Seite 1 von 1

Klarheit in Dunkelheit

BeitragVerfasst: 03.06.2014, 14:20
von QUEST
Meine bisherigen KT's nachdem ich SSILD gemacht habe, begannen bisher immer so, dass ich im Traum plötzlich klar wurde.

Letzte Nacht habe ich vor dem Schlaf noch intensiv die Zyklen gemacht und bin danach ganz normal eingeschlafen.
Allerdings hatte ich diesmal nicht das Gefühl im Traum klar zu werden, sondern kurz davor.
Ich hatte plötzlich ein starkes Gefühl klar zu sein, allerdings sah ich nur gänzliche Dunkelheit. Auch ein "Klarheit jetzt" half nichts. Dann versuchte ich die Augen zu öffnen, sah aber nur schlieren, vor meinem Traumauge.
Irgendwann wachte ich einfach auf. :sleep:

Habt ihr schon ähnliches erlebt?

Re: Klarheit in Dunkelheit

BeitragVerfasst: 03.06.2014, 15:32
von ChatNoir
ja kenne ich auch...
allerdings bisher nur von WILDs. sowohl dunkelheit als auch leere weiße voids habe ich erlebt. (SSILD scheint ja auch toll zu sein. muss es unbedingt mal probieren.)

ich mach immer folgendes: man steht ja meistens in der gegend rum im KT. ich knie mich dann auf den boden und versuche ihn zu ertasten (weil es das einzige ist, was schon da ist).
dann erfühle ich selbigen: ist es parkett oder teppich? was liegt da noch so rum? (im idealfall ne taschenlampe :D ) und hangele mich anschließend zu einer wand bis zu einer tür und geh einfach raus. ich gebe zu das ist zeitaufwendig und (mangels guter kontrolle) stark konstruiert, aber ich hatte es auch schon dass sich dann aus dem erfühlten tatsächlich was visuelles aufgebaut hat (<-es hilft mir hierbei ernorm, mir einzubilden dass ich den ort wiedererkenne). da es so lange dauert, bin ich dann halt auch manchmal schon aufgewacht bevor ich so richtig ne szenerie um mich hatte.

naja... irgendwann muss da mal noch ne bessere strategie her. :P

Re: Klarheit in Dunkelheit

BeitragVerfasst: 03.06.2014, 15:48
von 74Dreamer99
Ist schon lange her dass ich mich mit dem beschäftigt hab. Aber wenn ich mich nicht irre, dann ist das doch das eigentliche Ziel vom Traumyoga. Ein KT mit absolutem nichts. Zum meditieren und dass sie wissen wie es zwischen dem Tod und der Reinkarnation ist.

Re: Klarheit in Dunkelheit

BeitragVerfasst: 03.06.2014, 17:00
von QUEST
@ChatNoir: Danke das mit dem Fühlen ist ein guter Tipp für's nächste Mal, wobei ich das indirekt tatsächlich versucht habe. Und zwar mit einem Nasen-RC.
Gefühlt habe ich aber leider nichts.

@74Dreamer99: Interessant. Dann kann ich das ja durchaus als eine Erfahrung ansehen, die manche Leute herbeisehnen :)
Letzten Endes fühlte sich das aber einfach nur an, wie ein Klartraum ohne visuelle Eindrücke.

Re: Klarheit in Dunkelheit

BeitragVerfasst: 03.06.2014, 17:07
von 74Dreamer99

Re: Klarheit in Dunkelheit

BeitragVerfasst: 03.06.2014, 21:09
von beija-flor
Ich finde diese komplette Dunkelheit manchmal auch irgendwie aufregend und zu gleich meditativ. Beim WILD bin ich auch schon 1-2 Mal in kompletter Dunkelheit gelandet, aber auch ohne Körper usw. sodass ich auch nichts fühlen konnte usw. Das war einfach reiner Void. Mit der Zeit sind dann von selbst Dinge aufgetaucht und haben sich zu einer Umgebung gefestigt. Wahrscheinlich war das, was ich erlebt habe noch ein Teil der Schlafparalyse.