KT-Forum lädt...

Geräte für Weckung und/oder Schlafaufzeichnung

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Geräte für Weckung und/oder Schlafaufzeichnung

Beitragvon magdreamz » 08.02.2014, 22:15

So ich habe mal durch Zufall Zwei Armbänder gefunden, die den Schlaf aufzeichnen können. Das Zweite ist am interessantesten von beiden, allerdings weiß ich nicht ob auch REM erfasst wird. :? Beide Geräte sind quasi Aufzeichnungsapperaturen (nicht nur für den Schlaf, sondern auch für die alltägliche Aktivität, Beim Essen, Beim Sport etc.).

1. Fitbit Flex (99.95€). Ich habe etwas runtergescrollt und diesen Text gefunden...
Fitbit Flex hat geschrieben:Schlaf gut!
Der Flex macht keine Pause. Auch nicht, wenn du schläfst. Trage das Gerät auch nachts, um den Schlafrhythmus zu erfassen. Im Dashboard kannst du erkennen, wie lange du geschlafen hast und wie oft du aufgewacht bist. Diese Informationen helfen dir, deinen Schlaf zu verbessern. Der Flex besitzt darüber hinaus einen stummen Alarm, der dich zur gewünschten Zeit durch sanftes Vibrieren weckt. Dein Partner wird also nicht gestört.

Zeichnet folgendes auf:
- Wie oft du aufgewacht bist.
- Wie lange und gut du geschlafen hast.

2. Armband "UP" von Jawbone (129,99 €). Ich habe etwas auf der Seite gesurft und diesen Text gefunden
UP von Jawbone hat geschrieben:Beobachte dein Schlafverhalten
Beobachte auf intelligente Weise, wie viele Stunden du schläfst, und registriere deine Tiefschlaf- bzw. Leichtschlafphasen und Aufwachmomente.


Kannte jemand schon diese Geräte? Ich habe nie von diesen Armbändern gehört oder gelesen. oO Erst Gestern habe ich diese durch Zufall entdeckt. :shock: :lol: Zugegebenermaßen: Es ist kein ZEO-Ersatz und ist sicherlich nicht extra für Klarträumer konstruiert, aber das die Zweite Apperatur schon den leichten Schlaf und den Tiefschlaf aufzeichnet, ist schonmal sehr spannend. Leider steht da nix von REM-Schlaf. :/

Es gibt noch eine Drittes Gerät, allerdings zeichnet dieser keine Schlafdaten auf, sondern ist einzig und allein fürs wecken gedacht:
3. ZBand (59.99$ umgerechnet ca. 38.23€, Testbericht)
...wenn man sich also geräuschlos Nachts wecken möchte, wäre das mal echt eine coole Sache. Vibrationsweckung ist sicherlich viel besser für die TE, als Ton. :D
magdreamz
 
Beiträge: 672
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1054
Karma erhalten: 362

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Geräte für Weckung und/oder Schlafaufzeichnung

Beitragvon maRC » 09.02.2014, 09:31

Kannte jemand schon diese Geräte? Ich habe nie von diesen Armbändern gehört oder gelesen. oO Erst Gestern habe ich diese durch Zufall entdeckt. :shock: :lol: Zugegebenermaßen: Es ist kein ZEO-Ersatz und ist sicherlich nicht extra für Klarträumer konstruiert, aber das die Zweite Apperatur schon den leichten Schlaf und den Tiefschlaf aufzeichnet, ist schonmal sehr spannend. Leider steht da nix von REM-Schlaf. :/


Ich kenne beide Geräte und habe mich über beide schonmal informiert. Die arbeiten beide mit Aktigraphie (Bewegungserkennung) und ermitteln dadurch die Schlafphasen. Erkennen tun sie aber nicht den REM Schlaf, lediglich Leicht- und Tiefschlaf und den Wachzustand. Daher habe ich mir dann lieber den ZEO bestellt :P So viel mehr muss man auch gar nicht mehr draufzahlen wenn man gut einkauft :D

Wenn du aber an solchen Geräten Interesse hast mag, davon gibt es mega viele ;)
z.B auch den Sleeptracker, das ist dann eine Armbanduhr, die allerdings auch nach demselben Prinzip arbeitet ... leider ist ZEO momentan das einzige Gerät was mit EEG arbeitet und auch REM erkennt, aber es kommen ja bald Alternativen dazu raus : Alternativen zum ZEO
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Geräte für Weckung und/oder Schlafaufzeichnung

Beitragvon Anewex » 09.02.2014, 09:46

Also zur Weckung braucht man definitiv keine Geräte! :!:

Zur Zeit erfahre ich das wieder am eigenen Leib, da ich jeden Morgen um die Uhrzeit von innen heraus geweckt werde, die ich mir vorgenommen habe. Das funktioniert auch um 4 Uhr morgens − kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Und die Traumerinnerungsrate hat dadurch ebenfalls drastisch zugenommen, obwohl ich mich nicht mehr um ein Traumtagebuch kümmere. :)

Auch wenn ich manchmal wieder einschlafe, anstatt aufzustehen, hat es bis jetzt wirklich immer funktioniert! Und im Moment bin ich dabei, Strategien zu entwickeln, dann auch wirklich auf die Beine zu kommen und ich bin sicher, dass ich das bald hingekriegt haben werde. :)

Besonders vielversprechend ist die Methode der Konditionierung, d. h. einfach ganz viel tagsüber das Aufstehen üben. Übt man fleißig einige Tage hintereinander, wird man automatisch auch im vernebelten und wärmewohligen Zustand morgens aufstehen. Hab das früher schon mal so gemacht und es hat funktioniert.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Geräte für Weckung und/oder Schlafaufzeichnung

Beitragvon magdreamz » 09.02.2014, 12:28

maRC hat geschrieben:Erkennen tun sie aber nicht den REM Schlaf, lediglich Leicht- und Tiefschlaf und den Wachzustand. Daher habe ich mir dann lieber den ZEO bestellt :P So viel mehr muss man auch gar nicht mehr draufzahlen wenn man gut einkauft :D

Schade, das wäre mal echt was xD. Ich werde mal den Thread im Auge behalten "Alternativen zum ZEO". :cookie:

Anewex: Du hast ja vollkommen Recht. Sich von innen heraus wecken ist sicher das Beste was man machen kann. :-) Danke auf jeden Fall für die wertvollen Infos!
magdreamz
 
Beiträge: 672
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1054
Karma erhalten: 362

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Geräte für Weckung und/oder Schlafaufzeichnung

Beitragvon eva » 16.04.2014, 22:34

Ich hab seit kurzem einen Schlafphasenwecker (aXbo) :D Wenn ich mich richtig erinnere, war auch das der Grund, dass ich vom Klarträumen erfahren hab...

Der aXbo erkennt meine Schlafphasen und O:) zwitschert O:) unmittelbar nachdem ich von alleine aufgewacht bin (also nach der REM-Schlafphase), innerhalb der letzten 30min vor der eingegebenen Weckzeit. So kann ich sicher gehen, dass ich nicht aus einem Klartraum geweckt werde ;)
eva
 
Beiträge: 26
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron