KT-Forum lädt...

Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten auf?

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten auf?

Beitragvon Mindheaven » 19.02.2015, 16:53

Ich führe Traumtagebuch: teilweise ja, momentan eher selten
Ich nutze Reality Checks: ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: jop
Ich nutze folgende Techniken: momentan nur RC's
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Klarträumen allgemein und Alpträume
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: aufwachen & Alptraum

Hey erstmal! Heute Nacht musste ich eine recht unangenehme Erfahrung machen und ich bräuchte da mal einen Rat, um für das nächste Mal, falls sowas nochmal passiert, vorbereitet zu sein!
Also ich habe unbeabsichtigt die WBTB-Variante durchgeführt, bin also nach so ca einer halben Stunde Schlaf aufgewacht und sofort wieder eingepennt, allerdings hatte ich bei meinem Glück sofort einen Alptraum, in dem ich dann luzid geworden bin. Ich meine, mir war zwar klar, dass ich träume, aber diese Situation war so befremdlich, dass ich sofort aufwachen wollte, aber ich wusste nicht wie. Der Alptraum bestand eigentlich nur daraus, dass ich nachts in meinem Zimmer war und egal welchen Lichtschalter ich betätigen wollte, das Licht ging einfach nicht an. Jetzt so im Nachhinein hätte ich mir ja auch einfach Licht "denken" können und es wäre dann gekommen, war ja nicht mein erster KT und ich weiß wie sowas wohl geht, aber ich war halt ein bisschen panisch :D Also ich wollte dann so schnell wie möglich aufwachen, aber wusste nicht wie! Gibt's da irgendwelche Techniken? Hab's mit Schreien und Augen zusammenkneifen versucht, aber nicht sehr erfolgreich ^^
Mindheaven
 
Beiträge: 10
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon cube » 19.02.2015, 17:44

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Beschreibung auf ein Albtraum zutrifft, oder doch? Ich habe ein Albtraum immer so empfunden, dass man große Angst vor etwas oder jemanden hat, weil es bedrohlich ist oder auch nicht. Aber nicht, wenn man mal das Licht nicht anbekommt. :lol: Klar gibt es unangenehme Träume, aber diese würde ich nicht direkt als Albtraum einstufen.
Wenn du schnell aufwachen willst, dann konzentriere dich auf deinen physischen Körper. Bei Bedarf die Augen zu machen und/oder hinlegen.
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon Mindheaven » 19.02.2015, 20:45

für dich mag das vielleicht nicht wie ein Alptraum klingen, aber ich hab wirklich tierische Angst vor solchen Situationen, weil ich ganz schlechte Erfahrung damit gemacht habe ^^ Danke für den Tipp! :-)
Mindheaven
 
Beiträge: 10
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon Crow » 19.02.2015, 22:47

Einfach die Atmung verändern. :)
Atme einfach schnell und flach.
Aber ich finde, du solltest dich lieber mit deiner Panik auseinander setzen und den KT weiterführen, anstatt aufzuwachen.
Aber das ist natürlich dir selbst überlassen. :)

LG Crow
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 404

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon Bell » 26.02.2015, 18:21

Hallo, ich hab im persönlichen Umfeld von so etwas gehört.
Geholfen hat intensive Traumarbeit, allerdings waren hier auch Medikamente und ein Psychologe im Spiel. Ich denke für eine einzelne Situation wie deine gibts eine relative simple Lösung:
Leg dir eine Lösung parat! Wenn also der Traum wieder kehrt bist du vorbereitet. Du kannst dir zum Beispiel im WL vorstellen in der Situation zu sein. Was machst du dann? Reißt du eine Wand ein und es scheint Sonnenlicht herein? Oder hast du eine Taschenlampe im Schrank? Vielleicht hast du auch deine Lampe umgestellt und sie reagiert auf Geräusche. Klatsch einfach 2x und schon geht sie an. usw. Wenn du gewapnet bist, dann muss du gar nicht aufwachen, du kannst es nutzen klar zu sein und deinen Traum genießen.
Bell
 
Beiträge: 257
Registriert: Jul 2014
 
Karma gegeben: 88
Karma erhalten: 95

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon Nahira » 05.03.2015, 22:02

zwinkern kann helfen
Nahira
 
Beiträge: 17
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon DocBenway » 06.03.2015, 07:01

Im Kreis rennen und Feuer Feuer Feuer schreien :lol: nein mal im Ernst Angst vor Dunkelheit ist ok aber aufwachen ist doch nicht die richtige Lösung ... bei mir klappt das mit der Atmung eigentlich immer bzw. ich versuche mich (wenn ich das überhaupt will) aus dem Traum "herauszuwinden" bzw. wünsche mir ich wache auf und das funzte dann auch (Y)
DocBenway
 
Beiträge: 2503
Registriert: Dez 2012
 
Karma gegeben: 1155
Karma erhalten: 769

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon glider » 06.03.2015, 11:19

Lichtschalter, die nicht funktionnieren sind eigentlich ein wunderbares Traumzeichen, jedenfalls für mich !
Ich würde mir dann sagen, 'keine Panik, ruhig weiteratmen' und mich versuchen daran zu erinnern, was ich im nächsten KT machen wollte.

Mir scheint fast, du könntest vielleicht ein bisschen Angst vor dem KT haben, evt. Hemmungen so etwas zu machen?
Bei mir kam immer eine Bettdecke, die mich ersticken wollte. Ich dachte, dass wäre einfach eine teilweise SP, bevor ich herausfand, dass es eigentlich nur mein schlechtes Gewissen vor dem KT ist...
glider
 
Beiträge: 727
Registriert: Feb 2015
 
Karma gegeben: 159
Karma erhalten: 149

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon slimcrampies » 21.03.2015, 20:29

Hey, cube zu deiner aussage..
Ich würde schon sagen das das ein albtraum sein könnte.
Als kind (6-7) jahre würde ich sagen hab ich oft bei nacht als ich aufgewacht bin den lichtschalter und die Tür klinke gesucht und wurde sehr schnell panisch bis mir jemand die Tür geöffnet hat...könnt mir vorstellen das dies eine genauso panische reaktion ist und durchaus als albtraum wiedergespiegelt werden...
Lg slimcrampies
slimcrampies
 
Beiträge: 37
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon cube » 21.03.2015, 21:44

@slimcramies Naja, Panik in einem Traum definiere ich nicht wirklich als "Albtraum", sondern eher als negativen Gefühlszustand. Ein Albtraum ist für mich ein Traum, in dem man Angst hat und man auch mit der Angst aufwacht und erstmal nicht mehr weiterschlafen will/kann, da man halt... Angst hat. :D
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon slimcrampies » 22.03.2015, 01:15

Also panik können viele als angst verstehn,bestes bsp sind panikattacken(hatte eine) die mit todesangst verbunden war
Naja es gibt halt solche und solche bin froh das ich sowas nicht mehr hab
slimcrampies
 
Beiträge: 37
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon cube » 22.03.2015, 01:31

Ja klar gibt es eine Ähnlichkeit zwischen Panik und Angst. Aber solange man die Angst/Panik nicht mit in die Wachwelt nimmt und sich diese auch deutlich in der Wachwelt für den Zustand nach dem Aufwachen auswirkt, ist es für mich kein Albtraum sondern einfach nur ein Traum mit einem negativen Gefühlszustand. Dort können auch Gefühle wie Panik oder Angst auftauchen. :D
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon slimcrampies » 22.03.2015, 01:37

Okay,ich denke panik in einem traum hat immer einen hintergrund un man sollte ihn dann weiterführen... Damit verarbeitet man irgendwas da bin ich mir sicher
slimcrampies
 
Beiträge: 37
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon raz » 29.03.2015, 00:37

Also ich hab als Kind in solchen Situationen die Augen geschlossen, mich auf den Boden gekauert und versucht das Licht auf dem Nachttisch anzuschalten. Ich konnte immer förmlich die "bösen Monster" meckern hören das sie mich nur so kurz Angst einjagen konnten :P
raz
 
Beiträge: 7
Registriert: Mär 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Im Alptraum klar geworden, wie wache ich am schnellsten

Beitragvon Mindheaven » 03.01.2018, 00:38

ich weiß es ist echt schon unfassbare 3 Jahre her und ich hab mich seither auch kaum mit Klarträumen auseinander gesetzt, aber heute Nacht hatte ich exakt die gleiche Situation und musste an diesen Beitrag von damals denken. Zu erst einmal: Als Kind bin ich hin und wieder mal schlafgewandelt und bin mitten in der Nacht im Stockdunkeln im Raum aufgewacht und habe gefühlte Ewigkeiten damit verbracht, den Lichtschalter zu finden ohne wirklich zu wissen, wo ich war, deshalb habe ich heute zwar keine Angst vor der Dunkelheit selbst, aber panische Angst vor der Orientierungslosigkeit in der Dunkelheit. Von daher konnte ich von damals schon sehr von einem Alptraum sprechen. Heute Nacht war es wieder ähnlich. Ich bin im Dunkeln aufgewacht und wusste zunächst nicht, wo ich war. Ich hatte vorher schon im Trübtraum, wie mir jetzt so im Nachhinein einfällt, das bedrägende Gefühl, verfolgt zu werden und das kam in dem Moment auch hoch, als ich einen Roller in unsere Einfahrt gefahren hören konnte und kurz danach das Licht im Flur anging. Hab tatsächlich einen RC durchgeführt (was ich echt seit Monaten nicht mehr irgendwann gemacht habe) und er hat nicht funktioniert (also ich dachte ich sei wach, hab ihn wohl nur schlampig durchgeführt uppsi) und ich weiß noch, dass ich eiskalt war. Man darf sich vorstellen, ich steh so allein im Dunkeln, friere und denke, gleich kommt jemand rein und ermordert mich oder was auch immer, ich mach also noch einen RC und endlich ist er negativ, also ich konnte durch die zugehaltene Nase atmen und wusste, dass es ein Traum war. Aber wie gesagt, ich hatte so mega Panik, dass ich nur aus dieser Situation raus wollte.

Was ich gemacht habe, war zu versuchen, laut zu schreien und es hat erst null funktioniert, aber nach einiger Zeit hab ich was rausgekriegt und bin quasi mit einem Schrei, von dem ich dachte, dass er sehr laut sei, nur mit einem leisen Nuscheln aufgewacht. Also für alle, die irgendwie nochmal jemals auf diesen Beitrag stoßen, empfehle ich einfach laut zu schreien, wenn ihr bewusst aus einem Alptraum-Klartraum aufwachen wollt.
:-)
Mindheaven
 
Beiträge: 10
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron