Seite 11 von 11

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 10.02.2018, 21:21
von Simue
übrigens danke für das jubiläum. 100.stes karma :-* :cookie: :-*

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 11.02.2018, 18:45
von Mey
Simue hat geschrieben:übrigens danke für das jubiläum. 100.stes karma :-* :cookie: :-*


Gerne doch! Eine Ehre das ich das geschafft habe :-) Und du hast die 11 Seite meines Threads hier eröffnet :D

Heute hatte ich keine Traumerinnerung :-/

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 03.07.2018, 16:09
von Mey
Hallo zusammen.

Eigentlich müsste ich mal hier ordentlich Staub abwischen. :lol:
Irgendwie hatte ich Probleme mit der Lust und Motivation.
Habe mich dann entschlossen das Thema sein zu lassen. Ich hatte ja schon mal eine längere Pause.
Aber meine Traumwelt bringt mir momentan so viel Freude wieder, dass ich mich entschieden habe einfach mal mein TTB weiter zu führen und zu schauen wie es so weiter gehen könnte.

Das ist mein Update sozusagen. :lol:

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 03.07.2018, 17:42
von glider
Dann Willkommen zurück!

Unterdessen kenne ich auch Leute, die gar nicht klarträumen lernen wollen, sondern sich 'nur' mit ihren TT's beschäftigen, die uns unser UB ja jede Nacht gratis liefert. Vielleicht ist das auch dein gegenwärtiger Weg?
Was aber immer nütlzich ist: Trauminkubation!
Wobei deine zwei geposteten 'Horrorgeschichten' sich auch wunderbar für Traumarbeit eignen würden. Machst du das eigentlich?

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 03.07.2018, 17:50
von Mey
glider hat geschrieben:Dann Willkommen zurück!

Unterdessen kenne ich auch Leute, die gar nicht klarträumen lernen wollen, sondern sich 'nur' mit ihren TT's beschäftigen, die uns unser UB ja jede Nacht gratis liefert. Vielleicht ist das auch dein gegenwärtiger Weg?
Was aber immer nütlzich ist: Trauminkubation!
Wobei deine zwei geposteten 'Horrorgeschichten' sich auch wunderbar für Traumarbeit eignen würden. Machst du das eigentlich?



Hallo Liebe Glider.

Danke für deine Rückmeldung. Trauminkubation habe ich auch schon gemacht.
Einmal mit einer Traumfigur die mich klar machen sollte. Das klappte insofern das die Person da war aber nicht mit mir geredet hatte. Dachte,w enn ich ihm eine lustige Mütze aufsetzte das das besser klappen könnte... da kam er dann nicht mehr in meinen Traum.

Momentan mache ich nur TTB. Ich taste mich mal vorsichtig ran und versuche nicht enttäuscht zu sein wenn ich wieder länger nichts mache / keine TE habe.

Traumarbeit würde ich gerne noch mal anfangen. Erinnere mich da an gute Beiträge von dir.

Hattest du da noch die Links zu?!

Meistens ist es so, wenn ich anderen meine Träuzme erzähle bekomme ich doch eher zu hören ob irgendeine Psychische Krankheit vorliegt oder irgendwas traumatisches passiert ist.

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 03.07.2018, 18:11
von glider
Hier noch ein Link:
Dream Synergy Process

Ich mache dieses Jahr eine Traumgruppen-Leiter Ausbildung, Online, via Zoom-Meetings, und eine meiner Kursleiterinnen ist die Buchautorin von dem Buch, das ich im Link erwähne.

Ich habe mich auch ausgiebig mit der Traumarbeit von C. G. Jung beschäftigt, seiner 'Active Imagination', welche Zeitgenössischere Buchautoren weiter verfolgen.

Es half mir die Vieldeutigkeit meiner TT's und KT's zu erkennen.

Meine Träume stammen meiner Meinung nach von meinem UB und sind nur für mich bestimmt. Ich kann die Sprache meiner Träume verstehen lernen. Das finde ich das Spannende an der Traumarbeit!

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 04.07.2018, 08:09
von Mey
Danke, C.g. Jung! Ja auf den Namen kam ich nicht mehr.
Das ist ja echt interessant mit der Ausbildung! Wann bist du damit fertig?

Meine Träume stammen meiner Meinung nach von meinem UB und sind nur für mich bestimmt. Ich kann die Sprache meiner Träume verstehen lernen. Das finde ich das Spannende an der Traumarbeit!


Da stimme ich dir zu.

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 04.07.2018, 12:35
von glider
Im November. Nächstes Jahr, wahrscheinlich ab Januar, findet wieder ein Kurs statt.

Re: Mey´s Weg zum Klartraum

BeitragVerfasst: 05.07.2018, 22:54
von Mey
glider hat geschrieben:Im November. Nächstes Jahr, wahrscheinlich ab Januar, findet wieder ein Kurs statt.


Kann man da einsteigen? Ist es sehr zeitintensiv? Gerne per PN!


Letzte Nacht hatte ich 2 Träume. Noch sind sie nicht so intensiv wie ich sie gern hätte.

Mich plagt momentan auch diese Geräusche beim einschlafen und aufwachen.
Türklingeln!

Ich werde dadurch immer komplett wach.
Es ist auch nicht so das ich denke " Das träumst du."

Da muss ich arbeiten dran. Weil es den Schlaf stört.