KT-Forum lädt...

[Ziel] SvenchOs WILDER Weg!

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Micka » 05.01.2017, 16:51

Ok danke war nur neugierig :-)
Viel glück klappt bestimmt bald!
Micka
 
Beiträge: 172
Registriert: Okt 2015
 
Karma gegeben: 27
Karma erhalten: 40

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 05.01.2017, 17:00

Micka hat geschrieben:Ok danke war nur neugierig :-)
Viel glück klappt bestimmt bald!



Danke!! Ich hoffe!! Den Weg zu finden, is nicht einfach!! :( wenn ich so manche sehe die das nach 5 Tagen schaffen und wie lange ich schon den Wunsch habe einen KT zu haben ^^ is schon deprimierend aber aufgeben habe ich nicht vor.
Svencho
 
Beiträge: 48
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 11
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Micka » 10.01.2017, 21:40

Ja das kann schon hart sein und ganz schön Nerven kosten. Lohnt sich aber auch ;) viel Glück :-)
Micka
 
Beiträge: 172
Registriert: Okt 2015
 
Karma gegeben: 27
Karma erhalten: 40

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 11.01.2017, 10:41

11.01.2017

Ich glaube ich habe einen neuen Richtwert für mich gefunden.
Wenn ich extrem müde ins bett gehe und meinen Wecker in 4 Stunden stelle, scheine ich in einer REM Phase oder zumindest nah dran aufzuwachen.
Ich werde diese These festigen.
z.B. 00:30 Uhr ins Bett- 04:30 Uhr wache ich aus einen Traum auf.
Svencho
 
Beiträge: 48
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 11
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: SvenchOs WILDER Weg!

Beitragvon Svencho » 21.01.2017, 13:05

Ändereung

Da ich Mehr über das Luzide Träumen lernen wollte und ich mir immer noch etwas Hilflos trotz den Zahlreichen Anleitungen hier vorkam, habe ich mir ein Buch gekauft!

Träume was du träumen willst
Die Kunst des luziden Träumens von Stephen LaBerge und Howard Rheingold

Zum einen sehr motivierend, da auch viel durch erwiesene Studien dargelegt wird, zum anderen wirklich von Anfang an erklärt was man tun kann um diese Kunst zu erlernen.

Was mir das jetzt gebracht hat? Ich starte quasi noch einmal von Anfang an weil:
Ich hatte angenommen das meine Traumerinnerung wohl ganz gut ist!
Es werden jedoch Techniken dargelegt mit der man seine TE noch erweitern kann, Stephen Laberge schreibt: Bevor du anfängst mit den Techniken zur Herbeiführung Luzider träume, erinnere dich an mindestens eine Woche lang an einen Traum in der Nacht:

Ich habe am 14.01.2017 mit dem Ziel Ein Traum in pro Nacht in einer Woche begonnen
1. Ja
2. Ja
3. Ja
4. Ja
5. Nein
6. Ja
7. Erst hatte ich ihn, dann aber wieder vergessen

Ziel 2. Traumzeichen erkennen und Wöchentlich analysieren um meine RC´s auf mich angepasst zu verbessern.

Es soll ja nicht an schlechter Vorbereitung scheitern also auf ein Neues! :D
Svencho
 
Beiträge: 48
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 11
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Vorherige

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron