KT-Forum lädt...

Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon DreamSpark » 05.12.2014, 02:59

Ich führe Traumtagebuch: Ja
Ich nutze Reality Checks: Ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: Ja
Ich nutze folgende Techniken: RC, WBTB
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Traumerinnerung, KT-Induktion
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: Nachtschicht

Ich arbeite regelmäßig Nachtschichten, komme gegen 9h morgens nach Hause und schlafe bis ca. 16 Uhr. Während ich bei normalen Schlafrhythmen eine gute Traumerinnerung und immer wieder Klarträume, teils auch mit WBTB in den frühen Morgenstunden, habe, erinnere ich nach dem Aufwachen nach den Nachtschichten - nichts, selten Fetzen. Auch WBTB mit verschiedenen Uhrzeiten (alles zwischen 12h und 15.30h ausprobiert) führt nicht zu KT-Induktionen oder besseren Traumerinnerungen. Mein Schlafzimmer ist abgedunkelt, ich konsumiere nachts/vor dem Schlafen kein Koffein.

Hat jemand einen Tipp, wie ich meine Traumerinnerung hier verbessern könnte?
DreamSpark
 
Beiträge: 6
Registriert: Nov 2014
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon xMANIACx » 05.12.2014, 14:29

Hast du es schonmal mit SSILD versucht? Bin da selbst grad erst drauf gestoßen. Unter anderem durch `nen Thread in dem es eben darum ging, die TE zu verbessern: "Bessere TE durch SSILD?"
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 367

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon Crow » 05.12.2014, 21:23

Führst du TTB? Wenn nicht, wäre das eine Möglichkeit. SSILD könnte auch helfen, genau so wie AS. :)
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 401

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon DreamSpark » 06.12.2014, 01:32

Führst du TTB?


Ja. Leider kommen nach dem Schlaf nach Nachtdiensten dort maximal Erinnerungsfetzen herein.

Hast du es schonmal mit SSILD versucht?


Nein, aber ich will es gerne ausprobieren und werde gerne hier berichten.
DreamSpark
 
Beiträge: 6
Registriert: Nov 2014
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon DreamSpark » 08.12.2014, 00:43

Ich habe jetzt zwei Nächte nach meinem Nachtdienst SSILD ausprobiert - Danke für diesen tollen Tipp, xMANIACx und Crow.
Vor dem Einschlafen scheint die Technik nichts zu bringen (soll wohl auch so meistens sein), aber nach dem WBTB steigert sie meine TE deutlich in den stattgehabten Trübträumen:

Auszug aus meinem TTB: "Ich werfe einen Blick auf mein Handy und freue mich im Stream der Twitter-App über ein Bild eines DGzRS-Seenotrettungskreuzers (mochte ich als Junge). Ich denke mir, was für ein gutes Targeting die doch jetzt haben."


Leider schaffe ich es nicht, so lange wach zu bleiben, bis ich die in den Tutorials vorgeschlagene Menge an SSILD-Zyklen schaffe, aber die wenigen haben anscheinend auch schon gute Effekte.
DreamSpark
 
Beiträge: 6
Registriert: Nov 2014
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon xMANIACx » 08.12.2014, 13:44

Voll gut. :) Schön, wenn es dir hilft, DreamSpark! Ich bin mit SSILD gerade auch ziemlich zufrieden, was die TE betrifft, muss ich sagen.
Hab das Gefühl, dass sie sich dadurch wirklich verbessert. :) Manchmal schaffe ich die SSILD-Zyklen auch nicht komplett durch, aber ich denke, es bringt trotzdem was, weil der Geist trotzdem noch irgendwie drauf konzentriert bleibt.

Viel Erfolg weiterhin! (Y)
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 367

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon Kirschbaum » 08.12.2014, 18:19

Ich habe zwar keine wirkliche Erfahrung (bis auf 2 Wochen in meinem Leben :D) mit Nachtschichten aber zumindest damit, nicht immer zur selben Zeit schlafen zu gehen... Zu den bereits genannten Ratschlägen, würde ich gerne noch sagen, dass es evtl. die TE verbessern könnte, wenn man sich kleine Rituale schafft, sobald (wann auch immer das ist) man sich schlafen legt. Das können dann Techniken wie AS, SSILD... sein aber auch ne Tasse Kakao/Tee, 10 Minuten lesen... als Ergänzung. Ich kann mir vorstellen, dass dies das Hirn darauf konditioniert, sich besser an seine Träume zu erinnern.
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 237

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon cube » 08.12.2014, 18:39

Wie die anderen schon sagen, gibt es mehrere Möglichkeiten, die TE zu verbessern. Zum einen gibt es SSILD, mit der zu schon gute Erfolge erzielte, dass TTB, dass deine TE in wenigen Tagen ernorm steigert oder eben AS, bei der du ein wiederholtes Mantra in Gedanken aufsagst.
Viel Erfolg weiterhin! :-)
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon Oni » 09.12.2014, 00:43

Ich denke mal die Nachtschicht bringt die Serotonin und Melatonin-Regelung etwas durcheinander.
Auf jeden Fall solltest du darauf achten, dass es im Zimmer komplett dunkel ist und dich vllt. auch schon ein wenig
in "Schlafstimmung" bringen. Also im abgedunkelten Zimmer, bei Kerzenlich oder bei stark gedämmten Licht noch
ein wenig ein Buch legen, irgendwelche "Einschlafrituale" machen.
Möglichst gucken, dass du beim Schlaf nicht gestört wirst und auch wirklich eine gesunde Menge Schlaf einhalten.

Zu Traumerinnerung findest du sonst hier im Forum oder Internet (z.B. hier) eine Menge!
Schön, dass bei dir SSILD so gut angeschlagen hat, verfolge das auf jeden Fall weiter, wenn es bei dir so gut klappt
Oni
 
Beiträge: 998
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 87
Karma erhalten: 350

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon DeeJay » 09.12.2014, 13:27

Vielen Dank Maniac durch das verlinkten meines Threads! :D Wollte gerade selber SSILD vorschlagen. :)
DeeJay
 
Beiträge: 160
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 68
Karma erhalten: 60

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wie Traumerinnerung nach Nachtschicht verbessern?

Beitragvon xMANIACx » 09.12.2014, 17:01

Gern, DeeJay. Hab durch den Thread SSILD für mich erst entdeckt. :)
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 367

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron