KT-Forum lädt...

[Ziel] 22/24 h am Tag wach ;)

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

22/24 h am Tag wach ;)

Beitragvon Tesla93 » 03.02.2017, 03:12

Hallo Leute,

da bin ich wieder, falls mich noch jemand kennt :D
die letzten Monate war ich auf Backpacker-Tour durch Südamerika unterwegs und hatte eine - im wahrsten Sinne des Wortes - wundervolle Zeit. Ich habe auch so gut wie jede Nacht intensiv geträumt. Es waren auch einige Klarträume dabei. Allerdings habe ich kein TTB geführt und mich auch sonst nicht um die TE gekümmert, weil das WL schon traumhaft genug war ;D

Jedenfalls bin ich bald wieder in Deutschland und es steht einiges an. Ums abzukürzen: Ich bin an einer Unternehmensgründung beteiligt und muss nebenbei noch die Klausuren fürs Studium bestehen. Das gute daran ist, dass ich mir die Zeit selbst einteilen und von zu Hause arbeiten kann. Deswegen werde ich mir den polyphasischen Schlaf, genauergesagt den "Uberman" aneignen..

Ich werde also 22h am Tag wach sein und sechs mal für jeweils 20 Minuten schlafen (powernappen). Dass das möglich ist, kann jeder ergoogeln. Oder auf YT paar Erfahrungsberichte anschauen ;)
Positiver Nebeneffekt ist, dass man während der Schlafphasen sofort in die REM-Phase kommt - also beste Voraussetzungen für KTs, was dann tatsächlich ermöglicht, 24h am Tag "wach" zu sein.

Wenn man das zum ersten mal hört, klingt das wohl zimelich abgespaced, ist aber wie gesagt auch wissenschaftlich bestätigt. Ich werde dann ab und an mal hier berichten, wie es so läuft. Was die Motivation betrifft kann ich nur sagen, dass ich mega Bock habe und noch nie mit so viel Vorfreude auf meine Zukunft geblickt habe! <3


In aller Klarheit
Tesla :sleep:
Tesla93
 
Beiträge: 95
Registriert: Mai 2015
 
Karma gegeben: 67
Karma erhalten: 47

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: 22/24 h am Tag wach ;)

Beitragvon Raipat » 04.02.2017, 20:07

Hey! Deine Reise klingt total spannend! Ich freue mich für Dich, dass Du so tolle Dinge erlebst und so viel Bock hast! :)

Tesla93 hat geschrieben:Wenn man das zum ersten mal hört, klingt das wohl zimelich abgespaced, ist aber wie gesagt auch wissenschaftlich bestätigt. Ich werde dann ab und an mal hier berichten, wie es so läuft.


Wissenschaftlich bestätigt ist, dass diese "Uberman" Pattern gesundheitsschädlich sein können. Bei einer mehrwöchigen Studie zu polyphasischen Rhythmen sind bei allen Teilnehmern die Wachstumshormone gegen Null gefallen, viele mussten die Studie wegen massiven Nebenwirkungen abbrechen.
Lass es lieber bleiben, der Körper braucht ausreichend Schlaf.
Raipat
 
Beiträge: 201
Registriert: Sep 2013
 
Karma gegeben: 24
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: 22/24 h am Tag wach ;)

Beitragvon Tesla93 » 09.02.2017, 11:50

Danke Raipat :)
Stimmt, gerade am Anfang kann es zu heftigen Nebenwirkungen kommen. Allerdings wurden noch keine Langzeitstudien durcheführt, die eine allgemeingültige Aussage zu den gesundheitlichen Folgen zulassen. Die erfolgreichen "Ubermaner" berichten fast ausschließlich Positives, nachdem sie die harte Eingewöhnungsphase überstanden haben. Was die Wachstumshormone betrifft, habe ich mir überlegt zu Beginn einen Tag zu fasten, weil Kurzzeitfasten wiederum den HGH-Spiegel um bis zu 2000% ansteigen lässt. Ansonsten achte ich auch bei der Ernährung darauf, den Prozess möglichst gut zu unterstützen..
Außerdem werde ich Das für maximal 2-3 Monate machen. Von daher, mache ich mir da keine Sorgen

Nach dem Wochenende gehts dann wahrscheinlich los :)
bis denne
Tesla93
 
Beiträge: 95
Registriert: Mai 2015
 
Karma gegeben: 67
Karma erhalten: 47

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: 22/24 h am Tag wach ;)

Beitragvon xMANIACx » 09.02.2017, 15:17

Hey Tesla,

mein Karma galt hauptsächlich der Motivation, die dein Beitrag ausstrahlt. Mit dem polyphasischen Schlafen kenne ich mich kaum aus und kann deshalb nur eine Meinung auf Grundlage meiner Gefühle dazu bilden. Ich drücke dir die Daumen, dass du die Eingewöhnungsphase gut überstehst und all das positive, was du dir dadurch erhoffst, auch eintritt. Sei trotzdem achtsam mit deiner geistigen und körperlichen Gesundheit! :knaller:

Ich bin gespannt, welche Erfahrungen du sammeln wirst und hoffe, dass du die zusätzliche wache Zeit gut für dich zu nutzen weißt. :)
xMANIACx
 
Beiträge: 1490
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 494
Karma erhalten: 369

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron