KT-Forum lädt...

[Ziel] SvenchOs Tagebuch -> Weg zum KT!

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

SvenchOs Tagebuch -> Weg zum KT!

Beitragvon Svencho » 13.12.2016, 09:26

Hier Dokumentiere ich ab sofort meinen Weg zum ersten Klartraum! Ich kann definitiv nicht weit weg sein aber "noch" hatte ich keinen. Um mich gut dran zu erinnern und mir bei dem einen oder anderen Punkt Hilfe abzuholen schreibe ich mein Technik Tagebuch hier ebenfalls auf! ^^ Viel Spaß und ich freue mich auf eure Unterstützung!
Vielleicht helfe ich ja den einen oder anderen mit meinen Erlebnissen :)
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 13.12.2016, 10:03

7.12.2016
Um 00:30 Uhr ins Bett gegangen, der Plan war ein WBTB um 06:30 Uhr.
Um ca. 6 Uhr wurde ich auf meinem Rücken wach, ich nutzte die Situation und bewegte mich nicht. Mein Körper wurde sofort kribbelig. (Physische Empfindung)
Ich begann innerlich bis 100 zu Zählen
1. Ich habe einen Klartraum
2. Ich habe einen klartraum
3. ......

Das Kribbeln wurde immer intensiever und Hypnagoge Bilder traten auf. Es war sehr schwer sie zu beobachten ich wurde immer wieder wacher und wacher, mein Rücken war verspannt und mein Herz schlug lange Zeit wie verrückt. Ich zählte noch einmal bis 100. Dann klingelte mein Wecker um 6:30 Uhr zum eigentlichen WBTB. ich stand auf und brach ab.

13.12.2016
Um 00:30 Uhr ins Bett gegangen. Ich konnte kaum einschlafen. Ich habe mir eine Youtube Sequenz zum besseren einschlafen an gemacht (Thema Klartraum). Hatte beim Einschlafen extrem starke hypnagoge Bilder. So intensiv waren sie noch nie, Gesichter die ich zum ersten mal gut beobachten konnte.

Um 5:30 Uhr klingelte mein Wecker zum WBTB. Wenn ich mehr als 5 Minuten WBTB mache schlafe ich nicht wieder ein deswegen machte ich den Wecker aus und entspannte mich.
Ich schlief ein und hatte einen extrem langen und intensiven TT. am ende meines TT´s war ich in einem Bus. Ich wurde auf meinem Rücken wach und bemerkte sofort die Situation. Ich startete den indirekten WILD.
Mein Körper wurde nach und nach taub. Ich war ziemlich wach und hatte starken durst. Ich hatte einen leichten druck auf meiner Lunge, ich bemerke wie sich meine Atmung ändert (denke das ist nicht gut ich versuche tiefer zu atmen wegen den druck der auf meinem Körper herrscht, versuche ich zu ändern)
ganz leichte hypnagoge Bilder treten zeitweise ein. Ich zählte wieder von 1 an und versuchte bis 100 zu kommen was mir kaum gelang ich glaube bei 26 brach ich ab. ich versuchte dabei zeitgleich die letzte Traumszene zu visualisieren was mir kurz gelang.
1. Ich träume vom Bus, ich habe einen Klartraum
2. Ich träume vom Bus, ich habe einen Klartraum
3....

Jetzt wird es interessant!
Ich hörte stimmen in meinem Kopf, keine Halluzinationen wie z.B. bei einer extremen SP sondern eher, ja ich nenne sie hypnagoge Stimmen.
Eine mir bekannte Person von der arbeit sagte mir, sie wolle mir die Tür zum Traum öffnen. Ich konnte ihr gut und konzentriert zuhören, in diesen Moment war ich auch echt entspannt. Die Taubheit und das Kribbeln in meinem Körper nahm von meinen Füßen an aufwärts ganz langsam zu. Während dessen sagte mir die Person das die Tür klemmt, aber ich konnte schon fasst sehen wie er es weiter versuchte, es sah aus wie eine runde Metalltür mir einem langen hebel.
Ich habe ebenfalls einen starken Fokus meiner Konzentration auf meine Augen gelegt. Das intensivere Körpergefühl machte mich allerdings wieder nervös mein Herz klopfte fester und ich wurde wieder wacher. Das intensive Gefühl verschwand wieder und die Taubheit vom Start kam wieder. Nun bin ich aufgestanden zum Dokumentieren.
Ich denke ich bin wieder ein schritt weiter! \m/
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 15.12.2016, 11:47

14.12.2016
Mit dem Ziel ein Wild zu machen ins Bett gegangen, als der Wecker klingelte war ich so müde und dadurch unmotiviert das ich sofort wieder eingeschlafen bin. Das wars :D

15.12.2016
Um 04:00 Uhr ins Bett gegangen weil ich ROGUE ONE im Kino geguckt hab :D
Hab mir eine KT Hypnose angemacht und hatte das feste Ziel dieses mal einen direkten WILD zu machen, hab beim einschlafen schon mal etwas geübt bis ich mich entschlossen habe trüb zu werden.
Um 9:00 Uhr klingelte mein Wecker, ich hatte einen krassen traum. Ich legte mich bereit zum WILDEN und fing mit meinem üblichen zählen an.
1.Ich habe einen Klartraum
2....
Das gestaltete sich als sehr schwer, bis ich tatsächlich eingeschlafen bin.
Wieder wach geworden nach.. ca. einer Stunde legte ich mich sofort wieder in eine WILD Position (Für mich einfach am angenehmsten aufm rücken). Ich merkte sofort Unterschiede zwischen meinen bisher erlebten IWILD´s. Ich zählte wie gewohnt was mir auch jetzt nicht gut gelungen war. Es setze nicht wie gewohnt die normale taubheit ein sondern erst nach und nach ein kribbeln das ganz langsam aus den Füßen heraus kam. Nach eienr Zeit wurden Hände und Füße dann nach und nach taub, das verschwand aber immer mal wieder. Hypnagogien setzten noch nicht ein eher ein rauschen. Nach einer Zeit überkam mich dann ein Schub! Der war cool! :D Ein sog nach hinten, ich merkte wie sich mein Kopf ins Kissen drückte, die Atmung wurde schwerer und meine Gliedmaßen tauber. Eine hypnagoge Stimme kam und machte ein Geräusch, war aber sofort wieder weg, ich war noch nicht so weit das ich die Hyps beobachten konnte. Interessant war, das meine linke Hand einfach weg war, sie lag aber auf meinem Bauch so das ich sie beim Atmen spüren konnte als wäre es nicht meine. Nun wurde ich
EXPERIMENTIER FREUDIG:
Ich wollte wissen was passiert wenn ich meine Position wechsel. Ich legte mich auf die Seite und bemerkte einen kompletten Neustart der Situation. Es ging also wieder vom Start los. Nun war ich motiviert alles zu dokumentieren!
Heute war der Weg das Ziel!
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 16.12.2016, 09:55

16.12.2016
Ich bin um 0:00 Uhr ins Bett mit der Absicht zu WILDEN, erster Wecker um 05:00- zweiter um 07:00 Uhr Es gibt nicht viel zu sagen ^^ bin wohl so müde gewesen, bin sofort wieder eingeschafen..
Zur Zeit klappt es ca. alle 2 Tage gut, ich bleibe standhaft! :D
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 16.12.2016, 15:02

Mein Technik- Plan für die kommende Zeit!

Beim ersten einschlafen am Abend
1. Nicht mehr den Fernseher einschalten!
2. evtl. entspannende Hypnosen nutzen
3. WILD Techniken üben bis ich bereit bin zu schlafen
4. Autosuggestion - Heute werde ich Klarträumen

WBTB nach ca. 4 Stunden Schlaf (WBTB is neu für mich aber die gelesenen Erfolge sprechen für sich)
Diesen ca. 15- 30 Minuten in der Zeit Techniken durchgehen.

Einschlafen mit AS "Heute werde ich klarträumen" und nach ca. einer Stunde sanft wecken lassen und IWILDEN
1. Sofort versuchen sich raus zu rollen/ zu lösen
2. Bilder beobachten
3. Hände vor dem geistigen Auge reiben
4. Schwimmen/ auf einer Wiese laufen
1.
2.
3.
4....
Ziele für den ersten Klartraum:
1. Mit RC Checken das ich im Klartraum bin.
2. Fliegen
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Princess_Luna » 18.12.2016, 23:08

Dein wilder Weg ist wirklich interessant!
Weiter so und viel erfolg :)

Ich hatte leider nur 1 mal ein "Geräusch" und diverse "Formen" gesehen.
Aber hier im Forum zu lesen motiviert mich weiter zu machen.
Princess_Luna
 
Beiträge: 20
Registriert: Nov 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 19.12.2016, 14:09

19.12.2016
Danke! Im Prinzip ist es ja eigentlich mein IWILDER weg, unter allem was ich bislang ausprobiert habe, habe ich noch nie so schnelle erfolge erlebt ich denke das die KT´s unter den richtigen Voraussetzungen nicht mehr lange auf sich warten lassen!!!

Naja- Heute ist etwas erstaunliches passiert
Ich wurde um 04:20 Uhr von meinem Wecker wach. Ich erinnerte mich sofort was zutun ist und startete die Technik mich trennen, funktionierte noch nicht, ich beobachtete was ich sehe.. leider nichts dann visualisierte ich das schwimmen... klappte gar nicht.. dann das laufen auf einer Wiese..
WOW mein Körper wackelte in meinen Visualisierten Schritten (die ebenfalls in meinem Herzschlag waren) hin und her als wäre ich auf einer Schaukel die seitlich geht.. Nach Anleitung hätte ich das noch etwas weiter machen sollen und mich dann trennen.. Ich hab keine Ahnung warum ich Aufgesprungen bin und nicht weiter gemacht hab! oO Das wäre die Changse gewesen aber ich glaub ich war einfach noch nicht ganz zurechnungsfähig xDDDD

Okay aber dann!

Erinnerte ich mich auf einmal an einen richtig langen Traum was ich seit 2 Tagen nicht mehr hatte!! WOW
Ich habe einen Arbeitskollegen erklärt wie luzid Träumen geht.. Ganz toll :D
Später war ich bei mir Zuhause ich ging nach oben ins Zimmer (in real kenne ich dieses Haus nicht)
und lernte etwas... Nach Stunden kam ich hinunter und war in einem ganz anderen haus ein Paar Straßen weiter und zum ersten mal habe ich bewusst erlebt das ich die Situation anzweifelte!
Ich weis noch wie ich dachte: Das kann doch nicht echt sein.. Ich war ganz wo anders!

Naja ich ging raus und lief nach Hause.. Jedoch habe ich die Situation angezweifelt! Ich will zwar auf einen bewussten Einstieg hinaus aber das war echt interessant ich habe mich gefreut!
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Oni » 19.12.2016, 15:09

Svencho hat geschrieben:19.12.2016
WOW mein Körper wackelte in meinen Visualisierten Schritten (die ebenfalls in meinem Herzschlag waren) hin und her als wäre ich auf einer Schaukel die seitlich geht.. Nach Anleitung hätte ich das noch etwas weiter machen sollen und mich dann trennen..


Hey! Das hört sich super an! Du musst dich nich mal umbedingt trennen, rausschaukeln klappt auch ganz gut.
Ich habe das immer so gemacht, dass ich mir vorstellte, wie mein Bett schaukelt oder das Zimmer um das Bett herum, funktioniert eigentlich beides. Man merkt dann irgendwann, dass eine Hand oder ein ganzer Arm durch die Matratze gleitet (das ist dann der Traumkörper). Dann schaukelt man einfach weiter oder intensiver und lässt sich irgendwann durch die Matratze fallen. :)
Probier's mal aus, wenn du Lust hast. Ist ziemlich lustig.
Oni
 
Beiträge: 976
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 85
Karma erhalten: 340

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 19.12.2016, 19:36

Das ist mal ein spitzen Tipp Danke!!! Ich hoffe ich bin heute Nacht aufmerksam genug um erneut in diese Situation zu kommen ich werde berichten!! :)
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Princess_Luna » 19.12.2016, 22:07

Svencho hat geschrieben:19.12.2016
Ich wurde um 04:20 Uhr von meinem Wecker wach. Ich erinnerte mich sofort was zutun ist


Also wenn mein Wecker mich um 04:20 wecken würde, wüsste ich auch was zutun ist.
Princess_Luna
 
Beiträge: 20
Registriert: Nov 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 20.12.2016, 14:04

Also wenn mein Wecker mich um 04:20 wecken würde, wüsste ich auch was zutun ist.


Still liegen und Techniken ausführen!!! :D Was würdest du denn tun!? :D

20.12.2016

Ich habe damit gerechnet das ich heute morgen nicht wach werde und habe mir eine Box am Handy geklemmt... Volle Pulle Wecker.. bin nicht wach geworden :D :D
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 28.12.2016, 14:13

26.12.2016

Bei einem Mittagsschlaf habe ich mich entschlossen zu WILDEN.
Ich durchlief ziemlich viele physische Gefühle. Mittlerweile alles schon bekannt. Was neu war, nach einiger Zeit ist mit aufgefallen das ich 2x das Gefühl hatte als würde mein Kopf nach rechts gehen und einem Bild nachjagen.
Ich hatte mich aber nicht bewegt da fragte ich mich ob dies mein Traumkörper war und ich versuchte ihn zu bewegen.
In der Tat konnte ich mit einer Art zweiten Körper hin und her wackeln. Aber auch nicht mit allen Körperteilen. ca. Von Mitte des Kopfes bis ende des Halses. War ganz Interessant :D Habe versucht das zu verstärken hat jedoch nicht geklappt.

Ich kann zur Zeit leider nicht so oft testen... Aber bald habe ich sicherlich mal wieder eine Woche zeit dann klappt es bestimmt!!!
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 05.01.2017, 11:55

Ich habe jetzt an vielen Tagen immer mal wieder etwas dran arbeiten können aber keine Nacht richtig intensiv das ich sagen könnte das war ein vollwertiger Versuch, es waren halt nie die gegebenen Umstände vorhanden bis auf letzte Nacht.

05.01.2017

Habe am Abend ein Schlaftee getrunken.
Bin mit WILD am Abend um 23:30 Uhr Schlafen gegangen. Der Plan war, WBTB (worauf ich mich noch nicht gut einlassen kann)
um 05:30 Durchzuführen und somit zu trainieren.
Ich wurde einmal wach, hab mich stark ans Klarträumen erinnert auch irgendwas gemacht bin mir aber nicht mehr sicher was.
Ich wurde noch einmal nach einen kurzen Traum wach, nun entschloss ich mich das natürliche erwachen zum WBTB zu nutzen. (ca. 04:25 Uhr)
Ich machte mir noch einen Schlaftee, notierte den Traum und die Ereignisse.
Um 04:45 legte ich mich schlafen. Dabei war ich beim WILDEN so krass wach, dass ich ziemlich lange nur da lag ohne irgendwelche Anzeichen vom Schlaf, ich entschied mich irgendwann nicht mehr bewusst zu bleiben um eine Vorm von Müdigkeit herbei zu rufen. Ich schlief auch ein, irgendwann.
Fazit daraus:
Das Wilden am Abend hat so gut funktioniert, dass ich beobachten konnte wie ich irgendwann anfing zu schnarchen.
Ich war Extrem müde, konnte mich allerdings gut darauf konzentrieren bewusst zu bleiben.
Diesen Zustand in der Nacht und ich habe es geschafft!
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Micka » 05.01.2017, 12:39

Hi Svencho, hab mal eine Frage, benutzt du nur WILD? Und wie lange schon?
LG Micka
Micka
 
Beiträge: 173
Registriert: Okt 2015
 
Karma gegeben: 27
Karma erhalten: 41

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 05.01.2017, 16:32

Micka hat geschrieben:Hi Svencho, hab mal eine Frage, benutzt du nur WILD? Und wie lange schon?
LG Micka



Hi, Im Grunde.. also ich versuche mich auf die WILD "Familie" zu beschränken, da ich schon lange am Thema Klartraum Interesse habe. Es gibt hier Zahlreiche varianten die mich Anfangs ganz schön durcheinander gebracht haben, ich somit irgendwie täglich die Technik gewechselt hab und nur frustriert war.
Mit Beginn von "Svenchos WILDER Weg" also am 30. 11. 2016 habe ich mein Experiment gestartet und schon gut brauchbare Ergebnisse erzielt, die Wiederholung und Verbissenheit wird mich irgendwann zum Ziel bringen.
Ich nutze:
die WIlD Technik- Gerne auch mal mit Zählen.
Die I- Wild Technik, - Wenn ich wach werde versuchen mich sofort dran zu erinnern mich nicht zu bewegen.
Autosuggestion als Unterstützung.
WBTB - bei dem WBTB ist der Knackpunkt warum ich nicht weiter komme... Entweder bin ich so verdammt müde das ich sofort nach dem Wach werden einschlafe oder wie heute Nacht- ich habe 6 Stunden geschlafen und bin total wach!!!

Mein Experiment für heute da ich wie gesagt beim einschlafen gestern Abend bemerkt habe das es mir leichter fällt wenn ich müde bin. Meine Schlafzeit halbieren auf 3 Stunden, dann WBTB, und dann kleinere soundsignale nach einer stunde im 15 min. Tackt die mich im leichten Schlaf halten sollen.

Kein Plan ob ich dir Helfen konnte ;D ich versuche nur irgendwie meinen Weg zu finden ;)
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron