KT-Forum lädt...

[Ziel] Mey´s Weg zum Klartraum

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 08.11.2017, 15:30

Hallo parti,

Ja denke wurde aus den REM Phasen geweckt.
Zusammenhang mit dem Kirkii sehe ich noch nicht.


Update:

Heute eine dreier (3) TE gehabt! Yeah!
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 10.11.2017, 20:55

Heute muss ich mich ein wenig aufraffen. Zum Glück gibt es das Forum und ich kann neue KT Berichte lesen, die mich ungemein motivieren.

Die Woche mit Kirkii, oder allgemein die Woche war schon recht erfolgreich. Ich hätte nur mehr erwartet. Bzw. einen guten Anstieg der TE. Ich möchte mich aber nicht unter druck setzten und warte geduldig ab.

Freue mich schon auf diese Nacht und auf das was geschehen wird ( im TT oder KT ) :)

Ich merke nur das es mich doch stört wenn ich eine Nacht keine TE habe oder keinen TT aufschreiben kann, da ich es vergessen habe. Daran muss ich arbeiten.
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 13.11.2017, 09:52

Nach den letzten eher schwachen Erinnerungen, hatte ich heute wieder eine 2er TE.
Ungewöhnlich für mich: die Träume waren sehr alltagsnah, wenn auch schräg.
Zum Beispiel besuchte ich meine Freundin und wie saßen an der Hauptstraße an einem Tisch um zu essen.
Der zweite Traum war einmal in der Zuschauerperspektive dann in der Ich-Perspektive.


Heute morgen dann ein lustiger Moment der mir zeigt das ich endlich ruhiger geworden bin was "Aufgeregtheit" betrifft.

Ich bin mitten im Traum, aufeinmal werde ich wach. Männerstimme in meiner WOhnung? Einbrecher? Kurzer Aufregeungsmoment. Dann die Erkenntnis: Nur hypnagoge Geräusche! Klar. Also hinlegen weiter träumen / wilden. :lol: doch dann, redet dieser Mann weiter. Ich bin wach! Komplett wach. Danach erfolgt ein Piepton und mir ist klar das mir jemand auf den AB gesprochen hat ( War ne Frau übrigens ). :lol:

Erstmal RC gemacht.
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 17.11.2017, 12:17

Meine Erinnerung ist immer noch sehr schlecht. Das deprimiert mich schon zugegebenerweise.
Habe das Gefühl meinen Hype - Motivation ein wenig verloren zu haben.
Mir hilft es aber hier im Forum mich auszutauschen und KT Berichte zu lesen.
Ich wünschte mir etwas mehr zusprache und Motivationshilfe im Chat. :P

Ich weiß auch nicht wo ich jetzt anfangen soll wieder.

RCs mache ich immer noch regelmäßig das TTB kann ich leider nicht füllen ausser mit ein paar Schlagwörtern. :cry:
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Oni » 17.11.2017, 22:23

Vielleicht motiviert es dich etwas:
Mein TE ist sehr schlecht momentan, wenn ich mich morgens an ein paar Fetzen erinnern kann, bin ich eigentlich schon glücklich. An Klarträume kann man sich aber viel besser erinnern, so wie wenn man einen Moment am Tag bewusst wahrnimmt. Wenn man nicht direkt danach wieder eintrübt, sondern aufwacht, ist die Erinnerung noch sehr gut. Der lange Bericht heute ist zur Zeit bei mir eine große Ausnahme, da ich selten genau oder mehr als einen Traum erinnere. Lass dich also nicht zu sehr von so etwas beeinflussen.
Oni
 
Beiträge: 1057
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 105
Karma erhalten: 380

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 17.11.2017, 22:33

Ja du hast ja recht Oni, ich sage das ja selber... TE ( TT ) hat nichts mit KT ( TE ) zu tun.
Ich weiß ja, sage das auch oft anderen schlechte TE hält einen nicht davon ab Klarträume zu haben. Mich wurmte es nur das ich nicht mal es schaffe konstant TE zu haben.

und zugegeben habe ich heute vormittag auch genau das vergessen was du geschrieben hast.

Heute Nacht wirds besser, habe jetzt auch wieder etwas mehr Zeit.
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 19.11.2017, 22:31

Nach einem längeren Traum ist jetzt wieder flaute leider.
Wo ich anfangs noch gKT hatte oder RCs im Traum, habe ich jetzt nicht mehr solche Momente. Woran kann es liegen? Am ersten Hype? Wie hätte ich das besser nutzen können?

Ich lese mich momentan im MILD neu ein. Eventuell wäre das mein nächster Schritt nochmals MILD zu machen. Vorerst nur RCs, AS und TTB.

Update

Seit 2 Tagen mache ich schon MILD. Momentan habe ich pro Nacht 2er Te was ich sehr schön finde.
Meine Träume sind sehr alltäglich. Momente wo man sich eher nicht wundert und einen RC macht.
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 24.11.2017, 11:03

Heute 3er Te gehabt. Lange und schön detailreiche Träume.

Mey´s Traumabenteuer hier kann man dein einen nachlesen.

Das gab mir einen mega Hype und ich bin wieder richtig glücklich.
Ja Träume können einen glücklich machen! :D
Seit ein paar Tagen mache ich nun Mild und empfinde diese Methode momentan für mich als passend.

mein Schlaf ist allerdings immer noch nicht so gut. Zum Glück habe ich letzte Nacht recht gut geschlafen.
Normalerweise liege ich lange wach und manchmal kann ich nicht mehr einschlafen, wenn ich wach werde nachts.

Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde mir bald ein neues TTB kaufen müssen.
Das fünfte! :-)
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon partival » 24.11.2017, 17:08

Sehr gut Mey, freue mich für dich :-)

Meine TE ist in letzter Zeit auch grossartig, liegt wohl wegen dem bevorstehenden Wintereinbruch ;) Was mir sehr viel weiterhalf ist eine Kombination mit einer Entspannungstechnik und MILD. Zuerst auf dem Rücken die 61 Punkte Technik anwenden, dann kurz bevor du einpennst, dir innerlich den MILD Satz sagen. Nachher kannst du dich auf die Seite drehen und einschlafen :)
partival
 
Beiträge: 51
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 24.11.2017, 20:22

Hey parti, ja das werde ich mal ausprobieren!
Die Entspannungstechnik hilft mir sicher auch zu Entspannen ( wer hätte das gedacht :lol: )

Ich möchte manchmal neue Liegepositionen ausprobieren, weil die mir beim Träumen helfen / wild Momente herbei führen.
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 25.11.2017, 10:55

Wieder eine schlechte Nacht. Schlief gegen 0 uhr ein und war um 2 Uhr wieder wach.
Und dann war ich wach bis 5 Uhr. Um 7 weckte mich der Kater dann schlief ich noch mal knapp 2 Stunden. Hatte schon spaßeshalber gegoogelt ob man sich zum Schlafen zwingen kann und dachte " Mensch Mey, du könntest perfekt Uberman machen." ( Erklärung: Man schläft nur noch 2 Stunden am Tag auf je 20 Minuten über den Tag verteilt ).

Ich hoffe das wird wieder besser. Momentan bin ich erkältet. Wenn die sich legt werde ich wieder vermehrt Sport machen. Eventuell hilft mir das.

Hatte übrigens versucht positiv zu denken. " Vielleicht komme ich immer in REM Phasen und bekomme ein KT." TE war leider gegen Null.
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 26.11.2017, 11:02

Heute wieder verrückt geträumt. Da frage ich mich, wieso bist du nicht klar geworden?

Das ich wieder in die Schule ging, nun ja okay, da hätte ich eigentlich schon einen RC machen können. In der Mathearbeit konnte ich aber sehr klar und deutlich lesen. Bzw Zeichnen.

Nun kam der nächste Moment: Ich habe ein Fach namens "Werne" ( Stadt in NRW ).
Wieso reagiere ich da nicht? Welche Schule unterrichtet sowas? Ich fragte zwar eine Mitschülerin was das für ein Fach sei, sie meinte das wäre " Ein neues Projektfach der Schule."
Der Lehrer war noch ein Bekannter von mir. Da habe ich mich schon arg gewundert. Mir wurde erklärt das die eig. Lehrerin krank sei. "Achso na dann!"

Nun das absurdeste. Kinder flüchteten über das Meer, ich erklärte mich nach der Schule eben diese zu Retten. Das Meer war nur Hüfthoch und die Kinder hatten sich alle in Maden und kleine Krebstiere verwandelt. Hallo! Logik!!!!
ich ekelte mich schon arg die Maden anzufassen auch diese Krebstiere, sah aber für kurze Zeit deren Menschliche Gestalt und rettete sie in einem Kleinen Plastikgefäß.
Ich trug sie dann richtung Bushaltestelle. Aber die Maden und das Krebstierchen wollten runter. "Ich will euch doch retten." sagte ich, ließ sie aber frei. Sie krabbelten unter den Bordstein. Ich bedauerte das.... :?
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Papierflieger » 26.11.2017, 18:50

Hast du mal versucht virtuell nach "Werne" zu reißen? Du könntest deinen Traum ja weiterspinnen und dir irgendeine Geschichte ausdenken die dort weiter spielt. Vielleicht hilft es ja, wenn du deinem UB entgegen kommst... in dem Sinne würde ich auch deinen Traum interpretieren, also in die Richtung, dass dein UB weis was du willst aber es gibt es dir nur, wenn du etwas zurück gibst.
Papierflieger
 
Beiträge: 598
Registriert: Feb 2013
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 181

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Meylana » 26.11.2017, 22:23

Hallo Papierflieger,

Ich spinne meine Träume immer gerne weiter oder denke über sie nach. Musste erstmal Werne googlen weil ich zwar wusste das es eine Stadt ist aber nicht mehr wo. :)
Ja dieser Traum war voller RC momente. Leider habe ich keinen gemacht.
Ich schau mal was die Träume mir heute nacht zu sagen haben und schlafe mit dieser Frage ein.
Meylana
 
Beiträge: 1137
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 431
Karma erhalten: 428

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

Beitragvon Svencho » 27.11.2017, 08:44

Hallo Mey!
Interessant ^^ Ich war vor einigen Tagen in Verhandlungen mit jemanden, weil ich auf einer Veranstaltung in Werne mit meiner Band spielen wollte.^^
Irgendwie habe ich zur Zeit das Gefühl das wir beide Reise Gefährten auf den langen weg zum KT sind! :D Ob es die Verbundenheit des langen Weges ist? Und das nie enden wollende Interesse? Ich weis es nicht! Allerdings fühle ich es so und es gefällt mir :D

Bei welchen Techniken befindest du dich denn nun zur Zeit?
Ich fand ja deine Aussagen zum Thema TI immer sehr interessant und durch dich habe ich mich ein wenig damit beschäftigt. Ich weis nicht ob es Zufall ist aber gestern habe ich 2x den Satz aufgeschrieben: Ich werde fliegen und dabei merken das ich träume. -> einer meiner 3 Träume der Nacht handelten davon das ich mehrere Hubschrauber beim fliegen "beobachtete". vielleicht ein Zusammenhang? Keine Ahnung :-)

Aufgefallen ist mir
Ich habe schon ganz oft gelesen, auch bei dir, ich glaube Papierflieger hatte es angesprochen... Das man KT´s hat oder sogar oft KT´s hat, diese jedoch vergisst. Das ist eine Ansicht die ich selber gar nicht unterstützen kann. Für mich ist in der Definition eines Klartraums mit inbegriffen die Erinnerung an einen KT. Erinnere ich mich nicht, war es kein KT - sondern eher ein TT. Vielleicht ja Präluzid oder... Was auch immer.

Mag aber auch daran liegen!
Das ich ja ebenfalls schon so lange versuche einen KT zu bekommen und mich durch die Vielfalt der Techniken immer mehr hab verwirren lassen als alles andere. Täglich hatte ich DIE ULTIMATIVE EINGEBUNG! Nein DAS ist die richtige Technik! Ach nein! Doch lieber das! Bis ich ja jetzt gesagt habe nein! halte dich gering und einfach an die Anleitung von Tholey und das durcheinander hat Endlich ein Ende...
Er sagt hier nun mal das ein KT nur dann einer ist, wenn man sich auch erinnert. Was für mich persönlich auch irgendwie Sinn macht. ^^ Denn ich vergesse ja auch nicht was ich vor einer Stunde gemacht habe. Ich bin ja bei klarem Bewusstsein.

Heißt aber nicht das ich keine andere Meinung akzeptiere schließlich basiert immer noch alles auf Theorie und nicht auf Praxis ^^

:D Naja was denkst du darüber?

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es bei dir weiter geht!
Liebe Grüße

SvenchO! :sleep:
Svencho
 
Beiträge: 87
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 26
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron