KT-Forum lädt...

[Experiment] Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Nerax » 28.01.2014, 17:39

- Wie ihr vielleicht schon gehört habt, kann man im KT dem UB fragen über sich selbst stellen, wenn man sein Spiegelbild sieht, welche dann (wenn man es will) wahrheitsgemäss beantwortet werden.
- Im LILD gibt man ja den Befehl an eine Traumfigur, sie solle den Träumer im TT erinneren das er träumt. Was ja angeblich (unterschiedlich gut) funktioniert.

Ich habe mir gedacht man könnte die 2 Sachen mixen, und zwar befiehlt man dem UB im Spiegelbild, dass man nur noch klarträumen will und nie/nicht mehr trübträumen will. Da man sich ja auch auf Traumfiguren (mehr oder weniger) verlassen kann, könnte es ja auch direkt mit dem UB funktionieren. Man würde also ein natürlicher Klarträumer werden auf künstliche weise ;)
Was denkt ihr? Würde das klappen?
Ich will es auf jeden Fall mal versuchen. Ich werde hier das Ergebnis schreiben sobald ich es gemacht habe (was aber vermutlich noch lange dauern wird :( )

(Ich konnte leider noch nie mit dem UB reden und für LILD konnte ich noch keine Person herholen, die häufig in den TTs vorkommt (weil ich erst 3 KTs hatte))

MfG Nerax
Nerax
 
Beiträge: 9
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon DreamState » 28.01.2014, 17:41

Zu 1. Davon habe ich noch nicht gehört und das stimmt auch nicht:
Die Antwort des Spiegelbildes ist nicht immer wahrheitsgemäß!

Traumfiguren haben mir schon oft unwahrheiten erzählt. Warum sollte Spiegelbild (ein Konstrukt in dienem Geist) etwas bewirken, dass das gespiegelte Ich (auch nur ein Konstrukt in deinem Geist) immer die Wahrheit erzählt? Um dies zu Beweisen müsste man mit hunderten von Klarträumern ein Experiment durchführen, wo sie ihr UB etwas Fragen. Da es aber im Unterbewussten liegt, kann die Antwort der Klarträumer ja nicht mal als richtig oder falsch einschätzen!

Wo hast du das denn gehört? :)

Zu 2. Es funktioniert bei dem einen gut, bei dem anderen nicht.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Tvvix » 28.01.2014, 17:44

DS hat wohl recht, sonst wären alle Klarträumer reich ;-p
Tvvix
 
Beiträge: 551
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 142
Karma erhalten: 299

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Nerax » 28.01.2014, 17:57

Habe mich korrigiert: es sind natürlich nur fragen über sich selbst.
Kann ja sein dass ich mich täusche :) ich bin ja noch anfänger ;) http://www.youtube.com/watch?v=DABpWDe_Vqg von 12:26 bis etwa 16:00 redet er darüber. Und ich denke auch nicht dass es immer geht.
Nerax
 
Beiträge: 9
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Mey » 29.01.2014, 10:35

Mhm. Also ich habe schon viel gelesen und nachgeschaut, aber das das UB odere eine TP im KT immer die Wahrheit sagt das habe ich noch nicht gehört.

Wenn es wirklich geht dann lese ich mich gerne ein, wenn ich dann mal meinen ersten KT habe versuche ich es aus :-)
Mey
 
Beiträge: 1220
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 481
Karma erhalten: 461

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Seien » 29.01.2014, 12:07

Hallo, ich finde das UB sagt schon die Wahrheit, nur in einer anderen Sprachsymbolik...
z.B
Selbst: Warum bin ich so?
TP: Du suchst deine Mutter..
Selbst: Warum such ich meine Mutter?
TP: Sie gibt dir Wasser...
Selbst: Warum brauch ich Wasser?
TP: Um dich zu schützen.... ... das löste in mir eine richtiges Gänsehautgefühl aus, auf positive Art...
Ich stellte aber ein paar Tage später fest das die Natur, die Erde, als die Mutter gemeint war...

Persönlich finde ich das das UB sehr ehrlich ist wenn man die bestimmten Fragen stellt, auch wenn es eine Weile dauert...

Lieben Gruß
Seien
 
Beiträge: 93
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 41
Karma erhalten: 18

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon DreamState » 29.01.2014, 12:24

Das mag bei dir so sein, Seien, ich denke aber das man es eben nicht einheitlich so sagen kann. Du siehst darin eine Wahrheit, vielleicht lautete bei einem anderen Klarträumer die Antwort "Wackelpudding". Verstehst du, was ich meine?
Es mag bei dir klappen, bei einem anderen Klarträumer kann es aber auch nicht der Wahrheit entsprechen. :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Nerax » 29.01.2014, 12:51

Ja DS hat vermutlich schon recht aber ich glaube vieles oder fast alles hängt grundsätzlich von der Erwartung ab. ZB habe ich im 1. KT nicht fliegen können weil ich es mir nicht wirklich vorstellen konnte. Wenn man nun das UB etwas fragt und erwartet dass es nicht wahr sein wird, oder es sich einfach nich vorstellen kann, so wird es auch sinnloses antworten. Aber klar man kann nie sagen dass etwas für alle gleich ist, das hat man ja schon viele male gesehen, vorallem im Traumbereich. Man kann ja auch kaum Traumdeutungen machen weil es bei jedem anders ist. ;)
Nerax
 
Beiträge: 9
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon magdreamz » 29.01.2014, 13:21

Also ich persönlich glaube auch das das UB grundsätzlich ehrlich ist. Das UB sind ja "wir" und außerdem kann man davon ausgehen, das das UB auch unser ständiges Wohl im Sinne hat.

Wenn es uns also schlecht geht, dann ist es sicherlich nicht verkehrt sein UB um Rat zu fragen. Selbst wenn es uns gut geht, wäre mal interessant zu erfahren was das UB so für Antworten auf Lager hat. :lol: Ich glaube der wird dann trotzdem einiges zu sagen haben. :lol: Den das UB kennt dich ja besser als das bewusste Selbst würde ich mal glatt behaupten xD. Natürlich ist die Interpreationen der UB-Antworten dann vielleicht nicht einfach, aber das UB verschllüsselt halt immer seine Botschaften, genau wie Träume ebenfalls Botschaften enthalten (was ja auch das Produkt des UBs ist). Ob nun jeder Traum eine Botschaft hat das weiß ich nicht und da traue ich mich ehrlich gesagt nicht an eine Antwort. :D

Das mit dem Spiegelbild, da kann ich nicht viel zu sagen. :/ Ich würde da eher mit dem UB direkt sprechen und aus dem Gesagten dann versuchen etwas abzuleiten.

Um es etwas abstrakter zu verdeutlichen: Ich sehe das UB als eine Art "Freund fürs Leben". Er ist dein ständiger Begleiter und hilft dir immer und zu jeder Zeit, nur sollte man im Gehör schenken und verstehen lernen. :) Ich selbst habe noch nie im KT mit meinem UB gesprochen bzw. etwas erfragt. Ich will das aber unbedingt mal ausprobieren, denn ich bin gespannt was alles dabei heraus kommt. :)

Zum Thema: Also es soll ja Menschen geben, die solche Art Befehl dem UB erteilt haben und auch längerfristigen Erfolg damit haben (Spontan fällt mir nur ein Autor ein: Frederik E. Dodsen behauptet dies geschafft zu haben). Ob das nun der Wahrheit entspricht sei mal dahin gestellt. Ich denke aber wenn die Überzeugung stark genug ist, dann halte ich das durchaus für möglich, dem UB "permanentes Klarträumen" zu befehlen.

Wie gesagt, dass ich meine Sicht auf das UB. :D
magdreamz
 
Beiträge: 673
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1058
Karma erhalten: 365

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Seien » 31.01.2014, 11:48

Ich denke was du meinst ist nicht das was ich weiß DS :D
Auch der Wackelpudding hat eine Bedeutung xD
Seien
 
Beiträge: 93
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 41
Karma erhalten: 18

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Veron » 07.02.2014, 11:31

Hallo!
Auch ich fand die Idee dem UB zu sagen das ich nur noch Klarträumen möchte sehr gut.

Ich habe es heute im Klartraum versucht. Mein UB sollte eine Gestalt annehmen. Jedoch stand ich ewig lang in einem weißen Raum und es passierte nichts bis meine Freundin mit einem engen Top neben mir saß und ich plötzlich keine Lust mehr hatte zu warten.

Hätte ich länger warten müssen? Hat das UB meine Freundin als Gestalt genommen und ich habe es nicht bemerkt? Oder soll ich mit einer Erwartung ran gehen wie genau die Gestalt auszusehen hat?

Meine Idee war zu sehen wie ich mir mein UB unbewusst vorstelle. Vllt. Als Drache oder einen Baum.
Veron
 
Beiträge: 8
Registriert: Aug 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Nerax » 07.02.2014, 12:34

Das freut mich mich, dass du es versucht hast. :) ich habe es noch nicht versuchen können, aber ich denke man könnte einfach in einen Spiegel schauen und mit dem Spiegelbild reden. Dabei muss man nicht auf etwas warten (oder suchen), wobei man nicht mal weiss wie es aussieht, sondern man kann einfach einen Spiegel suchen.
Nerax
 
Beiträge: 9
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Veron » 07.02.2014, 19:26

Ich denke das ich beim nächsten mal versuche eine gewaltige Gestalt vor zu stellen. Dort werde ich neben dem Wunsch nur noch Klar zu träumen auch den Wunsch aussprechen das ich den englischen Wortschatz bewusst übernehme aus dem unterbewussten. Theoretisch müsste ich dann sicherer werden in der englischen Sprache.
Veron
 
Beiträge: 8
Registriert: Aug 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Hourglass of the EH » 24.01.2016, 01:34

Das Problem ist, dass hier Aussagen über Trauminhalte gemacht werden und das ist per Definition sinnlos.
Hourglass of the EH
 
Beiträge: 27
Registriert: Sep 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Befehl ans UB: nur noch Klarträumen!

Beitragvon Blausternchen » 07.03.2016, 09:15

Ich finde das Vorhaben gut und versuche es gewissermaßen eigentlich auch schon.

Hast du schon Fortschritte machen können, Merax?
Ich werde auch beginnen, mir noch konkreter einzupleuen, dass ich Klarträumen will und werde. Momentan muss ich das im Wachleben machen, da bei mir nur kritsches Bewusstsein und RCs halbwegs funktioniert haben und ich nicht weiß, wann das wieder mal passiert (zumal ich derzeit schlecht schlafe und somit relativ erinnerungslos träume). Ich bin aber der Meinung, alles was man sich im Traum ins Unterbewusstsein prügeln kann, geht auch im Wachleben - nur anders und vielleicht aufwendiger. Vielleicht aber auch nicht. Ich hatte noch keine Gelegenheit, auf mein Unterbewusstsein im Klartraum einzureden.

Ich hatte in der Berufsschule ein Buch meiner Mutter gelesen, in dem es darum ging, mit dem Rauchen aufzuhören. Ich hatte damals für mein empfinden nicht süchtig geraucht, sondern nur aus Gruppenzwang und immer nur in der Gruppe. Allerhöchstens eine Kippe am Tag. Ich empfand mich nicht als süchtig.
Ich las das Buch hauptsächlich, weil ich vom Süßigkeitenkonsum weg wollte. Alles was im Buch mit Zigaretten in Verbindung war, übersetzte ich mir in Süßkram.
Ich erkannte einerseits durch das Buch, dass ich doch schon eine Form der Abhängigkeit habe, die durchaus ausbaufähig ist, ohne dass ich mich gegen den Ausbau wehren könnte, zum anderen habe ich nach Ende des Buches nie wieder eine Kippe angerührt und reagiere regelrecht allergisch darauf, wenn in meiner Nähe jemand raucht (mir wird übel).

Ich habe schon während des Lesens erkannt, dass die Methode des Buches Gehirnwäsche war. Ständige Wiederholungen bestimmter Aussagen. Immer und immer wieder tauchten sie auf ("Zigaretten sind eklig").
Ich bin mir sowas von sicher, dass man sich gewisse Dinge mittels Gehirnwäsche ins Gehirn prügeln kann und das werde ich zu meinen RCs und dem kritischen Bewusstsein fortan ausprobieren. Ich muss halt noch eine effektive Methode für mich finden.

Meine Mum ist übrigens immer noch Raucherin. Bei ihr hat die Gehirnwäsche nicht funktioniert. Vielleicht deshalb, weil sie Zigaretten nicht eklig findet. Ich fand das Rauchen immer eklig. Was ich damit sagen will: Um derart manipuliert zu werden (oder sich selbst zu manipulieren), muss man vermutlich auch an den Manipulationsinhalt glauben.
Blausternchen
 
Beiträge: 84
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 18
Karma erhalten: 22

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron