KT-Forum lädt...

Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon JanOsch71 » 13.04.2012, 23:45

Hallo Zusammen, nach langer Abwesenheit und verschiedenen Experimenten melde ich mich mal wieder.

Man hört ja immer, das man klar wird sobald einem der Traum bewusst wird. Ich werde mal meinen traum beschreiben und hoffe auf hilfreiche Meinungen.

Ich renne durch dunkle Lagerhallen, die durch kleine Stahltüren verbunden sind (wie normale Wohnungstüren). Der Boden ist mit Erde bedeckt, es erinnert an ein Gewächshaus, es stecken einige Bambusstäbe im Boden und vereinzelt sehe ich kleine Gewächse. Ich renne sehr schnell und leichtfüßig und das öffnen der Türen fällt extrem leicht und geschieht flüssig. Mir kommt das komisch vor, denn ich habe schon seit Jahren Knieprobleme und normalerweise kann ich nicht so schnell und unbeschwert rennen, ohne Schmerzen zu haben. In einer Halle komme ich vor eine Tür, die sich von den anderen unterscheidet. Es ist eine weiß angestrichene, alter Holztür mit altmodischer Türklinke. Die weiße Farbe blättert bereits ab. Ich gehe durch die Tür und stehe nun in der Wohnung meiner älteren Schwester.
Mir wird irgendwie bewusst, das dies ein Traum ist, aber ich mache keinen RC und komme auch nicht auf den Gedanken zu Fliegen, obwohl ich mir das vorgenommen habe. Das Zimmer kenne ich, es ist jedoch in rot gestrichen (normalerweise weiß) und die Möbel sind auch anders. Nur eine Schreibtischlampe ist in dem Zimmer an, aber die Türe zum Flur ist offen und ich höre laute Musik (Elektro oder House), anscheinend läuft eine Party. Ein ehemaliger Schulkamerad kommt mir aus dem Flur entgegen, ich rede nicht mit ihm und er beachtet mich auch nicht. Ich will die Party verlassen und gehe in das Treppenhaus. Als ich zur Haustäre hinaus will, steht mir mein bester Freund gegenüber und sagt: "Hey, du bist ja auch da. Lass hochgehen."
Ich sage zu ihm: "Hey, das ist eigentlich nur ein Traum !"
Obwohl ich das sage, werde ich nicht so richtig klar. Wir gehen gemeinsam wieder hoch und ich betone mehrmals, dass dies nur ein Traum sei. Mein Freund lacht nur und fragt, ob ich high wäre. Ich höre das Geräusch meines Weckers und sage: "Mann, das Ding nervt." Ich versuche den Wecker irgendwie an meinem T-Shirt auszuschalten. Ich wache auf und mache einen Nasen-RC, der negativ ausfällt.

Meine Frage ist: Habe ich womöglich nur geträumt, dass ich merke dass es ein Traum ist ? Geht das überhaupt ohne klar zu werden ? Oder bin ich sofort wieder eingetrübt, weil ich keine RCs gemacht habe oder nicht stabilisiert habe ?

Mfg
JanOsch71
 
Beiträge: 5
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon Marcosa » 14.04.2012, 00:32

Das nennt sich präluzid.
Marcosa
 
Beiträge: 69
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon DreamState » 14.04.2012, 02:23

Ich kann Marcosas doch recht kurzen Antwort nur zustimmen. Du hast den Traumzustand anscheinend erkannt, warst aber wohl nicht völlig überzeugt davon. Die Aussage von deinem Freund zB hat dich vermutlich ua verunsichert. Traumfiguren geben irgendwie seltenst zu, dass es sich um einen Traum handelt :D

Bleib am Ball, präluzide schon ein guter Anfang :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4682
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1073
Karma erhalten: 1163

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon JanOsch71 » 14.04.2012, 03:21

Dass ich den Traum zumindest erkannt habe, ermutigt mich schonmal.
Ich hoffe ich kann mich demnächst richtig überzeugen einen RC zu machen. Vielleicht versuche ich auch, mir die Traumsituation herbeizuwünschen, damit ich den Traum wieder erkenne.

Mfg
JanOsch71
 
Beiträge: 5
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon undavid » 24.05.2012, 09:13

Ich versuche auch schon lange an den Punkt zu kommen, an dem ich endlich einen richtigen RC zu machen. Ich hatte meinen ersten im Traum bewusst realisierten Traum vor etwa einem Monat. Ich bin gerade erst umgezogen aber ich glaube es liegt daran, dass ich mich in meiner neuen Umgebung einfach vollkommen wohl fühle. Ich persönlich denke, dass das einen großen Einfluss haben kann, jedenfalls scheint das bei mir der Fall zu sein - ich möchte hier ja überhaupt keine Verallgemeinerungen äußern. :)

Wie läuft es bei dir in Richtung RC? Kommst du schon näher an dein Ziel / gibt es schon Fortschritte? :)
undavid
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon Marcosa » 24.05.2012, 13:45

Ich war aber wirklich schon mal präluzide ohne wirklich zu merken dass ich träume,nämlich dachte ich,ich wäre in einem Paralleluniversum.Dann dachte ich "wenn das ein Traum ist auch egal (Da man in einem Paralleluniversum alles machen kann und im KT auch.)
Marcosa
 
Beiträge: 69
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon maRC » 02.06.2012, 17:50

Marcosa hat geschrieben:Ich war aber wirklich schon mal präluzide ohne wirklich zu merken dass ich träume,nämlich dachte ich,ich wäre in einem Paralleluniversum.Dann dachte ich "wenn das ein Traum ist auch egal (Da man in einem Paralleluniversum alles machen kann und im KT auch.)


Klingt irgendwie nicht nach einem präluziden Traum, präluzid definiert man ja das man weiß das man träumt aber nichts ändern kann. Wenn du wirklich gemerkt hättest das du träumst, wäre es dir sicher nicht egal :D
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 47

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon Marcosa » 02.06.2012, 18:15

Präluzid ist das man daran zweifelt ob der Traum wirklich die Realität ist,außerdem hab ich mir gedacht:"Moment Parraleluniversum?Das könnte auch ein Traum sein.Egal in einem PU kann man ja auch alles machen."
Marcosa
 
Beiträge: 69
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon Bennet95 » 14.06.2012, 12:25

Hallo bin neu im Forum und habe eine Frage, habe letztens geträumt und nach einem Realitätscheck habe ich gemerkt das ich träume. Allerdings wurde ich sehr schnell wieder "rausgeworfen" (bin unmittelbar nach der Erkenntnis aufgewacht). Allerdings war meine Sicht nicht klar, alles war etwas verschwommen. Ich habe gehört das man wenn man einen Klartaum hat z.B. wenn man über Äste läuft auch das knacken hört und alles klar sieht. Bei wir war das nicht so der Fall, bin sehr schnell wieder aufgewacht (leider). War das ein Klartraum oder nicht, ich selbst würde mich als Anfänger im Klarträumen bezeichnen. Hoffe auf eine Antwort :-)
Bennet95
 
Beiträge: 1
Registriert: Jun 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumbewusstsein ohne Klar zu werden ?!

Beitragvon DreamState » 14.06.2012, 16:19

Hi Bennet

Davon berichten viele am Anfang, sei das nächste mal einfach davon überzeugt, das alles klar und realistisch ist. Du kannst auch "mehr Klarheit!" rufen :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4682
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1073
Karma erhalten: 1163

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron