KT-Forum lädt...

Anleitung: WBTB

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Anleitung: WBTB

Beitragvon DreamState » 07.07.2011, 14:50

Technik: WBTB - Wake Back To Bed

VIDEO:

Bild

Wann anwenden? kombinierbar mit anderen Techniken / je nach Arbeitszeiten am Wochenende

WBTB ist keine klartrauminduzierende Technik an sich, eher eine Vorgehensweise, die andere Techniken unterstützt und die Wahrscheinlichkeit auf einen Klartraum erhöht. Je nach Lebenssituation, Schule, Arbeitszeiten kann man diese unterstützende Technik nur am Wochenende, in der Nacht auf Feiertagen oder im Urlaub durchführen.

Kurz:
5-6 Stunden schlafen
30 Minuten - 1 Stunde wach
schlafen

Lege dich schlafen und stelle dir deinen Wecker so, das du nach ca 5-6 Stunden geweckt wirst. Dies hängt mit den Schlafphasen zusammen. Die traumintensivsten Phasen sind die REM-Phasen. Man träumt zwar auch in den anderen Phasen (NREM-Phasen), die beste Traumerinnerung und 95%* aller Klarträume hat man aber in den REM-Phasen. Die Dauer REM-Phasen nehmen mit fortschreitender Nacht zu, gegen Ende Nacht ist die letzte REM-Phase bis zu einer Stunde lang.

Wenn du dann nach ca. 5-6 Stunden erwachst, unterbrichst du den Zyklus. Halte dich jetzt wach, stehe auf bzw. beschäftige dich mit dem Thema Klartraum. Lies ein Buch, gehe ins Forum usw. Es gilt die Balance zu halten: Wer zu wach ist, kann nicht mehr einschalfen. Wer nicht wach genug ist, schläft vielleicht nach 5 Minuten wieder ein.
Halte dich ca. 30 Minuten - 1 Stunde wach.

Lege dich nun wieder schlafen. Das wars!
Du solltest nun relativ schnell einschlafen und meist direkt in eine REM-Phase einsteigen. Normalerweise beginnt der Schlaf in einer Leichtschlafphase, geht in die Tiefschlafphase über und kommt danach erst in die REM-Phase!
Die Wahrscheinlichkeit auf einen KT ist durch diese "Abkürzung" sehr hoch!

Kombiniere diese Technik mit WILD um schnell in den Traumzustand überzugehen.

* eigene Schätzung

Bild


Wie lange sollte ich schlafen?
Je länger der Schlaf desto länger ist die REM-Phase, was die haupt Klartraumphase ist.
In der Regel sollte die Schlafdauer ca. 6-8 Stunden dauern.


Wie lange sollte die Wachphase sein?
Diese kann von 15 Minuten bis zu einer Stunde dauern. Es kommt auf den Klarträumer an, er sollte danach nicht zu wach sein was zu Einschlafproblemen führen kann, er darf aber auch nicht zu müde sein.


Was soll ich in der Wachphase machen?
Mache auf jeden Fall das Licht an, um nicht wieder einzuschlafen. Beschäftige dich mit (Klar)Träumen, lese in einem Klartraumbuch oder notiere dir die Träume, an die du dich erinnerst. Du kannst auch meditieren, was Klarträume fördert.
Wichtig ist, dass du das Thema Klarträume mit in den Schlaf nimmst.


Ich kann nicht mehr einschlafen nach der Wachphase?
Verkürze ggf. deine Wachphase. Oft ist es einfach dann schon zu hell, um wieder einzuschlafen. Dunkle dein Schlafzimmer reichlich ab. Siehe: Schlafmaske und Schlafumgebung vorbereiten.
Du kannst auch früh ins Bett gehen, sodass die Wachphase zwischen 4 und 5 Uhr morgens statt findet. Hier hat man weniger Probleme, wieder einzuschlafen.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4565
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1039
Karma erhalten: 1138

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon Astral Garden » 24.08.2011, 20:53

Und hier kommt wieder mal mein Senf dazu. ;-p
Der grosse Teil wurde schon gesagt, deshlab eine weniger umfangreiche Ergänzung:

Ergänzungen zu WBTB

Mit was kann WBTB kombiniert werden?

Mit WILD:
Nach WBTB solltest du soweit sein, dass, wenn du wieder einschläfst, eine REM-Phase kommt, wie von DreamState schon erwähnt.
Also Perfekt für WILD.

Alleine:
Ja, man kann WBTB auch alleine praktizieren ohne darauffolgende Technik. Auch dies erhöht die Chancen (Vor allem wenn man reglemässig Realitätschecks macht) enorm.

Mit MILD:
Der Klartraumforscher Steven Laberge hat WBTB in Kombination mit MILD eine aussergewöhnliche Erfolgsrate zugewiesen und auch Bewiesen. Diese Erfolge halten sogar mit denen der Medikamenteneinnahme zur Klartraumförderung bei weitem Schritt!

Dies sind die besten Kombinationen.
Autosuggestion ist ebenfalls noch gut geeignet.

Wenn du WBTB praktizierst, achte auch darauf, dass du dich möglichst sanft wecken lässt. (Gilt auch allgemein.) So kannst du dich besser an deine Träume erinnern.
Astral Garden
 
Beiträge: 102
Registriert: Aug 2011
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 60

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rekord WBTB-Chattreffen

Beitragvon Kevblack » 28.07.2012, 22:06

Eine Frage noch: Man soll ja am besten nach 4,5 Stunden oder nach 6 Stunden schlaf aufstehen, aber halb 11 ist mir zu früh und 12 Uhr vielleicht etwas zu spät (Was aber auch nicht soo schlimm ist), ist es auch möglich in einer Zeit zwischen 4,5 und 6 Stunden in einer REM-Phase aufzuwachen?

lg,
Kevblack ;D
Kevblack
 
Beiträge: 16
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rekord WBTB-Chattreffen

Beitragvon DreamState » 29.07.2012, 12:33

Ich kenne diese Angabe 4,5 Std ODER 6 Std garnicht. Man sollte nach 5 BIS 6 Stunden ca. aufstehen, 4,5 können auch klappen, ist aber etwas kurz...

Back to Topic: Yeah sehr viele Leute sind dabei :) Klasse!
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4565
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1039
Karma erhalten: 1138

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rekord WBTB-Chattreffen

Beitragvon Kevblack » 29.07.2012, 13:35

Achso.. Ich denke gelesen zu haben, dass man zu dem Zeitpunkt aufwachen sollte, da die REM-Phasen jeweilst nach 90 Minuten auftreten.. Danke jedenfalls für die Berichtigung :)

War auch mein 1. WBTB Chattreffen, auf jeden fall mal eine schöne Ehrfahrung. Ich hatte zwar noch keinen KT, aber einer meiner Träume war (denke ich jedenfalls) ein präluzider Traum, ein falsches Erwachen hatte ich auch :D

lg,
Kevblack
Kevblack
 
Beiträge: 16
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon Nubch » 11.07.2013, 20:04

Ich würde diese Methode ja gerne anwenden, aber ich hab ein wenig Angst dass sich meine innere Uhr auf diesen Rhythmus einstellt. Z.B. dass ich gar kein Wecker eingestellt hab, und ich trotzdem in der Nacht aufwache und dann nicht mehr einschlafen kann oO
Ist das wirklich so, oder ist das völlig egal? :-)
Ich freue mich auf Antworten :D
Nubch
 
Beiträge: 2
Registriert: Jul 2013
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon MC KT » 11.07.2013, 20:06

Ja, das passiert....dann macht man DEILD ;)
MC KT
 
Beiträge: 341
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 117
Karma erhalten: 27

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon Andi1234 » 11.07.2013, 20:53

Nubch hat geschrieben:Ich würde diese Methode ja gerne anwenden, aber ich hab ein wenig Angst dass sich meine innere Uhr auf diesen Rhythmus einstellt....


Das kann natürlcih passieren, aber da brauchst du keine Angst haben, das ist nur SEHR unwahrscheinlich ;)
Andi1234
 
Beiträge: 153
Registriert: Jun 2013
 
Karma gegeben: 34
Karma erhalten: 91

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon maRC » 11.07.2013, 22:24

Schließe ich auch aus. Dein Schlafrhytmus wird sich nicht großartig verändern, du wachst deswegen nicht gleich jeden Tag zum WBTB - Zeitpunkt auf. Zumindest war es bei mir nicht so. Von anderen ist es mir auch nicht bekannt. Da müsstest du schon ein totaler WBTB Fanatiker sein, und in dem Falle würdest du so eine Umstellung nur begrüßen :D

Also trau dich ruhig ran. Passiert schon nichts mit deiner inneren Uhr. Außerdem wird oftmals unterschätzt wie wertvoll und gewinnbringend WBTB für das luzide Träumen ist, es wird dir defintiv helfen :)
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 41

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon Nubch » 12.07.2013, 21:37

Ok danke!!
Nubch
 
Beiträge: 2
Registriert: Jul 2013
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon Patryk » 04.09.2013, 03:19

Probiere mal gleich aus :-

ich kenne es von durchgemachten Partys wo ich nur 4 stunden schlaf hatte. 1 Stunde später war ich weg aber mein Kopf wusste schon das ich jetzt Träume. Leider sind bei mir nur morgens die besten Phasen. Oder kann ich es irgendwie steigern?

danke
Patryk
 
Beiträge: 8
Registriert: Sep 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon DreamState » 04.09.2013, 14:43

Gegen Ende des Schlafes sind die REM-Phasen (haupt Traum- und Klartraumphase) am längsten. Viel Schlaf = lange und viele REM-Phasen.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4565
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1039
Karma erhalten: 1138

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon maRC » 04.09.2013, 16:04

Hi Patryk :D

ich kenne es von durchgemachten Partys wo ich nur 4 stunden schlaf hatte. 1 Stunde später war ich weg aber mein Kopf wusste schon das ich jetzt Träume. Leider sind bei mir nur morgens die besten Phasen. Oder kann ich es irgendwie steigern?


Kannst du machen :) Entweder wie DS sagt ausgiebig schlafen, denn die Traumphasen nehmen immer mehr an Dauer zu, oder das Gegenteil tun. Wenn du Schlaf und damit Traumphasen unterdrückst, werden sie ausgiebiger wieder nachgeholt. Geht in Richtung deiner Party Beschreibung. Sieh dir dazu Mal dieses Thema an REM-Rebound Effekt - das dürfte helfen, erfordert aber auch so seinen Preis :D

Ansonsten wäre vielleicht das noch relevant Rhythm Napping
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 41

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon Patryk » 05.09.2013, 19:42

Ja das stimmt aber auch. Habe oft ganze Nacht regungslos durchgemacht.
Also, die ersten 3 Phasen war ich geistig noch wach und erst am morgen (zwischen 4-5 Uhr) während der 4 Phase (REM), fing ich an, diese
zu fangen (WILD Technik).

Ich weiß, klingt bescheuert und schwierig. XD

ich versuche es im moment mit der MILD technik ohne die nacht durchzumachen hehe
Patryk
 
Beiträge: 8
Registriert: Sep 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Anleitung: WBTB

Beitragvon [timon] » 19.10.2013, 22:44

Wenn ich das heute mit Autosuggestion mache ist das so gut oder ?:D
[timon]
 
Beiträge: 23
Registriert: Mai 2013
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron