KT-Forum lädt...

Klartraum oder "vom Klartraum geträumt"

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!

Klartraum oder "vom Klartraum geträumt"

Beitragvon Roxon » 21.06.2012, 10:59

Guten Morgen zusammen,


ich beschäftige mich seit ca. 1 Woche mit Luziden Träumen. Gestern Nacht (nachdem ich vorgestern nacht zum Wecker nicht aufgewacht bin) habe ich das erste mal WILD in verbindung mit WBTB probiert. Vor dem schlafengehen Abend habe ich Autosuggestion ("Ich mache heute nacht einen RC") von 1-100 durchmachen wollen, bin aber mittendrin wohl eingeschlafen. Um 4:15 dann der Wecker, bis 4:30 wach geblieben und dann WILD probiert.

Ich kann mich nur noch an ein schweregefühl erinnern, ob ich bis zur sp vorgedrungen bin oder sonstiges weiß ich leider nicht.. Bin wohl zu früh eingenickt. Jedenfalls hatte ich danach trotzdem folgenden Traum (Das Ende hat den Anfang denke ich ziemlich überschrieben, denke davor war noch mehr):

Ich hatte mir (aus irgendwelchen Gründen) wohl ein neues Handy gekauft. Danach stehe ich im Wohnzimmer meiner Freundin, sie ist schon oben im Bett. Alles sieht 100%ig aus wie in Realität, so wie es sonst auch in meinen Träumen ist (außer an Orten, wo ich noch nie war). Es ist Abends. Die Eltern meiner Freundin stehen noch kurz in der Tür, gehen dann allerdings auch ins Bett. Dann mache ich auf einmal einen RC, weil ich denke es ist ein Traum. Mache Nasen-RC, kann tatsächlich etwas schwerer weiteratmen und denke dann "Wow, es ist wirklich ein Traum!". Habe allerdings nicht das Gefühl gehabt, dass ich mit meinem "Wachen Bewusstsein" gesteuert habe. Daraufhin wünschte ich mir zur Probe Megan Fox, habe die Augen geschlossen und aufgemacht und sie war vor mir. Allerdings sah sie nicht soo hübsch aus (sieht sie ja eig auch nur in Filmen^^). Dann meinte mein Traum-Ich mal gehört zu haben, dass man sich das genauer wünschen muss. Quasi so wie "hübsche Megan-Fox" oder sonstwas.. Was ja aber nicht der Fall ist :D Oder ich habe sie mir unterbewusst nicht hübsch gewünscht?! Daraufhin lasse ich sie links liegen und sage mir ich gehe lieber zu meiner Freundin schlafen. Gehe die Treppe hoch ins Zimmer meiner Freundin, lege mich zu ihr ins Bett und vorbei ist der Traum.

Im ersten Moment als ich aufgewacht bin habe ich gedacht "Ich hatte einen KT". Aber dann ist mir aufgefallen, dass ich bis auf die Megan-Fox-Aktion, welche allerdings bestimmt auch mein Unterbewusstsein hätte machen können, ich nichts wirklich gesteuert habe. Die "Bilder" sind auch nicht wirklich klarer oder deutlicher geworden, nachdem ich den RC gemacht habe.Bin dann auch einfach ins Bett marschiert und wollte nichts mehr machen.

Kann es also sein dass ich nur von einem KT geträumt habe? Evtl. mache ich die RCs im RL ja nicht "gewissenhaft" ? Obwohl ich nie an etwas denke wie "er klappt ja eh nicht" sondern ihn einfach machen, wenn ich mich etwas anders fühle.


Über Antworten würde ich mich freuen ;)
Roxon
 
Beiträge: 12
Registriert: Jun 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder "vom Klartraum geträumt"

Beitragvon DreamState » 21.06.2012, 12:49

Klingt für mich wie ein Klartraum.
Nach dem die nicht so hübsche Megan Fox erschienen ist, könntest du eingetrübt sein. Ich vermute ein Ziel wäre Sex mit Megan Fox gewesen. Das du dann nichts gemacht hast, würde dann nicht für deine Absicht sprechen, was typisch ist für normale Trübträume: man handelt nicht so wie man es sich für den Klartraum vorgenommen hat.

Ich würde sagen es war ein KT, wo du gegen Ende vermutlich trübe wurdest.

Gratulation zum ersten Klartraum :)

DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4565
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1039
Karma erhalten: 1138

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder "vom Klartraum geträumt"

Beitragvon Roxon » 21.06.2012, 12:58

Ich hatte aber nicht wirklich das Gefühl (zumindest im Nachhinein) dass ich wirklich Kontrolle über den Traum hatte. Außerdem habe ich mir eigentlich vorgenommen nach einem positiven Nasen-RC noch einen weiteren RC zu machen.

Bin etwas verwirrt ^^
Roxon
 
Beiträge: 12
Registriert: Jun 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder "vom Klartraum geträumt"

Beitragvon DreamState » 21.06.2012, 13:06

Von einem Bericht her ist es natürlich immer schwer zu beurteilen. Für mich liest es sich wie ein klartraum. Wenn du aber davon überzeugt bist, dass es keiner war, wer weiß... Am Ende kannst nur du dir sicher sein.

Es ist auf jeden Fall ein super Start und du hast viel erreicht in der kurzen Zeit :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4565
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1039
Karma erhalten: 1138

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder "vom Klartraum geträumt"

Beitragvon Roxon » 21.06.2012, 13:09

Ja denke ich auch, bin auch weiterhin ziemlich motiviert ;)

Denke wenn ich sowas nochmal habe kann ich den 1. bestimmt leichter beurteilen. Ich denke dass ich für die paar sekunden klar war, aber den Verlauf nicht zu 100% beeinflussen konnte und wieder eingetrübt bin..
Roxon
 
Beiträge: 12
Registriert: Jun 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu War das ein Klartraum?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron