KT-Forum lädt...

Simue´s Traum-Logbuch

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 17.08.2016, 10:43

Weil bei mir das hypnagoge Surfen und WILDen vorerst noch am besten am Vormittag hinhaut, versuchte ich es heute - nach längerer Zeit wieder mal die Möglichkeit dazu -, obwohl ich nicht mehr wirklich müde war.
Also legte ich mich in die direkte Einschlafposition (Bauchseitenlage) und fing mit Zyklieren der Sinne an (individuelles SSILD). Beim Fühlen fühlte sich mein Körper längere Zeit so an, als läge ich auf einem Förderband, das in einer Endlosschleife nach unten rollte. Mehr konnte ich aber nicht machen. Es fühlte sich auch teils schon wie in einer Traumszene an.

Es folgten mehrere Mini-Traumszenen, in denen ich auch minimal mitspielen konnte, sie aber alle vergaß, nachdem ich wieder auftauchte. Weiß bloß noch, dass ich mit Leuten sprach. Ich als Person. Als ich.

Wieder beim Sehen-Sinn weitergemacht kam ich endlich - ohne dass ich es vorgehabt hätte - wie praktisch schon in 8 von 10 Fällen bei ernsthaftem WILD-Versuch zum "echten Traumaufbau". Eine Frau materialisierte sich schön langsam. Sie hatte was von einer Mutter, war aber immer noch nur in "Traumanfangsschattierungen" erkennbar.

Dann ein Cut. Was ich noch weiß: mit ihr oder einer anderen Person sprach ich über KT und Fliegen in KTs.

Und jetzt erinnere ich mich noch, dass ich in manchen Mini-Traum-Szenen ans KT dachte und mal in der 3. Person und mal in der Ego-Perspektive anwesend war, wo ich Hand-RCs machte, es aber nicht zu einem Real-LD wurde.

Die ganze Surfgeschichte dauerte in etwa 1 Stunde?
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 24.08.2016, 19:44

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 08.09.2016, 20:05

Seit fast schon 3 Wochen rennt es nun so. Knapp vorm Klarwerden ... bleibe ich präluzid.

Meine Erklärung für diese Phase ist, dass ich seit dieser Zeit auch wieder vermehrt Sport treibe und mich dabei ernsthaft schon - blöderweise - übernommen habe, sodass ich vermehrt Tief- und Trübschlaf brauchte?! Kam auch kaum dazu, in der Nacht gescheit KT-Übungen zu machen :( .

Von demher bleibt es mir immer noch ein Rätsel, wie Leistungssportler angeblich Klarträume als Trainingstool nützen können. Das glaube ich, funktioniert nur in der Theorie oder ganz gelegentlich, aber nicht ständig.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich damals im Jahre 2012, wo ich hier schon unter anderem Namen im Forum aktiv war und aufstrebender Marathonläufer war, eben nie zur Klarheit gelangte, obwohl ich mich durchaus mit dem Thema beschäftigte.

So fing dann auch meine Krise Mitte 2015 an, als ich wieder ins Sporteln einstieg. An KTs war dann nicht mehr zu denken. Aber warum bloß? Erst als ich es gesundheitlich wieder bleiben ließ, kamen die KTs auch wieder - aber niemals mehr so lange (dafür klarer :? ).
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Ypna » 09.09.2016, 06:45

Seltsam. Ich hätte eher den Eindruck, je mehr ich trainiere und je mehr ich an die frische Luft komme, umso einfacher wird es. Ich hätte noch nie soviel KTS wie in Frankreich, wo ich täglich eine Stunde spazieren war (gut, das ist jetzt kein Sport).
Ypna
 
Beiträge: 182
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 26
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 09.09.2016, 18:31

Hey soulfly,

ich gehe auch davon aus, dass das ganze nur ein Eindruck von dir ist. Ich kann sowas für mich auf jeden Fall nicht bestätigen. ;)
Sport ist doch viel mehr ein schöner Ausgleich zum geistigen und eignet sich zum Erlangen eines guten Gleichgewichtes zwischen Körper und Geist. Meine Traumerinnerung ist zum Beispiel besser, wenn ich mich viel bewege und verausgabe und meine präluziden Träume der letzten Zeit waren auch nach körperlich anstrengenden Tagen. Versuch mal, dir Sport nicht als Grund für `ne "Flaute" irgendwie madig zu machen, sondern freu dich doch über die präluziden. Zur Erinnerung: Manch andere haben nicht mal Traumerinnerung. ;)

Greetz,
xMANIACx
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 368

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 11.10.2016, 20:33

Längere Zeit habe ich wieder "erfolglos" mit WILD verbracht. Kam in 8 von 10 Fällen dabei soweit, bis ich meinen Traumkörper schon in den Traum einbringen konnte und die Wahrnehmung des RL-Body fast gänzlich verschwand. Aber nur dauerte dies meist um die 30+ min, was mir langfristig zu anstrengend ist.

Von demher doch wieder mal ein Technikwechsel:

Ab heute starte ich auch das Projekt Aff0rmation (statt Affirmation). Kam durch den super Thread von glider (AffOrmation) dazu. Mir gefällt der theoretische Ansatz, wohl weil ich auch zu der Kategorie beim Affirmieren gehöre:
"Wem versuchst du etwas vorzumachen? Du weißt doch das es anders ist? Hör doch auf mit dieser Kinderei!" usw.
Zitat aus
Spoiler: show
http://www.zeitzuleben.de/nutzen-sie-afformationen-anstelle-von-affirmationen


Ich mache es entgegen den meisten so, dass ich zuvor mit langen SSILD-Zyklen bis in einen tieferen andersgeschalteten Bewusstseinszustand übe (wo meist schon Mini-Traumszenen am Laufen sind), um danach die Autosuggestion in Form von Fragen rauszuschicken (hier im Forum gelesen, dass viele es anders handhaben und AS vor SSILD machen), bis ich wieder einpenne. Ein WBTB von ca. 20-30 Minuten davor boostert das ganze dann hoffentlich ab heute erfolgreich.

Die Afformation:
Warum erkenne ich den Traumzustand?
würde ich gern jetzt mal für rund 30 Tage antesten.
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 22.10.2016, 18:42

Der obere Beitrag war ne Eintagsfliege, weshalb ich den editiert habe und gestriked, aber zur Nachvollziehung für mich stehen bleibt (gelöscht wird hier nix mehr :D ).
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Es wird echt wieder Zeit :? . 4 Wochen :shock: KT-abstinent!

Nur vorvorgestern 2 mal bei Klarheitsgewinnung unmittelbar aufgewacht (dass mir der Mist immer noch passiert. Iwo schrieb ich mal, ich hätte beim Klarträumen den ewigen Anfängergeist - gemeint war aber der Spirit aus dem Zen. Hat mein UB es wortwörtlich genommen? Ist auch schon Monate her).

Ansonsten massig präluzide Träume, weshalb ich wieder mal zu WILD gewechselt bin. Dort stecke ich immer noch fest beim direkten Einstieg mit dem Traumkörper in die schon super real ausgeprägten Hypnagogien :( .

Mir kommt es außerdem weiterhin so vor, dass mir durch ambitioniertes Sporteln das Klarträumen erschwert wird, zumal ich mehr Schlaf benötigen würde, den ich vor allem wg 3 Kindern nicht kriege.

Aber ich gebe nicht auf. Dereinst werde ich das Klarträumen perfektioniert haben. Und bei Dreamstate eine Namensänderung beantragen auf klartraumking, the real one :-* :sleep: ;-p .
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 22.10.2016, 23:32

Und bei Dreamstate eine Namensänderung beantragen auf klartraumking, the real one :-* :sleep: ;-p .


Oh nee, oder? :lol:

Mir kommt es außerdem weiterhin so vor, dass mir durch ambitioniertes Sporteln das Klarträumen erschwert wird


Das ist nur `ne Glaubensfrage. ;) Was du glaubst, tritt auch ein. Gib dem Sport nicht die Verantwortung, sondern denke mal an die ganzen Sportler rund um Daniel Erlacher oder auch Tholey himself, die in ihren Klarträumen sportlich aktiv waren und ihr motorisches Gedächtnis trainiert haben. Die sind doch der beste Beweis dafür, dass es nicht am Sport liegt. (Y)

Nur vorvorgestern 2 mal bei Klarheitsgewinnung unmittelbar aufgewacht (dass mir der Mist immer noch passiert.


Ist doch nice. Wenigstens warst du kurz klar.;) Sieh`s positiv und mach den direkten Vergleich mit mir, dem zweimonatigem Flautenoneironauten... :lol:

Ansonsten schicke ich dir natürlich viele motivierende Grüße hierher und drücke dir die Daumen für viele prächtige Klarträume in nächster Zeit. :)
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 368

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 24.10.2016, 18:55

Hallo maniac :-) .
Das mitn klartraumking war ja eh eine gewollte Anspielung und ironisch gemeint ;) .

Beim Sport vs KT bleibe ich der Meinung. Mir geht es ja auch um leistungsorientierten und auspowernden Sport. Es ist erwiesen, dass Top-Athleten (na gut, ganz soweit oben war ich auch wiederum nicht :P ) bis zu 10 Stunden Schlaf benötigen. Also ich mit meinen vielleicht 7 Stunden hinke da schon hinterher. Aber trete jetzt sowieso wieder auf die Bremse (und bin auch wieder fitter, heißt nicht so schnell kaputt) und teste es einfach selbst aus. Als ich damals mit dem wieder aufstrebeneden Leistungssport aufgehört hatte Mitte 2015 kamen die KTs ja wieder regelmäßig.

Und vergleichen mag ich mich eigentlich nicht mit anderen in Sachen Klarträumen. Vor allem nicht mit dir, weil ich dich als Klarträumer schätze und sehr respektiere und nicht iwelche Vergleiche anstellen will, weil als Oneironaut weitaus mehr dazugehört als lediglich eine gute KT-Quote zu haben. Und auf dem Gebiet der Traumarbeit bist du mir sowieso weit voraus, wenn ich dann schon mal zu vergleichen beginne :-) .

Ansonsten habe ich wieder weitergemacht beim WILDen am Vormittag (bis X-Mas 16 wird es eine enge Kiste; aber was solls, wenns erst zu Weihnachten 2017 perfekt hinhauen sollte machts auch nix). Heute zB. 2 x Semi-luzid. Beinahe bin ich in einen Wolkenhimmel reingezogen worden zum Fliegen. Und einmal fast in ein traumhaftes Mittelmeerraumgebiet/Stadt eingestiegen. In beiden Fällen war das Real-Körpergefühl zu 90 % fort und das Traumszenario super realistisch.

Ab heute möchte ich beim WBTB mit Kerzenmeditation (abgeschaut von Papierflieger :D ) für 15 zuwerke gehen, um anschließend zu WILDen mit binauralen Beats (mp3 bezogen unter http://www.ennora.com/). Zumindest eine Kerze habe ich mir heute beim Hofer aka Aldi erstanden ;-p .
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon xMANIACx » 25.10.2016, 01:34

Hey soulfly,

danke für deine ausführliche Antwort! :) Die Anspielung mit dem Klartraumking hatte ich anscheinend nicht verstanden, freut mich aber, dass wir da humormäßig irgendwie auf der gleichen Welle unterwegs waren.

Was die Sporteinstellung angeht, wollte ich dir nur eine Alternative aus deinen derzeitigen Erwartungshaltungen anbieten, kann aber verstehen, wenn du bei deinem Denken dazu bleibst. Der Fakt mit den zehn Stunden ist mir auf jeden Fall neu und klar, er klingt auf jeden Fall logisch, zumal viele Sportler ja auch sagen, dass neben Training und Ernährung auch ordentliche Ruhepausen, sprich Schlaf und trainingsfreie Tage, zum Erfolg dazugehören. Darf ich dich fragen, was du für Sport treibst? Bei mir soll es in einer Woche auch wieder los gehen. :)

Was deine Worte zum Thema Vergleich anbetrifft, nehme ich sie natürlich als Kompliment, denke aber, dass du da selbst zu bescheiden ran gehst, zumal ich deine Sicht auf mich und die Traumarbeit nicht ganz verstehen kann. Das, was du betreibst, ist doch ebenfalls `ne ganze Menge und du gehörst hier auch absolut zu den von mir sehr geschätzten Personen und ich freue mich immer, von dir und deinen Erlebnissen zu lesen.

Für deine WILD-Bemühungen drücke ich dir ganz feste die Daumen. WILDs sind großartig und ich bin der Evolution so dankbar, dass sie diese Entwicklung möglich gemacht hat. Das Thema liegt mir ja selbst extrem am Herzen und ich hoffe, wir können uns dabei immer wieder gegenseitig motivieren!

Die Kerzenmeditation ist übrigens eine tolle Idee und da Meditation eh auf meiner Liste der Dinge stand, die ich mal wieder in meine Praxis einflechten wollte, werde ich das sicherlich auch mal probieren, zumal es auf der Wii auch immer ganz gut geklappt hat...:lol:

Grüße und Klarheit,
xMANIACx
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 368

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 25.10.2016, 07:06

Lauferei von 1 bis 3 ;-p .
Vor 2 Jahren noch Marathons/Langstreckenlaufen. Nun wieder im Aufbau von Null auf jetzt mal 10 km unter 45 Minuten (mein derzeitiges Leistungsniveau; und das ist umso deprimierender, wenn man mal deutlich besser drauf war und der Wettkampfgedanke noch nicht ganz aus dem Kopf raus ist).

Ich würde ja meinem UB einen Deal vorschlagen: nur noch zur körperlichen Ertüchtigung Joggen zu gehen, dafür aber soweit erholt sein bei nächtlichem WBTB, dass ich WILD hinkriege (auf Abruf :D natürlich).

WILDs sind großartig und ich bin der Evolution so dankbar, dass sie diese Entwicklung möglich gemacht hat.


Finde ich genauso. Deshalb sollte Mensch dieses Geschenk auch annehmen und die Fähigkeit ausbauen.
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 20.11.2016, 17:34

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 08.12.2016, 11:19

soulfly80 hat geschrieben:Ich würde ja meinem UB einen Deal vorschlagen: nur noch zur körperlichen Ertüchtigung Joggen zu gehen, dafür aber soweit erholt sein bei nächtlichem WBTB, dass ich WILD hinkriege (auf Abruf :D natürlich)


Um mich selbst zu zitieren vom 25.10.2016 also noch vor fast 2 Monaten. Und so ist es/wird es sein. Aus Gedanken und der Vorstellung wird Realität. Reality Creation ;-p

Genau das wird eintreffen. Demnächst.
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon glider » 08.12.2016, 12:41

:D Ehrlich gesagt, für meine täglichen 10 KM joggen brauche ich eine gute Stunde. Dafür nehme ich mir auch Zeit, um mich mit den anderen Hündelern, Walkern und Spaziergänger, die ich kenne, unterwegs ab und zu zu unterhalten.

Erst wenn ich mehr als 6 Std. wandere pro Tag, bin ich meistens auch viel zu müde für WBTB. Aber bis ca. 5/6 Std. ist's ok und wohl eher KT förderlich!

Das sind meine persönlichen Erfahrung dazu.
glider
 
Beiträge: 603
Registriert: Feb 2015
 
Karma gegeben: 123
Karma erhalten: 116

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: soulfly80s Traum-Logbuch

Beitragvon Simue » 08.12.2016, 12:49

Tja, aber habe ich leider knapp 20 kg mehr als in meiner Top-Zeit vor noch 2 Jahren :D . Und eine Herz-OP hatte da vielleicht auch noch Gründe dazu. Und, dass ich wieder mit Meisterschafts-Fußballspielen angefangen hatte und dies körperlich ganz anders war, was mich in ein massives Übertraining schlittern ließ.

:o Täglich 10 km ist aber schon (Y) (Y) (Y) . Und das so flott inkl. Unterhaltungen. Hätte dich mir ganz anders vorgestellt davor :lol: . Vom Typ her wie eine bekannte Klartraumpionierin. Wie man sich täuschen kann.
Simue
 
Beiträge: 563
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 118
Karma erhalten: 75

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron