KT-Forum lädt...

[Experiment] Klarträume durch Kräuter und Tee

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Holzfalter » 07.01.2014, 22:50

Kräutern wird nachgesagt, dass Sie eine spezielle Wirkung auf Träume hätten. Um das zu erforschen und mir das träumen einfacher zu machen, führe ich Experimente mit Kräutern und Tee durch. Bereits vor mehr als vier Jahren, begann ich meine Klartraum-Erfahrung mit Hilfe von verschiedenen Tee- und Kräutersorten. Tatsächlich hatte ich gute Erfolge damit, weshalb ich das Experiment wiederhole.
Ich beginne jetzt wieder von 0. Habe seit diesem Jahr keine Traumerinnerung oder Klarträume mehr und notiere meine Fortschritte in Sachen Klarträume und Traumerinnerung. Als Hilfsmittel benutze ich ausschließlich Tee und Kräuter.


Traumerleben - Die Skala rangiert von 1 bis 10 und beschreibt die Realität der Träume.
Traumerinnerung - Diese Skala besteht aus mehreren Zahlen (Pro Traum eine Zahl) und jede Zahl rangiert von 0 bis 10 (0 keine- bis 10 peferkte Traumerinnerung.)
Hypnagog - Die Skala rangiert von 1 bis 10 und beschreibt, wie stark hypnagoge Erscheinungen meinen Schlaf beeinflussen.

08.10.2017 - Ausgangssituation
Traumerleben: 2
Traumerinnerung: 0
Hypnagog: 0
09.10.2017 - 1 Teebteutel Melissentee + 2 Teebeutel Schlaftee
Traumerleben: 3
Traumerinnerung: 0
Hypnagog: 0
10.10.2017 - 5 Teebeutel Melissentee
Traumerleben: 3
Traumerinnerung: 0-0-6 (Ich konnte mich nach dem Aufstehen an meinen letzten Traum erinnern)
Hypnagog: 2 (Das Einschlafen war sehr angenehm, ich habe zwei mal Geräusche gehört und immer wieder Bilder gesehen)
11.10.2017 - 5 Teebeutel Melissentee
Traumerleben: ?
Traumerinnerung: 0
Hypnagog: 2
12.10.2017 - 4 Teebeutel Melissentee - Klartraum
Traumerleben: 5
Traumerinnerung: 5-3-1-2
Hypnagog: 1
13.10.2017 - Ausgesetzt wegen Besuch :-(
Traumerleben: 3
Traumerinnerung: 1
Hypnagog: 0
14.10.2017 - Ausgesetzt wegen 9 Bier :-(
Traumerleben: ?
Traumerinnerung: 0
Hypnagog: 0
15.10.2017 - Ausgesetzt wegen Besuch :-(
Traumerleben: 2
Traumerinnerung: 1
Hypnagog: 0
16.10.2017 - 3*Esslöffel Melisse, 1*Esslöffel Gingko, 1*Esslöffel Teufelskralle
Traumerleben: 3
Traumerinnerung: 1-1-3-4
Hypnagog: 3


Archiv / Das sind meine alten Beiträge in dem Thread:
Spoiler: show
Motiviert von anderen Personen starte ich jetzt mein Klartraum-Experiment.

Grund für das Experiment

Bestimmten Kräutern und auch Teesorten wird eine besondere Wirkungen auf das Klarträumen nachgesagt. Sie fördern demnach das Traumerlebnis und erhöhen die Möglicheit einen Klartraum zu erhalten. Informationen dazu findet man in Foren oder auch auf anderen Seiten. Es war mir auch bereits bekannt, dass diverse Substanzen wirkliche Wirkungen erzielen können.
Meinen letzten Anlauf zum Klarträumen startete ich mit speziell ausgewählten Teesorten. Es sollte diesmal unbedingt klappen. Überraschender Weise funktionierte das klarträumen nach wenigen Tagen. Ich hatte innerhalb kurzer Zeit vier Klarträume. Nun habe ich aufgehört entsprechende Tees zu trinken und die Klarträume sind seltener und instabiler geworden. Das kann natürlich alles Zufall sein.
Aus diesem Grund und durch die Motivation von einigen Forenmitgliedern starte ich folgendes Experiment.

Experiment

Ich möchte durch die Unterstützung von (legalen!) Kräutern und bestimmten Teesorten, einen positiven Effekt auf meine Klarträume und Trübträume ausüben. Ich werde hier im Forum täglich dokumentieren was ich trinke und was passiert. Ich halte an einer Skala fest, wie klar Träume waren, wie gut ich mich erinnern kann und ob ich Klarträume hatte. Die Skala geht von 0 (garnicht vorhanden) bis 10 (extrem gut).

Die Gliederung sieht wie folgt aus:

Tag/Nacht 1 (7. Januar.2014)
Besonderheiten: Hier schreibe ich, ob mir was besonders aufgefallen ist und berichte ggf etwas vom Traum.
Am Tag getrunken: Welchen Tee habe ich vor dem zu Bett gehen getrunken?
Klartraum: Ja oder Nein? (Hatte ich einen Klartraum?)
Traumerinnerung: 0 bis 10 (Wie sehr kann ich mich an meine Träume erinnern?)
Traumerleben: 0 bis 10 (Wie klar sind die Träume? Wie bunt? Passiert viel? Fühle ich viel?)
Hypnagoge Bilder: 0 bis 10 (Erscheinen schnell Bilder vor dem einschlafen? Besonders interessant für Leute die wilden)

Ich update jetzt jeden Tag. Ich werde alles in meinem ersten Beitrag reineditieren. Sollte jemand noch Vorschläge haben, dann soll er sie gerne posten :-D Ich freue mich auf das Experiment. Ich beginne langsam mit leichten Teesorten, wie Melissentee und PAssionsblume und steigere mich bis zum Traumkraut und der Traumwurzel.
____________________________________________________________

Tee und Kräuter welche ich getestet habe und was noch folgt:
Schlaftee: Hier handelt es sich um den Bad Heilbrunner Schlaf und Nerven Tee. Es handelt sich um einen Arzneitee.
Melissentee: Trinke ich begleitend zum Experiment. Wirkte bisher auch immer unterstützend.
Erinnerungs Tee : Eine Teemischung welche gerade noch im Test ist
Traumwurzel: Wird noch seperat getestet
Salbeitee: Wird noch seperat getestet
Traumkraut: Wird noch seperat getestet
Traumkraut (verdünnt): Traumkraut, nur dass der erste Aufguss weggeschüttet wird. Nicht so stark.
?: Vorschläge sind erwünscht

____________________________________________________________

Tagebuch


Vierte Testphase - Erinnerungs Tee (Teemischung aus verschiedenen Sorten)
Tag/Nacht 0 (27. März.2014)
Normale Traumerinnerung. Mir fällt es öfter schwer, mich an Träume zu erinnern. Diese Nacht war die TE so lala. Ich vergleiche die TE in meiner App - Die Berichte gehen meist 1 bis 3 Bildschirm-Seiten lang. Selten 4.
Traumerinnerung: 1 bis 4 (letzte Nacht 2)
Traumerleben: 3
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 1 (27. bis 28. März.2014)
Am Tag getrunken: 10 Teelöffel Erinnerungs Tee
Traumerinnerung sehr gut - In den letzten zwei Wochen habe ich mich kein einziges mal so gut erinnert
Traumerinnerung: 5 bis 6
Traumerleben: 3
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 2 (28. bis 29. März.2014)
Am Tag getrunken: 10 Teelöffel Erinnerungs Tee
Kann mich sehr gut an Träume erinnern. Der letzte Traum war etwas extrem vom Traumerleben.
Traumerinnerung: 4 bis 5
Traumerleben: 4 bis 5
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 3 (29. bis 30. März.2014)
Am Tag getrunken: 10 Teelöffel Erinnerungs Tee
Kann mich an drei Träume sehr gut und an zwei sehr schwach erinnern
Traumerinnerung: 5
Traumerleben: 3 bis 4
Hypnagoge Bilder: 0

Erste Testphase - Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume) und Melissentee
Ausgangszustand
Ich träume wie wohl jeder andere ganz normal. Bilder und Szenen kommen und gehen. Die Traumerinnerung ist derzeit so lala. Wenn ich aufwache erinnere ich mich nur wenig. Große Gefühlsregungen welche mich am Tag zum nachdenken anregen gibt es kaum
Traumerinnerung: 3 (Mäßige Erinnerung. Traumfetzen oder eine Szene)
Traumerleben: 3 (Traum mit Bildern - Standart)
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 1 (7. Januar.2014)
Ich habe diese Nacht sehr tief geschlafen und war auch sehr müde, als ich aufstand. Normalerweise stehe ich immer recht gut auf, aber diesmal kam ich einfach nicht aus den Federn. Zu aller erst konnte ich mich an nichts erinnern, jedoch kam die Traumerinnerung in Schüben zurück. Hier nichts besonderes. Im Traum begegnete ich einer alten Freundin, worüber ich mich richtig freute. War sehr gefühlvoll.
Am Tag getrunken: 1 x Melissentee und 1 x Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 3
Traumerleben: 3 bis 4
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 2 (8. Januar.2014)
Ich habe diesmal nun zwei Beutel Schlaftee zubereitet. Die beruhigende Wirkung konnte man auch im Wachzustand deutlich spüren. An die Träume konnte ich mich wiederholt erst im Laufe des Morgens erinnern. Ich rätsel gerade herum, ob das ggf was mit dem Baldrian zu tun haben könnte.
Am Tag getrunken: 2 x Melissentee und 2 x Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 2 bis 3
Traumerleben: 3 bis 4
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 3 (9. Januar.2014)
Vor dem zu Bett gehen, habe ich gleich die dreifache Menge an Schlaftee getrunken. Die Schlafstarre bildetete sich sehr schnell. Ich hatte auch stärkere hypnagoge Effekte. Ich hörte sehr schnell Stimmen und es war auch nciht schwer hypnagoge Bilder herzustellen. Ich bin Nachts aufgewacht und habe mir sogar gedacht, wow der Tee wirkt richtig gut, aber heute morgen konnte ich mich an keinen Traum mehr erinnern. Mal sehen wie sich das die nächsten Tage verhällt. Ich befürchte ich muss den Schlaftee absetzen, weil ich zu "tief" schlafe.
Am Tag getrunken: 2 x Melissentee und 3 x Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 0
Traumerleben: ?
Hypnagoge Bilder: 4

Tag/Nacht 4 (10. Januar.2014)
Keine Traumerinnerung. Hypnagoge Bilder wirken sehr real.
Am Tag getrunken: 2 x Melissentee und 2 x Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 0
Traumerleben: ?
Hypnagoge Bilder: 5

Tag/Nacht 5 (11. Januar.2014)
Schlaftee aufgrund der schlechten Traumerinnerung abgesetzt. Hatte einen langen, stabilen und starken Klartraum. Traumerinnerung an Trübträume ist auch wieder da, wenn auch schwach. Teile vom Trübtraum wo ich mcih daran erinnere, waren auch sehr detailreich. Fühlte mich am darauffolgenden Tag etwas unausgeschlafen, obwohl ich lange geschlafen hatte.
Am Tag getrunken: 3 x Melissentee
Klartraum: Ja
Traumerinnerung: 1 bis 2 bei Trübtraum und 9 bei Klartraum
Traumerleben: 8 bis 10
Hypnagoge Bilder: 6

Tag/Nacht 6 (12. Januar.2014)
Schemenhaft - Starke und und schnell erscheinende hypnagoge Bilder vor dem einschlafen. Wirken scharf und real. Traumerinnerung wieder fast in gewohnten Maßen vorhanden.
Am Tag getrunken: 2 x Melissentee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 2 bis 3
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 6

Tag/Nacht 7 (13. Januar.2014)
Hypnagoge Bilder flachen ab. Der Schlaftee wirkt nicht mehr, da abgesetzt :D
2 x Melissentee und 1 x verdünnter Traumkrauttee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 2 bis 3
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 4

Tag/Nacht 8 (14. Januar.2014)
Starte Experiment mit Calea (Traumkraut)
1 x verdünnter Traumkrauttee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 4
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 2

Tag/Nacht 9 (15. Januar.2014)
Keine sichtbaren Effekte
1 x verdünnter Traumkrauttee und 1 x Melissentee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 4
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 0
Zweite Testphase - verdünnter Traumkrauttee
Tag/Nacht 8 (14. Januar.2014)
Starte Experiment mit Calea (Traumkraut)
1 x verdünnter Traumkrauttee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 4
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 2

Tag/Nacht 9 (15. Januar.2014)
Keine sichtbaren Effekte
1 x verdünnter Traumkrauttee und 1 x Melissentee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 4
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 10 (16. Januar.2014)
Ich konnte am Abend schon vor dem schlafen gehen einen Effekt spüren. Scheinbar muss man den Tee aus Traumkraut wirklich mehrere Tage trinken, bis eine Wirkung eintritt. Die Träume waren emotionaler als andere. WILD ist zugänglicher geworden, wobei das natürlich auch nur von Übung kommen kann.
1 x verdünnter Traumkrauttee und 1 x Melissentee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 4
Traumerleben: 5
Hypnagoge Bilder: 3

Tag/Nacht 11 (17. Januar.2014)
1 x verdünnter Traumkrauttee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 4
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 3

Tag/Nacht 12 (18. Januar.2014)
Bin Samstag Abend schlafen gegangen und habe mir davor 5 Melissentee gegönnt. Ich hatte einen ungewohnt düsteren und melancholischen Traum. Die hypnagogen Bidler waren ausgeprägt. Das einschlafen war sehr angenehm.
1 x verdünnter Traumkrauttee und 5 x Melissentee (pur)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 4
Traumerleben: 5
Hypnagoge Bilder: 5

Tag/Nacht 13 (19. Januar.2014)
Keine Veränderung
1 x verdünnter Traumkrauttee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 3
Traumerleben: 4
Hypnagoge Bilder: 3
Dritte Testphase - Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume) - Kurztest
Ausgangszustand
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 5
Traumerleben: 3
Hypnagoge Bilder: 0

Tag/Nacht 1 (03. Februar.2014)
Hypnagoge Effekte treten leicht verstärkt auf. Schlafe sehr schnell ein. Keine Traumerinnerung
3 x Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 0
Traumerleben: 0
Hypnagoge Bilder: 3

Tag/Nacht 2 (04. Februar.2014)
Hypnagoge Effekte treten stark auf. Ich probiere eine WILD Variante aus und komme damit beim Schlafengehen recht weit. Ich schlafe dann jedoch schnell ein :) Keine Traumerinnerung
2 x Schlaftee (Baldrian, Melisse, Passionsblume)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 0
Traumerleben: 0
Hypnagoge Bilder: 4

Tag/Nacht 3 (05. Februar.2014)
Schlaftee abgesetzt. Am Abend noch in einer Kneipe etwas Bier getrunken. Traumerinnerung war wieder etwas da. Die Traumfetzen an welche ich mich jedoch erinnere, waren recht intensiv und gefühlsbetont. Hatte vor dem aufstehen noch einen erotisch angehauchten Traum ;-p
1 x Bier (1,0L)
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 2
Traumerleben: 5 bis 6
Hypnagoge Bilder: 2

Tag/Nacht 4 (06. Februar.2014)
Traumerinnerung wieder fast im gewohnten Maße vorhanden. Hypnagoge Bilder flachen ab.
Kein besonderer Tee
Klartraum: Nein
Traumerinnerung: 3 bis 4
Traumerleben: 3 bis 4
Hypnagoge Bilder: 1

Pause und Antesten von Traumwurzel - Traumwurzel
Tag/Nacht 14 bis Tag/Nacht 19 (20 bis 25. Januar.2014)
Habe die Wurzel zwischendurch angetestet. Die Wirkung stellt sich nach ein zwei Tagen an und sie ist selbst im Wachleben leicht spürbar. Einen KT hatte ich bisher dadurch nicht. Aber die Wirkung ist vielversprechend. Habe aber unterbrochen und teste ausführlicher. Habe leider keine Aufzeichnungen gemacht. Was ich nachträglich sagen kann, dass sich meine Traumerinnerung und auch Träume verbessert haben. Auch nachträglich. Das kann aber auch vom Traumtagebuch kommen, deshalb ist der Test derzeit nicht aussagekräftig

____________________________________________________________

Gute Nacht Klarträumer /innen ;-D
Holzfalter
 
Beiträge: 274
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 288
Karma erhalten: 224

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon magdreamz » 08.01.2014, 00:15

Ich finde solche Experimente total spannend. :-) (Y) Ich werde deinen Thread hier auf alle Fälle verfolgen. :D
magdreamz
 
Beiträge: 672
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1052
Karma erhalten: 361

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Meylana » 08.01.2014, 17:47

Gute Idee, aber, ein paar fragen habe ich schon. :-)

Wo kaufSt du deine Tees? Sind das so fertig abGepackte oder die Leckeren aus dem Teeladen?

Weisst du ob es ein "zuviel" gibt?
Meylana
 
Beiträge: 1129
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 430
Karma erhalten: 423

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Holzfalter » 08.01.2014, 21:24

Danke Mag und Mey. Ich bin auf die Entwicklung gespannt :-)

Wenn es dir um die Toleranz geht Mey, dann kann sich bei Tee tatsächlich eine "Toleranz" bilden. Heißt der Wirkstoff zeigt nicht mehr so seine Wirkung. Wenn das passiert, muss man eine Weile Pause machen. Allerdings ist das eher unwahrscheinlich. Bei den meisten Teesorten gibt es keine, zumindest nennenswerte Toleranzbildung.
Wenn es dir um die Gefahr geht Mey, dann kann ich dich mehr oder weniger beruhigen. Die meisten Teesorten (es gibt Ausnahmen) sind nicht gesundheitsgefährlich. Da kann man garnicht so viel trinken, dass man sich ernsthaft weh tut. Es gibt aber Fälle wo man aufpassen muss. Beispielsweise steht auf einem Schlaftee ein Warnhinweis, dass man bei "zu viel Schlaftee" auf das Autofahren verzichten sollte. Trinkt man zu viel von der Melissen-Passionsblumen-Baldrianmixtur, so könnte man einen Unfall verursachen. Es gibt auch Kräuter und Pflanzen, welche als Tee sogar tödlich sein können. Diese findest du aber in keinem Teeladen :D Wenn du jetzt fragen zu bestimmten Sorten hast, frag ruhig :D

Und zu den Teesorten: Ab und zu trinke ich die fertig abgepackten (In der Arbeit z.B.), aber meistens kaufe ich den leckeren Tee aus dem Teeladen. Ich bestelle meistens auch die Blätter um den Tee wirklich frisch zuzubereiten. Manche Sorten finde ich nicht einmal in gut sortierten Teeläden.. :-)
Holzfalter
 
Beiträge: 274
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 288
Karma erhalten: 224

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon DreamState » 09.01.2014, 13:58

Ich hatte mal mit dem Calea-Kraut experimentiert... boa hat das bitter gescheckt. Das kann man sich nicht vorstellen, wirklich nicht! Man muss es probiert haben, um eine Ahnung zu haben, wie bitter dieser Calea-Tee schmeckt... schrecklichst!

Bin gespannt wie sich das Experiment bei dir entwickelt :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4676
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1073
Karma erhalten: 1161

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Holzfalter » 09.01.2014, 18:59

Ein Leidensgenosse! :D

Dreamstate, ich habe das Traumkraut Calea zacatechichi auch schon mehrmals getrunken. Das war vor ca. vier Wochen und es hat damals super gewirkt! Aber wie du sagst, es schmeckt unvorstellbar widerlich! Meine erste Tasse habe ich zu 1/4tel geschafft. Danach hätte ich mich fast übergeben :-( (Übrigens: Wenn man den ersten Aufguss wegschüttet, dann ist der Tee schon eher trinkbar :-) )

Das Traumkraut werde ich übrigens auch in das Experiment aufnehmen (aber später). Die Traumwurzel kommt dann als der krönende Abschluss (Y)

(EDIT) 15. Januar - So ich starte nun das Experiment mit Calea. Ich bin auf die nächsten Tage gespannt.
Zuletzt geändert von maRC am 16.01.2014, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelpost entfernt | für den Versuch an sich kannst du doppelte Beiträge verwenden wenn nötig
Holzfalter
 
Beiträge: 274
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 288
Karma erhalten: 224

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Holzfalter » 09.10.2017, 18:02

Seit gestern habe ich den Thread wieder aufleben lassen. Vielleicht interessiert es jemanden, was dabei rumkommt. Deshalb *Thread nach oben push* :D
Holzfalter
 
Beiträge: 274
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 288
Karma erhalten: 224

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Meylana » 15.10.2017, 01:57

Ja cool Falter, du hast ja regelmäßig Hypn. Erlebnisse. Das ist cool!
Sind die Tees fertig gekauft ( Beutel ) ?
Meylana
 
Beiträge: 1129
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 430
Karma erhalten: 423

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Gumbi » 16.10.2017, 11:47

warte, nur mit Melissentee hast du so eine Steigerung erreicht?
Und wann trinkst du denn? 4 Beutel über den Tag verteilt, oder vor dem schlafengehen 4 Beutel in eine Tasse? :lol:
Gumbi
Moderator
 
Beiträge: 194
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 63
Karma erhalten: 67

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Holzfalter » 16.10.2017, 17:52

Die letzten Tage habe ich ja vorwiegend Melisse getrunken, allerdings in Teebeutel-Form. Ich löste damit Restbestände auf. Deshalb dienen die ersten Tage als leichter Einstieg in das wiederaufgenommene Experiment.

Früher habe ich Melisse über den Tag verteilt getrunken. Diesmal allerdings direkt am Abend. Ich denke vor dem Schlafen gehen getrunken, wirkt Melissentee eher Tiefschlaffördernd. Den Klartraum nach paar Tagen, bekam ich am Morgen durch WBTB. VIelleicht ein leichter REM-Rebound. Das würde auch erklären, warum die Traumerinnerung und Häufigkeit leicht anstieg. Ich sage deshalb leicht, weil ich mich zwar an mehr Träume erinnern konnte, allerdings nur ein / zwei Träume umfänglich abrufbar waren.

Also: Eine Steigerung ja, aber es geht noch mehr (Die Skala geht ja von 1 bis 10 bzw von 0 bis 10-10-10-10). Früher konnte ich mehrere Träume ohne Probleme abrufen. ;-) Es kommen jetzt auch andere Tee- und Kräutersorten, von welchen ich mir noch mehr erhoffe.
Holzfalter
 
Beiträge: 274
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 288
Karma erhalten: 224

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträume durch Kräuter und Tee

Beitragvon Gumbi » 16.10.2017, 18:34

Wenn es den Tiefschlaf fördert, wie sieht es mit dem Schlaf allgemein aus? Du meintest ja das Einschlafen wäre besser, aber ist der schlaf selbst qualitativ besser/befriedigender?
Gumbi
Moderator
 
Beiträge: 194
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 63
Karma erhalten: 67

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron