KT-Forum lädt...

KT Methoden

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

KT Methoden

Beitragvon Simon2906 » 08.06.2016, 10:42

Ich führe Traumtagebuch:ja
Ich nutze Reality Checks:ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume:leieder nein
Ich nutze folgende Techniken:DILD
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen:algemein
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: :?:

Hallo ich hätte eine frage nach einer Klartraum Technik bzw ob es eine Technik gibt bei der : -mann sich nicht mitten in der Nacht wecken muss
-wo man nicht wach bleiben muss / wo man nicht lange still liegen muss (wild) ;-p

Danke schon einmal im voraus euer Simon :sleep: :sleep:
Simon2906
 
Beiträge: 7
Registriert: Jun 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT Methoden

Beitragvon Simon2906 » 08.06.2016, 10:43

Ja ich habe gesucht :sleep:
Simon2906
 
Beiträge: 7
Registriert: Jun 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT Methoden

Beitragvon Blausternchen » 08.06.2016, 10:51

Mittagsschlaf ^^

Mit viel Training oder auch intensiver Autosuggestion kannst du auch schon in der ersten, zweiten, oder dritten Schlafphase einen Klartraum bekommen. Hat bei mir einmal funktioniert. Allerdings war ich dann mehrere Stunden zu wach zum Schlafen.
Blausternchen
 
Beiträge: 82
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 18
Karma erhalten: 22

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT Methoden

Beitragvon Pilzlisammler » 08.06.2016, 14:22

Das beste ist eigentlich wenn dus eine Woche lang durchziehst wirklich über 50 mal am Tag einen RC durchführen. Klappt so ziemlich gut, da Gewohnheiten oft in den Traum übertragen werden. Natürlich muss dazu der Ergeiz vorhanden sein ;) ohne Fleiss kein Preis, so ist es leider auch mit Klarträumen.
Pilzlisammler
 
Beiträge: 13
Registriert: Jun 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT Methoden

Beitragvon Blausternchen » 08.06.2016, 15:47

Eine kleine Anmerkung zu den Gewohnheiten: die 50 RCs bei dieser Variante sollten absolut bewusst durchgeführt werden. Gewohnheiten, die man selbst nicht mehr wahrnimmt (irgendwelche Macken zum Beispiel), nimmt man nicht mit in den Traum. Ich bin in meinen Träumen vollkommen mackenfrei. Im Wachen knacke ich oft nervös mit meinen Fingern. Meistens bemerke ich das erst, wenn ich schon alle durch habe oder mich jemand entnervt darauf aufmerksam macht.
Um Gewohnheiten im Traum zu haben, muss man diese Gewohnheiten am Tag mit großer Aufmerksamkeit machen.

So ist meine Erfahrung.

Ich habe früher mehrere gründliche RCs am Tag gemacht, aber keine 50 (10 bis 20). In den ersten 2 bis 3 Schlafphasen hatte ich dennoch keine Klarträume durch einen RC. Die kamen immer erst nach einem WBTB oder bei einem tiefen Nickerchen am Tag.
(ich will nicht behaupten, dass es bei anderen nicht klappt)

Was den Fleiß betrifft, ich bin nicht besonders fleißig.
In schludrigen Zeiten, also wenn ich eher sporadisch RCs mache, habe ich durchschnittlich einen Klartraum in 1,5 Wochen.
So schlecht finde ich diese Bilanz nicht für ca. einen Tag in der Woche mal RCs machen.
Aber auch das ist bei jedem individuell.
Blausternchen
 
Beiträge: 82
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 18
Karma erhalten: 22

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT Methoden

Beitragvon Theta » 08.06.2016, 16:05

Aber natürlich gibts die :D

Nämlich die DILD-Techniken.
Es gibt eigentlich nur 2 Hauptarten an Techniken, DILD Techniken bei denen man aus dem Traum heraus klar wird und WILD Techniken eben.

RCs hat Pilzlisammler ja schon erwähnt.
Man macht regelmäßig oder in besonderen Situationen einen RC und überprüft mit diesem die Realität. Am Anfang kann auch eine App nützlich sein die einen daran erinnert.
RCs sind z.B. Finger zählen, Nase zuhalten und dabei versuchen zu atmen, Versuchen einen Text zu lesen, springen und schauen wie hoch du kommst, sich fragen wo man zuvor war.
Am funktioniert es wenn sich dabei wirklich und ernsthaft fragt ob es nicht ein Traum sein könnte, 3 RCs hintereinander macht und natürlich viele RCs macht.

Dabei kann auch MILD hilfreich sein: Man stellt sich eine Situation mit einem häufigem Traumzeichen von einem vor und wie man einen RC deswegen ausübt und sagt sich, dass wenn man das nächste mal träumt, man einen Klartraum hat.



ADA/AILD: Im Prinzip geht es darum Aufmerksam zu sein und die Umwelt um einen herum bewusst wahrzunehmen. Je bewusster man im Wachleben ist, desto bewusster ist man sich und seiner Umwelt auch im Traum. Die Technik im Traum anzuwenden stabilisiert diesen ziemlich gut.
All Day Awareness: http://www.dreamviews.com/induction-tec ... yoshi.html (englisch)
AILD: Neue Technik: AILD

Wenn normales ADA die zu anstrengend ist könntest du auch einmal IILD - ein neuer Ansatz versuchen.


Ein wenig extrem vielleicht aber:
NILD: Die Idee hinter NILD ist das man in Alpträumen oft bewusster ist als in normalen Trübträumen. Also versucht man mit Absicht einen Alptraum zu bekommen und dadurch klar zu werden.
in etwa so: Alpträume hervorrufen?


Autosuggestion oder Hypnosevideos vor dem Einschlafen sind auch ganz nützlich
Theta
 
Beiträge: 117
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 45
Karma erhalten: 19

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT Methoden

Beitragvon xMANIACx » 13.07.2016, 18:24

NILD: Die Idee hinter NILD ist das man in Alpträumen oft bewusster ist als in normalen Trübträumen. Also versucht man mit Absicht einen Alptraum zu bekommen und dadurch klar zu werden


Es gibt auch eine andere Technik selber Abkürzung. Sie steht für "Number Induced Lucid Dream". Nachlesen kann man die hier:
http://luzida.de/nild-technik/
xMANIACx
 
Beiträge: 1490
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 494
Karma erhalten: 369

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron