KT-Forum lädt...

Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon Crazcass » 11.05.2014, 23:11

Hey Leute,
ich bin seit einiger Zeit fleißig am DEILDen, zwar bisher ohne Klartraum, aber trotzdem gefällt mir die Technik echt gut. Mein größter Erfolg mit der Technik war bisher das bewusste wahrnehmen des Kribbelgefühls und das schwerer werden des Körpers während des Einschlafprozesses. Bisher habe ich mich immer mit einem Wecker aufgeweckt, allerdings war ich dann immer zu wach, um sofort wieder in den Traum einzusteigen. Deshalb wird ja auch hier und sonst im Internet von Weckern beim DEILD abgeraten. maRC hat ja in seiner DEILD-Anleitung zu Autosuggestion geraten, und seit ca. 2 Wochen versuche ich mich mit Sätzen wie: "Wenn ich träume, wache ich auf" selbst zu wecken. Es hat leider in den zwei Wochen nur einmal funktioniert :cry: . Deshalb jetzt meine Frage: Gibt es auch eine Methode sich selbst mitten in der Nacht aufwachen zu lassen für Leute die nicht so sehr durch Autosuggestion beeinflussbar sind :D. Oder wie kann ich eine Autosuggestion wirksamer machen? Natürlich plapper ich die Sätze nicht nur vor mir hin, sondern unterstreiche diese mit Emotionen wie z.B. der Freude auf den Klartraum.

Mit freundlichen Grüßen,
Crazcass
Crazcass
 
Beiträge: 53
Registriert: Jul 2013
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon MC KT » 12.05.2014, 06:22

Versuche doch einfach dich noch weiter mit dem Thema auseinander zu setzen, so dass es für dich allgegenwärtig wird. Dass sollte auch helfen. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit, sich durch kleine, leise Geräusche wären des Schlafs wach zu machen, indem man sich einträgt, dass man genau das dann macht. :)
Eine Reihe an Programmenen findest du in einem Blogbeitrag, den ich gleich noch hier drunter Poste und Apps sollte hier auch noch jemand kennen.

blog/?u=/2011/10/12/traumtagebuch-software-dreamjournal-software/
MC KT
 
Beiträge: 341
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 117
Karma erhalten: 27

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon DreamState » 15.05.2014, 11:05

Da ist der Blogbeitrag genau das Richtige für dich: Gewolltes Aufwachen nach Schlafphase - Anker durch Autosuggestion setzen

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon Crazcass » 17.05.2014, 12:57

Der Blogbeitrag passt perfekt, danke :)

Mit freundlichen Grüßen,
Crazcass
Crazcass
 
Beiträge: 53
Registriert: Jul 2013
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon CCooper1990 » 18.05.2014, 14:43

Ich wollte gestern, bzw. heute DEILD ausprobieren. Autosuggestion klappt bei mir auch immer ganz gut, was das aufwachen angeht. Ich dachte erst, dass es ein Problem wird still liegen zu bleiben und mich nicht zu bewegen. Ich habe mir extra eine enge Schlafmaske aufgesetzt, damit ich die Augen garnicht öffnen kann. Ich bin dann wirklich aufgewacht und mir ist sofort eingefallen was ich vorhatte, ließ die Augen geschlossen und bewegte mich nicht. Innerlich habe ich mich schon gefreut und dachte "Wuhu gleich gehts los"

Genau in diesem Moment hat im Haus das Telefon geklingelt und ich habe meine Mutter gehört wie sie voller Elan und Freude abgenommen hat. Ich habe mich da unbewusst drauf konzentriert und dann wars auch vorbei. Kein DEILD mehr....Ich hätte ausrasten können :D
CCooper1990
 
Beiträge: 19
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon Crazcass » 18.05.2014, 22:13

Wer ruft euch denn mitten in der Nacht an? :D Genau das ist der Grund, wieso ich mich nicht mit einem Wecker wecken lassen will, weil man sonst wegen der Lautstärke schon zu wach ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Crazcass
Crazcass
 
Beiträge: 53
Registriert: Jul 2013
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon CCooper1990 » 19.05.2014, 00:10

Neenee das war schon morgens so um 11 glaub ich ich hatte nachtschicht und bin um 5 schlafen gegangen. Ja hätte ich noch geschlafen hätte ich das auch nicht gehört aber ich bin ausm Traum aufgewacht und ein paar Sekunden später ging das Telefon. Naja ich werd's heute nochmal versuchen und Ohropax nehmen
CCooper1990
 
Beiträge: 19
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon CCooper1990 » 20.05.2014, 19:30

Noch eine Frage...das Problem merke ich jetzt, wo ich schon ein paar Tage DEILD versuche. Vielleicht hat einer dasselbe problem oder gehabt.

Wenn ich aus dem Traum aufwache, was auch super klappt, lasse ich die Augen zu, was auch kein Problem ist. Aber das NICHT bewegen bringt noch Probleme.
Denn bevor ich überhaupt realisiert habe, dass ich wach bin und was ich vorhabe, was so 2 Sekunden immer dauert, habe ich mich schon längst automatische bewegt. Also immer in dem Moment wo ich wach werde bewege ich mich und ca. 2 Sekunden später denke ich dann immer" Mist, ich habe mich bewegt"

Kennt das jemand?
CCooper1990
 
Beiträge: 19
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon Oni » 20.05.2014, 19:40

Ja, das wird auch schon noch funktionieren. Bleibe da etwas geduldig. Ansonsten, denke nicht "Mist, ich habe mich bewegt.", sondern hör einfach in dem Moment wo du es realisierst auf dich zu bewegen. Führe die Schlafatmung weiter und schaue, dass du DEILD-typisch wieder in den Traum rutscht. Wenn es dann trotzdem nicht funktioniert, dann sei nicht deprimiert, sondern nimm dir einfach wieder fürs nächste Aufwachen vor: nicht bewegen, Augen nicht öffnen - und schlafe dann ein.
Oni
 
Beiträge: 1084
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 108
Karma erhalten: 391

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon CCooper1990 » 20.05.2014, 19:55

Okay alles klar :) Also bis jetzt hab Ich es dann immer mit WILD probiert, was auch nicht geklappt hat aber ich bleibe dran...
CCooper1990
 
Beiträge: 19
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon beija-flor » 20.05.2014, 21:21

Ich denke, es ist weder bei WILD noch bei DEILD so besonders wichtig, dass man sich überhaupt nicht bewegt, viel wichtiger ist es, dich einfach auf deinen zukünftigen Klartraum (den du selbstverständlich haben wirst) zu konzentrieren und ruhig zu bleiben. Psychische Anspannung ("ich darf mich nicht bewegen") ist da wohl hinderlicher als ein paar kleine Bewegungen.

DEILD ist von allen Techniken meine Lieblingstechnik (ich liebe die hypnagoge Phase fast so sehr wie Klarträume, habe mit DEILD aber mehr Erfolg als mit WILD) daher ist es auch die Technik, die ich am häufigsten anwende.

@Crazcass: Nach wie vielen Stunden Schlaf versuchst du DEILD? Wachst du in den Morgenstunden, 1-2 Stunden vor dem Aufwachen manchmal von selbst kurz auf um dich dann wieder umzudrehen? Versuche mal diese Zeittfür DEILD zu nutzen :).
beija-flor
 
Beiträge: 158
Registriert: Okt 2013
 
Karma gegeben: 48
Karma erhalten: 69

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon Crazcass » 20.05.2014, 22:31

Also ich geh abends meist so um 12 ins Bett und wiederhole den Satz: "Wenn ich träume, wache ich auf." , eben die Autosuggestion. Eine bestimmte Zeit habe ich dabei nicht im Sinn. Und es heißt ja, dass man sowieso nach jedem Traum kurz aufwacht, es aber meist nicht realisiert. So ist es bei mir auch. Ich bekomme das Aufwachen nicht mit, es fühlt sich dann beim Aufstehen so an als hätte ich durchgeschlafen.

Mit freundlichen Grüßen,
Crazcass
Crazcass
 
Beiträge: 53
Registriert: Jul 2013
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Bewusstes Aufwachen beim DEILD

Beitragvon CCooper1990 » 20.05.2014, 22:45

Stell dir auch noch immer bildlich vor, wie du nach einem Traum aufwachst. Also ich z.b. Stelle mir immer vor, dass ich mit meinem Unterbewusstsein rede. Ich stelle mir z.B. eine Wiese vor und im Himmel ist ein grelles Licht, welches mein Unterbewusstsein sein soll. Und ich sage dem Unterbewusstsein, dass ich während des nächsten Traums aufwache und bekomme dann immer die Antwort "Jowohl" Danach stelle ich mir vor, dass ich mit einem Megafon durch meinen Körper Schreie, dass ich während des Traums aufwachen werde. Hört sich alles dumm an, aber wie man sieht klappt es ja...Versuchs mal
CCooper1990
 
Beiträge: 19
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron