KT-Forum lädt...

[Erlebnis] MANIACs Reise zur Klarheit

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

MANIACs Reise zur Klarheit

Beitragvon xMANIACx » 22.10.2014, 22:23

Update 03.07.2015:

Ich habe den Namen dieses Threads nun in "MANIACs Reise zur Klarheit" geändert. Mittlerweile handelt es sich ja schon lange nicht mehr, um einen Experimentier-Thread für einzelne Techniken, wie zu Anfang. Vielmehr geht es hier eher um meine Entwicklung zum Oneironauten ganz allgemein und ist eine Sammlung an Gedanken, Experimenten, Zielen und Vorhaben. Deswegen erscheint mir der Name angebrachter und passender.

Update 07.11.14:

Ich habe den Titel von "MANIACs iWILD-Projektbuch" in "MANIACs Klartraum-Logbuch" geändert, weil ich mich bei den Techniken eben doch nicht nur auf iWILD "beschränke" und ich hier auch einfach meine Erfahrungen und Fortschritte dokumentieren möchte, die ich seit der Beschäftigung mit dem luziden Träumen machen darf.

ZIELE FÜR`S WACHLEBEN:


(Fast alle, denen ich davon erzähle und die mit dem Thema bisher noch nicht in Berührung gekommen sind, fragen mich, ob ich durch die Beschäftigung mit dem bzw. durch das Klarträumen denn "das richtige Leben" nicht verpassen würde. Dadurch dachte ich mir, halte ich die positiven Auswirkungen des luziden Träumens auf "das richtige Leben" mal hier fest. Also dass was ich mir auch durch die Beschäftigung mit dem Träumen ganz allgemein erhoffe.)

-INTENSIÄTSSTEIGERUNG: Das Leben noch mehr genießen. Bewusstere Wahrnehmung. Mehr aktive Lebenszeit. Positive Grundstimmungen aus Träumen ins Wachleben mitnehmen.
-GESTEIGERTE KREATIVITÄT
-MEHR FANTASIE IM ALLTAG
-MEHR GELASSENHEIT
-BESSERES ERINNERUNGSVERMÖGEN
-GESTEIGERTES REFLEKTIONSVERMÖGEN
-DAS EIGENE SELBST & DEN EIGENEN KÖRPER BESSER KENNENLERNEN

MEINE UNVOLLSTÄNDIGEN ZIELE FÜR`S KLARTRÄUMEN:

Siehe dazu: "Die historische und fantastische Traumzielliste des M."

Celebrate your life - awake and asleep! :)

Originaltext dieses Threads:


MANIACs iWILD-PROJEKTBUCH
Nachdem ich jetzt regelmäßig RCs mache und mein Traumgedächtnis an einem Punkt ist, der mir gut gefällt, und ich außerdem bereits die Erfahrung machen durfte, in der letzten Zeit zwei Klarträume, `ne handvoll präluzide und auch die Schlafparalyse erlebt zu haben, denke ich, ist es Zeit, das ganze etwas strukturierter anzugehen.

Ich hab mir jetzt `ne Menge Techniken hier im Forum angesehen und mich für die iWILD-Technik entschieden. Ich werde damit erfolgreich sein (DER GLAUBE VERSETZT BERGE, NECH?! ;) ) , denn es fällt mir u.a. mittlerweile extrem leicht, beim Einschlafen schnell hypnagoge Bilder zu sehen. [[color=#404040]Vor einigen Jahren habe ich nämlich damit begonnen, auf Arbeit `nen kurzen Mittagsschlaf zu machen und dabei beobachtet, dass diese Bilder immer vorm Einschlafen kommen... Habe dann mit der Zeit damit begonnen, absichtlich wirr zu denken, wenn ich schnell einschlafen wollte, so dass die immer Bilder schneller kamen und ich so immer schneller einschlief. U.a. deshalb ist mir die Technik sausympathisch. :)
]

Um mich in dem Vorhaben zu unterstützen habe ich mir folgendes aufgeschrieben, was ich mir abends beim Einschlafen (und auch tagsüber öfter mal) sagen werde: "Ich erwache heute Nacht einige Male. Dabei bin ich bewegungslos. Meine Augen sind geschlossen. Ich sehe hypnagoge Bilder und lasse sie scharf werden, gehe bewusst in den Traum. Ich mache einen RC und fliege zum Haus."

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mit den hypnagogen Bildern am ehesten Erfolg haben werde, behalte aber die anderen Schritte des iWILD-Zyklus` im im Hinterkopf.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs iWILD-Projektbuch

Beitragvon xMANIACx » 23.10.2014, 20:02

So, jetzt also ein kurzer Bericht von Nacht Nummer 1. Nachdem ich mir mein Ziel immer wieder wiederholt habe, schlafe ich ein. Nach dem ersten Trübtraum wache ich auf und quatsche mir den kurz auf`s Handy. Dann schlafe ich wieder ein und wache wieder nach einem Trübtraum auf. Diesmal denke ich aber an die iWILD-Technik und bleibe tatsächlich reglos und mit geschlossenen Augen im Bett liegen. Ich habe das Gefühl, dass mein Gehirn sehr langsam ist und probiere erst nach `ner gefühlten Ewigkeit, hypnagoge Bilder zu sehen.

Ich denke, dass das nicht klappt und quatsche mir `nen Traum auf`s Handy und BAM, realisiere ich, dass ich falsch erwacht bin und eigentlich immer noch versuche hypnagoge Bilder zu sehen...:D Ich freue mich kurz und merke, dass meine Hände total kribbeln und irgendwer, den ich nicht erkennen kann in meiner Zimmerecke steht. Dann kommt ein Mann in mein Schlafzimmer und sagt zu mir, dass er auch gern so schnell einschlafen können will, wie ich. Er sieht mich an und sagt, dass er jetzt zu mir ins Bett kommt und springt auch schon in meine Richtung. Ich rolle mich weg und schreie: "Schlafparalyse, Schlafparalyse...!", weil ich in dem Moment raffe, dass die ganze Situation eben dieser zu verdanken ist. Ich bin sofort wieder richtig wach und schlafe dann normal ein.

Diese Nacht bin ich insgesamt wirklich oft aufgewacht. Hab teilweise versucht, die iWILD-Technik anzuwenden, teilweise bin ich aber auch einfach wieder weggepennt. `nen Klartraum hatte ich nicht. Aber dafür eben falsches Erwachen und Besuch ( s. "Der Besucher": Der Besucher )... Beides kannte ich bis zu dem Zeitpunkt noch nicht und freue mich deshalb tierisch.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs iWILD-Projektbuch

Beitragvon xMANIACx » 27.10.2014, 21:04

Die letzten Tage bzw. Nächte waren sehr traumreich. Sehr gute Trübtraumerinnerung und auch wieder jeweils danach aufgewacht. Leider keine großartigen Erfolge beim iWILDen, aber ich bleib dran. ;) Die Tage kommt dann hoffentlich wieder mehr.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs iWILD-Projektbuch

Beitragvon xMANIACx » 29.10.2014, 19:36

Irgendwie habe ich die letzten beiden Nächte wie ein Stein geschlafen. Ich bin eingeschlafen, als würde ich ohnmächtig in einen Strudel gesaugt und morgens aufgewacht, als würde sich mein Gehirn gerade erst wieder zusammensetzen. Wenn ich nachts aufgewacht bin, war ich immer viel zu sehr mit der Rekonstruktion meiner vorigen Trübträume beschäftigt bzw. einfach zu oberflächlich wach, um mich auch nur ansatzweise an die Technik zu erinnern. Meine Traumerinnerung lässt gerade auch leider etwas zu wünschen übrig, aber Sorgen mache ich mir nicht, da ich aus dem wenigen, woran ich mich erinnere, wieder etwas mitgenommen habe:

1. ein häufiges, ja vielleicht DAS, Traumzeichen sind wiederholte Wörter bzw. Wortgruppen in meinen Träumen
2.mehrere präluzide Träume
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs iWILD-Projektbuch

Beitragvon xMANIACx » 02.11.2014, 16:58

So, wieder Erfolgserlebnis. Und diesmal direkt in Verbindung mit der iWILD-Technik.

Ich wurde morgens vom Wecker meiner Freundin mitgeweckt, blieb aber ruhig liegen und hielt meine Augen geschlossen. Scheinbar schlief ich sofort wieder ein, denn als ich aufwachte, lag neben mir ein ganz anderer Mensch. "Das muss ein Traum sein!", schlussfolgerte ich und wurde diesmal richtig wach. Dachte ich. Ich machte meine Augen auf, neben mir lag meine Freundin schlafend, wir waren in meinem Schlafzimmer. "Dann kann ich ja jetzt nochmal die Technik versuchen!", dachte ich mir. Schloss also meine Augen, merkte ein megakrasses Kribbeln der eintretenden Schlafparalyse und versuchte die Techniken. Leider klappten sie nicht. Ich stand mehrere Male auf, legte mich wieder in mein Bett, versuchte es immer wieder. Ich versuchte auch, nachdem ich es vier mal mit dem Zyklus versucht hatte, mir das fliegen zu visualisieren und dachte über das Klarträumen nach und war einfach nur noch wach... "Naja, funktioniert halt heute nicht. Du bist zu wach!", dachte ich mir, schaute auf meine Uhr, die mir halb 8 anzeigte und stand auf, um zu frühstücken. Als ich mein Schlafzimmer verließ, um in die Küche zu gehen, driftete ich plötzlich in einen Trübtraum ab.

Dann wachte ich auf und zwar nicht bei mir im Schlafzimmer, denn ich hatte die Nacht gar nicht zu Hause verbracht. Hätte ich mal `nen Reality Check gemacht, als ich der Meinung war, in meinem Schlafzimmer zu sein, hätte ich gemerkt, dass ich gar nicht tatsächlich wach war. :D
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs iWILD-Projektbuch

Beitragvon xMANIACx » 03.11.2014, 19:33

Wieder ein kleiner Erfolg.

Ich bin heut nacht sau oft aufgewacht. Hab mir unter anderem `ne Family Guy-Episode zusammen geträumt, aber meine TE könnte, auf diese Nacht bezogen, deutlich besser sein.

Auf jeden Fall kann ich mich aber noch an einen sehr besonderen Traumfetzen erinnern:

Ich bin in einer Art Halle. Alles um mich herum ist bläulich. Ich weiß nicht mehr, warum, aber mein Traum-Ich sagt: "Mach einen verdammten Reality Check, man!" Ob ich tatsächlich einen gemacht habe, weiß ich nicht mehr. Auch nicht, ob das durch iWILD passiert ist oder eher einfach durch Traumunlogik passiert ist. Aber ich kann mich noch gut an das krasse Gefühl erinnern, dass ich hatte, als ich im Traum meine Hand auf und ab bewegt habe und tatsächlich, für `ne Sekunde oder so, klar war. Was danach geschah, weiß ich leider auch nicht mehr. Bin wahrscheinlich wieder eingetrübt.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs iWILD-Projektbuch

Beitragvon Meylana » 04.11.2014, 19:32

Hallo du.

Liest sich gut.
Ich habe auch total schnell und gute hyp. Bilder.
Leider habe ich es noch nicht geschafft in ejnen Traum einzusteigen damit da ich mich immer raushaue oder eintrübe.

Viel Erfolg weiterhin
Meylana
 
Beiträge: 890
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 356
Karma erhalten: 352

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs iWILD-Projektbuch

Beitragvon xMANIACx » 05.11.2014, 00:04

Danke dir.

Leider habe ich es noch nicht geschafft in ejnen Traum einzusteigen damit da ich mich immer raushaue oder eintrübe.


Ja, das habe ich auch zu 99%, aber es wird langsam immer besser, auch wenn`s bisher eher kleine Erfolge sind, die ich verzeichne.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs Klartraum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 07.11.2014, 10:05

Erneutes falsches Erwachen:

Ich wache auf und stelle fest, dass es schon halb 2 am Mittag ist. "Scheiße, voll verpennt! Ich wollte doch noch mit `nem Freund telefonieren!", denke ich. Sofort rufe ich den an und trübe ein... Hätte ich mal `nen RC gemacht.

Außerdem:

Zum ersten Eintrag dieses Logbuchs habe ich jetzt noch meine Ziele für das Wachleben und meine Klartraumziele hinzugefügt. Ebenfalls habe ich den Titel geändert, da ich nicht ausschließlich iWILD nutze bzw. meine bisherigen Erfolge auch durch andere Techniken zustande kamen.

Ich habe das Gefühl, dass für mich allein die Beschäftigung mit dem Thema schon ein enormer Motor ist. In vielen meiner Trübträume taucht mittlerweile schon der KT als Thema auf:

- Heute hatte ich zum Beispiel auch einen Trübraum, in dem ich meine Küche penibel aufräumte und der ganze Raum dadurch viel größer wirkte. Das machte mich stutzig und ich schaute in einen Spiegel, der sonst dort nicht hängt. Im Spiegel sah ich mich dann in weiteren Spiegeln gespiegelt und dachte mir: "Ich sollte mir an den Spiegel ein Zeichen malen, dass mich in kommenden Träumen ans Klarträumen erinnert und immer, wenn ich dann in den Spiegel schaue und das Zeichen sehe, werde ich klar!"

- Außerdem habe ich mich jetzt schon in mehreren Trübträumen mit Personen über das luzide Träumen unterhalten.


Zum Traumyoga noch etwas:

Vor zwei Tagen hatte ich damit ziemlich motiviert begonnen, werde es aber wieder auf Eis legen. Ich glaube, ich habe mich damit etwas übernommen und muss für mich da erstmal ein paar Grenzen ziehen, bevor ich es nochmal probiere. Weiter geht es also mit Autosuggestion, WILD, DILD, RCs und kritischem Bewusstsein.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs Klartraum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 09.11.2014, 18:22

Wieder zwei Träume gehabt, die das Klarträumen als Thema hatten.

Im ersten habe ich eine (unlogische Trübtraum-)Methode entwickelt, um später Klarträume haben zu können. Dann bin ich aufgewacht.

Im zweiten wollte ich unbedingt klar werden, aber das hat nicht geklappt. Stattdessen habe ich dann `nen Hund klarträumen lassen...

WTF.

Außerdem:

Ich habe mir jetzt ein Buch geholt, in dem ich für mich wichtige, lustige oder irgendwie beeindruckende Traumbilder festhalten will.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs Klartraum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 11.11.2014, 10:03

Dieses WILDen...

Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, abends beim Einschlafen zu WILDen. Einfach, um das ein wenig besser kennenzulernen, und es dann nach dem nächtlichen Aufwachen besser "abspulen" zu können.

Gestern abend war ich 1einhalb Stunden damit im Gange. Die Zeit verflog, ich hatte das Gefühl es wären nur ca. 20 min. Ich hatte so um die 30x das Gefühl, in den Schlaf gezogen zu werden. Also, dieses Fallgefühl. Bin dann aber immer sofort wieder arg bewusst geworden und dadurch hat`s nicht funktioniert. Trotzdessen ist da was im Zusammenhang mit WILD prinzipiell wichtiges in meinem UB angekommen.

Ende vom Lied: Ich konnte gar nicht mehr einschlafen bis ca. 4 Uhr (und bin auch um kurz nach 6 wieder wach geworden), weil mein Gehirn sich scheinbar drauf eingestellt hat, jedes Anzeichen des Einschlafens mitzubekommen...
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs Klartraum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 21.11.2014, 15:58

Diesen Eintrag habe ich verschoben, da es sich um einen Klartraumbericht handelt. :)

Und zwar hierhin:
xMANIACx breaks free!
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs Klartraum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 28.11.2014, 09:23

Verpasster DILD...

Heute Nacht hatte ich einen Traum, in dem ich auf Arbeit war. Irgendwie kam der Gedanke an `nen Fingerzähl-RC auf. Ich sagte mir dann aber: "Nein, ich bin grad auf Arbeit und hab da jetzt keine Zeit für!"

-.-

Trotzdem gut, denn an `nen RC habe ich bisher immer nur gedacht, wenn ich Absurdes im Traum bemerkt hab oder meinen Traumkörper bzw. den Traumzustand als solchen intensiv wahrgenommen habe. Dass der Gedanke quasi aus der Luft kam, war mal wieder was Neues. :)

Zusatz, 28.11.14., 18:42 Uhr:

Außerdem mache ich beim Einschlafen in den Hypnagogien mittlerweile öfter RCs. Wenn ich dann merke, dass ich mir die nicht absichtlich vorgestellt habe und das tatsächlich etwas mit der Hand, wie ich sie dann sehe, nicht stimmt, werde ich bisher aber leider immer wieder wach.
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs Klartraum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 04.12.2014, 13:27

Ich habe das Gefühl, dass meine Traumerinnerung wieder besser wird. Die letzten Tage, gerade die Tage nach meinem dritten Klartraum, waren nicht gerade das Gelbe vom Ei, was die TE betrifft.

Aber gerade freue ich mich über viele Details, mehrere Träume pro Nacht, wieder mehrere (ziemlich trübe) falsche Erwachen, abgefahrene Stories und schöne Bilder, wie z.B. die einer wunderschönen einer Unterwasserhöhle, in der ich heut im Trübtraum war.

Außerdem hab ich es die letzten beiden Nächte fast geschafft, zu WILDen. Das einzige Problem war, dass als ich gemerkt habe, wie die Szenen sich verselbstständigen, sich mein Bewusstsein wieder zu sehr eingeklingt und mich somit wach gemacht hat.

Eine witzige Traum-Szene von heut morgen war folgende:

Ich liege im Bett und meine Familie steht um mich herum und fragt mich was zum Klarträumen. Ich antworte: "Naja, es gibt ja verschiedene Arten von KT. Einmal die WILDs und dann noch die DILDs. Aber ich glaube nicht, dass ich mit diesen klassischen Methoden gerade Erfolg haben werde. Die letzten Tage lief`s nicht so. Ich denke, jetzt werde ich mal eben C-WILD versuchen, weil ich einfach noch nicht konzentriert genug für irgendwas anderes bin. Ich sag euch dann Bescheid. 100 - Ich träume, 99 - Ich träume..." Und dann werde ich durch den Wecker wach.

Wenn ich dann nach solchen Träumen aufwache, denke ich mir immer: WTF?! Eindeutigere Hinweise gibt es doch schon gar nicht mehr! :D
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: MANIACs Klartraum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 05.12.2014, 01:56

SSILD.

So. Ich habe für mich beschlossen, jetzt mal wieder Ordnung in mein wildes Technik-Chaos zu bringen. Zur Zeit mache ich irgendwie von allem etwas, aber nichts so hundertprozentig, wie ich finde. Mal versuche ich klassisch zu WILDen, dann wieder MILD und hier und da mal WBTB in Verbindung mit Autosuggestion, RCs...

Jetzt habe ich mir vorgenommen, in der nächsten Zeit SSILD anzuwenden. Also konkret erstmal bis Silvester und dann mal schauen.

Ich habe mir unter anderem konkret diese Technik ausgesucht, da ich die Idee, dadurch meinen Sinnen mehr Aufmerksamkeit als gewöhnlich zu widmen, sehr gut finde und SSILD außerdem völlig neu für mich ist.

Ich freu mich schon, hier möglichst zügig meine Erfolge dokumentieren zu dürfen!
xMANIACx
 
Beiträge: 1438
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 482
Karma erhalten: 353

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron