KT-Forum lädt...

Mindsurfing

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Mindsurfing

Beitragvon MindHacker » 21.06.2014, 16:12

Hallo meine Freunde,
hier ist ein Video von mir in dem ich eine Technik zeige, wie man sehr leicht einen Klartraum haben kann. Ich nenne es in meinem Video "Mindsurfing" da ich eine komplett andere Technik verwende als die üblichen Techniken die man so kennt, die viel schwieriger sind. Probiert es aus ist echt kinderleicht!

Die Technik die ich in meinem Video beschreibe soll eher eine "Probetechnik" sein, die es einem ermöglicht die neue Welt überhaupt kennenzulernen, zu sehe dass es da auch was anderes gibt. (Die meisten meiner Abonnenten kennen das Phänomen gar nicht)
Für alle Erfahrenen unter euch: Wenn ihr die Technik natürlich noch nicht kennt, könnt ihr es sofort heute Abend ausprobieren, ansonsten werden alle anderen Techniken die euch einen sicheren Erfolg garantieren in meinem 3 Tage Videoseminar noch folgen.
Da werden von mir die sogennanten direkten und auch die indirekten Techniken angesprochen.

Warum ich es "Mindsurfing" nenne? Ganz einfach, weil die ganzen Begriffe die was mit dem Klarträumen zu tun haben für viel Verwirrung sorgen. Da kommen dann solchen fragen wie: "Was ist der Unterschied zwischen dem luzidem Träumen und dem Klarträumen?".

Wenn ihr den 3 Tage Seminar möchtet der jeweils 2-3 Stunden pro Tag dauern wird und der euch Techniken gibt mit den ihr wann immer ihr wollt unkompliziert einen hyper-realistischen Klartraum haben könnt. Dann abonniert meinen Channel in Youtube und teilt das Video mit euren Freunden und Bekannten (Die vielleicht auch nichts von dem Phänomen wissen)

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren und wir sehen uns bei dem 3 Tage Seminar!

LG


Hier das Video: Mindsurfing
Zuletzt geändert von maRC am 22.06.2014, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: YT-Tag korrigiert
MindHacker
 
Beiträge: 7
Registriert: Jun 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon nelson » 21.06.2014, 16:50

Hey :-) Erstmal Herzlich Willkommen im Forum!

Die Technik ist super, wobei sie schon bekannt ist. Sie heißt DEILD und die Wachphase nach 6 Stunden ist nicht zwingend notwendig. Man nennt sie übrigens WBTB.
Trotzdem, schönes Video und weiterhin viel Spaß! :-)
nelson
 
Beiträge: 358
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 197
Karma erhalten: 170

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon MindHacker » 21.06.2014, 17:37

Hey :)
Danke :)
Wie gesagt es ist eine Probetechnik für Anfänger, damit sie ein schnelles Ergebnis haben. (Auf die weiteren Techniken werde ich in dem 3 Tage Seminar eingehen. Die sind alle in Deutschland nicht bekannt und sind im Moment die effektivsten Techniken)
Die Wachphase ist dafür da dass man mehrere Versuche haben kann. Dadurch dass man wach war und wieder schlafen geht ist der Schlaf eher oberflächlich und so kann man immer wieder die Momente fangen wo man wach wird und SOFORT die Techniken ausführen.
Wie gesagt, bei richtiger Ausführung klappt es immer. Einfach mal machen :)

LG
MindHacker
 
Beiträge: 7
Registriert: Jun 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon Jory » 21.06.2014, 18:05

Hi :)

Auch, wenn deine Technik wirklich fast wie DEILD ist, ist sie sehr interessant. Sowas ähnliches habe ich letztens auch ausprobiert, nachdem ich am Morgen kurz wach gewesen war. Ich wollte nicht mehr ganz einschlafen, aber hin und wieder schlief ich doch kurz ein und fast jedes Mal konnte ich mich aus meinem Körper lösen. Leider habe ich nicht zu tief geschlafen, sodass ich meistens nicht weiter kam als aufzustehen.

Aber du hast Recht, wenn man es richtig macht und etwas Übung hat, dann klappt das :) (Y) Vielleicht werde ich mich in nächster Zeit mal näher damit beschäftigen.
Jory
 
Beiträge: 300
Registriert: Mai 2013
 
Karma gegeben: 315
Karma erhalten: 327

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon MindHacker » 21.06.2014, 20:12

Genau das meine ich. Dieser Zustand ist der Beste um die Techniken auszuführen.
Mach das auf jeden Fall. Ich werde in meinem Seminar näher drauf eingehen und Lösungen für die typischen Problematiken die dabei entstehen können bieten. :)
MindHacker
 
Beiträge: 7
Registriert: Jun 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon leoKT » 21.06.2014, 20:19

Werde die Technik genau wie beschrieben heute mal ausprobieren und hier mein Ergebnis posten n_n
leoKT
 
Beiträge: 17
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon MindHacker » 21.06.2014, 20:47

Sehr wichtig dabei ist wie ich schon im Video erwähnt habe die Einstellung. Man MUSS überzeugt davon sein dass es klappt. Man muss sehr motiviert sein, sonst verpasst man diesen Moment in dem man die Technik einsetzen muss.
Ich wünsche dir viel Erfolg! Wenn du alles so wie ich beschrieben habe machst, wird es auch 100%ig klappen :)
MindHacker
 
Beiträge: 7
Registriert: Jun 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon Kirschbaum » 21.06.2014, 21:34

Ich habe mir dein Video angesehen und finde es vor allem schön, wie begeistert du bist, wenn es ums Klarträumen geht. :D (Y) Gerade wenn jemand eine KT-Flaute hat oder zum ersten Mal davon hört, kann ihn dein Video bestimmt total motivieren und begeistern. :-) Bis auf die Sache mit dem Spiegel... habe ich das so auch bereits probiert. :-)
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 238

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die beste Technik fürs Luzides Träumen!

Beitragvon MindHacker » 21.06.2014, 21:47

Ich danke dir :)
Mein Ziel ist es ja neue Leute dazuzugewinnen. Ich habe bei sehr vielen Leuten gesehen dass die daran nicht glauben. Selbst jetzt bekommen ich viele Nachrichten mit dem Inhalt:"Ist zwar ein informatives Video ABER ich kann nicht dran glauben.
Genau diese Barriere möchte ich bekämpfen. Wenn das Video aber nicht weiterverbreitet wird geht das nicht. Das Video wird nicht von allein bekannt.
Auf jeden Fall zu deinem Problem jetzt: Ich habe extra die zwei kleinen Techniken gegeben dass wenn das eine nicht klappt dass das die andere Technik dann gemacht wird.
Und wenn das beim ersten Erwachen nicht klappt, dann halt beim 2tem,3tem und 4tem erwachen versuchen. Ein mal von 4 Versuchen wird es SICHER klappen.
Man macht ja WBTB dass man öfters bewusst aufwachen kann da man einen oberflächlichen Schlaf dadurch hat. Da könnt ihr locker bis zu 4-5 mal wach werden und jedes mal die Technik ausführen.
Viel Erfolg! :)
MindHacker
 
Beiträge: 7
Registriert: Jun 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mindsurfing

Beitragvon DreamState » 22.06.2014, 08:58

Hab den Thread mal aussagekräftiger benannt :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mindsurfing

Beitragvon 74Dreamer99 » 22.06.2014, 09:19

Ich kenn mich in dem Bereich erlich gesagt nicht so ganz aus, aber ist das nicht Astralreisen? Weil man aus dem physischen Körper rausgeht?
74Dreamer99
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mindsurfing

Beitragvon leoKT » 22.06.2014, 10:28

So, erstes mal mit der technik

1. WBTB um 6 uhr, hab etwas wasser getrunken und bin hingefallen >_<
2. Technik wie im viedeo stândig durch den Kopf bis ich weg war
3. Bin mehrmals aufgewacht, und einmal nach einem tt habe ich mich kurtz versucht im spiegel zu sehen was nicht geklappt hat. Bein herausrollen war ich warscheinlich schon zu wach und mein körper eisenfest auf meinem bett

Heute ist sonntag und es wird schlecht mit WBTB, aber ich werde die technik noch auf jeden Fall ausprobieren, aber dann so das es klappt @_@

In der anleitung unterm video steht beim weich werden, aber meinst du nicht wach werden? Naja mein abo hast du und dein Seminar wedde ich mir auf jedenfall angucken!
leoKT
 
Beiträge: 17
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mindsurfing

Beitragvon leoKT » 22.06.2014, 22:22

Ach und dreamer, er erklärt ja es fühle sich nur so an als ob man seinen Körper verlässt...meiner Meinung nach sind astralreisen klarträume die durch wild 'erzeugt' werden
leoKT
 
Beiträge: 17
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mindsurfing

Beitragvon DreamState » 22.06.2014, 23:17

Ist auch meine MEinung leoKT :) Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Mindsurfing

Beitragvon Bell » 07.08.2014, 17:36

hey Mindhacker,
ich hab dir grad bei youtube geschrieben, weil ich nicht wusste, dass du auch hier im Forum bist. Aber ich wiederhole es gerne für alle hier.
Ich hab die technik Vorgestern ausprobiert und auch noch mal in meinem Oneironauten Logbuch beschrieben. Ich hab es allerdings etwas abgewandelt weil ich denke, dass ich ein serh "kontrollierter" schläfer bin. Also:

Nach 6 Stunden automatisch wach geworden, dann musste ich mich bewegen, weil ich Notizen von meinem vorherigen Trübtraum machen wollte. Dann habe ich gewartet bis ich kurz vorm einschlafen bin und habe dann deine Techniken benutzt. Am besten gefällt mir das Drehen. bei meinem ersten KT hat es sich so angefühlt als würde ich mich von der Seitenlage IN mein bett drehen. vielleicht mag ich es deswegen?
Aber natürlich habe ich auch 2 andere von deinen Vorschlägen benutzt.
Dann war ich beim 2. oder 3. mal dabei mich zu drehen und war sofort im Traum und Klar. Stand neben meinem bett als hätte ich mich wirklich rausgedreht.

Dann hab ich aber vergessen zum Spiegel zu gehen weil ich einem Ziel nachgegangen bin dass sich schon fester in mein Kopf gefressen hatte. Nämlich zu tauchen. Das hat auch wunderbar geklappt und durch dein Video hatte ich eine tolle Nacht im Korallenriff - schön!

Ich finde diese Technik so angenehm weil ich beim konzentrierten WILDen nicht einschlafe. Oder zu schnell wenn ich es schleifen lasse.
Hier kann ich mich natürlich bewegen, hab eine leichte beschäftigung und es geht mega schnell. Ich denke an dem Punkt an dem ich angefangen habe habe ich etwa eine oder zwei Minuten gebraucht um in den Traum zu kommen.

Danke!
Bell
 
Beiträge: 257
Registriert: Jul 2014
 
Karma gegeben: 88
Karma erhalten: 95

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron