KT-Forum lädt...

RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Welchen Reality Check nutzt ihr am meisten?

Nasen-RC
167
57%
Finger-RC (Finger durchstecken)
25
9%
Hand-RC (Finger zählen)
77
26%
Lese-RC
3
1%
Uhren-RC
9
3%
Wo war ich zuvor?-RC
9
3%
Sprung-RC
2
1%
Dreh-RC
2
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 294

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon Anewex » 01.04.2012, 00:50

man könnte sich angewöhnen nach dem Aufstehen einen RC zu machen , vllt. würde das helfen . . .

Ach ja^^
Das muss ich doch kommentieren.
Du hast recht, man kann sich das angewöhnen. Allerdings ist dafür Disziplin und Durchhaltevermögen gefordert. :D
Es dürfte in etwa gleich aufwendig sein, sich RCs nach dem Erwachen anzugewöhnen, wie das kritische Bewusstsein zu schulen. Ich bin absolut der Meinung, dass mit Wiederholung und/oder Kreativität fast alles möglich ist - Gewohnheitenmanipulation sowieso -, aber es gehört trotzdem eine gute Portion Ausdauer und Energie dazu.

Wobei, was das Thema angeht, RCs gleich nach dem Erwachen zu machen: Ich glaube, ich weiß zumindest, warum ich in Trübträumen falsches Erwachen fast nie bemerke. Und zwar ist das so, dass ich nur RCs mach und kritisch bin, wenn ich daheim aufwache. Wenn ich woanders im Wachleben bin, mache ich das leider noch selten (bis heute, hab jetzt ja die Lösung). :D

Mir ist grad aufgefallen, dass ich immer nur visualisiert hab, wie ich daheim aufwache. Aber in meinen Träumen wach ich an allen möglichen Orten auf. Vielleicht sollte ich einfach mal jede nur denkbare Besonderheit in meine Visualisationen einbeziehen. Ich denke, das wird den ausschlaggebenden Erfolg geben.

Ein ähnliches Prinzip ist auch auf die RCs am Tage zu übertragen. Die meisten gehen mit dem Gedanken ran, dann einen RC zu machen, wenn man träumt. Na klar, das ist ja auch das Ziel und deshalb logisch. Die Formel, die jeder kennt lautet: "TT + RC = KT". Allerdings überlisten wir uns so selbst (besser gesagt: unser Unbewusstes, unseren gewohnheitsbasieren Teil), weil wir "unlogisch logisch" denken. Wenn wir uns nämlich in Erinnerung rufen, dass wir im Traum besonders fest davon überzeugt sind, wach zu sein - chemisch bedingt sind wir weniger kritisch bei Nacht und Traum - dann sollten wir nämlich...

Nicht mehr denken: "Ich will unbedingt klar werden, wenn ich träume!"
Sondern so: "Ich will unbedingt klar werden, wenn ich ganz wach bin!"

Im ersten Moment scheint das dann widersprüchlich zu sein und mit unseren Zielen keineswegs übereinzustimmen. (Die ja wären, einen Klartraum während dem Schlaf zu erleben). Aber unser Unterbewusstsein wird dann genau richtig trainiert. Wir beginnen dann, real zu denken.

Für den einen oder anderen war das jetzt vielleicht keine Neuigkeit. Für mich ist es in dieser Hinsicht schon eine. Weil ich eine andere Perspektive angenommen hab. Hab ich doch bisher selbst bewusst und unbewusst gedacht "Ich will endlich im Traum RCs machen!"
Was das bewusste angeht: das ändere ich jetzt. Mit der Zeit wird mein unterschwelliges Denken nachziehen, wenn ich es mir bewusst zur Gewohnheit mache, das Ziel zu haben, bei Wachheit RCs auszuführen. Ich kann die vielen Klarträume praktisch schon riechen, die nun auf mich zukommen *genießt den Geruch des Sieges, der auf ihn wartet*. :P
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon TheRiddler » 22.07.2012, 12:01

Ich würde hier gerne mal eine provokante Frage in den Raum werfen.

Sind Klarträumer zu abhängig von ihren RCs?

MIr ist aufgefallen, dass alle Klarträumer die DILD praktizieren insbesondere mir von ihren RCs abhängig sind. Mir ist es schon zig mal insbesondere Heute Nacht passiert, dass der RC einfach Negativ ausgefallen ist, obwohl die Situation im Traum quasi offensichtlich war, und ich ohne negativen RC besser dran gewesen wäre, dann hätte ich mich nämlich nicht auf das Ergebniss verlassen, sondern die Umgebung weiterhin kritisch überprüft und wäre zu dem Schluss gekommen, dass ich Träume. Gibt es eine alternative zu RCs? Ich habe mehrere RCs ausprobiert und immer wieder Probleme gehabt, ich habe immer Nasen oder Hand RC gemacht, bestimmt in 3-4 Situationen war der RC negativ und das regt mich auf. Kennt jemand hier nicht irgendeine Alternative zu RCs? Oder brauchen wir diese Abhängigkeit Sogar?

Lg TheRiddler
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon DreamState » 22.07.2012, 12:13

Also ob du ohne RC klar geworen wärst, das kannst du im Nachihinein nur vermuten. Wenn du jetzt, mit dem logischen Verstand des Wachlebens die Situation betrachtest, dann glaubst du veilleicht ohne RC den Traum erkannt zu haben. Aber im Traum ist das Logikzentrum inaktiv, also es hätte auch einfach nichts passieren können oder du hättest dir irgendwie hergeleitet das du doch in der Realität bist.

Ich hatte bisher vielleicht max. 3 RCs, die positiv ausgefallen sind ich aber nicht klar wurde. Zumindest sind das die, an die ich mich erinnere :) Ich würde sagen dass RCs einwichtiger Teil des Klarträumens sind und diese wirklich zur Unterstützung des kritischen Bewusstseins gebraucht werden. Ob wir ohne besser dran wären? In meinen Augen nein.

Aber starte doch mal ein Expiremnt: 1 Monat mit RCs (nimm einfach den letzten Monat^^) und der nächste ohne RCs und dann vergleiche die Anzahl an KTs / präluzide etc.

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon TheRiddler » 22.07.2012, 12:30

Naja, was ohne RCs passiert weiß ich ja, ich suche nach einer verlässlichen alternative DS :). Und ich bin mir sicher, dass ich klar geworden wäre, weil der negative RC der ausschlag dafür war, dass ich eben gedacht habe ich wäre im WL. Ich gebe dir natürlich recht, RCs sind sehr wichtig, aber ich finde Abhängigkeiten nie besonders gut.
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon DreamState » 22.07.2012, 12:34

Wie gesagt, wenn du es jetzt mit der KLarheit und deinem logischen Verständnisses des Wachlebens betrachtest, bist du dir natürlich sicher, dass du klar geworden wärst, aber sicher kann man es nie sagen :) Im Traum handelt man ja eben nicht logisch :) Vielleicht hättest du ohen RC einfach nicht dran gedacht, am Traumzustand zu zweifeln. Vielleicht wärst du aber auch ohne RC einfach klar geworden... was passirt wäre, kann man im Traum nicht vorraussagen :)

Yep, sich von etwas Abhängig machen ist nicht gut aber mir fällt keine andere Alternative ein als kritisches Bewusstsein. Wie schauts aus, machst du das Experiment?
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon TheRiddler » 22.07.2012, 12:52

Nun beim Traumyoga kommt man auch ohne RCs aus, ich bin aber was diese Technik angeht noch nicht erfahren genug um das wirklich anwenden zu können, also werde ich das Experiment wohl noch nicht machen :)




Ich habe es mir noch einmal überlegt, ab nächsten Monat werde ich ohne "RCs" auskommen und nurnoch kritisch die Umgebung überprüfen. Wenn ich damit letztendlich mehr KTs habe werde ich wohl da rauf umsteigen :).

Ich berichte dann in meinem Log

Lg TheRiddler
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon Anewex » 23.07.2012, 18:51

TheRiddler hat geschrieben:Ich habe es mir noch einmal überlegt, ab nächsten Monat werde ich ohne "RCs" auskommen und nurnoch kritisch die Umgebung überprüfen.

Ein "RC" ist nichts anderes, als eine kritische Überprüfung und man könnte genauso gut das Checken der Umgebung als "RC" definieren. Das ist reine Ansichtssache. Außerdem ist ja nicht der RC die Ursache für mehr Klarträume, sondern das kritische Denken hinter den RCs. Es ist also fast egal, auf welche Art du kritisch bist. Wenn sich wirklich etwas ändern bei dir ändern sollte, dann liegt das nicht an "RCs", sondern daran, was dir persönlich besser liegt, was dein UB also kritischer auf Dauer werden lässt.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon TheRiddler » 23.07.2012, 21:52

Richtig und da ich durch dieses auf die Hände schauen oder Nase zuhalten öfter die Klarheit verpasst habe versuche ich ohne das zurecht zu kommen und überprüfe die Umgebung dann nurnoch kritisch ohne danach den RC zu machen.
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon Anewex » 28.07.2012, 08:54

Jap, ich werde auch meistens einfach durch mein kB klar und nicht durch einen Routine RC im Trybtraum. Manchmal checke ich es nach, ob ich wirklich träume, wenn ich es nicht glauben kann. So wie letztens, als ich in einem wunderschönen Garten war. Ich hab dann testwese durch eine Wand gelangt, um auch wirklich sicher zu sein. :)
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon byClayyy » 19.09.2012, 19:55

Erstmal grosses Lob von mir, dieses Forum ist spitze!
Da ich noch ein Anfänger bin und nicht genau weiss wie alles funktioniert habe ich eine klitze kleine Frage:

Wenn ich die RC's regelmässig im Wachzustand mache übertrage ich die ja dann auch irgendwann im Traum. Meine Frage nun: Bin ich dann auf einmal Luzid? Also was ich damit sagen will; Weiss ich dann dass ich Träume? Wie muss ich mir das vorstellen...?

ich hoffe auf eine antwort und liebe grüsse,

Lorenzo
byClayyy
 
Beiträge: 1
Registriert: Sep 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon TheRiddler » 19.09.2012, 20:19

Also eigentlich ist es im Idealfall so: Dir kommt im Traum irgendetwas sehr komisch vor und überprüfst dann die Realität, meistens dann mit dem RC den du antrainiert hast. In dem Moment, wo du wirklich bewusst bist, dass du träumst hast du einen luziden Traum und kannst alles machen, was du willst!

Lg TheRiddler
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon Feuerfluegel » 10.02.2013, 19:42

Ich bin ein bisschen froh, diesen Thread gefunden zu haben. Ich habe jetzt einiges - nein viel - über RCs gelesen und habe auch einige ausprobiert. Mein Traum-Ich führt die RCs im Traum auch zuverlässig durch, solange ich sie auch im RL zuverlässig ausführe. Trotzdem kommt es immer wieder zu Problemen.

Der "Hand durch Gegenstand"-Test funktioniert nur geringfügig. Da ich in meinen Trübträumen ebenfalls oft durch Wände oder geschlossene Fenster springe/gehe/fliege etc. kommt mir das ganze nicht mehr Unlogisch vor. Was ich sagen will: Mein Traum-Ich testet ob ich durch feste Materie gehen kann - es gelingt - und trotzdem erscheint es mir ganz logisch und ich werde nicht klar.
(Außerdem fällt es mir in KTs leichter durch natürliche Öffnungen wie geschlossene Fenster oder Türen zu gehen, als tatsächlich durch eine feste Wand - aber das ist eine andere Geschichte)

Der Nasen-Zuhalte-Test funktioniert irgendwie auch nicht richtig. Da ich auch in meinen TTs oft das Gefühl habe zu ersticken und ich ganz oft eben nicht durch die geschlossene Nase atmen kann. Außerdem macht mein Traumich diesen Test sowieso viel zu selten. Egal wie oft ich das im RL mache.

Der Uhrentest funktioniert meistens auch nicht - weil die Zeit in meinem Traum meistens sogar recht logisch ist. Ist es dämmrig sehe ich sehr oft 8:00 Uhr als Uhrzeit. Ist es morgen ist es meist 11:28 Uhr (Warum auch immer) Ist die Uhrzeit einmal unlogisch (es ist Mittag auf der Uhr - ich erschrecke - weil ich zu dem Zeitpunkt längst an Ort XY sein müsste - dann sagt mir das Traumbewusstsein plötzlich, dass alles total logisch ist - weil ich z.B. Ferien habe oder sowas) Merkwürdige Symbole zeigt die Uhr nie an.

Genauso ist das beim Lesetest: Ich kann alle Buchstaben klar und deutlich wahrnehmen. Und das Geschriebene ergibt Sinn. Oft "verliere" ich mich auch in einem Buch - als würde ich in der Realität lesen. Also ich lese etwas und mein Bewusstsein vertieft sich in dem Gelesenen. Nur manchmal träume ich, dass ich zum Beispiel Altgriechische Buchstaben sehe, die ich nicht entziffern kann. Da ich diese Sprache aber mal lernen musste, findet mein Traumbewusstsein auch dafür eine logische Erklärung (ich schreibe eine Klausur etc.)

Wirklich zuverlässig ist eigentlich nur der Test mit den Fingern. Dieser RC ist auch der häufigste, den ich mache, denn er ist recht unauffällig und ich habe in meinem Traum IMMER einen Finger mehr und trage keine Ringe. Sobald ich meine Hand betrachte und ich merke, dass ich träume, bin ich klar.

Das kritische Hinterfragen funktioniert aber EIGENTLICH recht gut in meinen Träumen. Wenn sich zum Beispiel eine Strecke für die ich normalerweise mit dem Auto 3 1/2 Stunden brauche plötzlich mit dem Fahrrad in nur einer 3/4 Stunde schaffe - dann stelle ich das im Traum in Frage. Oder wenn ich drei Scheiben Brot kaufen will aber stattdessen Papier bekomme. Wieder stelle ich das in Frage. Solche Situationen passieren oft. Das Traumbewusstsein gaukelt mir dann aber gerne ein logische Lösung vor.

Hat vielleicht sonst noch jemand Probleme mit dem biestigen Traum-Bewusstsein, der einem sehr viel Logik vorgaukelt, wo keine ist?
Feuerfluegel
 
Beiträge: 11
Registriert: Feb 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon DreamState » 10.02.2013, 20:11

Ich denke das ist ein allgemeines Problem, dennoch muss ich sagen: Der Nasen-RC funktioniert bei mir einwandfrei... aber ich habe auch nicht das Gefühl zu ersticken, also wird der RC bei mir darum besser klappen.

Du könntest in einem KT versuchen herauszufinden, warum du davon öfters träumst :) So kannst du evtl. zwei Fliegen mit einer klappe schlagen:

Nasen-RC klappt zuverlässig und eine Angst hast du auch besiegt :)

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon Tvvix » 12.04.2013, 20:09

Ich will hierfür keinen neuen Thread erstellen, also passt es denke ich auch hier rein:
Ich bin mir nicht 100% sicher aber ich denke, dass kurze KTs häufig zustande kommen durch den beliebten Nasen-RC. Die KTs sollten aber im Schnitt länger werden wenn man andere RCs benutzt, da man sich beim Nasen-RC hauptsächlich auf den Physischen Körper konzentriert.
Viele Träumer haben im Traum den Drang, den physischen Körper zu bewegen, wenn man ihn wahrnimmt (was wie gesagt beim Nasen-RC auftritt) und wachen deshalb auf.

Deshalb würde ich vom Nasen-RC abraten, das könnte evtl. das bekannte Problem des schnellen Erwachens lösen.
Lasst euch dies mal durch den Kopf gehen, auch wenn der Nasen-RC verführerisch einfach ist ;) ...es gibt ja genug andere RCs.
Tvvix
 
Beiträge: 551
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 142
Karma erhalten: 299

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs

Beitragvon maRC » 13.04.2013, 11:43

Da muss ich dir widersprechen Tvvix ;) Meiner Meinung nach betrifft das auch andere Reality Checks. Beim Finger oder Hand Reality Check konzentriert man sich auch auf den physischen Körper, oder stellt zumindest einen Vergleich von Traum- und physischen Körper an (sind es fünf Finger?, kann ich den Finger durch die Handfläche stecken? ...). Und dann zieht man ein Fazit.

Ja, ich muss träumen da ich im WL nur fünf Finger habe :D usw. Ich schätze das häufige frühe Erwachen hat andere Gründe.
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron