dazu, die Trübträume zu sehr abzuwerten, wenn man die Klarträume so stikt von ihnen trennt. Es fühlt sich dann möglicherweise für manche wie ein "Misserfolg" an, wenn man "nur" einen TT hat statt einem KT.

Ist wahrscheinlich gut gemeint mit dem Angebot eines "War das ein KT"-Thread. Wegen oben genannten Gründen würde ich davon jedoch abraten.
Anewex
 
Beiträge: 676
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 108

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum Anzeichen

Beitragvon DreamState » 05.03.2012, 10:37

Anewex hat geschrieben:Ich muss ehrlich sagen, ich bin dagegen, dass jeder Neuling bei jedem Traum, der irgendwelche luziden Elemente enthält, gleich solch einen Thread aufmacht.

"Bei jedem Traum" ist natürlich übertrieben und ich finde es auch nicht "schlimm" wenn man sich bei soetwas an andere (Klar)Träumer wendet. Sollte es sich häufen das ein User wirklich zu fest jedem Traum Fragen in ein neuen Thread stellt, wird das auch nicht unterbunden aber wenigstens in einem Thread zusammengafasst.

Wirklich richtig beurteilen kann es nur der Träumer selbst, da hast du recht, dennoch kann und zwar gerade am Anfang, etwas Feedback und positive Bestätigung (auch negative) sehr hilfreich sein.

Anewex hat geschrieben:Außerdem neigt man dazu, die Trübträume zu sehr abzuwerten, wenn man die Klarträume so stikt von ihnen trennt. Es fühlt sich dann möglicherweise für manche wie ein "Misserfolg" an, wenn man "nur" einen TT hat statt einem KT.

Das glaube ich nicht das man automatisch die Trübtraume abwertet. Bis zu einem gewissen Grad ja, das ist aber auch völlig normal. Wenn man sich das Ziel setzt, einen Klartraum zu haben, hat der natürlich einen höheren Stellenwert als der Trübtraum. Es muss aber nicht heißen, das der Trübtraum einen schlechten Stellenwert hat. Ich freue mich über fast alle meine Trübträume, über meine Klarträume aber ein bisschen mehr :) Ich erwähne ja auch in einigen Threads das man seinen Trübträumen einen hohen Stellenwert geben muss :)

Anewex hat geschrieben:Ist wahrscheinlich gut gemeint mit dem Angebot eines "War das ein KT"-Thread. Wegen oben genannten Gründen würde ich davon jedoch abraten.

Mir ist es in den anderen Foren aufgefallen, das diese Frage öfters auftaucht. Deshalb der eigene Bereich, damit alles geordnet ist.
Ich sehe den Austausch über "Kein KT oder doch?" eher positiv, man spricht über das Thema und erfährt eine andere Sichtweise. Letztendlich kann es wirklich nur jeder selbst wissen, ob er einen Klartraum hatte oder nicht.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4563
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1037
Karma erhalten: 1130

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum Anzeichen

Beitragvon Anewex » 05.03.2012, 10:54

Mir ist es in den anderen Foren aufgefallen, das diese Frage öfters auftaucht. Deshalb der eigene Bereich, damit alles geordnet ist.
Ich sehe den Austausch über "Kein KT oder doch?" eher positiv, man spricht über das Thema und erfährt eine andere Sichtweise. Letztendlich kann es wirklich nur jeder selbst wissen, ob er einen Klartraum hatte oder nicht.

Du hast recht, diese Frage tritt sehr oft auf. Auch ich hab diese Frage anfangs gestellt, wie ich letztens bemerkte^^. Allerdings finde ich autonomes Denken viel wichtiger als positive oder negative Bestätigung, deshalb meine Bedenken dazu.
Manche Dinge stellen sich wohl von alleine ein und gehören dazu, wie die vielen Threaderöffnungen wohl bezeugen.
Anewex
 
Beiträge: 676
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 108

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum Anzeichen / Merkmale

Beitragvon maRC » 10.12.2012, 18:09

Eventuell würde ich noch der Anzeichen Liste hinzufügen:

-Bezug zum Wachleben: Im Klartraum kann man einen Bezug zum Wachleben herstellen , und sich so zum Beispiel an vorgenommene Klartraumziele erinnern und Unterschiede in den Traumumgebungen, die sowohl im Wachleben als auch im Klartraum vorkommen feststellen.

Ansonsten Top :) (Y)
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 40

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum Anzeichen / Merkmale

Beitragvon DreamState » 10.12.2012, 23:22

Habs ergänzt :) Danke maRC
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4563
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1037
Karma erhalten: 1130

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron