KT-Forum lädt...

Luciding

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Luciding

Beitragvon DarkOrb » 14.10.2014, 01:39

Hey,

Ich bin heute auf etwas aufmerksam geworden was ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

http://www.luciding.com/

Da es heute schon spät ist und ich nicht mehr viel schreiben möchte habe ich euch da was von einem anderen Forum herauskopiert:

Hallo Leute,

wie schön wäre es doch, wenn man mit wenig Aufwand jede Nacht einen Klartraum haben könnte. Hört sich zu schön an um wahr zu sein. Dennoch könnte das bald schon Realität werden.

Momentan ist ein Produkt namens "Luciding" in Entwicklung. Ich möchte kurz darüber berichten, damit das Produkt die Aufmerksamkeit bekommt, die es meiner Meinung nach verdient hat.

Es handelt sich um eine Art "Stirnband", welches die REM Phase erkennt, und das Gehirn durch leichte Elektroimpulse auf 40 Hertz stimuliert. (Die Gammawellen des Gehirns)

Vor nicht all zu langer Zeit wurde bewiesen, dass bei einem Klartraum die Gammawellen sich meist in dem Bereich von 40 Hertz bewegen. (30-40 Hertz) Daraufhin wurde dieses Prozedere bei diversen Leuten getestet, mit Erfolg. Die Probanden hatten in 77% der Fälle, wo eine Frequenz von 40Hz verwendet wurde, einen Klartraum. Der Test ging über 4 Tage. Also ein großartiger Erfolg.

Luciding garantiert, dass das Produkt so optimiert wurde, dass man jede Nacht einen Klartraum haben kann. Sie sind sich so sicher ihrer Sache, dass sie das Produkt später nicht für viel Geld verkaufen wollen, sondern als eine Art "Subscription" (Monatl. Gebühr) verleihen wollen. Dabei sind die ersten 2 Testwochen umsonst!!

Ich bin ehrlich, ich habe nicht wirklich viel Ahnung von Gehirnwellen und kann mir selber auch noch nicht vorstellen, ob das wirklich so funktioniert wie sie sagen, aber ich habe im Internet recherchiert und das mit den 40 Hertz scheint sehr gut zu funktionieren. (War auch in einem englischen Klartraumforum, wo sich Leute so ein Teil selbst gebaut haben, um jede Nacht Klarträume zu haben.)
Quelle: http://www.klartraumforum.de/forum/show ... 692&page=1

Was sagt ihr dazu? Es ist ja durch die Studie aus der "Göthe-Universität" in Frankfurt bewiesen dass es klappt. Deswegen habe ich mich doch durchgerungen eine 2 Jahres Subscribtion zu machen obwohl ich garnicht der Fan von solchen Mietsachen bin. Der Hersteller erklärt das Mietsystem damit da das Gerät selbst 2000 US Dollar kostet und sich es so keiner leisten könnte, wenn es aber klappt wäre ich auch bereit die 2000 Dollar auszugeben. :) Ich werde euch auf jeden Fall berichten ob es so klappt wie angepriesen. Bis dahin heißt es warten da die Geräte erst Ende Oktober versendet werden. Was meint Ihr?

Wenn ihr auch Teil der Tester sein wollt dann müsst ihr bis zum 15. Oktober vorbestellen. Danach ist die Bestellung nicht mehr möglich da danach die Kickstarter Kampagne startet und die "Tester" dann auch gleichzeitig Previewer sind und die (vermeintliche) Effektivität mit Berichten bestätigen können. Ich persönlich bin schon sehr gespannt.
DarkOrb
 
Beiträge: 79
Registriert: Jul 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon Hitokiri » 14.10.2014, 04:03

Ich setzt mir mal frecher weise nen "Bookmark". Damit finde ich das Thema später leichter, ich hab grad leider keine Zeit zum lesen. Klingt aber interessant.
Hitokiri
 
Beiträge: 312
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 32
Karma erhalten: 26

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon Crow » 14.10.2014, 04:05

Also, wenn das stimmt, dann woah, geil...
Bin echt am überlegen, ob ich es wagen soll...:?
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 404

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon mxmasta » 14.10.2014, 09:09

Ich finde das eine hochinteressante Sache. Es kribbelt mir in den Fingern, und ich bin kurz davor so ein Teil zu bestellen.
Was mich etwas stutzig macht, ist dass auf deren Homepage kein Impressum oder sonstige Kontaktdaten angegeben sind (bis auf diese eine Emailadresse ganz unten). Was nun wenn ich das Teil bestelle und bezahle, es aber nicht funktioniert und ich es in den ersten 2 Wochen zurückgeben möchte? Sollte beim zugesandten Artikel auch keine brauchbare Adresse dabei sein, bin ich aufgeschmissen und kann eventuell nur noch auf meinen paypal-Käuferschutz hoffen...

Versteht mich nicht falsch, ich hoffe zu tiefst dass dieses Device funktioniert, aber trotzdem kommt mir das alles etwas "merkwürdig" vor...
mxmasta
 
Beiträge: 5
Registriert: Jul 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon DreamState » 14.10.2014, 10:37

Kommt mir auch komisch vor, könnte auch ein E-Mail scam sein... Impressum ist ja bei .com Domains keien Pflich, finde ich aber dennoch immer sehr beängstigend.

Ich würde da meine E-Mail nicht hergeben. Die wollen auch ein Kickstarterprojekt starten, wenn dann würd ich darauf warten... wäre aber auch nicht der erste Kickstarter Scam in dem Bereich: blog/?u=/2013/10/24/klartraume-durch-luci-uber-gehirnwellen-und-audiostimmen-zum-klartraum/

Evtl. geht das auch alles mit rechten Dingen zu, aber ich würder erst mal warten :) Klingt irgendwie zu gut um wahr zu sein, ob es dann auch wirklich wirkt...
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4687
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1076
Karma erhalten: 1167

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon maRC » 14.10.2014, 10:59

Was sagt ihr dazu? Es ist ja durch die Studie aus der "Göthe-Universität" in Frankfurt bewiesen dass es klappt.

Stimmt. Ursula Voss hat das damals unter anderem untersucht.

Nicht untersucht wurden allerdings die Langzeitfolgen. Genrell ist wenig darüber bekannt was solche Elektrostöße langfristig bewirken können.
Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit einen Klartraum zu bekommen sehr hoch, ich habe irgendwo mal von einer 80%igen Wahrscheinlichkeit (vermutlich gerundet wenn man ein paar Beiträge weiter oben mal schaut) gelesen und es wurde immerhin in einer empirischen Studie nachgewiesen und nicht von Hans Wurst der sich ein Starthilfekabel an den Kopf gesteckt hat :D

Das wäre dann echt schon beinahe "Klartraum per Knopfdruck" :D (Y) Der (Alp)traum aller Klarträumer. Dann könnten wir hier die Techniksektion schließen, denn wer will schon Klarträume mit Arbeit erreichen, wenn es auch ohne geht :D


War auch in einem englischen Klartraumforum, wo sich Leute so ein Teil selbst gebaut haben, um jede Nacht Klarträume zu haben.

Jo, das wäre meiner Meinung nach sogar garnicht mal so kostenintensiv. Es finden sich so beispielsweise schon Anleitungen für Geräte zur transkraniellen Gleichstromstimulation im Netz (Schaltpläne, Materiallisten ...), die sich dafür in Kombination mit einem EEG nutzen lassen könnten. Ich kenne mich damit aber nicht genau aus und rate stark davon ab! Gerade als Laie sollte man nicht mit seinem Hirn experimentieren ;-p

p.s: Eine Alternative zum ZEO wäre es nicht wirklich, denn das Gerät ist so wie ich das verstanden habe, nicht primär auf Schlafphasenerfassung ausgelegt.
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 48

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon cube » 14.10.2014, 16:11

Super interessante Sache! :shock: Ich war schon echt am überlegen, ob ich mir das Stirnband kaufen soll. (Y) :D . Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich funktionieren wird. Ich würde gern warten, bis ich Beweise und positive Erfahrungsberichte dazu gehört habe. Jedoch ist es, wenn ich es mir heute nicht besorge, um einiges teurer. :?
Die Idee dahinter klingt ja ziemlich logisch und auch möglich, jedoch gibt es einfach zu wenig Infos. Es gibt zum Beispiel keine Kontaktdaten, auser die Emailadresse.

Deswegen warte ich und kaufe mir es dann teurer. Aber lieber teurer, als jetzt zu bezahlen und dann abgezockt wurde. :D Wenn ich jetzt schon dran denke, dass man jede Nacht ein KT hätte. Das würde die Zeit vor dem Schlafen gehen auch verschönern. <3
Freue mich schon auf eure Berichte, sofern ihr euch das Gerät heute kauft. :cookie: (Y)
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon maRC » 14.10.2014, 17:18

Ich sehe es ähnlich kritisch, besonders der Punkt "Finanzierung" geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, selbst wenn Crow & Maxs ihr bestes gegeben haben um mir das plausibel zu machen :D

Es ist ja so, dass man das Gerät behalten darf, selbst dann wenn das Abo ausgelaufen ist. Das Gerät läuft dann nur nicht mehr, bzw. man kann es nicht mehr nutzen.

Die günstigste Abo-Gebühr soll etwa 50$ betragen wenn es offiziell draußen ist. Laufzeit ist in diesem Fall ein oder zwei Monate. Die übergeben dir also ein 2000$ Gerät mit dem Risiko am Ende nur 50$ zu erhalten? Ich meine das wäre zwar der schlimmste Fall, aber dennoch sehr gut möglich! Alles andere als rentabel.

Selbst wenn alle fleißig verlängern sollten sieht es ähnlich mau aus. Alleine den Gerätewert wieder reinzuholen braucht mehrere Jahre - an Profit ist in diesem Zeitraum nicht zu denken. Selbst wenn tausende bestellen bessert sich die Lage nicht, denn dann werden auch tausende Geräte benötigt, die Unkosten steigen also noch.

Da wären wir beim Punkt Startkapital. Ich wüsste nicht wo sie so viel Geld herbekommen sollten. Nach deren Angaben kostet ein Gerät in der Anschaffung 2000$. Das heißt um 50 Leute zu versorgen, bräuchten sie bereits 100.000$. Der Ansturm wird wohl aber größer ausfallen. Werbung etc. kostet dann auch nochmal. Ich denke nicht, dass sie das alles nur durch Kickstarter finanzieren können - wünsche ihnen aber das beste dabei :)

Ob die 2000$ realistisch sind, bezweifle ich auch. Wobei die Hardware schon recht kostenintensiv ist, zur Qualität kann ich nichts sagen.

Kleiner Hinweis noch zum Paypal-Käuferschutz: Im großen Forenbruder wird diskutiert ob dieser überhaupt greift. Dienstleistungen sind nämlich grundsätzlich vom Käuferschutz ausgeschlossen. Fraglich ist nun ob es sich hierbei um eine Dienstleistung handelt - die Vermietung eines Gerätes fällt zumindest darunter.

Mietet man das Gerät? Gute Frage darüber erfährt man leider nur wenig. Es heißt zwar man darf es behalten, aber behält man es als "Besitzer" oder als "Eigentümer"? Rechtlich gesehen macht das einen riesen Unterschied, denn wenn man nur Besitzer ist, könnten sie jederzeit die Herausgabe verlangen und notfalls einklagen. In dem Fall läge das vom Käuferschutz nicht abgedeckte Mietverhältnis vor.

Man erfährt auch nicht viel über den Sitz der Firma, wenn es denn überhaupt eine gibt.

So ganz traue ich der Sache noch nicht, auf der anderen Seite finde ich die Idee aber absolut klasse (Y)

Wenn wirklich alles in Ordnung ist, wäre es mir das Geld durchaus auch wert :)

p.s: Bei Remee war auch ein riesen Hype und nachher wollten alle entäuscht ihr Geld zurück. Nicht immer werden die Erwartungen der Klarträuner erfüllt ^^ So etwas ist also durchaus möglich.
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 48

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon Oni » 15.10.2014, 12:19

..........
Oni
 
Beiträge: 1073
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 107
Karma erhalten: 387

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon maRC » 15.10.2014, 13:33

Einen interessanten Punkt den du da anprichst, Onikaan. Über die Klartraumqualität ist tatsächlich nicht viel bekannt und die "gesamte Arbeit abnehmen" tut Luciding bestimmt nicht.

Ich bin einfach sehr sehr gespannt auf die Berichte von Maxs & Crow :)

Ich bin übrigens jetzt ziemlich sicher, dass man sich nicht auf den Paypal-Käuferschutz berufen kann, denn Luciding gibt sich selbst als Service / Dienstleistung aus: "Lucid Dreaming as a service". Paypal könnte also den Käuferschutz verweigern..
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 48

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon Raipat » 16.10.2014, 22:07

Paypal hat das Konto "eingeschränkt". Schade eigentlich. Es heißt ja wegen zu vielen Bestellungen. Was tatsächlich sein könnte.
Ich bin skeptisch aber hoch interessiert. Klarträumen als bezahltes Abo find ich aber total doof.
Dazu glaube ich nicht, dass es Gerät gibt, das KT "herstellen" kann. Es kann - wie auch gewissen Supplements - die Chance auf >90% heben, aber der Rest ist immer noch eine Geistesfähigkeit.

Was die Kosten angeht: die Elektronik ist bei Massenproduktion wohl tatsächlich höchstens so viel wert, wie die Vorbesteller bezahlen. Aufwändig und teuer ist nur initial das Hardwaredesign und die Entwicklung der Gerätefirmware, das ist sicher im Bereich von Mannjahren und damit sechsstellig. Umfangreiche Apps und Zeugs was die sich vorstellen, braucht man nicht.

So ein Device sollte auch irgendwie opensource sein. Ich hab trust issues mit allem, was "schreibend" auf mein Gehirn zugreifen möchte und nicht quelloffen ist...
Raipat
 
Beiträge: 201
Registriert: Sep 2013
 
Karma gegeben: 24
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Alternativen zum ZEO

Beitragvon maRC » 17.10.2014, 10:19

Ich habe übrigens das Team von Luciding mal angeschrieben und die haben mir noch einmal ein paar interessante Informationen gesteckt.

Meine erste Frage war ob es nicht auch ohne App funktionieren würde und der CEO hat mir geschrieben, dass sie tatsächlich momentan daran arbeiten. Im Moment muss man die App einmalig mit dem Gerät synchronisieren um die Subscription zu bestätigen, danach würde es aber (im Zeitraum der Subscription) auch schon ohne App funktionieren :)

Ein weiteres cooles Feature: Es wird eine Art Social Network geben, wo man (seine Klarträume?) posten kann. Im Gegenzug erhält man weitere Klarträume durch Luciding kostenlos dazu. Die sammeln sich während der Subscription-Zeit an und können im Anschluss abgearbeitet werden. Sprich, man kann das Gerät, sofern man das Social Network benutzt, auch noch eine ganze Weile ohne etwas zu bezahlen weiterführen. Der Service bleibt übrigens auch noch nach Ablauf der Subscription bestehen.

Man bekommt einen Traum gratis pro 24h und posting. Etwas limitierter fällt es also doch aus, aber schließlich zahlt man auch nichts dafür.

Das Gerät erhält man tatsächlich kostenlos und man zahlt nur für die Subscriptions. Man muss es nicht zurückschicken, es wird jedoch bis auf die oben erwähnte Möglichkeit nicht mehr funktionieren.
Die Auswahl an Subscription Möglichkeiten wird umfangreicher ausfallen.

Momentan sind sie schon in Gesprächen zur Massenproduktion, scheint also ernst zu werden :)
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 48

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Luciding

Beitragvon nelson » 17.10.2014, 14:05

Das heißt ich erkaufe mir Klarträume, indem ich diese dann in deren Forum poste?
Tut mir Leid, aber dafür sind mir meine dann doch zu privat :P

Ein Freitraum oder ein Freiversuch pro 24 Stunden?

Naja irgendwie weiß ich nicht genau was ich davon halten soll. Klarträume sind für mich was besonderes, nichts was man einfach so kaufen können sollte. Deswegen werde ich es mir wohl nicht holen. KTs bekomme ich auch ohne digitaler Hilfe, wenn vielleicht auch nicht so oft wie mit dem Ding. Aber ich hab es selbst geschafft und das macht einen Unterschied. Meine letzte wahre Freiheit lass ich nicht von einem digitalen Etwas abhängen! :D

Klare :cookie:
nelson
 
Beiträge: 358
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 196
Karma erhalten: 170

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Luciding

Beitragvon Crow » 17.10.2014, 14:05

Hab jetzt mal einen eigenen Thread draus gemacht. :)

Ich habe mir jetzt ja mit Maxs ein 2er Pack geholt. Ich bin sehr, sehr gespannt, ob es so funktioniert, wie es soll. Ich bin da aber guter Dinge, vielleicht weil ich einfach große Hoffnung darin habe.
Betrug schließe ich inzwischen schon so gut wie aus, aufgrund der ganzen Infos und dem Aufwand der dafür Betrieben wird. 100% kann man es natürlich nicht ausschließen, genauso wie, dass es nicht funktioniert, aber ich glaube, dass es was wird. (Y)
Mit 100%er Sicherheit kann man es aber erst sagen, wenn man es selbst ausprobiert. Einfach abwarten und Tee trinken, wobei mir das warten schon ganz schön schwer fällt...:D

Ich/wir werden dann natürlich berichten, sobald wir es testen können. (Y) :)
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 404

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Luciding

Beitragvon Bell » 17.10.2014, 15:14

Mich wundert wie es funktionieren soll. Immerhin hat das Gehirn beim Traum und Klartraum keine unterschiedliche Frequenz. Es sind zwar zusätzliche areale aktiv aber die kann man so ja nicht ansteuern...
Naja wenn ich verstehen würde wie es funktioniert dann könnte ich es wohl nachbauen haha. Ich freu mich schon auf den Bericht
Bell
 
Beiträge: 257
Registriert: Jul 2014
 
Karma gegeben: 88
Karma erhalten: 95

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron