KT-Forum lädt...

Klarträumen ohne Training?

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Klarträumen ohne Training?

Beitragvon Nalu » 21.05.2014, 03:01

Ich führe Traumtagebuch: nö
Ich nutze Reality Checks: nö
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: .. denk schon desswegen frag ich ja.. XD
Ich nutze folgende Techniken: ...
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: sihe Threadtitel..
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: Traum ohne training

Souhh.. hallo erstmal x'3 bin neu hier Thehe~
Also ich habe da die frage.. ob man auch Klarträumen kann ohne vorher üben zu müssen.. bzw möchte ich hier herausfinden ob ich wirklich Klarträumerin bin.. oder eben nich..

Souhh fangen wir mal an...
Ich hab schon seid meiner Kindheit eine überaus lebhafte Fantasie.. (*hust* manchmal glaube ich sogar mehr als gesund für mich ist haha... mit 18 jahren doch noch etwas Kindisch^^'')
und schon seid meiner Kindheit lege ich mich nachts schlafen mit den gedanken : ich träume jetzt , das und das.. und so ist es dann auch.. als würde man sich vornehmen sich vorm fernseher zu setzen und sichn Film anzuschauen. Ich brauche oft nicht viel zeit bis ich mir mein eigenes "traumkino" erstelle... es ist als würde man selbst sein eigenes Vidospiel programmieren... ich denke nicht darüber nach was ich mache.. ich machs einfach wenn ichs mir vornehme.. (kanns nicht so gut beschreiben...)
Das zweite ist.. ich träume sehr realistisch und kann mich eigentlich IMMER an das erinnern was ich geträumt habe aufs detail genau.. was ich im traum gemacht habe .. was ich gesagt habe..
zu der "Im traum alles steuern" sache.. tja so ists bei mir eigentlich auch.. ich kann genau entscheiden was ich mache , in welcher umgebung ich mich befinde , andere "charaktere" erfinden , wetter bestimmen und so weiter und so fort.. der einzige ausnahmefall ist wirklich wenn ich einen albtraum hab.. ich weis das ich träume.. aber ich kann nicht aufwachen..oder mich selbst nicht dazu bringen..bzw ich versuche dann einfach was anderes schnell zu träumen , was mir auch gelingt aber leider nicht auf dauer. meistens kommt er dann aber wieder weil ich nicht schaffe mich richtig auf was anderes zu konzentrieren.

[ EDIT: Ich habe vom freundlichen Maxs aus dem Chat den Tipp bekommen zu versuchen den traum zu verändern bzw gleitend die umgebung zu wechsseln (durch eine tür gehn usw).. villeicht ist das besser als einfach plötzlich ein anderes Bild aufzwingen zu wollen.. ich werds beim Nächsten Apltraum versuchen und dann schreiben ob´s geholfen hat :33 ]

Wie bereits gesagt mache ich mir keine gedanken über das "wie" sondern ich machs einfach. Ich kann beispielsweise mit den ganzen Abkürzungen und Methoden in diesem Forum nix anfangen x'3 würde aber gerne herausfinden ob ich jetzt schon Klarträumerin bin (unbewusst) oder nicht..
Auf die häufigkeit wie oft ich selbst entscheide worauf ich bock hab zu Träumen: nun eigentlich jeden tag *^* es ist für mich fast wie ein hobby.. während andere gerne tanzen oder whatever entzih ich mich aus der "realen" welt und geh in mein eigens geschaffenes fantasie Paradies in dem alles ist wie ichs will das sogar manchmal auch im Tagtraum.. (geht sowas auch? o.o) mir fällt des öfteren auf das ich aus einfachen gedanken die mir gerade durch den kopf gehen einen tagtraum mache (ganz besonders wenn ich alleine irgendwo laufe und keinem zum reden hab) ich sehe dabei meine umgebung zwar aber meine gedanken sind dann im Tagtraum x'3 habs geschafft auf die weise sogar schonmal die eine oder andere rote Ampel fast zu übersehn..x__x <-- wieder ein fall von "ich glaube zu viel fantasie tut mir nicht gut.. XD"


Sop.. ich denke das wars... währe schön wenn mir da jemand das villeicht beantworten könnte^^
oder jemand villeicht eigene erfahrungen in die richtung hat?
ach und selbst wenn ich noch keine Tagträumerin bin würde ich das gern lernen thihi~

Danke im vorraus!
lg Nalu
Nalu
 
Beiträge: 125
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 60
Karma erhalten: 94

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon DreamState » 21.05.2014, 07:44

Das klingt alles nach KLarträumen... und irgendwie nicht^^ ich kann es schwer beschreiben, eigentlich ist das genau ein Klartraum: Du kontrollierst das geschehen und weißt, dass es gerade ein Traum ist (Kurzdefinition)

Irgendwie liest es sich bei dir aber auch ein wenig "distanziert"^^ ICh kann es schwer erklären, aber wenn man rein nach der Definition geht, sind das Klarträume. Wirkt auf dich auch alles realistisch? Siehst du alles scharf und real?

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4687
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1076
Karma erhalten: 1167

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon Nalu » 21.05.2014, 08:15

Oh ja... ich träume immer sehr realistisch.. die guten wie die schlechten träume für mich ist das Träumen praktisch wie eine zweite realität. leider sind meine alpträume genau so real.... sagen wirs so.. es ist sehr einfach für mich alles zu träumen worauf ich gerade lust habe aber ungefähr genauso schwer aus einem alptraum aufzuwachen oder ihn ganz verschwinden zu lassen. Ich habe sogar schon 2 fälle gehabt.. (ich war da aber jünger) wo ich sozusagen im traum gefangen war.. es war wie eine art alptraum.. (aber das wars auch wiederrum nicht... ich kann mich sehr gut an beide erinnern.. das erste mal als es passiert ist habe ich geträumt.. das überall eine weiße ebene war..und mein kleiner bruder hat überall stoppschilder aufgestellt... klingt komisch... es war auch ein seltsames erlebniss... ich wusste das ich träume..aber ich konnte nicht aufwachen.. und bin im realen Körper aber wütend geworden so das ich (auch um rl) angefangen hab zu schreien. der Traum war vorbei als meine mutter ins Zimmer kam nachdem sie mich schreien gehört hat und mich weckte. ich weis nicht ob das irgendwas mit Klarträumen.. oder generell meiner art zu träumen zu tun hatte. naja ich schweife vom eigentlichen thema ab sry..

also.. antwort: Ja ich träume sehr real , sehe alles scharf. Und ich erinnere mich immer deutlich an meine träume als hätte ich gerade erst einen Film im fernsehn gesehn.
Nalu
 
Beiträge: 125
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 60
Karma erhalten: 94

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon Crow » 21.05.2014, 13:25

DreamState hat geschrieben:Das klingt alles nach KLarträumen... und irgendwie nicht^^ ich kann es schwer beschreiben


DreamState hat geschrieben:Irgendwie liest es sich bei dir aber auch ein wenig "distanziert"^^ ICh kann es schwer erklären, aber wenn man rein nach der Definition geht, sind das Klarträume.


Hmm, genau das habe ich auch gedacht. Ich verstehe glaube ich was du meinst DS.
Rein nach Definition stimme ich DS da zu, sind es Klarträume.
Aber irgendwie kann ich mit deiner Beschreibung nicht warm werden. Für mich hört es sich so an, als würdest du zwar in irgendeiner Art und Weise klarträumen, aber auf eine andere Weise, als die, auf die wir alle hinarbeiten. Wirklich schwer zu beschreiben... :?
Kann mich aber auch irren.

LG Crow :)
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 404

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon Nalu » 21.05.2014, 14:03

Hrm okay.. villeicht sollte ich es auch mal mit einer diese Klartraum methoden/anleitungen ausprobien villeicht werde ich dann schlauer draus :33 ich meine wenn schon dann richtig ne? :D
Ich werd heute abend mal irgendwas davon versuchen... :/ welche von denen könntet ihr mir denn empfehlen? Ich kann dann aufschreiben was ich geträumt habe.
Nalu
 
Beiträge: 125
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 60
Karma erhalten: 94

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon Crow » 21.05.2014, 15:05

Du kannst es ja mal mit WILD oder SSILD probieren....sind so meine Favoriten :)
Vielleicht in Verbindung mit WBTB.
Oder du suchst dir hier einfach selbst was aus, was dir am meisten zusagt...:)
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 404

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon ChatNoir » 21.05.2014, 19:33

hallo und willkommen im forum nalu.

der ausschlaggebende satz bezüglich der frage nach klartraum ja oder nein war für mich dieser hier:

Und ich erinnere mich immer deutlich an meine träume als hätte ich gerade erst einen Film im fernsehn gesehn.


ich kann meine träume ja auch ab und zu steuern. vor allem wenn ich was schönes träume und dann möchte dass der traum einfach weitergeht. irgendwie weiß ich dann auch dass ich träume und habe sogar eine gewisse kontrolle. auch sind diese träume meistens sehr realistisch aber: ich bin trotzdem nicht klar.
wenn ich einen klartraum hatte dann fühlt es sich nicht an als hätte ich einen film gesehen sondern als wäre ich selbst dort gewesen! das gefühl ist signifikant verschieden von einem trübtraum. man war einfach im traum drin, mit allen seinen sinnen und dem verstand. es ist mit diesem gefühl (zumindest für mich) oft auch viel schwerer nicht aufzuwachen als bei gesteuerten trübträumen :/ meistens ist man recht euphorisch. der realismus kriegt in klarträumen auch nochmal einen boost, wirkt geradezu übertrieben... man kann es schwer erklären.
ChatNoir
 
Beiträge: 84
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 34
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon Nalu » 28.05.2014, 20:57

Souh.... heute habe ich mal WILD auzsprobiert XD nachdem ich in dieser woche zum 4ten mal in die SP reingerutscht bin >__< die ersten 3 male warn irgendwie unbeabsichtigt aber zumindest heute konnte ich sagen das ich drauf gefasst war :D (ich denke man braucht erst einige anläufe um die SP wirklich zu verstehen und sie nutzen können.. besonders beim 2ten mal ist mir aufgefallen wie sehr einem das adrenalin bei hochschießen kann man muss da erstmal den dreh raushaben sich zu beruhigen und in meinem falle "in den See" zu springen (für mich fühlts sichn bissl wien see an der einen reinzihn will.. ist nich ganz einfach diesem zihen nachzugeben und sich fallenzulassen)
und ich muss dazu sagen.. es hat super geklappt^^ es hat sich etwas von meinen sonstigen Träumen unterschieden wenn auch nicht sehr. was mir zumächst aufgefallen ist war die veränderte Traumperspektieve es war tatsächlich etwas realer und das Traumgefühl war Intensiever und auch etwas anders als meine sonstigen träume.. er kam meinem seltsamen gartentraum den ich mal hatte sehr nahe der wirklich so real war das ich bis heute nicht glauben kann das es ein traum war trotz herumfliegen x'3 man könnte sagen es war eher wie eine steigerung meiner sonstigen träume so könnte man es nennen , das mit dem umgebung verändern können und sonstiges blieb aber gleich wie sonst ich fand ich das es irgendwie schwieriger im traum zu bleiben.. trotzdem endete der traum erst mit dem klingeln des weckers (glücklicherweise XD) Es war mal was anderes sag ich mal und dennoch war gleichzeitig vieles wie gewohnt ich denke wenn ich es noch nen par mal mit WILD versuche und meine SP bzw den übergang zwischen SP und traum im griff habe müsste es bei mir mitm "richtigen" klarträumen auch öfter klappen :3 ich werd berichten wenn wir was neues auffält. Ich schließe also daraus das ich schon seid meiner Kindheit schon auf eine gewisste weise klarträume wenngleich etwas anders als ihr und ich mit technicken diese nochmal intensivieren kann so das es "eure" art des Klarträumens ist.. (anders könnt ichs mir jetz auch nicht erklähren denn ich bin mir fast sicher das meine sonstigen träume auch KT´s waren) mal sehn was ihr dazu meint.
lg
Nalu ~
Nalu
 
Beiträge: 125
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 60
Karma erhalten: 94

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon ChatNoir » 28.05.2014, 23:42

ich denke wenn ich es noch nen par mal mit WILD versuche und meine SP bzw den übergang zwischen SP und traum im griff habe müsste es bei mir mitm "richtigen" klarträumen auch öfter klappen :3 ich werd berichten wenn wir was neues auffält. Ich schließe also daraus das ich schon seid meiner Kindheit schon auf eine gewisste weise klarträume wenngleich etwas anders als ihr und ich mit technicken diese nochmal intensivieren kann so das es "eure" art des Klarträumens ist.. (anders könnt ichs mir jetz auch nicht erklähren denn ich bin mir fast sicher das meine sonstigen träume auch KT´s waren) mal sehn was ihr dazu meint.


ich würde auf jeden fall versuchen, die klarheit weiter zu steigern.... schon um für dich selbst zu schauen, was noch möglich ist. niemand kann dir wirklich sicher sagen ob du "richtig" klarträumst (außer vielleicht die leute im schlaflabor hmm..) denn wir sind ja nie dabei.

deshalb hier ein paar tipps, mit denen du deine klarheit sowohl testen, als auch steigern kannst:

*wenn du das nächste mal klarträumst, haste nicht los sondern nimm dir bewusst zeit, alles wahrzunehmen und zu erkunden. was siehst du, was hörst du, was schmeckst du, was fühlst du und was empfindest du dabei? fühlt sich alles realistisch an? gibt es unterschiede zum wachleben?

*frage dich wo du bist, ob du den ort kennst, ob etwas anders ist an dem ort als im wachleben. kennst du die leute die dort sind aus deinem wachleben? wenn ja woher? halte auch ausschau nach gegebenheiten, die im wachleben vielleicht unlogisch wären.

*erinnere dich an deinen wachkörper und mach dir bewusst dass du in wirklichkeit im bett liegst und schläft. sprich es eventuell auch laut aus.

*frage dich, ob du dir traumziele vorgenommen hattest und ob du denen jetzt nachgehen möchtest oder lieber nicht. triff die entscheidungen, was du im traum tun möchtest, so bewusst wie möglich.

du brauchst nicht alles auf einmal machen. :D
wenn du nach dem aufwachen merkst, dass du gute entscheidungen getroffen und richtige schlüsse gezogen hast, so wie dus auch im wachzustand tätest, ist das ein starkes indiz auf einen klartraum mit hohem klarheitsgrad.
wenn du hinterher jedoch denkst: "was hab ich mir für unlogisches zeug gedacht/ gemacht" oder "wieso hab ich mich daran bloß nicht erinnert??", dann war der klarheitsgrad vielleicht doch eher gering.
auch euphorie und freude nach dem aufwachen sind ein gutes zeichen. erinnere dich hier besondern an den test mit den sinnen. ist die erinnerung daran nachwievor lebendig?

ich hoffe, die tipps helfen dir weiter. :)
ChatNoir
 
Beiträge: 84
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 34
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen ohne Training?

Beitragvon tschuheida » 21.06.2014, 04:02

Bei mir hat sich heraus kristallisiert das ich direkt aus einemTrübtraum in einen Klartraum gelange.
Ich denke auch das ich schon länger das Klarträumen mehr oder weniger behersche.
Das trifft zumindest auf unangenehme Situationen zu dort wird mir klar das ich träume und ich fliege davon .
In der letzten Zeit habe ich auch nicht viel für das Klartràumen getan. Mein Tagebuch umfasst zwei Einträge ich führe auch so gut wie keine RC durch. Bis jetzt konzentriere ich mich bei den RCs nur auf die Hände.
Auf Uhren oder sonstiges zu achten ist bei mir noch nicht angekommen weil die Rcs auf die Hände bezogen vollkommen ausreichten.
Jetzt glauben aber meine im Traum rum laufenden Personen besonders schlau zu sein indem Sie ihre Daumen verstecken.
Man muss sie schon mehrmals auffordern bis sie dann die Hände öffnen.
tschuheida
 
Beiträge: 26
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron