KT-Forum lädt...

Rhythm Napping

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Re: Rhythm Napping

Beitragvon Maxs » 01.07.2013, 16:13

Dass du nicht einfach danach ausversehen durchschläfst. Es gibt ja keine Garantie, dass du nach 15 Min. einen RC machst. So hast du mehrere Chancen, nochmal klar zu werden.
Maxs
 
Beiträge: 308
Registriert: Sep 2011
 
Karma gegeben: 241
Karma erhalten: 212

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon maRC » 01.07.2013, 20:13

@Andi, schau mal hier:

Die ersten 10 Wecktöne erklingen alle zB 15 Minuten, die nächsten Wecktöne erklingen dann aber erst alle 25 Minuten. Nach jedem Piepser führt man einen RC durch. Der Körper hat sich nun nach den ersten 10 Durchgängen auf den 15 Minuten Rhythmus eingestellt und erwartet beim 11 Durchgang auch nach 15 Minuten einen Ton. Bleibt dieser aus, kann es zu einem falschen Erwachen führen. Führt man nun den gewohnte RC aus, befindet man sich in einem Traum.


Das heißt der Abstand wurde bewusst erhöht um die innere Uhr zu täuschen und ein falsches Erwachen zu erzeugen. Dann machst du im vermeintlichen Traum deinen RC und merkst das du träumst! (Y)
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 44

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Rhythm Napping am Nachmittag?

Beitragvon razor88888 » 11.11.2013, 19:26

Ich führe Traumtagebuch: Ja
Ich nutze Reality Checks: Ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: Nein
Ich nutze folgende Techniken: MILD
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Rhythm Napping


Ich weiß aus einem anderem Forum dass Rhythm Napping eine hohe Erfolgsquote hat. Also besonders gut geeignet für Anfänger.
Zur Frage: Nehmen wir mal an ich hätte 6 Stunden geschlafen und bleib bis zum Mittag wach. Könnte ich diese Technik auch am Mittag oder Nachmittag anwenden und ist die Erfolgsquote genau so hoch wie am morgen?
razor88888
 
Beiträge: 9
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon DreamState » 11.11.2013, 22:51

Hab deine Frage mal mit dem Thema zusammengeführt.

Generell wüsste ich nicht, was dem im Wege stehen sollte. Wichtig ist, dass du einschlafen kannst und lange schläfst.

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4586
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1046
Karma erhalten: 1142

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon Jory » 26.02.2014, 21:55

Ich habe mal eine Frage zu Rhythm Napping.
Ich habe diese Technik erst heute entdeckt und möchte sie gerne mal ausprobieren. Allerdings ist mir der Piepston, den DreamState zum Download angeboten hat, zu laut und schrill (ich erschrecke ja schon, wenn ich den nur im WL höre :D). Daher habe ich mir für meine selbstgemache Audiodatei etwas ruhigeres genommen, mit Klaviermusik. Funktioniert das damit überhaupt? Oder muss es etwas schrilles sein, damit man wacher wird?
Jory
 
Beiträge: 249
Registriert: Mai 2013
 
Karma gegeben: 266
Karma erhalten: 291

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon maRC » 27.02.2014, 14:13

Die Musik / den Ton kannst du dir frei auswählen. Da gibt es keine Kriterien oder Anforderungen an einen Ton, bis auf die dich zuverlässig zu wecken. Wenn der Ton dich nicht wach kriegt, nimm einen anderen. Sonst spielt das keine Rolle :-)
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 44

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon Jory » 27.02.2014, 14:32

Alles klar, danke :)
Jory
 
Beiträge: 249
Registriert: Mai 2013
 
Karma gegeben: 266
Karma erhalten: 291

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon Leondol » 23.04.2014, 23:31

Kann sonst ma wer in mp3 zur Verfügung stellen? Problem is bei mir sonst, dass es nicht aufs Handy geht und konvertieren meckert :/
Leondol
 
Beiträge: 1
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon DreamState » 24.04.2014, 07:09

Hirr kannst du die Datei in MP3 konvertieren: http://audio.online-convert.com/convert-to-ogg
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4586
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1046
Karma erhalten: 1142

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon Strumpfus » 04.08.2014, 11:00

Mir hat die Technik aus meiner Flaute herausgeholfen und ich möchte nochmal meine "Effizienzvariante" darlegen ;) Ich stelle mir den WBTB- Timer auf 3:30 h nach den einschlafen. Beim WBTB muss man einfach nur noch Kopfhörer an das Handy/ MP3 Player/ was auch immer anschließen und die Tonfolge laufen lassen. Bei mir hat es beim ersten Versuch auf die Weise (im Gegensatz zum WBTB- und Kopfhörerlosen Rhythm Napping) geklappt.

LG Strumpfus
Strumpfus
 
Beiträge: 112
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 14
Karma erhalten: 18

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon ichwillTRAEUMEN » 05.10.2014, 11:11

Hallo,
ich habe dann auch Mal 'ne Frage :o
Also am 01.07.2014 postete MaRC dieses Zitat:
Spoiler: show
Die ersten 10 Wecktöne erklingen alle zB 15 Minuten, die nächsten Wecktöne erklingen dann aber erst alle 25 Minuten. Nach jedem Piepser führt man einen RC durch. Der Körper hat sich nun nach den ersten 10 Durchgängen auf den 15 Minuten Rhythmus eingestellt und erwartet beim 11 Durchgang auch nach 15 Minuten einen Ton. Bleibt dieser aus, kann es zu einem falschen Erwachen führen. Führt man nun den gewohnte RC aus, befindet man sich in einem Traum.


Aber: Im ersten Post kann ich die besagte Datei nicht finden ... nur diese:
Spoiler: show
Stille: 00h:00m - 01h:40min
Pieptöne
ca 5 min Pause
Pieptöne
ca 3 Minuten Pause
Pieptöne
ca. 6 Minuten Pause
Pieptöne
ca. 12 min Pause
Pieptöne
ca. 16 min Pause
Pieptöne
ca. 20 min Pause
Pieptöne
ca. 20 Minuten Pause
Pieptöne


Wird es diese Datei noch geben, oder muss ich die selber machen? :D


Und noch 'ne Frage: Wann soll ich die Tonspur abspielen? So, dass es nach ungefähr zwei Stunden das erste Mal klingelt oder dass ich das Abspielen beim Einschlafen beginne?



Danke im Vorraus :)
ichwillTRAEUMEN
 
Beiträge: 36
Registriert: Mär 2014
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 8

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon Crow » 06.10.2014, 05:38

Du kannst verschiedene Dateien im Internet finden, einfach mal googlen. :)
Oder du machst sie dir einfach selbst oder lässt sie dir von jemandem machen...^^

Die Tonspur machst du einfach beim Schlafengehen an. (Y)

LG Crow :)
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 400

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon maRC » 06.10.2014, 11:57

Wird es diese Datei noch geben, oder muss ich die selber machen?

Diese Datei gab es nie, die Angaben waren nur beispielhaft um das Prinzip zu erklären :D

Wie Crow bereits schrieb, kannst du dir aber eine entsprechende Datei zusammenstellen. Fertige Versionen findet man auch verstreut im Netz :)
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 44

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping

Beitragvon ichwillTRAEUMEN » 06.10.2014, 12:10

Gut, dann schaue ich Mal, wann ich Zeit habe ;)
Wie lange soll man nichts hören, wenn ich die Datei selber "entwerfe"? Ungefähr einhundert Minuten oder länger/kürzer oder nur fünfzehn Minuten? Und wie oft soll es dann nochmal klingeln, wenn die zehn Töne im Abstand von jeweils fünfzehn ertönt sind?
ichwillTRAEUMEN
 
Beiträge: 36
Registriert: Mär 2014
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 8

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Rhythm Napping Frage

Beitragvon Svencho » 30.01.2016, 07:51

Hey und guten morgen!
Frage!
Ich bin neu in dieser Community und beschäftige mich seit ca. eine Woche mit dem Thema blühe voll drin auf! ;)

Ja also ich habe mich gefragt warum den umständlichen Weg gehen und mich auf ein Ton konditionieren wenn ich mir auch in einen 20 min. Intervall aufs Band sprechen kann:" Mach einen RC und werde dir klar, das du in einen Traum bist."

Was haltet ihr von den Gedanken? :)
Gruß!!
Svencho
 
Beiträge: 55
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron