KT-Forum lädt...

Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon ellahuhn » 26.04.2015, 15:27

Ich führe Traumtagebuch:__ja__
Ich nutze Reality Checks:__ja__
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume:_43___
Ich nutze folgende Techniken:__SSILD__
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen:_ Reality Check___
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:_Reality Check keine Ergebnisse ___


Hy liebe Freundes des Klartraumes
und zwar bin ich auf folgende Frage gestoßen ich habe in einen Buch über Klarträumen gelsen bzw. auch im Internet. Das Mann beim RT keine Ergebnisse erwarten soll wenn man diesen bzw. mehere durchführt. Meine Frage was soll das heißen ? und wie macht ihr das ?

Zusätzlich stand da wenn einen das nicht gelingt bewusst darüber nachdenken bzw. mit der Frage auseinander setzen ob man gerade Träumt was ich denke so tuhe.
Ich gehe wie folgt vor ich habe mir jezt 6 RT ( 2 Doppelt in unterschiedlicher Ausführung )zurecht gelegt die ich immer so anwende.

1. Ich suche mir etwas in meinen Unwelt aus was ich in der lage bin sehr gut zu visualisiern z.B eine TAsche einen Schuhe einen Stein oder Auto oder sonst was wo ich mir vorstelle wie ich diesen hin und her Bewege, rum schleudere ( Art Telekinse).

2. Danach stelle ich mir vor wie ich fliege d.h. als erstes Sage ich den Satz in meinen Kopf ich werde fliegen und stelle mir erlebte Träume vor wo es bereits um fliegen gehen und versuche meine gefühle die ich dort gefühlt habe zu spüren oder Empfindungen die ich gerade spüre bin ich froh darüber usw.

3. Danach es ist so ähnlich stelle ich mir vor wie ich fliege d.h. dieses mal sage ich den Satz in meinen Kopf ich fliege als ob ich es schon gerade tuhen würde und mich darüber freue das ich es tuhe. Seit kurzen habe ich dieses Gefühl im Bauch was ich auch im Traum habe sehr geil ) und stelle mir erlebte Träume vor wo es bereits um fliegen gehen und versuche meine gefühle die ich dort gefühlt habe zu spüren oder Empfindungen die ich gerade spüre bin ich froh darüber usw.
4. Ich mache den RT mit der Nase d.h ich sage zu mir in dem Moment wenn ich es mache und Test ob ich weiter atmen kann.
Ich träume. das Verbinde ich in dem ich versuche die Umgebung Farblich zu verändern z.B. ein Auto ist blau ich will es rot
dazu schließe ich kurz die Augen um es zu verändern. (dazu zu sagen wenn ich es im klartraum mache muss ich die Augen nich schließen um bewusst was zu verändern) Jedoch mache ich das um eine Art Unterschied zum sonstigen Verhalten zu wählen, weil in der Realen Welt tut man das ja nicht wirklich das man die Augen zusammen gneift und sich wünscht es wäre eine andere Farbe.
5.
Ich mache den RT mit der Nase d.h ich sage zu mir in dem Moment wenn ich es mache und Test ob ich weiteratmen kann.
dieses mal stelle ich mir die Frage Träume ich und stelle alles in Frage das Verbinde ich wieder in dem ich versuche die Umgebung Farblich zu verändern z.B. ein Auto ist schwarz ich will es LILA
dazu schließe ich kurz die Augen um es zu verändern. (dazu zu sagen wenn ich es im klartraum mache muss ich die Augen nich schließen um bewusst was zu verändern) Jedoch mache ich das um eine Art Unterschied zum sonstigen Verhalten zu wählen, weil in der Realen Welt tut man das ja nicht wirklich das man die Augen zusammen gneift und sich wünscht es wäre eine andere Farbe.

6. Schritt ich mache den Zähl Finger RT dabei zähle ich bewusst meine Finger in dem ich drauf tippe um die Berührung wahrzunehmen.
Dann schließe ich die Augen oder schaue zu Seite oder sonst was um mich " kurz abzulenken" dies tuhe ich dann 2 mal noch

7. Schritt ich überlege wo ich die letzten Minuten war kann ich das zurück verfolgen also ich versuche mich zurück zu erinnern. ( WICHTIG ich tuhe dies nicht zu viel, weil ich merke wie ich dann manchmal abdrifte. Deswegen gesagt nicht zu viel sonst verliert man sich )
8. Schritt
Ich halte inne und überlege wie es mir geht geht es mir gut ? geht es mir schlecht wenn ja warum geht es mir schlecht oder gut ? wenn ich was verändern möchte visualisiere ich mir wie ich das Ergebnis gern verändern möchte. z.B ich bin müde wie kann ich da verändern in dem ich wenn ich nach hause komme kurz ein Nachmittagsschläfchen halte.

So ich hoffe es ist nachvollziehbar das ist meine Herangehensweise ist das gut?
würdet ihr was anderes machen?
bin ich vel zu offensiv also das ich es zu bewusst mache oder was ?
UND DAS WICHTIGSTE WAS SOLL DAS HEIßEN MAN SOLL KEINE ERGEBNIS ERWARTEN ? ich würds wirklich gern verstehen


was würdet ihr sagen ich freue mich auf eure Antworten

Ich danke euch lg Elli
ellahuhn
 
Beiträge: 41
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon Oni » 26.04.2015, 17:00

..........
Oni
 
Beiträge: 1084
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 108
Karma erhalten: 391

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon DreamState » 26.04.2015, 17:49

Es geht darum, kein bestimmtes Ergebnis zu erwarten. Wenn du denkst "das ist eh kein KT, ich hab sicher 5 Finger" kann es auch so eintreten.

Mein Tipp: Mach den Nasrn-RC, dieser hat einen Vorteil gegenüber allen anderen RCs:
www.kt-forum.de/blog/?u=/2013/09/02/wel ... ity-check/

Es ist der einzige RC der physische Infos nutzt, was ihn sehr zuverlässig macht :)

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon magdreamz » 26.04.2015, 17:58

Hallo ellahuhn. :D

DreamState und Onikaan haben da schon gute Tipps gegeben... Hier mal noch meinen Senf... :D

Im Gegensatz zu Onikaan's Meinung, muss ich schon sagen, du hast ziemlich viele Punkte und jeder einzelne Punkt scheint mir auch recht umfangreich zu sein. :D Ich will dich natürlich nicht von deiner Vorgehensweise abbringen, aber mir persönlich wäre diese Aneinanderreihung von Tätigkeiten echt zuviel :D
Ich weiß noch, wie ich selber überlegt habe, wie ich nicht viel Zeit investieren und dennoch eine hohe Effektivität erreichen kann. :D Weil man hat ja auch einen Alltag, wo man im Grunde immer irgendetwas zutun hat. War jedenfalls nicht einfach, da eine akzeptable Zwischenlösung zu finden.

Ich habe mal ähnliche Fragen gehabt, wie du jetzt.

Hier 3 Posts, die sicher auch zu diesem Fall teilweise interessant sein könnten:
RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs
Re: RealityChecks / Realitätstests / RCs
Re: Warum funktionieren RC´s ?

ellahuhn hat geschrieben:UND DAS WICHTIGSTE WAS SOLL DAS HEIßEN MAN SOLL KEINE ERGEBNIS ERWARTEN ? ich würds wirklich gern verstehen

Erwartung arbeitet ja mit Überzeugungen. Wenn du etwas erwartest und auch überzeugt bist, das es wahr ist, dann manifestiert es sich auch. Das gilt für Positive, Negative oder auch scheinbar für keine Erwartungen. Wenn du nichts erwartest, dann befreit man sich zumindest von Nocebo-Effekten. Man muss sich das irgendwie so vorstellen, wenn man etwas erwartet dann sind nicht selten auch mal Druck und Zweifel am Werk und die hemmen den Erfolg (weil man es unbedingt haben möchte, erleben möchte etc.). Deshalb ist es eher empfohlen entweder positive echte Erwartungen oder gar keine Erwartungen zu generieren, damit etwas eher gelingen kann. :D

Wie man das macht? Hm... Ein kurzes Beispiel, um das Gefühl der Erwartung mal irgendwie zu beschreiben:
Sagen wir mal zu schaust dir ein Film an und du spürst irgendwie... gleich passiert bestimmt Das und Jenes, obwohl es noch nicht gezeigt wurde. Dann passiert es plötzlich, wie du es wohl schon erwartest hattest. Dieses Gefühl dazwischen, diese Vorahnung, diese Vorfreude, diese Befürchtung. Das könnte man mit Erwartung gleichsetzen, denke ich. :D Zumindest wäre das ein Beispiel, was am ehesten dazu passen würde.

Also Ziel ist es eben so eine möglichst positive Erwartung bezüglich des Klarträumens zu generieren, oder eben gar Keine. Man könnte diese alltäglichen Gefühle, die man praktisch überall und zu jedweden Situationen unbewusst auslöst, sich bewusst machen und versuchen diese für sich Selbst zu nutzen. Indem man beispielsweise herausfindet, wie und auf was man anspringt, woran man glaubt, was sich für einen wahr anfühlt usw. :D
Bloß aber nicht zuviel Zweifel und/oder Negative Befürchtungen. Das Beispiel von oben soll zumindest verdeutlichen in welche Richtung es gehen soll. Im Grunde ist es schon fast egal, was man macht. :D Hauptsache für einen selber fühlt es sich wahr an. :) Dadurch generierst du eben eine Kette von Ereignissen, die dich zum Ziel führen. :D
magdreamz
 
Beiträge: 673
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1058
Karma erhalten: 365

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon ellahuhn » 27.04.2015, 00:24

supi danke für die schnellen Antworten :-) ich werde es gleich mal morgen zu umsetzen nichts zu erwarten mal sehn wie es wird und euch wünsche ich eine schöne nacht und klare träume :sleep:
ellahuhn
 
Beiträge: 41
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon somniatrix » 28.04.2015, 03:00

Viel Glück. Falls es nicht klappt hier meinen Rezept.

Ich hatte erfolg die Tests einfach in den Alltag einfließen zu lassen.
Hab ich auf ne Uhr geschaut und sie lesen konnte habe ich gedacht. "Kein Traum"
habe ich was gelesen konnte es erkennen "Kein Traum".
Lichtschalter geht "Kein Traum".............................

Also nicht wirklich aktiv nach Schema getestet sonder einfach dauerhaft bei jeder Gelegenheit. Irgendwann wird des Komplett natürlich Unterbewusst.
somniatrix
 
Beiträge: 9
Registriert: Apr 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon ellahuhn » 28.04.2015, 21:56

Hy Ich wollte mal noch was einwerfen gestern habe ich noch viel über diese RT sache nachgedacht wo ich dann am Tag gar keine gemacht habe außer einmal früh und das bewusst wo ich wirklich spaß dran hatte dann am laufe des Tages nichts und siehe da einfach mal 5 KT hintereinander mit aufwachen 2 mal und direkt weiter Klarträumen =) Desweiteren bin ich im Traum im Falschen Erwachen gelandet und habe mit dem Finger zähl RT erkannt das es ein Traum ist
Ist es vel auch mal gut gar keine RT zu machen um sich und sein Unterbewusstsein ne Pause zu gönnen ?

Was sagt ihr als jezt mitlerweile schon Erfahrene Klarträumer dazu ?
PS : das war deffenitiv mein längster Anhaltener Klartraum wo ich sonst was alles gemacht habe in einer Nacht und zwar in seiner sehr guten Klarheit sodass ich wusste wann es begann wie wann es aufgehört hat
ellahuhn
 
Beiträge: 41
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Reality Check keine Ergebnisse erwarten ???

Beitragvon FireSkill903 » 02.01.2017, 21:18

Ich persönl. würde dir empfehlen dich auf den Nasen-RC zu konzentrieren, benutze diesen selbst und habe oftmals auf verschiedenen "Abstimmungen" gesehen dass viele Leute den Nasen-RC bevorzugen. Mit "kein Ergebnis" erwarten meinte derjenige/doejenige evtl. dass man keine schnellen Effekte erwarten soll? Das könnte ich mir jedenfalls vorstellen, ich habe den Nasen-RC längere Zeit ohne Effekte praktiziert, bis ich zum Entschluss gekommen bin damit aufzuhören und entweder etwas anderes zu probieren oder völlig das Klarträumen zu vergessen und komischerweise genau in der Nacht darauf meinen ersten KT hatte. Bei einem Freund soll es genauso gewesen sein.

Ja, ich schreibe gern nebensächliches, richtig erraten.
FireSkill903
 
Beiträge: 11
Registriert: Okt 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron