KT-Forum lädt...

Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!

Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon maRC » 07.09.2012, 20:36

So gestern habe ich es lordde schon erzählt, jetzt mach ich mal einen Thread auf für alle :).

Also ich hatte jetzt 3 Klarträume durch diese Technik bei 2 Versuchen (einmal warens 2 Klarträume bei einem Versuch). Ich merke einfach so das ich träume. Ich mache eigentlich nur folgendes:

Ich hör mir Abends eine Sounddatei an, darauf sind Geräusche. In meinem Fall Regen, Wellen, Vögel, Donner. Ich stell mir die Szene genau vor, wie sie aussieht etc. und entspanne dabei ein wenig. Nach einer Zeit , etwa 5-10 Minuten, stell ich mich in der Szene vor wie ich mir sage das es ein Klartraum ist. Dann noch ein paar RCs visualisieren. Ton ausmachen und einschlafen.

Komischerweise klappt es ganz gut, nur landet man dabei nie an dem Ort , den man sich vorgestellt hat :D. Ich bin dadrauf gekommen, weil ich den Trauminhalt bestimmen wollte. Durch Visualisierung mit Begleitung von Tönen.

P.s ich habe den Ton von einer Android App "Lightning Bug" , den Ton "beach at Night" verwendet. Einfach bei Google Play suchen, ist kostenlos.

Würde mich auf Klarträumer freuen die das mal testen würden. Am besten mit dem o.g Ton, mit anderen habe ich es noch nicht getestet :D.
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon TheOneironaut » 08.09.2012, 18:30

Hey :shock: ,
gute Idee, ich kann mir vorstellen, dass diese Methode mit der Zeit sogar noch effektiver wird, da man automatisch
die Musik mit Träumen oder RC´s verbindet
TheOneironaut
 
Beiträge: 2
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon TheRiddler » 09.09.2012, 17:14

Nennt man auch VILD.
TheRiddler
 
Beiträge: 153
Registriert: Jan 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon maRC » 10.09.2012, 13:01

Nein Riddler da gibt es noch einen Unterschied :D. Bei VILD stellt man sich eine Szene so lange vor bis man schließlich (unbewusst) eingeschlafen ist und von ihr träumt. Hier schläft man aber nicht ein. Man stellt sich alles vor, beendet die Übung und geht erst dann schlafen. Außerdem träumt man anschließend nicht von der visualisierten Szene ;).
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon Anewex » 16.09.2012, 02:09

Ich halte diese Vorgehensweise für sehr gut. (Y)

Man entspannt sich genüsslich und beginnt zu visualisieren und RCs zu machen. Das ist soweit ja nichts Besonderes. Ich denke, dass das schlichte Loslassen am Ende sehr hilfreich für die meisten Menschen ist. Zumindest in der Regel geht man viel zu verkrampft an solche Sachen ran. Dadurch blockieren wir uns aber am Ende selbst. Wenn man - wie hier bei dieser Übung - aber einfach aufhört, sich anzustrengen, kann das sehr förderlich sein. Das wirkt aber sicher bei jedem anders, deshalb ist Ausprobieren wichtig.

Klingt aber nach eine sehr symphatischen und vielversprechenden Methode, danke fürs Teilen. ;)
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon maRC » 16.09.2012, 12:13

Ja ich denke es hilft lockerer an die Sache ranzugehen :). Bei mir klappts ganz gut (Y).
Mal sehen ob andere Töne sich auch anders auswirken, ich teste das heute mal mit mit einem anderen Ton. Bericht folgt ^^.
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon Träumerin » 22.10.2012, 16:24

Noch eine Idee:
Beim einschlafen:
Die AudioDatei einfach laufen lassen während man einpennt. Immer wenn Möwen kreischen einen positiven RC vorstellen.

Tagsüber:
10-20min NUR die Möwen einstellen (große Pausen dazwischen)
und bei jedem Laut einen ECHTEN RC machen

Meine Theorie:
Durch das Verbinden von Möwenscheien und RCs wird beim Hören der AudioDatei im Schlaf genau diese Verknüpfung abgerufen.
Folge: Man erkennt das man träumt ohne lästige Einschlafstörungen
Träumerin
 
Beiträge: 12
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon Vaelle » 28.10.2012, 19:42

Das Ganze habe ich mir heute auch gedacht :D

Meine Idee war allerdings, dass ich mir ein Lied aussuche, welches ich in den letzten Wochen extrem verinnerlicht habe und einen bestimmten Teil mit einer "echten" RC Kette verbinde.
Wenn es funktioniert wie ich mir das vorstelle, höre ich das Lied im Traum (habe es schon so oft gehört, dass es mir eigentlich permanent im Kopf rumschwirrt) und werde dank der eingeprägten RCs klar. Da es ein ziemlich ruhiger Song is könnte ich ihn auch in der Nacht laufen lassen. MIr fehlt allerdings der Visuelle Charakter. Da sollte ich mir vil noch was einfallen lassen (:
Vaelle
 
Beiträge: 5
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon maRC » 29.10.2012, 14:32

Die Idee ist schon weit verbreitet, könnte klappen, habe ich bei mir auch schonmal getestet, war aber nicht so blendend das Ergebnis.

Wenn ich schlafe bin ich einfach "weg" :D.
Da nehme ich die Töne garnicht mehr war und dann noch zu unterscheiden an welcher Stelle man einen RC machen soll, haut bei mir nicht hin ^^.

Aber da ist vielleicht auch jeder Mensch ein Stück weit verschieden :).
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon DeeJay » 31.12.2013, 14:09

Ich könnte mir gut vorstellen dass das klappt, werde es heute auch ausprobieren. :)

@Träumerin Sowas ähnliches habe ich heute, bzw. Gestern probiert. Ich habe eine Audio aus YouTube (Bei Interesse PM für den Link) heruntergeladen und probiert. Zuerst war eine Sequenz die für das einschlafen war sprich entspannende Töne etc. Dann in einem 90 Minuten Teil leichte Regen Geräusche oder so. Nach und nach kam ein Binaural rein (Binauraler Beat). Irgendwann sagte dann eine Stimme immer wieder Sachen wie "This is a Dream" und "Do a Reality Check". Nur dummerweise konnte ich zumindest in dieser Nacht Garnicht schlafen. Bzw kaum. Ich wär paar mal fast eingeschlafen und sah sogar die Hypnagogen Bilder. Als die Stimme aber kam (nach ca 125 (!) Minuten) war ich noch wach. Also startete ich sie neu. So quälte ich mich erstmal ein paar Stunden bis ich beschlossen habe, einfach auszumachen und ins Bett zu gehen. Also die Variante mit dem einschlafen muss jeder für sich ausprobieren.

@maRC wird heute definitiv von mir ausprobiert! :) Feedback folgt.


Grüße
E-Zone
DeeJay
 
Beiträge: 160
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 68
Karma erhalten: 60

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon maRC » 31.12.2013, 14:33

Freut mich sehr DJ :)

Bin auf deinen Bericht gespannt (Y)
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe zum Klarträumen - (Tipp)

Beitragvon DeeJay » 01.01.2014, 14:57

Habe heute leider nichts draus rausholen können, aber das lag wahrscheinlich am Silvester heute nacht.. :)

Jedenfalls habe ich bemerkt, für mich zumindest, dass solche Sounds bei der Visualisierung wirklich sehr gut helfen! Vor dem schlafen habe ich in 15 Minuten eine Lichtung in einem Wald erschaffen, und einen riesigen Felsen, an den ich mich angelehnt habe und alles war wirklich wie auf einem Bild vor meinen Augen!

Übrigens bevorzuge ich die App "Relax Melodies: Sleep & Yoga" von "IPNOS SOFTWARE", die ich schon länger kenne, da mir Lightning Bug 1. zu wenige Sounds bietet und 2. etwas unübersichtlich ist, wie ich finde (Die App RM: Sleep & Yoga gibt es als FREE und als Kostenpflichtige Version) Beide Versionen bieten gute High Quality Sounds mit sehr gut gesetzten Loops. Man kann sogar selber Mixe speichern und Lautstärke von jedem Sound individuell anpassen. Außerdem beinhaltet sie Binaurale Beats mit Frequenzen die von Relax über Concentration bis zum Dreamless Sleep reichen.

Werde es heute noch einmal probieren. Das heutige Ergebnis werde ich mit einem EDIT ergänzen :)
DeeJay
 
Beiträge: 160
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 68
Karma erhalten: 60

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Techniken, Tipps, Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron