KT-Forum lädt...

[Ziel] Comeback als Klartraum-Koryphäe

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Comeback als Klartraum-Koryphäe

Beitragvon Hofer » 22.12.2017, 01:11

Liebe Leute, ich hätte selbst nicht geglaubt, dass ich je wieder einen Beitrag in einem KT-Forum verfassen werde, aber Tatsache ist, dass ich nun von den "Toten" wiederauferstanden bin und in meinem Leben ziemlich große Veränderungen durchmache und dies als Chance sehe, wieder mit meiner alten Passion, dem Klarträumen zu beginnen. Ich hab mir keinen von den anderen Threads in diesem Bereich angesehen, deshalb weiß ich nicht, was hier der Usus ist, aber ich mach einfach mal mein Ding und schau ma mal, was dabei rauskommt.

Wie werde ich vorgehen?

Nun, ich setzte auf ein altbewährtes Erfolgskonzept.
  • Der erste Schritt: Meine quasi nicht existente Traumerinnerung (die eigentlich immer meine Stärke war) wiederbeleben und geträumte Träume nach dem Aufwachen nochmal durchdenken und auf Traumsymbolik überprüfen und je nach Lust und Laune analysieren. Bei besonders schönen und/oder außergewöhnlichen Träumen, werde ich wohl auch meinen Trübtraumthread wiederbeleben.
  • Zweiter Schritt: Abendliche Autosuggestion/MILD. Ich sehe diesmal davon ab, dass ich zwanghaft meine "Mantras" in Gedanken vor mich hin sage und möchte jeden Abend einfach ein paar Minuten mich auf AS konzentrieren und dann mit den Gedanken wieder abschweifen und irgendwann einschlafen.
    So soll die AS ein Teil des Einschlafprozesses werden und nicht als lästige Qual empfunden werden.
  • Dritter Schritt: RCs/DILD. Das wird auf jeden Fall die größte Herausforderung in meinem Programm. Als ich meine letzten Versuche gewagt habe,
    is es immer daran gescheitert, dass ich auf RCs vergessen hatte bzw nicht bewusst das Wachleben kritisch hinterfragt habe. Das muss diesmal gelingen,
    sonst ist der ganze Plan im Oarsch haha.
  • Vierter Schritt: Einen KT haben! Eigentlich selbsterklärend - vorausgesetzt, dass die ersten Schritte perfekt funktionieren und mir der innere Schweinehund keinen Strich durch die Rechnung macht, beziffere ich dieses Ziel mal mit 2-3 Wochen nach Beginn des Programms.
  • Fünfter Schritt: Schritt 1 - 3 weiterhin regelmäßig machen und so oft wie möglich KTs haben. Das Ziel: 2-3 KTs pro Woche!

Soweit so gut, manch ein alter Hase mag sich jetzt vielleicht Fragen, warum ich nicht DEILD anwende - wäre ja bekanntlich "meine" Technik. Antwort: Sobald ich mal die ersten KTs gesammelt habe, lass ich mir offen, DEILD in mein KT-Programm mit reinzunehmen. Mit DEILD soll lediglich die Frequenz der KTs erhöht werden, da ich mich nicht vollends auf DEILD als einzige Technik verlassen möchte. Die vielen Misserfolge haben mir nämlich in der Vergangenheit immer die Motivation geraubt.

Meinen Fortschritt werde ich im gewohnten Muster, wo ich Anzahl der Träume, Erwachen etc. aufliste, festhalten und wenn ich besonders motiviert bin, gibts dann alle paar Wochen sogar Excel-Grafiken wo ich die Daten auswerte, also erinnert mich daran, falls ihr das sehen wollt.

Beginn des Programms: 22.12.2017

Noch Fragen, Anregungen oder Wünsche? Wenn nicht, gibts morgen das erste Update.
Hofer
 
Beiträge: 124
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Comeback als Klartraum-Koryphäe

Beitragvon KaFred » 23.12.2017, 22:34

Meinen Fortschritt werde ich im gewohnten Muster, wo ich Anzahl der Träume, Erwachen etc. aufliste, festhalten und wenn ich besonders motiviert bin, gibts dann alle paar Wochen sogar Excel-Grafiken wo ich die Daten auswerte, also erinnert mich daran, falls ihr das sehen wollt.

Du scheinst ja ne Menge Arbeit da rein zu stecken. Finde ich gut :D . Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück.
LG
KaFred
 
Beiträge: 76
Registriert: Apr 2016
 
Karma gegeben: 14
Karma erhalten: 12

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Comeback als Klartraum-Koryphäe

Beitragvon Hofer » 23.12.2017, 22:58

Danke :)
Amüsanterweise habe ich in der Nacht der der Threaderstellung schon die erste Möglichkeit auf einen KT verpasst. Ich sah im Traum einen großen Freund von mir (1,97 m ca.) und habe mir gedacht "Wenn ich dann träume muss ich bei genau solchen Sachen einen RC machen" - aber leider habe ich natürlich keinen RC gemacht und in weiter Folge keinen KT gehabt

Tag 1 - 22.12.17 auf 23.12.17
Erwachen: 3
Traumerinnerung: 2 Träume
KT: nein
Kommentar:
Es ist erstaunlich, wie schnell meine TE wieder da ist. Einfach bewusst vornehmen, sich an die Träume zu erinnern und schon klappt's. Tagsüber die RCs klappen wunderbar - ich schätze ich mache 10-15 pro Tag. Das mit der Autosuggestion am Abend läuft einigermaßen, gestern waren es aber wohl etwas zu wenige Mantras, da seh ich noch Verbesserungspotential. Mal sehen was die Nacht auf morgen bringt.
Hofer
 
Beiträge: 124
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Comeback als Klartraum-Koryphäe

Beitragvon Mey » 23.12.2017, 23:18

Hey Hofer,

Freue mich das du wieder hier bist.
Ich glaube, dass du echt gute Chancen hast schnell wieder im Thema zu sein und KTs zu bekommen.
Mey
 
Beiträge: 1200
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 472
Karma erhalten: 456

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Comeback als Klartraum-Koryphäe

Beitragvon Hofer » 25.12.2017, 00:28

Tag 2 - 23.12.17 auf 24.12.17
Erwachen: 2
Traumerinnerung: 1 Traum
KT: nein
Kommentar:
Heut eher mäßig. Meine Suggestionen hab ich diesmal brav gedanklich aufgesagt. Da heute Weihnachten war habe ich nicht wirklich an RCs gedacht. Traumerinnerung war auch eher mau. In der Früh konnte ich mich noch an den Traum erinnern, jetzt fällt er mir aber nicht mehr ein. Daran gilt es weiter zu arbeiten.
Hofer
 
Beiträge: 124
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Comeback als Klartraum-Koryphäe

Beitragvon Hofer » 26.12.2017, 01:47

Tag 3 - 24.12.17 auf 25.12.17
Erwachen: mehrere
Traumerinnerung: nein
KT: nein
Kommentar:
Ich kann mich an viele Erwachen in der Früh erinnern, leider ist jegliche Traumerinnerung weg. Die Autosuggestionen am Abend funktionieren weiterhin gut, RCs waren eher Mangelware im Verlauf des letzten Tages. Ich muss mir irgendwas einfallen lassen um mich besser an meine RCs zu erinnern bzw öfters welche zu machen. Untertags fällt mir das komischerweise extrem schwer, wobei ich gegen Abend hin, dann doch einige RCs mache. Hat vielleicht jemand Tipps?
Hofer
 
Beiträge: 124
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Comeback als Klartraum-Koryphäe

Beitragvon Lucinda » 26.12.2017, 17:53

Hallo Hofer,

bzgl. Deiner Frage zur Erinnerung an RCs. Das könnte gut klappen mit alltäglichen Handlungen, die regelmäßig vollzogen werden, wie z. B. "durch Türen gehen, Türen öffnen und schließen", wie hier beschrieben: https://www.youtube.com/watch?v=0npccEc-210

Ich kam (in meiner Kindheit zu luziden Träumen) über Lichtschalter, die nicht richtig funktionierten. Ich wusste damals noch nichts von RCs, aber durch das Einschalten einer Lampe, die dann plötzlich wieder erlosch, wusste ich, dass ich mich in einem Traum befand.
Heute fällt es mir eher auf durch "Autofahrten" oder auch mal durchs Kaffeekochen. Also RCs immer wieder bei bestimmten gleichen Handlungen vollziehen. Und wenn die Traumerinnerung wieder da ist, einen Traum an sich wiederholenden markanten Handlungen wiedererkennen, bzw. diese im Alltag für RCs verwenden.

Viele Grüße
Lucinda
Lucinda
 
Beiträge: 53
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron