KT-Forum lädt...

Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Kusuri » 12.08.2018, 18:25

Dann kann ich dir wirklich nur empfehlen dir nochmals Sleep as Android anzuschaun :)!
Das erkennt nämlich grob in welcher Schlafphase du bist anhand von Puls & Bewegungen deines Mi Bandes.. so das es eben nicht auf Zufall oder Vordefinierten Zeitpunkten basiert sondern eben auf der erkennung. Wenn ich an meine Erfahrung mit dem ganzen denke, scheint es auch bei mir zumindestens einmal einen Traum getroffen zu haben wo ich die Vibrationen dann auch im Traum einbaute. Die anderen male danach waren ja leider mit deaktivierten Vibrationen weshalb ich da noch zu wenig drüber sagen kann (das wird die Zukunft dann aber zeigen). Ich kann dir daher nur empfehlen sofern du da noch Lust hast Sleep as Android nochmals eine Chance zu geben.. vorallem in Kombination mit der SleepCloud zur Analyse ist das ganz cool :)! So kannst du deine Aufzeichnungen auch am Computer nochmals anschauen un analysieren.

Sleep as Android liest halt die Sensoren des Mi Band aus und kann so grob einschätzen in welcher Schlafphase du gerade bist. Beispielweise erhöht sich der Puls ein bisschen und die Bewegungen gehen fast gegen null während einer REM Phase..und da wir ja mit dem Mi Band diese 2 Werte auslesen können, können wir so grob schätzen wann REM Phasen zb sind etc.. - das halte ich für vielversprechender als durch schätzen (einschlafenszeiten, Schlafzyklus Zeit usw ist ja nie perfekt abgestimmt). Die 90 Minuten für einen Zyklus sind zb auch nicht immer gegeben meines Wissens..es kommen auch 60 Minütige vor, abweichungen wenn man Schlafentzug hat usw.. das also Statisch zu definieren wann das losgeht halte ich nicht für Erfolgsversprechend. Da muss man wenn schon aktiv eine Erkennung haben wie es zb Sleep as Android bietet.

Ein ähnliches Problem gabs / gibts ja auch zb bei der Remee Schlafmaske.. es wird lediglich geschätzt "wann sollte / könnte die richtige Zeit sein" und nicht wirklich durch Sensoren erkannt wann der richtige Moment ist. Das führt dazu das oft "Alarm geschlagen" wird obwohl man garnicht schläft oder in einem Traum ist.

grüße
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 14.08.2018, 20:43

Hi
Nun ja, ich kann sleep as android jeder Zeit wieder einrichten. Das tracking nutze ich eh weiterhin jede Nacht allein schon wegen der Aufzeichnung der Geräusche. Es heißt ja das man bei wild versuchen soll der Körper davon zu überzeugen dass man eingeschlafen ist, u.a. Auch mit Hilfe der Atmung und eben die wird ja auch mit aufgenommen. Generell finde ich sleep as android ziemlich hilfreich und aufschlussreich.
Via MacroDroid war ich auch in der Lage die Erkennung von Rem für andere Ereignisse/Aufgaben zu verwenden.
Ich habe mal meinen selbst erstellten binauralen Beat abspielen zu lassen sobald Rem erkannt wurde. Das war mir im Endeffekt sogar lieber als das App interne künstliche "you are dreaming"
Ich denke zur Zeit das MacroDroid sogar das können würde was du planst also puls usw. Ich schaue mal nach und berichte. Kann man hier Screenshots rein kopieren? Dann würde ich dir das mal zeigen.
LG Dominic
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 14.08.2018, 21:04

So gerade mal unter Auslöser bei MacroDroid geschaut.
Ich hatte es richtig in Erinnerung, man kann zwar die Messung des Puls als Auslöser verwenden, jedoch nicht wie ich dachte.
Man kann lediglich die Messung als Auslöser verwenden, leider ohne einen spezifischen Wert, somit ist es sinnlos.
Allerdings muss ich hinzufügen das ich dieses Feature vom Band deaktiviert habe seit ich mich einmal kurz bewegt hatte und angeblich gleich einen Puls von 152 hatte. Ich zweifel arg die Korrektheit der Messung eines low Budget Gerät an.
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Kusuri » 14.08.2018, 21:09

Dominic0710 hat geschrieben:Ich zweifel arg die Korrektheit der Messung eines low Budget Gerät an.


Ich nicht.
Das Mi Band 2 ist zwar nicht perfekt was die Pulsmessung angeht, aber gleichauf mit hochpreisigen Geräten wie z.b das Charge HR (Preis: 170-190€ damals).
Ich habe die Pulsmessung & Aufzeichnung aktiv seit ich das Mi Band habe und nutze es auch aktiv zur Analyse meines Schlafes da ich zb gerade die Funktionen schreibe für die Schlaferkennung basierend auf dem Puls. Und da sieht man sehr gut das man anhand des Mi Band 2 Pulssensors sehr gut aussagen treffen kann was Schlaf etc. angeht (Y)
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 14.08.2018, 22:01

Nun okay nehmen wir mal an die Werte sind zumindest im Schlaf nah dran am echten, wenn es dir dann nicht gelingt diese Werte für einen weiteren trigger zu verwenden sehe ich keinen Vorteil darin.
Du wirst zwar recht haben damit das dein Weg wahrscheinlich mehr Erfolg versprechend ist als irgend etwas geschätztes oder rein zufälliges aber du musst dann natürlich einen weg finden die Werte des Puls verwenden zu können.
MacroDroid scheint es nicht zu können oder die App mi Band Tools lässt dies nicht zu, dass habe ich jetzt nicht herausfinden können. Mir stellt sich gerade die Frage ob Konkurrenz Produkte des mi Band 2 dies könnten. Weil normal kannst du bei MacroDroid alles was mit deinen Gerät verbunden ist für irgend ein Macro benutzen.
Falls dies in Zukunft gehen sollte würde ich das ganze testen und zwar wie folgt

Auslöser
Puls = zum Beispiel 80
Aktionen
Das gesetzte Vibrationsmuster kommt und eventuell noch binaurale beats wobei diese eigentlich eine kurze Vorlaufzeit benötigen damit sich dein Gehirn darauf einstellen kann
Eventuell würde ich da noch bedingungen mit verknüpfen
Zum Beispiel nur zu gewissen Tageszeiten und oder bei bestehender Bluetooth Verbindung mit meinem Headset

Hier noch eine kurze (sogar eine der ersten) mit dem klartraum Feature von sleep as android

Ich war damals kurz vorm einschlafen, zu dem Zeitpunkt hatte ich bereits begonnen intensiver über das Thema zu lesen. Ich kannte da bereits die Bedeutung von hypnagogen Bildern, das man mit Hilfe dieser in einen kt versuchen könnte einzusteigen...
Wie gesagt kurz vorm einschlafen gewesen, aber bei vollsten Bewusstsein. Es kamen die Bilder bzw war es noch der Anfang. Verschiedene Farben wurden allmählich zu Formen und was passiert.
"you are dreaming" ertönt von sleep as android.
Wunderbar... Okay irgendwie stimmte es ja aber es hat mich gleich wieder rausgeworfen, von daher denke ich das der Weg mit dieser App eventuell sogar komplizierter ist als der "herkömmliche" mittels TTB und einer der Techniken wie MILD/WILD etc
Aber da ich auch nicht so ganz darauf verzichten möchte, werde ich Falls es Fortschritte geben sollte diese immer testen.
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Kusuri » 14.08.2018, 22:40

Dominic0710 hat geschrieben:Nun okay nehmen wir mal an die Werte sind zumindest im Schlaf nah dran am echten, wenn es dir dann nicht gelingt diese Werte für einen weiteren trigger zu verwenden sehe ich keinen Vorteil darin.


Das Mi Band 2 hat eine offene unverschlüsselte Bluetooth API - du kannst das Mi Band 2 mittels BLE ansprechen und Dinge wie Puls, Bewegungsensor usw auslesen & auch Dinge wie die Vibration steuern. Das ist ja genau das, was ich mit meiner App die ich basteln will auch tun werde. Und da ich die App dann selbst mache, kann ich natürlich dann triggern & tun was ich möchte. Das meinte ich ja mit "ich kann es besser auf meine Bedürfnisse anpassen".

Meiner Erfahrung nach sind die Pulswerte des Mi Band 2 sehr genau - vorrausgesetzt man trägt es richtig.
Das "Problem" ist zwar das es immer mal wieder zu falschen Werten kommt (z.b mal Werte von 40bpm), aber das geschieht meistens nur einmal und dann kommen wieder die normalen Werte. Jenachdem mit welchem Interval man also ausliest lässt sich das alles kontern.. das ist kein Problem.
Auch Tagsübe sind die Werte sehr genau.. ich habe bei verschiedenen Aktivitäten Tagsüber und Nachts mir die Aufzeichnungen angeschaut und verglichen, als Grafik angezeigt usw.. und hatte da nie falsche Werte (ausnahme mein erwähntes oben). Ich würde sogar behaupten es ist etwas besser als was ich mit meinem Charge HR hatte - vorallem auch weil man direkten API Zugriff hat auf die Werte und Schnittstellen.

Dominic0710 hat geschrieben:"you are dreaming" ertönt von sleep as android.


Das ist aber doch ne ganz andere Funktion & hat nichts mit den Lucid Cues mittels Vibration zu tun!
Das was du beschreibst sind die Tondatei abspielungen.. das wovon ich rede aber das Vibrieren des Mi Band 2.
Eine Vibration ist sanfter und subtiler als wenn plötzlich ne Stimme losblärrt ^^ Das Tondatei abspielen habe ich ohnehin deaktiviert.. das stört imho nur.

Mal ein Beispiel Graph meines Pulses..

https://i.imgur.com/K3pnxuP.png

+

Die Sleep as Android Aufzeichnungen dazu https://i.imgur.com/dz4kZ1u.png

Hier siehst du sehr schön (von mir nachträglich eingefärbt) wann ich geschlafen habe, wann ich Wach war etc.
Dort habe ich 2 Aufzeichnungen mit Sleep as Android gemacht (siehe einfärbung) und auch einmal ein Schlaf wo ich keine Aufzeichnung laufen hatte.
Hier siehst du sehr schön das während ich Wach bin der Puls meistens recht hoch & sprunghaft ist, während des Schlafes aber relativ niedrig und "sanft".
Es gibt keine krassen Ausschläge nach unten / oben etc.. während ich Wach bin aber schon. Man kann anhand gewissen Kriterien die ich durch zig Aufzeichnungen rausfand nun sehr gut erkennen wann ich schlafe (bzw ich / meine App kann es anhand des Graph's & den Kriterien).

Du siehst aber zb auch diesen krassen ausschlag der einen extrem hohen Puls hat.. dies ist eine Fehlmessung die durch zu starke Bewegung des Arms entsteht.
Wenn du dich zu sehr bewegst, verfälscht dies die Messungen. Das ganze funktionierend basierend auf Licht das in dein Körper geleuchtet wird & einem Lichtsensor. Dadurch erkennt man quasi anhand der Reflektion des Lichtes dann das Blutpumpen und kann die Herzschläge messen. Das ist die gleiche Methode die eig. so gut wie alle Fitness Armbänder & Uhren benutzen. Nur ist dies eben anfällig für Lichteinflüsse, Bewegungen usw. Deswegen heißt es ja man soll sich ruhig verhalten bis die Messung rum ist in der MiFit App. Das ist halt ein Problem das alles Fitness Armbänder haben.

Genauere Erklärung: https://de.wikipedia.org/wiki/Herzfrequ ... _per_Licht

Nachts bewegt man sich halt wenig / kaum..was die Qualität der Messung imho sogar verbessern sollte.
Dies würde jedenfalls auch erklären wieso die Pulsaufzeichnung Nachts "sanfter" ist ohne viele Ausschläge nach unten zu haben im Vergleich zum Tag.

grüße
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 15.08.2018, 13:48

Kusuri hat geschrieben:
Dominic0710 hat geschrieben:Nun okay nehmen wir mal an die Werte sind zumindest im Schlaf nah dran am echten, wenn es dir dann nicht gelingt diese Werte für einen weiteren trigger zu verwenden sehe ich keinen Vorteil darin.


Das Mi Band 2 hat eine offene unverschlüsselte Bluetooth API - du kannst das Mi Band 2 mittels BLE ansprechen und Dinge wie Puls, Bewegungsensor usw auslesen & auch Dinge wie die Vibration steuern. Das ist ja genau das, was ich mit meiner App die ich basteln will auch tun werde. Und da ich die App dann selbst mache, kann ich natürlich dann triggern & tun was ich möchte. Das meinte ich ja mit "ich kann es besser auf meine Bedürfnisse anpassen".

Meiner Erfahrung nach sind die Pulswerte des Mi Band 2 sehr genau - vorrausgesetzt man trägt es richtig.
Das "Problem" ist zwar das es immer mal wieder zu falschen Werten kommt (z.b mal Werte von 40bpm), aber das geschieht meistens nur einmal und dann kommen wieder die normalen Werte. Jenachdem mit welchem Interval man also ausliest lässt sich das alles kontern.. das ist kein Problem.
Auch Tagsübe sind die Werte sehr genau.. ich habe bei verschiedenen Aktivitäten Tagsüber und Nachts mir die Aufzeichnungen angeschaut und verglichen, als Grafik angezeigt usw.. und hatte da nie falsche Werte (ausnahme mein erwähntes oben). Ich würde sogar behaupten es ist etwas besser als was ich mit meinem Charge HR hatte - vorallem auch weil man direkten API Zugriff hat auf die Werte und Schnittstellen.

Dominic0710 hat geschrieben:"you are dreaming" ertönt von sleep as android.


Das ist aber doch ne ganz andere Funktion & hat nichts mit den Lucid Cues mittels Vibration zu tun!
Das was du beschreibst sind die Tondatei abspielungen.. das wovon ich rede aber das Vibrieren des Mi Band 2.
Eine Vibration ist sanfter und subtiler als wenn plötzlich ne Stimme losblärrt ^^ Das Tondatei abspielen habe ich ohnehin deaktiviert.. das stört imho nur.

Mal ein Beispiel Graph meines Pulses..

https://i.imgur.com/K3pnxuP.png

+

Die Sleep as Android Aufzeichnungen dazu https://i.imgur.com/dz4kZ1u.png

Hier siehst du sehr schön (von mir nachträglich eingefärbt) wann ich geschlafen habe, wann ich Wach war etc.
Dort habe ich 2 Aufzeichnungen mit Sleep as Android gemacht (siehe einfärbung) und auch einmal ein Schlaf wo ich keine Aufzeichnung laufen hatte.
Hier siehst du sehr schön das während ich Wach bin der Puls meistens recht hoch & sprunghaft ist, während des Schlafes aber relativ niedrig und "sanft".
Es gibt keine krassen Ausschläge nach unten / oben etc.. während ich Wach bin aber schon. Man kann anhand gewissen Kriterien die ich durch zig Aufzeichnungen rausfand nun sehr gut erkennen wann ich schlafe (bzw ich / meine App kann es anhand des Graph's & den Kriterien).

Du siehst aber zb auch diesen krassen ausschlag der einen extrem hohen Puls hat.. dies ist eine Fehlmessung die durch zu starke Bewegung des Arms entsteht.
Wenn du dich zu sehr bewegst, verfälscht dies die Messungen. Das ganze funktionierend basierend auf Licht das in dein Körper geleuchtet wird & einem Lichtsensor. Dadurch erkennt man quasi anhand der Reflektion des Lichtes dann das Blutpumpen und kann die Herzschläge messen. Das ist die gleiche Methode die eig. so gut wie alle Fitness Armbänder & Uhren benutzen. Nur ist dies eben anfällig für Lichteinflüsse, Bewegungen usw. Deswegen heißt es ja man soll sich ruhig verhalten bis die Messung rum ist in der MiFit App. Das ist halt ein Problem das alles Fitness Armbänder haben.

Genauere Erklärung: https://de.wikipedia.org/wiki/Herzfrequ ... _per_Licht

Nachts bewegt man sich halt wenig / kaum..was die Qualität der Messung imho sogar verbessern sollte.
Dies würde jedenfalls auch erklären wieso die Pulsaufzeichnung Nachts "sanfter" ist ohne viele Ausschläge nach unten zu haben im Vergleich zum Tag.

grüße

Hi dann würde ich dich bitten kurz zu erklären wie ich die Bluetooth api des bandes direkt ansprechen kann.
Es müsste ja eigentlich einen Weg geben aktionen bei gewissen Werten des Puls auszulösen. Das dann kombiniert mit der Aufzeichnung von Geräuschen und Bewegung über sleep as android könnte vielversprechend sein
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Kusuri » 15.08.2018, 17:09

Dominic0710 hat geschrieben:Hi dann würde ich dich bitten kurz zu erklären wie ich die Bluetooth api des bandes direkt ansprechen kann.
Es müsste ja eigentlich einen Weg geben aktionen bei gewissen Werten des Puls auszulösen. Das dann kombiniert mit der Aufzeichnung von Geräuschen und Bewegung über sleep as android könnte vielversprechend sein


Es gibt keine vorgefertigte Funktion für das auslösen von Aktionen bei bestimmten Pulswerten. Die Appentwickler programmieren das alles selbst (so wie ichs auch tun werde). Das macht man so:

1) In einem bestimmten Interval per BLE den Puls auslesen
2) Bestimmter Puls erreicht? Aktion auslösen

Hier ist mal ein Beispiel für Kommunikation mittels BLE mit dem Mi Band 2 https://github.com/aashari/mi-band-2
Das ganze ist halt ein bisschen kompliziert & man muss sehr viel rausfinden & experimentieren damit man die einzelnen Funktionen / Ansprechpunkte usw hat die man benötigt.

p.s: In der MiFit App kannst du übrigens die auffindbarkeit des Mi Band 2 per Bluetooth aktivieren. Dann kannst du mittels Android BLE App auch die ganzen BLE Services usw anschauen & experimentieren wie sie funktionieren (solltest aber aufpassen da du damit evlt dein Mi Band bricken könntest wenn du mist baust).

grüße
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 15.08.2018, 18:02

Okay danke dann weiß ich Bescheid und werde mir das mal anschauen
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 15.08.2018, 18:31

So da bin ich wieder.
Ich denke um mit ble app zu arbeiten muss ich mich erst mal länger damit beschäftigen, dass sieht in der Tat äußerst kompliziert aus und ich möchte da nichts falsch machen. Was anderes
In der Auswertung bei sleep as android wird mir nun der Puls angezeigt. Ich habe nun 2 tage kontinuierlich messen lassen. Während der Leichtschlafphase wird mir ein Puls von 82 angezeigt und während Rem von 67,zumindest sehe ich das so. Im oberen Diagramm werden mir die Phasen angezeigt und darunter dann die grafische Darstellung des Puls. Ist das das was du meintest?
Falls ja schau mal in der app mi band Tools nach, dort kannst du Aktionen einrichten bei frei konfigurierbaren setzen des pulses. Sind 2 unterschiedliche Werte höchster Durchschnitt und tiefster. Könnte ja schon genügen oder?
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Kusuri » 15.08.2018, 18:58

Dominic0710 hat geschrieben:So da bin ich wieder.
Ich denke um mit ble app zu arbeiten muss ich mich erst mal länger damit beschäftigen, dass sieht in der Tat äußerst kompliziert aus und ich möchte da nichts falsch machen.


Dito.

Dominic0710 hat geschrieben:In der Auswertung bei sleep as android wird mir nun der Puls angezeigt. Ich habe nun 2 tage kontinuierlich messen lassen. Während der Leichtschlafphase wird mir ein Puls von 82 angezeigt und während Rem von 67,zumindest sehe ich das so. Im oberen Diagramm werden mir die Phasen angezeigt und darunter dann die grafische Darstellung des Puls. Ist das das was du meintest?


Kommt drauf an was du genau meinst^^
Sleep as Android benutzt ja Mi Band Tools um den Puls auszulesen etc.. daher sind die Werte die du in Sleep as Android & Mi Band Tools erhälst die gleichen (bzw die gleiche Qualität). Die Grafik die ich gezeigt habe stammt einmal von exportierten Mi Band Tools Werten die ich aufgezeichnet & dann geplottet habe und einmal von SleepCloud (sowas wie ne Cloud für Sleep as Android wo du deine Aufzeichnungen hochladen kannst & am Desktop anschaun). Sleepcloud kostet aber glaube mich zu erinnern 0,99€ pro Jahr ca. - lohnt sich aber^^


Dominic0710 hat geschrieben:Falls ja schau mal in der app mi band Tools nach, dort kannst du Aktionen einrichten bei frei konfigurierbaren setzen des pulses. Sind 2 unterschiedliche Werte höchster Durchschnitt und tiefster. Könnte ja schon genügen oder?


Theoretisch, ja. Das habe ich sogar bevor ich mir das Mi Band gekauft habe nachgeschaut & deswegen dann auch das MiBand gekauft. Bei meinen Test's war das ganze dann aber nicht gerade genau / zuverlässig da es eben auch auslöst wenn es nur eine einzige Pulsmessung gibt die unter / über einem Wert ist. Ich habe es aber in meiner App dann so das es z.b 5-10 Pulsmessungen in einer gewissen Zeit geben muss um eine Aktion auszulösen (quasi über einen bestimmten Zeitraum hinweg der Puls unter einem bestimmten Level sein muss damit es getriggert wird). Man kann zwar mit den Einstellungen rumfriemeln in Mi Band Tools so das es auch da iwie einstellbar ist, das führte dann aber dazu das es mir meine Aufzeichnungen verfälscht hat was ich nicht wollte (Y)


grüße
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 15.08.2018, 19:39

Ja habe in den Einstellungen gerade das auch gefunden.
Ich habe dort die Wahl eine kontinuierliche Messung durchführen zu lassen oder aber auch nur zu gewissen Zeiten und darüber hinaus dann eben auch nach wie vielen Messungen der Durchschnitt erfasst werden soll etc.
Ich könnte mir vorstellen das dies schon ausreichen würde. Natürlich in Kombination über MacroDroid. Dort kann ich bei Auslöser locale/tasker wählen dort dann Rem Erkennung via sleep as android und dann zum Beispiel als Aktion die binaurale beats zusätzlich noch abspielen lassen.
Das wäre dann ein weiterer Ansatzpunkt für diesen Weg,den ich in naher Zukunft garantiert mal testen werde.
Dafür werde ich jetzt erst aber länger den Puls während des Schlafes messen lassen um mehr Vergleiche bei den einzelnen Phasen zu sehen.
Mittlerweile habe ich auch recherchiert wie diese Bänder überhaupt den Puls messen.Ich kannte bisher nur das "klassische" Verfahren am Handgelenk mittels zählen und war irritiert das die Bänder ja quasi oberhalb auf dem Arm messen, somit ist mein Einwand bezüglich der Genauigkeit auch vom Tisch ;)
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Kusuri » 15.08.2018, 22:04

Dominic0710 hat geschrieben:Ja habe in den Einstellungen gerade das auch gefunden.
Ich habe dort die Wahl eine kontinuierliche Messung durchführen zu lassen oder aber auch nur zu gewissen Zeiten und darüber hinaus dann eben auch nach wie vielen Messungen der Durchschnitt erfasst werden soll etc.
Ich könnte mir vorstellen das dies schon ausreichen würde. Natürlich in Kombination über MacroDroid. Dort kann ich bei Auslöser locale/tasker wählen dort dann Rem Erkennung via sleep as android und dann zum Beispiel als Aktion die binaurale beats zusätzlich noch abspielen lassen.
Das wäre dann ein weiterer Ansatzpunkt für diesen Weg,den ich in naher Zukunft garantiert mal testen werde.
Dafür werde ich jetzt erst aber länger den Puls während des Schlafes messen lassen um mehr Vergleiche bei den einzelnen Phasen zu sehen.
Mittlerweile habe ich auch recherchiert wie diese Bänder überhaupt den Puls messen.Ich kannte bisher nur das "klassische" Verfahren am Handgelenk mittels zählen und war irritiert das die Bänder ja quasi oberhalb auf dem Arm messen, somit ist mein Einwand bezüglich der Genauigkeit auch vom Tisch ;)


p.s: Messungen mit einem Interval unter 5 Minuten sind fehlerhaft / finden Random statt!
Stellst du zb ein jede Minute, kanns passieren das er 30 Minuten oder gar Tage garkeine Messungen mehr macht weil das iwie buggy ist.. wollte ich nur erwähnt haben falls du es testen willst. 5 Minuten scheint hier ein minimum zu sein. Ich weiß nicht ob das jetzt eine Hardwarelimitierung ist oder eben von Mi Band Tools.. aber der Support reagiert ja auch nicht auf Mails (habe 5 stück geschickt mit größeren Abständen zwischen) von daher.. keine Ahnung :|
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Dominic0710 » 16.08.2018, 19:04

Hi
Also ob die Vibration in der letzten Nacht ausgelöst worden ist, kann ich nicht sagen, aber bei Testläufen vorher wurde sie wie gewünscht ausgelöst.
Desweiteren war nun die 2. Nacht in Folge wo während einer gemessenen Rem-Schlafphase ein Puls von unter 70 gemessen wurde, vergangene Nacht statt 67 nun 65.Ich werde somit einige Nächte testen und mal versuchen ob ein Durchschnittswert hilfreich sein könnte.
Ferner überlege ich wie und ob ich diese neue Erkenntnis mit meinem bisherigen Versuch über MacroDroid kombinieren kann.
Falls du ebenfalls Interesse an binauralen beats haben solltest kann ich dir das PC Programm Audacity sehr empfehlen, was auch ganz gut ist ist die App Atmosphere Binaural Therapy und falls du Musik möchtest hier gleich 2 Empfehlungen
1) wäre die App insight Timer die neben einigen kostenlosen Meditationen einen eigens konfigurierbaren timer zur Verfügung stellt aber auch einige Melodien wo unter anderem schon binaurale beats enthalten sind. Ist eine ziemlich coole App, aber Vorsicht beim timer ohne root Zugriff hört der nicht selbstständig auf zu spielen, ob da mal ein Update für kommt ist fraglich, das Problem besteht nur beim timer nicht bei den fertigen Melodien.
2) wäre ein link zu einem werbe und kostenfreien streaming Radio was 24/7 entspannte Musik streamt
http://s.stereoscenic.com/asp-h.pls
Und weil es so schön gewesen ist noch 2 weiterere Tipps
bezüglich Apps
Eine intervall timer App namens
Impteus Intervall timer - absolut kostenlos und eigene Töne können verwendet werden
Desweiteren findet man eine vom Prinzip her eine echt tolle App namens Sleep Orbit
Falls man Lust hat kann man sich diese mal anschauen, ist eigentlich cool da unbegrenzt Melodien importiert werden können die einen auf einem Kopfhörer "umkreisen" können ist teilweise etwas kompliziert das alles einzustellen aber ist sehr schön gemacht.
1 Haken der mich zum deinstallieren zwang
Funktionierte nie mit Bluetooth, man war immer an ein Kabel gebunden.
So bis dann
Dominic0710
 
Beiträge: 20
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum mittels MiBand 2 / Fitness Armand

Beitragvon Kusuri » 16.08.2018, 19:30

Dominic0710 hat geschrieben:Desweiteren war nun die 2. Nacht in Folge wo während einer gemessenen Rem-Schlafphase ein Puls von unter 70 gemessen wurde, vergangene Nacht statt 67 nun 65.Ich werde somit einige Nächte testen und mal versuchen ob ein Durchschnittswert hilfreich sein könnte.


Das muss man halt echt durch viele Aufzeichnungen dann Individuell sehen wo da der eigene Puls während des Schlafes ist.
Das beste ist es imho, du zeichnest mal im 5 Minuten Interval einige Nächte auf, und exportierst dann die einzelnen Tage und lässt sie dir als Grafik plotten.
Dann kannst du schauen zu welcher Uhrzeit du am jeweiligen Tag ins Bett bist und wie es dann auf dem Graph ausschaut.

Bei mir ist es z.b so, das ich Tagsüber je nach Situation einen Puls von ca. 85-110bpm habe, Nachts während ich sehr Entspannt & am schlafen bin ist mein Puls meistens unter 85bpm. Es kam / kommt zwar auch vor das ich in tiefer Meditation bin (AKE ähnliche Zustände) und dann mein Puls ebenfalls unter 85bpm fällt, das liegt dann aber eben daran das ich lange Zeit im Bett komplett ruhig und tiefenentspannt daliege was dann vom Biologischen Aspekt der Tiefenentspannung ähnlich wie Schlaf ist.

Solltest du nicht wissen wie du Graphen aus deinen Daten generierst, kannst du mir übrigens gerne die Aufzeichnungen der einzelnen Tage (1 Datei = 1 Tag) im CSV Dateiformat schicken (Mi Band Tools exportiert das bereits in diesem Format). Dann kann ich dir Graphen zu jedem Tag erstellen wo du dann das ganze mit deinen Schlafenszeiten vergleichen kannst. So könntest du deinen Durchschnitt / Schlafpuls rausfinden.

Dominic0710 hat geschrieben:Falls du ebenfalls Interesse an binauralen beats haben solltest


Habe bereits etliche Jahre mit Binaural Beats experimentiert, sogar meine eigenen mit Audacity etc. angefertigt.. auch andere Audio Technologien ausprobiert (HemiSync & co) aber damit nicht sonderlich Effekte / Erfolge gehabt. Binaural Beats etc. funktionieren nunmal nicht bei jedem :-)
Daher danke, aber scheint bei mir nicht zu klappen & ich komme auch nicht wirklich drauf klar dann damit einzuschlafen^^
Ist für mich eher störend als hilfreich - ist eben von Person zu Person individuell ob man damit gut üben kann oder nicht.

p.s: falls dich binaural beats interessieren kann ich dir nur "gnaural" empfehlen! Super Opensource & Kostenlose Software dafür ;)
Die gnaural Dateien lassen sich sogar aufm Android Smartphone abspielen (ob sie sich aber triggern lassen mittels deiner Apps weiß ich nicht)

grüße :sleep:
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron