KT-Forum lädt...

Rhythm Napping-App

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon DreamState » 17.08.2012, 22:12

Ich finde die Töne etwas "stressig" :D:D
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1081
Karma erhalten: 1168

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Samsa » 17.08.2012, 22:26

Irgendwie macht es zeitweise, was es will - kommt mir zumindest so vor :D Woran das genau liegt wird gegebenenfalls noch ergründet, es ist ja alles nicht gaaaanz so einfach, wie man's am Anfang erwartet... :D

@DreamState: Das Piepsen war zu leise und nicht störend genug, jetzt sind die Töne plötzlich zu stressig? :P
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon DreamState » 17.08.2012, 22:34

Ich will ja ned meckern, ich muss da nur an meine TE denken: wenn ich laut geweckt werde, dann is die futsch :) und ich hab nie gesagt, dass mir das Piepsen zu leise ist :)

Ich such morgen mal nach Tönen, die das Mittelmaß treffen :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1081
Karma erhalten: 1168

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Samsa » 17.08.2012, 22:52

Tu' das :D Die Lautstärke kann ja eh jeder - in einem gewissen Rahmen - selbst wählen :)
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Anewex » 18.08.2012, 01:23

DreamState hat geschrieben:Ich will ja ned meckern, ich muss da nur an meine TE denken: wenn ich laut geweckt werde, dann is die futsch :) und ich hab nie gesagt, dass mir das Piepsen zu leise ist :)

Ich such morgen mal nach Tönen, die das Mittelmaß treffen :)

Richtig!
Tu' das :D Die Lautstärke kann ja eh jeder - in einem gewissen Rahmen - selbst wählen :)

Genau!
Ich finde, wir sollten viel intensiver erforschen, wie man "richtig" geweckt werden kann!
Wahrscheinlich stimmen alle Forenbesucher mit mir überein, dass dies wohl das Ideal wäre:
Man wacht davon auf, und fühlt sich nicht nur nicht gestört von dem Weckton, sondern genießt es sogar noch, auf diese Art geweckt zu werden! Gleichzeitig bleibt die Traumerinnerung voll bestehen und der Weckton regt sogar noch die Erinnerung an vergangene Traumphasen an. Ideal wäre noch, dass man motiviert ist, seine Träume zu dokumentieren.

Da stellen sich nun für mich die Fragen A: Ist es überhaupt möglich, alles so zu vereinen? B: Welche Faktoren sind bei allen Menschen gleich und welche individuell verschieden? C: Wie genau kann man das zuverlässig erforschen?

Ich persönlich finde es eh schade, dass wir nur akustische Wecker verwenden, also nur über den Hörsinn. Wir könnten ebenso auch ein vibrierendes Bett, blinkende Lampen, Geruch und Geschmack verwenden! Das wäre mal was anderes. Ist zwar alle aufwändiger, aber wer weiß? Vielleicht hat man davon - gerade als Klarträumer - so manchen Vorteil. Ist sogar eine Marktlücke ;) Ein Geschmackswecker... Stellt euch vor, ihr erwacht mit dem Geschmack von frischen Erdbeeren im Mund und werdet gleichzeitig wie ein kleines Kind sanft hin und hergewogen! Ihr riecht nebenbei als allererstes euren Lieblingsduft. Da sollte sich das Visuelle automatisch ergeben, wenn sich euer Gehirn die dazu passenden Bilder vorstellt. :)

Aber zurück zu den akustischen Signalen... Ich bin motiviert, das anzugehen. Ich teste ja theoretisch auch schon praktisch, was für mich das beste ist, denn ich hab in letzter Zeit experimentiert, welche Lauststärke und welcher Ton für mich am angenehmsten ist. Leider hab ich das bis jetzt ohne System angepackt und deshalb keine wirklichen Ergebnisse zu verzeichnen. Ich werde mir da was überlegen.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Samsa » 18.08.2012, 12:19

@Anewex: Das mit dem angenehm geweckt werden und der Traumerinnerung hängt ja auch von der momentanen Schlafphase ab, aus der du herausgerissen wirst. Da gibt's ja eh diese Wecker, die deine REM-Phasen checken. ;)
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Anewex » 18.08.2012, 13:34

Stimmt, das hatte ich vergessen. Aber ich denke, man braucht überhaupt keine Geräte, die den REM Schlaf messen können. Vermutlich ist man während dem REM Schlaf anders empfindlich für Reize als während dem Tiefschlaf oder anderen Phasen. Das heißt, wenn wir rauskriegen, wie empfindlich wir zu jeder Phase sind, können wir gewisse Reize optimieren.

Das blöde ist nur, dass ich bei mir zuhause kein Schlaflabor hab, mit dem man das alles praktisch testen kann. Wir müssten also ein Labor damit beauftragen... Aber dafür bräuchte man auch wieder Geldmittel. :O

Mir fällt grad noch eine weitere Lösung ein! Bis jetzt dachten wir nur über externe Hilfsmittel nach. Aber wie wäre es, wenn wir mal einen geistigen Ansatz nehmen, wie zum Beispiel die Hypnose? Wenn man die richtigen Suggestionen setzt, könnte es klappen, dass man genau die Ziele erreicht: angenehm erwachen, Träume erinnern, fit sein, motiviert sein, evtl. nochmals einschlafen und direkt in KT einsteigen.

Und schon sind wir wieder bei Selbsthypnose und Affirmationen und dergleichen... Irgendwie glaube ich, dass es keine bessere Lösung gibt. Das Ding ist nur, dass ich nicht gerade ein Spezialist auf dem Gebiet bin und auch über eigene Erfahrung nicht wirklich verfüge. Ich würde allzu gerne bei einem Spezialisten des Unterbewussten in Lehre gehen! :) Da steckt meiner Meinung nach das wirkliche Potential der Menschen drin.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Samsa » 18.08.2012, 20:40

Riddler betreibt Schlafforschung! ;) (oder so - wie man das sieht, sei jedem selbst überlassen)

Jedenfalls wär das wohl ein Fall für einen eigenen Thread :)
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon 5iMOn » 18.08.2012, 21:05

DreamState hat geschrieben:Ich finde die Töne etwas "stressig" :D:D


Au ja! Fliegerlarm erinnert mich noch mehr an Silent Hill als an den 2. Weltkrieg. Beides Horror :? . Und Nautischer Alarm hat mich schon panikartig automatisch kurz vorm Läuten aufwecken lassen, wohl in der Angst, mitten in der Stille mit dem Lärm rausgehauen zu werden :shock: .
5iMOn
 
Beiträge: 139
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 16
Karma erhalten: 12

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon TheRiddler » 26.08.2012, 21:11

Heute ist mein Smarti angekommen, ich probiere es sofort aus! Wünscht mir Glück :)
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon maRC » 31.08.2012, 18:34

Sehr schön (Y) Berichte uns dann :). Ich benutze die App auch mal wieder :).
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon maRC » 04.09.2012, 17:23

Ich habe heute die App mit dem Ton "Fliegerarlarm" (oder so ähnlich :D) benutzt und ich muss sagen der Ton haut rein. Ich war gerade mitten in einem Trübtraum, schön ruhig und alles und dann plötzlich ging dieser Alarm los :D. Junge Junge der haut schon ordentlich rein, unglaublich :lol: (Y) .
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Samsa » 08.10.2012, 21:26

Wunderschönen guten Abend!

Lang, lang ist's her, seit ich das letzte mal hier war, aber ich hab's einfach nicht länger ausgehalten :D Nein, ich war einfach ein bisschen beschäftigt, aber es hat mir dann doch keine Ruhe gelassen, dass die App, die ich euch versprochen hatte, unvollendet herumvegetiert. Ich kann euch ja keine leeren Versprechungen machen :)

Jedenfalls hab' ich mich jetzt nochmal hingesetzt und die App überarbeitet. Der alte Bug, dass kein Signal ertönt, wenn das Display nicht aktiv ist (Standby-Modus, etc.) wurde - hoffentlich, aber mit ziemlicher Sicherheit - beseitigt. Jetzt bin ich wieder auch euch angewiesen: Testet, so gut ihr könnt! :D
Achja, btw, ich habe mich dazu entschieden, die App jetzt auf Droid BIn zu veröffentlichen, das ist wohl für alle am angenehmsten.

Link: http://www.droidbin.com/p1790sq8qink9vsj16egevb1n3i3
QR-Code: http://www.droidbin.com/p1790sq8qink9vs ... b1n3i3.png

lG
Samsa

P.S.: Jetzt wird wieder das Thema der alternativen Ringtones relevant! Also, macht Vorschläge! :)
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon TheRiddler » 09.10.2012, 17:54

Warum bindest du nicht eine Funktion ein, mit der man wie beim normalen Wecker Dateien vom Handy abspielen lassen kann?
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Rhythm Napping-App

Beitragvon Samsa » 09.10.2012, 18:52

Darüber hab' ich mir schon Gedanken gemacht, keine Sorge, aber abgesehen von der technischen Umsetzung (kommt vielleicht mal, dauert aber ein bissl :D) ist auch der praktische Nutzen "fragwürdig":

die Sounddatei sollte nicht zu lang sein, sollte eine entsprechende Lautstärke haben, etc. Das würde dann vermutlich ausarten und im Endeffekt würde ich versuchen, eine Funktion einzubauen, die es dem Benutzer erlaubt, die Sounddatei zu beschneiden, um nur einen bestimmten Abschnitt als Weckton abzuspielen :P

Ich will grundsätzlich eine gute Auswahl an Wecksignalen anbieten, wenn's dennoch gefragt ist, können wir weiter darüber reden :)
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron