KT-Forum lädt...

Angst vor Klartraum

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Angst vor Klartraum

Beitragvon Adrox » 08.01.2017, 17:56

Ich führe Traumtagebuch: Nicht mehr
Ich nutze Reality Checks: Nicht mehr
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: Ich glaube ca. 15 - 20
Ich nutze folgende Techniken: DILD, RC's, Kritisches Bewusstsein, Autosuggestion (alle 4 ausgesetzt)
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Angst
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:____

Hallo,

ich habe da ein wahrscheinlich für euch ungewöhnliches Problem. Ich fange am Besten von Vorne an:

Im Jahr 2014 habe ich per Zufall Klarträume im Internet entdeckt und mich dann darüber informiert. Nach ca. 25 Tagen, ich glaube es war im April, bekam ich auch meinen ersten KT durch RC's und kritisches Bewusstsein. Das Problem ist, dass ich im KT bemerkte, dass ich große Angst habe vor KT's und es fast außer Kontrolle geriet, da ich einen KT nach den Anderen bekam. Es waren zuerst glaube ich bis zu 5 Stück innerhalb von 2 Wochen. Ich hörte auf mit den Techniken und dem Traumtagebuch und die KT's hielten noch einige Zeit an bis ca. KT Nummer 7 bis 9 dann hörten die auf. Anzumerken ist, dass meine Angst sich da auf das falsche Erwachen, Monster und meine Arachnophobie (Spinnenphobie) bezieht. Ich habe Angst davor, dass mir diese Dinge im Traum begegnen. Aufjedenfall einige Monate später kaufte ich mir 3 Bücher über KT's, da ich dachte, dass diese mir die Angst nehmen. Eines war das von Stephen LaBerge (deutsche Version) und eins von Paul Tholey, sowie eins von Jens Thiemann. Das Problem ist, dass das bloße Beschäftigen mit dem Thema mir wieder einige KT's bescherten, was mir wiederum Angst machte und hörte wieder damit auf und schwor mir nie wieder etwas mit KT's zu tun zu haben. Jedoch bekam ich von dort an bis jetzt noch vereinzelnd einige KT's.

Heute:

Vor einigen Tagen ist mir etwas recht seltsames passiert. Ich habe zwei spontane KT's hintereinander gehabt, natürlich war wieder die Angst dabei.

Wie kann ich meine Angst vor KT's besiegen? Ich weiß das diese Ängste irrational sind, da es ja nur Träume sind, aber sie sind dennoch vorhanden. Ich will ehrlich gesagt nicht aufgeben sondern weitermachen. Ich würde auch versuchen meine Ängste zu besiegen, wenn meine Ängste mich im KT nicht so außer Fassung bringen würden, sodass ich aufwache. Auch finde ich falsche Erwachen, die aus eigener Erfahrung hässlich sein können, beängstigend.

Weiß einer weiter? Kennt jemand etwas Ähnliches?

Mit freundlichen Grüßen
Adrox
Adrox
 
Beiträge: 5
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Crow » 09.01.2017, 08:34

Konfrontiere dich mit deiner Angst. Es gibt nämlich überhaupt keinen Grund um Angst zu haben. :)
Ich verweise mal auf meinen Thread --> Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

LG Crow
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 404

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Adrox » 09.01.2017, 11:30

Das Problem ist, dass ich die Angst in Moment nicht habe. Die Angst kommt immer erst im Klartraum. Immer wenn ich wach bin dann bin ich mir sicher ich will das. Wie kann ich aber verhindern, dass sich mein Klartraum bei Angst destabilisiert und ich aufwache. Wenn ich mehr Zeit für Konfrontation hätte könnte ich meine Angst sicher besiegen
Adrox
 
Beiträge: 5
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Oni » 09.01.2017, 13:18

Woher kommt denn die Angst? Die muss irgendeinen Ursprung haben, diesen gilt es aufzudecken und zu beseitigen.
Oni
 
Beiträge: 1039
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 95
Karma erhalten: 367

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Adrox » 09.01.2017, 14:16

Im Wachzustand bin ich fest davon überzeugt keine Angst zu haben. Wenn ich jedoch plötzlich im Klartraum bin kommt die Angst auf, dass ich die oben genannten Ängsten begegne. Das kommt ganz plötzlich
Adrox
 
Beiträge: 5
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Oni » 09.01.2017, 15:01

Du hast Angst vor KTs sagst du, aber vor was genau? Kontrollverlust, Traumszenarien? Irgendwelche aus Aberglaube/Esoterik entstehenden Ängste? Du musst erstmal benennen vor was genau du Angst hast.
Oni
 
Beiträge: 1039
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 95
Karma erhalten: 367

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Adrox » 09.01.2017, 17:13

Kontrollverlust, falsche Erwachen und Begegnung mit Riesenspinnen bzw. dämonische Wesen (eigentlich mehr im Zusammenhang mit dem Kontrollverlust)
Adrox
 
Beiträge: 5
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon VolkerK » 09.01.2017, 18:06

Hast Du diese Riesenspinne oder das dämonische Wesen mal angeschrien und zur Rede gestellt ? Da Du ja in einem Traum bist und Dir des Traumes auch Bewußt bist, weißt Du ja das Dir nicht das geringste passieren kann. Möglicherweise entpuppt sich dieser Dämon als Dein Beschützer und Ihr werdet gute Freunde.
VolkerK
 
Beiträge: 156
Registriert: Dez 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Tetral » 09.01.2017, 18:41

Hi,

die KT bieten dir die Möglichkeit dich mit deinen Ängsten zu konfrontieren ohne das etwas passiert! Will damit sagen, dass du gegenüber anderen Menschen die Chance hast!
Geh in die Träume mit der Vorstellung, die Ängste überwunden zu haben. Ich sage deswegen Träume, weil du lange brauchen wirst. Mich hat als 4-5 Jähriger eine Art Frankensteins Monster mit Axt in meinen Träumen verfolgt. Ich habe lange gebraucht den Mut zu finden ihm entgegen zu treten und nicht wegzulaufen. Ich wurde oft wach und versteckte mich, bis meine Eltern mich beruhigten. Ähnliches sogar auch im Urlaub im selben Alter. Dort war auf dem Campingplatz überall Kies. Ich träumte, dass dort Hände rausgekommen sind und mich runterziehen wollten. Ich betrat den Kies 'ne Woche nicht mehr, und meine Eltern mussten mich rübertragen. Hab geschrien wie am Spieß! :D

Also versuche dir vorzustellen, dass du im Traum der Starke bist! Der, der keine Angst hat! Wenn du oft genug in deinen Träumen dann diese Ängste überwunden hast, kannst du daraus vielleicht sogar die Kraft entwickeln im echten Leben die Ängste zu bewältigen.

Ich wünschedir auf jeden Fall von Herzen gutes gelingen.
Tetral
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angst vor Klartraum

Beitragvon Adrox » 09.01.2017, 20:13

Also im echten Leben habe ich nur diese Spinnenangst und diese dämonischen Wesen sind mir noch nie im Traum erschienen, es ist mehr die Angst vor der Möglichkeit. Ich finde es beruhigend, dass auch noch Andere außer ich ihre Ängste erfolgreich besiegt haben, denn das bedeutet, dass ich das auch kann. Ich habe auch heute von Einigen gelesen, die ähnliche Probleme haben wie ich und die haben es auch geschafft.

Ich bedanke mich für die Hilfe
Adrox
 
Beiträge: 5
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron