KT-Forum lädt...

[Ziel] Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 25.01.2018, 11:07

Darauf konnte ich mich immer verlassen

Ich konnte mich immer auf ein gutes und schnelles einschlafen verlassen. das is im Moment gar nicht der Fall. Das macht mir alles etwas schwerer.
Wenn man sich mit KTs beschäftigt wird einen erst mal klar, wie und wann man schläft. Wie genau alles abläuft und wie lange solche Phasen dauern.

Naja zur Motivation und Unterstützung werde ich mir die Tage das Buch von Michael Raduga besorgen!
Seine beschriebene Technik ist genau die, die ich nutze und daher sicherlich von Vorteil :)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 14.02.2018, 16:41

Ein tolles Erlebniss

Heute morgen habe ich mir einen Wecker um 6 Uhr gestellt.
Ich konnte ausschlafen, die Gelegenheit bot das ich also um 6 noch mal ins bad bin, dann habe ich mich wieder hingelegt.
Habe dann auch lange gebraucht um wieder einzuschlafen. Aber dann fand ich mich beim Träumen wieder. Es war nicht ganz so wie ein Traum ich war noch halb wach konnte aber gewisse Situationen beeinflussen. Eine wunderbare Szene spielte sich ab. Ich war zuschauer mit eingeschränkten Handlungen :D
Coole Nummer ^^
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 17.02.2018, 14:03

Hach jaaaa.... :D
Die Beobachtungen haben mir gezeigt, dokumentiere ich meine Träume, wache ich nach meinen Träumen oft auf. Mache ich das nicht, verliere ich auch nach einer Zeit die Fähigkeit nach einen Traum aufzuwachen. Was aber nicht förderlich für meine Technik is :D

Das ist interessant da ich mir jetzt also nur 5 Tage lang meine Träume wieder aufschreibe und schon wieder 3x aus einen Traum erwacht bin. Was jetzt ca. einen Monat nicht mehr passiert ist und ich mir das einfach nicht erklären konnte ^^

Dann probiere ich jetzt mal nicht nur den "Indirekten" weg sondern den von Michael Raduga was ich gerade gelesen habe.
Er nennt es ganz unspektakulär "The Phase"

Was habe ich also zutun!?
1. Meine Träume dokumentieren [Check]
2. nach jedem Erwachen
2.1. Trennungsversuch -
2.2. 4 Zyklen a3 Wahrnehmungstechniken

klingt ja Easy! :D.........
Trennungsversuch = Einfach hoch schweben wie es mir schon mal passiert ist
Klappt dies nicht dann beginnen die Zyklen
1. Phantombewegungen mit den Händen
2.Um die eigene Achse drehen
3. Hände reiben

Das wars schon ;)
Mögen die Spiele beginnen!!! :D
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Vorherige

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron