KT-Forum lädt...

Verwirrung durch sämtliche Techniken

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Verwirrung durch sämtliche Techniken

Beitragvon Kikz » 14.10.2016, 21:03

Ich führe Traumtagebuch: Ja
Ich nutze Reality Checks: Ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: 0
Ich nutze folgende Techniken: WBTB (Orkhansvlog)
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: alle Techniken
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: -

Ich habe da ein gewisses Problem. Vor 2 Monaten habe ich ein Video übers Klarträumen angeschaut: nähmlich von Orkhansvlog. Da ich zuerst nur diese Technik von ihm kannte, habe ich nur seine versucht zu machen. Sie geht folgendermassen: Zuerst für man ein WBTB durch, also 4-6 Stunden dchlafen und dann mit einem Wecker/Timer aufstehen. Danach 5-50 Minuten wach bleiben und dann einschlafen. Sich vornehmen, dass man beim Einschlafen seine Augen nicht öffnet und sich nicht bewegt und direkt Trennungstechniken (hochfliegen) und die Zyklustechniken (bsp. hypnagoge Bilder betrachten) durchzuführen.
Bei mir hat alles geklappt, bis zu den Trennungs- und Zyklustechniken. Es kamen zwar Gefühle auf, aber so richtig trennen konnte ich mich nie vom physischen Körper. Vielleicht 1-2 Mal die Traumhamf gespürt, aber sonst ist nichts passiert. Ich hatte in dieser Zeit einen unbewussten Klartraum, der ca. 2 Minuten lang war. Was auch seltsam ist, das ich drei bis vier Mal einen Fall beim Einschlafen hatte. Ich weiss bis heute nicht wieso. Einmal war es sogar so, dass ich beim Einschlafen eine Art Blase gesehen habe, in der eine Landschaft mit bekannten Personen aufgetaucht ist. Diese ist aber nach 15 Sekunden wieder verschwunden.
Nun mein Problem ist, dass ich verwirrt bin, welche Techniken ich nun einsetzen soll. Falls ihr mir eine Technik empfehlen könntet und vielleicht sogar noch meine Fragen beantworten könntet, wäre ich euch sehr dankbar. Das mit dem Klarträumen will ich nämlich unbedingt machen! :)
Kikz
 
Beiträge: 7
Registriert: Okt 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Verwirrung durch sämtliche Techniken

Beitragvon LuzidLuca » 15.10.2016, 08:47

Hi Kikz^^ kenn die Technik auch hab sie auch einmal benutzt und bei mir wars so dass ich beim rausrollen durch den Boden durchgefallen bin und dann wieder aufgewacht bin. Ich denke aber dass diese Technik wenn man noch keine Klarträume hatte vielleicht nicht so geeignet ist weil man halt so auch schnell wieder die Lust bei fehlendem Erfolg verliert da das aufwecken nachts beim Wbtb schon ziemlich aufwendig ist.. Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall das Traumtagebuch weiterführen und vor allem am kritischen Bewusstsein arveiten und Reality Checks immer machen wenn etwas ungewöhnliches passiert. Ansonsten einfach geduldig sein dein erster kt wird schon noch kommen^^
LuzidLuca
 
Beiträge: 19
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Verwirrung durch sämtliche Techniken

Beitragvon Kikz » 15.10.2016, 08:58

Werde ich machen. Vielen Dank für die Tipps! :)
Kikz
 
Beiträge: 7
Registriert: Okt 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron