KT-Forum lädt...

[Ziel] Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 24.11.2017, 13:20

Meylana hat geschrieben: Allerdings, würde ich mich persönlich ( muss ich auch immer wieder lernen ) davon verabschieden, dass es nichts wird wenn man nicht immer 100% gibt.



Ja Ich meinte auch hauptsächlich die TE ^^ denke ich morgens nicht dran liegen zu bleiben und eben nachzudenken (hier nur aus Stress, schnell hoch und zur arbeit)- dann is da auch keine.
ich glaube von 5 Nächten hatte ich dann einen Traum. Der war aber hammer *___*

Zudem hab ich dann nur ich denke 0 - 3 RC´s am Tag gemacht aber das ändert sich jetzt wieder ^^ Ich glaube aber mein Hirn braucht nur etwas Training. Dann gehts mit den KT´s los. Denke das es nicht mehr lange dauert...

Das aller schwerste ist für mich immer noch, mich ernsthaft zu fragen ob ich träume... Das komplett ernst zu meinen. Ich denke wenn ich ein mal einen KT hatte, weis ich wie real dieser ist und kann die Frage (den RC) besser nachvollziehen!
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 27.11.2017, 09:15

Eine Interessante Nacht habe ich hinter mir!

Ich wurde des öfteren mal wach, dachte mir mehrmals: oh.. keinen Traum.. um 4 Uhr dann.. so ein langer und detaillierter Traum, dass ich dachte... das kannst du dir auf keinen Fall merken wenn du jetzt nichts notierst. Ich schnappte mir also mein Smartphone auf der ich meine TTB App habe (Ja ich hatte mal ein Buch aber das sagte mir nicht zu)- und machte mir Stichpunkte. Nun legte ich mich wieder hin... Dann kreisten meine Gedanken ein wenig. Ich dachte wenn ich diesen Moment nicht nutze ärgere ich mich wenn ich wieder wach bin. Ich entschloss mich also aufzustehen und ins bad zu gehen. Der Moment lohnte sich schon da die einsame Nacht aus meinen Fenstern wunder schön aussah. Ich war richtig begeistert.
Nach ein paar Minuten legte ich mich wieder hin. Ich dachte mir die AS -> Ich mach einen Nasen RC. Leider konnte ich das nicht lange aufrecht halten und schlief ein. Ich kann es mir immer einige Male sagen. Vielleicht 4x- 5x. Dann schweifen meine Gedanken ab. Manchmal merke ich das ich komplett wo anders bin.

Naja es folgten noch 2 echt coole träume wobei ich nicht definieren kann wann welcher war. Ich weis nur das sie da waren und den einen Der Bürgermeister schreibe ich Meylana zu :D Ich denke die Intention vom fliegen gab mir das Bild von mehreren Hubschraubern die starteten. Das waren schon einige ^^
Coole Erinnerung!

Wenn ich wieder wach werde: mit so einer guten TE, werde ich wieder aufstehen. Wenn ich dann ins bett gehe versuche ich meine Aufmerksamkeit mal mit SSILD zu schärfen Eher so:
3x kurze Aufwärm Runde:
dann:
Sehen
AS Ich mache einen Nasen RC
Fühlen
AS Ich mache einen Nasen RC
Hören
AS Ich mache einen Nasen RC

Ich denke wenn ich einschlafe erhöht dies meine Aufmerksamkeit.
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 28.11.2017, 10:31

Auswertung meiner Träume

Die Trübträume
26 Tage lang bin ich meine Träume wieder am dokumentieren.
In der Regel habe ich pro Nacht 1 bis 2 Träume.
Was mir heute morgen wieder aufgefallen ist das ich am morgen als aller erstes immer negativ bin! oO Oh.. schon wieder keine TE. Dann kommt ein Bild -> aus diesem Bild wird etwas mehr, dann schreibe ich das auf und so hab ich schon fasst den ganzen Traum. Ich sollte mich doch so langsam darauf verlassen das es gut funktioniert... Warum habe ich eine andere Erwartungshaltung? Da arbeite ich dran!

Als Traumzeichen haben sich 1- 2 deutlich gemacht.
Einmal Person X
und Raum Y
Beide sehe ich entweder zusammen oder Person X ist mit mir unterwegs.

Die RC´s
Werden fleißig weiter gemacht in der Hoffnung das alles richtig ist ^^
die RC´s an sich sind jetzt Nasen und Hand RC
zusätzlich gib ich mir mühe kritische Fragen mit einzubauen
(Wo bin ich? Macht das Sinn?) Sollen erst einmal reichen da ich sie echt anstrengend finde.

Kleines Experiment
Ich werde jetzt einfach mal ein SSILD versuch am Abend starten ;)
Natürlich weis ich das der Weg bis zur REM Phase da echt weit ist aber da SSILD die Aufmerksamkeit steigert denke ich mir, wenn auch nur 10% bis zur REM Phase übrig bleibt oder es nur dafür sorgt das ich mal nach einer REM Phase wach werde, was mir durchaus schon damit passiert ist dann kann es auf keinen Fall schaden! ;)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 29.11.2017, 06:29

Puh..
Zu wenig dabei aber gleichzeitig so tief geschlafen.... seltsam :D
Ich bin seit 5 Uhr wach, bei mir is aber auch gerade etwas aufregendes passiert von daher.. wird mich das wohl im Schlaf stören.

ABER
Am Abend SSILD gemacht und ich konnte nicht mal 3 Durchgänge machen und ich war weg :D
Auch interessant ^^
seltsamer weise muss ich sagen, ich höre immer von der tollen TE Verbesserung die SSILD mit sich bringt. Ich kann mir auch erklären warum! Schließlich erhöht es die Aufmerksamkeit ungemein!
Interessant ist dabei das ich nach SSILD nie TE hab xD ich erinnere mich noch an mein erstes Mal! Da waren es 5 lange Träume ich war richtig überfordert :D Seit dem nichts aber da ich der Technik so viel Sympatie entgegen bringen kann werde ich noch etwas experimentieren! Ich hab ja nichts zu verlieren ;)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 04.12.2017, 09:44

Fazit zum SSILD
Ich brauche SSILD nicht weiter testen um zu wissen was es mir bringt. ^^ Es mir einfach eine super Einschlafhilfe. Die Hypnagogen Bilder kommen so extrem deutlich zum Vorschein das macht wirklich Spaß. Allerdings schlafe ich dann so gut durch das ich auch kaum TE habe. SSILD macht mir echt Spaß und es hat seine eigenen Vorteile aber in Bezug auf KT bringt mir das nicht viel ;)

Einen Monat
Einen Monat mache ich jetzt bereits meine RC´s und Dokumentiere miene Träume wieder.
in Diesen Monat konnte ich:

Träume Dokumentieren: 39
Davon Träume über KT´s: 1
Tage ohne TE: 6
TZ Heruasfiltern: 1x häufige Quote - 1x nicht so häfig jedoch Wiederholungscharakter
Praeluzide Träume: 0
Klarträume: 0

Ich überlege zur Zeit die RC´s einfach noch an ein Paar Dinge zu heften. z.B: ich gehe eine Treppe hinunter = RC. ICh weis aber nicht ob es Förderlich ist wenn es kein TZ ist.
Auch das eine oder andere Experiment mit anderen Techniken wird mir noch unterkommen aber alles nur in Kombination mit DILD.

Auch nach einen Monat wirklich intensiver Arbeit heißt es:
Abwarten.
Der Erste Klartraum kommt bestimmt.
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 06.12.2017, 07:12

MILD
Gestern Abend habe ich mir im Bett noch mal direkt vor dem schlafen gehen die MILD Technik durchgelesen.
Was mir daran auch so gefällt ist das man es am Tag messbar üben kann wie z.B:
Ich nehme mir vor jedes mal wenn ich mein Spiegelbild sehe einen RC zu machen.
Naja. Ich dachte mir beim Abendlichen einschlafen, trainiere doch mal ;)

Wie ich vorgegangen bin:
Ich stellte mir eine Situation im Proberaum vor.
Nun erzählte ich mir diese damit ich den Ablauf genau kenne (eine sehr Kurze Situation ich stehe und schaue nach links)
Hatte ich diese Bildlich im Kopf, sagte ich mir
Das nächste Mal wenn ich träume, erkenne ich das ich träume- Dort steht X nun weis ich das ich träume.

Das Ergebnis war
Das Ergebnis war, dass ich nach meiner ersten oder zweiten Traumphase - bin mir nicht mehr ganz sicher - aufgewacht bin was mir extrem selten passiert. Ich habe zwar nicht genau von dieser Situation geträumt jedoch von Rammstein aber aus der Sicht von der Bühne.
Was ja schon Ähnlichkeit hat mit dem was ich mir vorstellte. Was mir ebenfalls noch nicht bewusst passiert ist! (Y)
Da lohnt es sich doch, etwas weiter zu forschen!
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 12.12.2017, 08:25

Hey!
Es ist nicht sehr viel spannendes passiert ;) Ich übe ein wenig das Prospektive Denken.
In der Regel klappen bei mir 2 von 4 Ziele gut. Ich setze mir täglich neue Ziele wie: Wenn ich einen Hund sehe mach ich einen RC.
Und am Abend übe ich fleißig weiter MILD.
Interessant ist oft, dass ich etwas spezielles visualisieren will aber andere Bilder auftauchen es bleibt aber dann das mir vorgegebene Thema wenn ich mich nicht anstrenge bei meiner Visualisierung zu bleiben.^^
Gestern Abend ging das bestimmt 20 Minuten, dann bin ich weg gedöst und kurze Zeit darauf auch noch mal 5 Minuten.

Mir kam der Gedanke:
Wenn ich mir am Abend eine Situation zum Visualisieren vorgebe, da ich ja auch nicht unmittelbar vorher geträumt habe, wäre es mir bestimmt hilfreich eine Situation zu haben die ich mir fest antrainiere.
z.B. Ich gehe 2x Am Tag vor einen Spiegel und mach meine RC´s. Fühle wie es sein kann zu erkennen das ich Träume.
Das spiele ich dann abends beim MILDEN wieder ab.
Werde ich mal testen vielleicht hilft es mir.
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 12.12.2017, 10:30

Hallo du!

Beim MILD geht es ja darum einen zuvor geträumten Traum zu visualisieren.
Wenn ich mir am Abend eine Situation zum Visualisieren vorgebe, da ich ja auch nicht unmittelbar vorher geträumt habe, wäre es mir bestimmt hilfreich eine Situation zu haben die ich mir fest antrainiere.

Welche Situationen nimmst du da? Machst du da Trauminkubation?

Bleib weiterhin dran. Wir schaffen das!
Mey
 
Beiträge: 1200
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 472
Karma erhalten: 456

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 14.12.2017, 10:49

Meylana hat geschrieben:Hallo du!

Welche Situationen nimmst du da? Machst du da Trauminkubation?


Hallo Mey!
Also da ich oft gelesen habe MILD am Abend/ Nach einen Traum/ WBTB
und auch des öfteren das man einen Traum nehmen kann und den quasi Luzid abspielt was definitiv einfacher und besser ist, ebenfalls aber auch ohne funktionieren soll. Nur nicht so gut wie mit vorhergegangenen Traum.

Wie ich Vorgehe
Deswegen habe ich mich am Abend dazu entschlossen so eine Art MILD Trauminkubation zu machen :D
Ich nehme mir eine Situation die ganz einfach ist, schaue in diese nach links und erkenne das es ein Traum ist dabei spreche ich ganz MILD typisch zu mir. Das nächste mal wenn ich träume, bemerke ich das ich träume.
Hat beim ersten Mal Wirkung gezeigt. Danach aber eher weniger. Ich habe im Moment aber auch einen beschissenen Schlaf. Dazu kommt das wenn ich Wach werde der Trouble sofort los geht. Ich habe meinen Traum gerade noch im Kopf dann werde ich abgelenkt und er ist weg. Das ärgert mich total.

Ansonsten würde ich es ja auch gerne so machen das ich mir den letzten Traum durchlese und MILD am Abend mit den Traum der letzten Nacht mache aber wie gesagt die Momentanen Umstände. Ändert sich aber auch wieder.

13.12.2017
Es wurde Zeit für einen Mittagsschlaf.
Ich kann mich mittlerweile sehr gut darauf verlassen das ich beim Mittagsschlaf keine TE hab. Das liegt daran das ich weis, dass ich Mittags einfach nicht tief schlafen kann. Ich döse eher immer so. So als würdest du dich nach einer Stunde Schlaf fragen, ob du überhaupt geschlafen hast.
Trotzdem wollte ich MILD machen einfach weil ich Lust zu hatte.
Ich liege so da und merke wieder wie meine Füße anfangen zu kribbeln. Wie vor ca. einem Jahr als ich einige WILD versuche startete. Ich mache die MILD Technik weiter und bemerke wie auch der Rest meines Körpers langsam anfängt sich zu entspannen.
Durch meine Autosuggestion ist hier eine Art ungewolltes Wachbleiben entstanden welches ich in diesem Moment jedoch sehr genoss. Dann bin ich einige Male weg gedriftet und mit einen Schock und ein Beben im Körper wieder wach geworden und dachte mehrere Male: Das wärs jetzt wenn es versehentlich klappt.
Ich bin dann irgendwann aber doch eingeschlafen :D War aber mal wieder schön zu fühlen ^^
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 14.12.2017, 16:39

Hey Svencho,

hört sich doch alles erstmal gut an.
Ich habe die letzten Zwei Tage auch meine Träume leider vergessen.
Manchmal wacht man ja hektisch auf.
Ich versuche immer einen RC zu machen wenn ich wach werde und ruhig liegen zu bleiben.
Mey
 
Beiträge: 1200
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 472
Karma erhalten: 456

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 16.12.2017, 10:10

Wenn ich ehrlich bin
Will ich ja gerade mit Plan weiter machen. Ich muss jeden Morgen um 6 Uhr aufstehen ich bin zur Zeit dauerhaft unausgeschlafen und müde. Voll den Tiefpunkt so klappt das alles nicht. Ich muss mir mal in ruhe einen Plan überlegen wie es weiter geht.
mit den RC´s läuft es im Moment auch so gut wie gar nicht. Vielleicht 3x am Tag. Was schade ist, hatte ich mich doch so entschlossen darauf fixiert. Ich habe es über einen Monat gut durchgehalten und was dabei raus kam ist ein Traum der um KT´s geht.
Vielleicht hilft ein Strategie Wechsel?
MILD klingt zwar ganz gut. Hat auch Spaß gemacht ich bin mir nur nicht ganz sicher ob es das richtige ist.
wieder bin ich am selben Punkt wie vor einem Jahr ^^.
Sollte man nicht auch länger als einen Monat bei einer Technik bleiben? Gerade DILD?
Was mir ja wohl noch gefällt ist
DEILD
oder DEILD in kombi mit Rhythm Napping

Gerade bin ich etwas Planlos :|
Versuche aber wieder besser an die RC´s zu glauben und durchzuführen.
Warum nicht gleich heute ;)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 17.12.2017, 12:25

!!!Experimente Experimente!!!

Ja ich hab mal überlegt. In der ganzen zeit was brachte mich bislang am weitesten. Da gab es diese:
WILD + SSILD Sache
Ich hatte mich Mittags hingelegt und so lange mit SSILD geWILDET bis ich was spürte. Ja damit konnte ich schon Mal ein eine Art Traumbild sehen.

Dann gab es diese:
Rhythm Napping + DEILD Sache
Ich wurde durch einen Ton Nachts wach, dieser erinnerte mich daran mich nicht zu bewegen und innerhalb von Sekunden wurde die SP eingeleitet. Das war mein erstes Mal SP. Inkl. Physische und Akustische Hallos.

Also da ansetzen? Warum nicht!? Für WILD + SSILD hab ich leider keine Zeit! Das waren immer Situationen die ich allerhöchstens 2x im Monat erreichen konnte. Das ist mir definitiv zu wenig!

Was ich aber jetzt erstellt habe ist:
Die Rhythm Napping Datei
Zum einschlafen einfach weil ich Bock drauf habe, ein fettes Album! (Wen es interessiert jetzt ist es Mörker - Hörstmaker)
nach 3 Stunden erfolgt 2 Stunden lang alle 20 Min. ein Ton den ich eingesprochen habe. (Wach auf und bewege dich nicht)
Das selbe dann noch einmal nach 2:40 Stunden. Somit hoffe ich ca. meine REM - Phasen zu treffen ^^ Ich bin echt mal gespannt :D
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 17.12.2017, 22:42

Hört sich interessant an. DEILD halte ich für sehr vielversprechend.

Rythm Napping habe ich auch schon mal gemacht. Bin gespannt ob es schaffst. Vielleicht wechsel ich dann auch mal wieder rüber zu Rythmn Napping! :geek:
Mey
 
Beiträge: 1200
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 472
Karma erhalten: 456

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 18.12.2017, 10:29

Meylana hat geschrieben:Hört sich interessant an. DEILD halte ich für sehr vielversprechend.:geek:


Interessant finde ich daran halt auch, dass du mehrere Male die Chance hast klar zu werden. Wenn 2 Stunden lang 6x nicht nur ein Ton kommt sondern ein BEWEGE DICH NICHT!
Denke ich das es eine gute Voraussetzung ist ;)

Hab noch nicht angefangen aber es ist alles vorbereitet werde auf jeden Fall darüber berichten!
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 19.12.2017, 09:07

Erste Nacht hinter mir!

Was ich mitgenommen hab? Ich bin Extrem entspannt eingeschlafen man war das geil! Ich bin ein mal in der Nacht nach einer Traumphase wach geworden und hatte so viel TE das ich mit dem schreiben nicht mitkam. Allerdings hatte ich in meinem "Ton" ein leichtes Delay. Also sowas wie ein Echo. Dadurch erinnere ich mich das ich nicht verstehen konnte was mir da gesagt wurde und ich mich bewegt habe :D (BEWEG DICH NICHT) war der Ton.

Ich werde das Delay entfernen und den Ton etwas lauter machen ;)

Ansonsten kann ich sagen, bislang habe ich nur Vorteile gespürt! Nur das Technische Hilfsmittel muss justiert werden.
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron