KT-Forum lädt...

Schnell einschlafen

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon Nathaly » 29.06.2015, 12:12

Bei der 478-Atmung wurde aber auch gesagt dass es einige Wochen Übung benötigt bis man innerhalb einer Minute einschlafen kann. Aber dass du sehr schnell entspannen konntest zeigt ja dass es auf jeden fall Funktioniert. ;)
Nathaly
 
Beiträge: 913
Registriert: Feb 2015
 
Karma gegeben: 105
Karma erhalten: 133

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon Sosesia » 29.06.2015, 12:19

Ja, ich kann das nur weiterempfehlen und werde es bestimmt auch nochmal ausprobieren. Im Moment benutze ich meine Einschlafzeit für KT-Techniken :-)
Sosesia
 
Beiträge: 62
Registriert: Mär 2014
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 33

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon Kirschbaum » 27.03.2016, 23:48

Ich habe gerade dieses hier gelesen:

Wenn du dich das nächste Mal nachts zum Schlafen hinlegst, achte mal darauf, was deine Füße machen. Steckst du auch einen Fuß unter der Bettdecke hervor? Dann wundere dich nicht, denn dieser Reflex ist eine geniale Einrichtung der Natur.

Der Hintergrund: Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass Wachsamkeit und Körpertemperatur eng miteinander zusammen hängen. Wenn wir nämlich müde sind, senkt sich die Körpertemperatur spürbar. So wird dem Gehirn signalisiert, dass es Zeit zum Schlafen ist.

Wie kommen jetzt die Füße ins Spiel? Das Geheimnis liegt in den Sohlen. Zwei Eigenschaften machen sie so wichtig: Ersten haben wir keine Haare an den Fußsohlen und zweitens finden sich hier ganz bestimmte strukturierte Adernetze, die den Körper bei der Wärmeregulierung unterstützen. Diese Adern nennt man Arteriovenöse Anastomose. Diese Venen regulieren den Blutzufluss der Haut - dadurch wird sie kälter oder wärmer. Wenn jetzt also kühle Nachtluft an die Fußsohlen gelangt, kühlt sich dort auch das Blut ab. Gerät dieses kühlere Blut nun in deinen Blutkreislauf, senkt sich deine gesamte Körpertemperatur und dein Kopf bekommt das Signal „Schlafen".

Eine erhöhte Körpertemperatur dagegen lässt uns aufmerksamer sein und verbessert unser Gedächtnis - früher wichtige Überlebensmechanismen. Wenn dir also zu warm ist, kannst du dafür zwar Vieles besser, aber schlafen gehört nicht dazu.

Deswegen stecken viele Menschen oft unbewusst nachts einen Fuß unter der Bettdecke hervor. Wenn also bei dir der Schlaf mal wieder auf sich warten lässt, dann schau mal nach, ob deine Füße noch unter der Bettdecke sind. Vielleicht musst du sie ja einfach mal nach draußen halten.


Jetzt weiß ich auch, warum ich mir immer eine "Fußhöhle" baue. :D
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 238

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon iona » 28.03.2016, 10:26

ich kann nicht (oder sehr schlecht) einschlafen, wenn meine füße abkühlen...
kannst du noch die quelle ergänzen, kirschbaum? hab mal eben aus neugier google angeschmissen und auf den ersten blick wirkte es so, als würde die aussage "besser einschlafen mit warmen händen und füßen" überwiegen.
iona
 
Beiträge: 65
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 8

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon Kirschbaum » 28.03.2016, 14:26

@iona
Der obige Text ist von hier: http://www.heftig.co/fuss-aus-bett/
Darauf Aufmerksam bin ich aber erst durch ein Video auf Welt Online geworden, das ich gerade nicht finde.

Zuvor habe ich auch immer gelesen, dass man mit kalten Füßen/Händen nicht einschlafen kann und für warme Gliedmaßen sorgen soll. Meiner Erfahrung nach, kann ich mit heißen Füßen (wie manchmal im Sommer) absolut nicht einschlafen und mit kalten Füßen schon besser. Allerdings verstehe ich den Artikel nicht so, dass man für richtig kalte Füße sorgen soll, sondern eher zu warme (ob nun merklich oder nicht) Füße abkühlen sollte.

Ich habe z.B. so gut wie immer kalte Füße und bin froh, wenn ich sie beim Zubettgehen unter der Decke verstecken kann... aber nach einigen Minuten empfinde ich es als störend, fast erstickend und strecke die Füße unter der Decke hervor bzw. baue ich mir eine Art Höhle, so dass die Füße zwar noch unter der Decke sind, jedoch jeder Zeit aus der "gebauten" Öffnung schauen können. :-)
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 238

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon iona » 28.03.2016, 15:54

vielen dank, kirschbaum!
logisch ist es schon, dass eine geringere körpertemperatur auch müder macht. allerdings erlebe ich das ganz oft auch mit wärme: wenn es (sehr) warm ist, dann lässt bei mir auf jeden fall die konzentration nach und ich tu mich schwerer damit, mich wachzuhalten. muss vielleicht jeder für sich selbst entdecken - einen versuch ist es auf jeden fall wert, wenn man mit einschlafproblemen zu kämpfen hat.
iona
 
Beiträge: 65
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 8

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon Sozialarbeiter84 » 29.03.2016, 10:42

Nun ja, für mich persönlich ist eine "Wohlfühltemperatur" zum Einschlafen immer wichtig. Konkret heißt das, dass ich gelegentlich zu Trainingsanzug oder Trainingsoverall greife, wenns kühler ist. Aber natürlich auch (mit Ausnahme der Unterhose) nackt schlafe, wenns im Hochsommer zu krass heiß wird.
Sozialarbeiter84
 
Beiträge: 49
Registriert: Jun 2015
 
Karma gegeben: 33
Karma erhalten: 17

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon rockonfire » 31.05.2016, 11:55

hi Leute,
ich werde auch einfach mal eine Idee vorstellen. Und zwar:

Hab ich mir einen Schlafanker gesetzt, das heißt. Immer wenn ich schlafe gehe (anfangs nach meiner Meditation) hab ich mich erst mal hingelegt und versucht mich so tief zu entspannen wie nur möglich und dabei aber konzentriert zu bleiben. Dann habe ich meine Ankerbewegung gemacht (bei mir ist es so, dass ich mit beiden Mittelfingern zweimal meinen Handballen tippen und zwar ziemlich schnell) Dann bin ich wieder aufgestanden, hab kurz gewartet. Hab mich wieder hingelegt. Dann hab ich mich wieder entspannt. Das ganze hab ich 24 mal gemacht. In der Regel sag man um einen Anker zu installieren braucht man 7 - 24 Wiederholungen. Und jedes mal wenn ich eine Wiederholungen gemacht absolierte hatte, habe ich versucht mich mehr zu entspannen als beim letzten mal. Diese Prozedur habe ich eine Woche lang wiederholt. Die ersten Tage war es so, dass ich ziemlich doll entspannt, aber noch nicht einschlafen konnte. Aber nach dieser Woche kann ich damit ohne Probleme in weniger als in einer halben Minute einschlafen. Aber denke am ersten Tag wird es meistens noch nicht funktioniert (kann es natürlich), weil der Körper ja nur durch den Reiz erstmal ein Muster lernt, was er noch nicht so kennt, aber von mal zu mal summeriert sich die Entspannung, bis dann der Körper von ganz selbst einschläft. Die Methode ist aus dem NLP konzept, ich finde sie verdammt nützlich. Würdet ihr sowas mal ausprobieren wollen. Ich wäre mal sehr gespannt wie es bei euch geklappt hat, wenn ihr es mal ausprobiert.
rockonfire
 
Beiträge: 23
Registriert: Aug 2015
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon thelionleon » 31.05.2016, 19:59

Hört sich verdammt cool an! Wenn das wirklich so super funktioniert werd ich mir das glaube ich auch antrainieren. Muss man dafür schon Erfahrung im Bereich Meditation haben? Oder geht das auch so?
thelionleon
 
Beiträge: 20
Registriert: Apr 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon rockonfire » 31.05.2016, 20:12

nein, erfahrung im Bereich Meditiation brauchst du dafür nicht, obwohl es nicht hinderlich ist wenn du im Trancebereich Erfahrung, also wie sich tiefe Meditation oder Hypnose anfühlt. Sie ist nur sehr hilfreich. Du kannst auch versuchen das ende der 61 Punkte Technik zu kombinieren(das gleiche Gilt für jede beliebige entspannungstechnik), wobei du deinen Anker am Abschluss setzt, wenn du fertig bist und so richtig entspannt. Und mit der Zeit merkt dein Körper, dann das er, wenn du diese Bewegung machst, sich entspannen soll. Man könnte es auch mit Autosuggestion unterstützen (das gleiche Gilt natürlich für Selbsthypnose), also sagst du dir:
immer wenn ich mit meinen Mittelfingern meinen untere Hand (im Bereich Handwurzelknochen) berühre, werde ich so tief wie noch nie entspannen.

Wir verknüpfen Unbewusst immer solche Handlungen, Traumzeichen sind nichts anderes als Anker, wenn du dir angewöhnst immer einen RC zu machen, wenn du etwas seltsames siehst.

ich hoffe ich konnte dir helfen.
rockonfire
 
Beiträge: 23
Registriert: Aug 2015
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon thelionleon » 31.05.2016, 23:22

Super, vielen Dank!
thelionleon
 
Beiträge: 20
Registriert: Apr 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon Vape1 » 17.08.2016, 07:33

Hallo rockonfire,

dein Link "Einschlafanker - per Knopfdruck einschlafen" leitet einen zum unteren Link "Selbsthypnose nach Raymond Morren".

Ich habe auch einschlaf Probleme und weiß nicht was ich machen kann.
Bei mir ist der Geist noch sehr wach, wärend mein Körper schon müde ist. Ich merke das ich entspannt bin, kann aber nicht einschlafen. Ich brauche sehr lange bis ich schlafe. Nicht selten über eine Stunde. In letzter Zeit ist es sogar wenn ich nachts wach werde und nicht sofort weiter schlafe, dass ich dann ebenfalls mindestens 45 Min. brauche bis ich wieder schlafe. Das ist sehr belastend und ich frage mich woran es liegt.
Ich leide auch schon sehr lange dran, (ein paar Jahre, mal mehr, mal weniger) habe es aber immer irgendwie geschafft das es mich nicht zu sehr belastet. Aber mitlerweile ist auch mein Akku leer.
Wie bekomm ich mein Geist müde?
Vape1
 
Beiträge: 218
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 13
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon magdreamz » 17.08.2016, 14:11

Vape1 hat geschrieben:Wie bekomm ich mein Geist müde?

Momentan geht es mir genauso. :D Auch ich brauche ca. 1 Stunde zum einschlafen. Wobei es bei mir etwas besser geworden ist, seitdem ich meistens Abends einen zügigen Spaziergang mache. Das macht mich etwas müder und ich muss nicht mehr soviel nachdenken oder grübeln. Das entspannt teilweise.

Desöfteren trinke ich auch Kamillen-Tee oder andere Teesorten, die dafür bekannt sind beruhigend bzw. schlaffördernd wirkend. Hilft mir auch manchmal. :D

Dann gibt es noch Fälle, wo ich öfters mal einen verspannten Kiefer (oder andere Muskelgruppen) habe, ohne das ich das wirklich merke. Also habe ich dann paar Übungen gemacht habe, um mich zu lockern. Das hat auch geholfen.

Ich hoffe ich konnte dir da etwas weiterhelfen. :cookie:
magdreamz
 
Beiträge: 673
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1058
Karma erhalten: 365

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon Kirschbaum » 23.10.2016, 22:08

Ich will mir demnächst so eine richtig dicke und schwere Decke zulegen, die ich noch von meiner Oma kenne...

Jedenfalls bin ich vorhin über einige Artikel gestoßen, in denen es heißt, eine schwere Decke könne die Schlafqualität verbessern, Stress abbauen und hätte eine Reihe weiterer, positiver Effekte. Ob man dadurch tatsächlich schneller einschlafen kann, weiß ich nicht, werde aber möglicherweise meine Erfahrungen damit hier schildern. :-)

Ich schwanke übrigens zwischen einer 3 kg und 4 kg schweren Decke. In den Artikeln stand keine Gewichtsangabe (habe die Artikel aber auch nur überflogen), deshalb weiß ich nicht, ob 3-4kg noch zu leicht sind.

Nachtrag: In den Artikeln scheint eher die Rede von speziellen Gewichtsdecken zu sein, die zwischen 6-13 kg wiegen und zu Therapiezwecken bei Schlafstörungen, Panikattacken, Zwangsstörungen... eingesetzt werden.
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 238

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schnell einschlafen

Beitragvon franky2511 » 28.02.2018, 12:30

Hallo zusammen, vielen Dank für die vielen Anregungen. Vielleicht kann ich mit meinem Tipp ja auch noch etwas zu einem besseren Schlaf beitragen. Da auch ich lange unter Schlafstörungen gelitten habe, wusste ich nicht mehr weiter, nachdem ich schon viele Dinge ausprobiert hatte, die keine Linderung zeitigen. Über einen Freund bin ich dann an das AIVI Soundkissen von https://www.aivi.de/ geraten. Es wurde von der Sporthochschule Köln in einer Studie getestet. Es stellte sich heraus, dass es auf den Schlaf positive Auswirkungen hat. Mit dem Soundkissen werden nämlich die Schlafphasen optimiert, sodass man durchschläft. Dies geschieht, indem man auf die sogenannte Soundleiste des Kissens via App seine Lieblingsmusik lädt. Hört man diese beim Einschlafen, wird das patentierte auditive Stimulationsverfahren mit der Infrasonics Technologie in Gang gesetzt. Somit komme ich gesund und schnell in den Schlaf. Das Kissen hat mir wirklich geholfen und kann 90 Tage getestet werden. Bei mir traten die ersten Verbesserungen schon nach 14 Tagen ein. Jede Nacht habe ich besser geschlafen.
franky2511
 
Beiträge: 1
Registriert: Feb 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron