KT-Forum lädt...

"Beste" Technik ohne WBTB

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

"Beste" Technik ohne WBTB

Beitragvon Haucki » 16.03.2017, 08:06

Ich führe Traumtagebuch: Ja
Ich nutze Reality Checks: Gelegentlich
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: ein paar sehr kurze, eher zufällig
Ich nutze folgende Techniken: SSILD, DILD
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: WBTB
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: WBTB

Hallo Zusammen,

der Betreff sagt eigentlich fast alles.

Im Alltag kommt für mich ein WBTB nicht in Frage, da das meinen Schlafrhythmus zu sehr stören würde. Dazu kommt, dass sich meine Frau bedanken würde, wenn ich mir nachts den Wecker stelle.

Was bei mir ganz gut funktioniert ist, dass ich es mitbekomme, wenn ich von alleine nachts wach werde. Meistens so nach 4,5-5 Stunden Schlaf.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.
Gibt es bestimmte Techniken, die sich für mein Schlafverhalten besonders eignen? Bei SSILD und WILD schlafe ich sehr schnell trüb wieder ein. Damit konnte ich noch keine wirklichen Erfolge erzielen.
AS vor dem Einschlafen wirkt ganz gut. Bis jetzt aber nur in Richtung Traumerinnerung.

Ich bin für jeden Tipp dankbar :)

Liebe Grüße
Haucki
Haucki
 
Beiträge: 18
Registriert: Feb 2017
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: "Beste" Technik ohne WBTB

Beitragvon Niagaro » 17.03.2017, 01:14

Hey Haucki,

hast dus schon mal mit DEILD probiert?

Sinn dieser Technik ist es, von alleine ohne den Wecker aufzuwachen, sich dessen bewusst zu werden um anschließend sofort wieder einzuschlafen und das Bewusstsein in den Traum mitzunehmen.

Also:
-kein klassisches WBTB
-da du bei SSILD und WILD eh schnell einschläfst, sollte das Einschlafen beim DEILD auch kein Problem sein. Du läufst scheinbar nicht Gefahr, wach zu bleiben.
-wenn AS bei dir gut funktioniert, ist das auch ein guter Ansatz, da das Erwachen herbeiführen und das still Liegenbleiben gerade durch AS erlernt werden soll.

Vielleicht hast du das ja schon längst getan aber lies dir doch mal die Anleitung durch. Die lange von maRC ist klasse und sehr ausführlich und auch die von Hofer hat mir gut gefallen. Beide zu finden im Anleitungsthread zu DEILD im Technikbereich.

Ich bin gerade selber am DEILD lernen. Ich versuche noch, mir beim Aufwachen bewusst zu werden aber scheinbar schlägt die AS bei mir nicht so direkt an. Naja ich mach weiter. Gut Ding will Weile haben. :)

Liebe Grüße und klare Träume
Niagaro
Niagaro
 
Beiträge: 6
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 5
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: "Beste" Technik ohne WBTB

Beitragvon Haucki » 18.03.2017, 13:28

Hallo Niagro,

gelesen, getan :D
Hab heute Nach mal einen Versuch gestartet mit einem ersten Teilerfolg. Das Liegenbleiben hat tatsächlich einmal funktioniert. Die zweite Hälfte, also das Einsteigen in den Traum leider nicht. Trotzdem erscheint mir das sehr sinnvoll und vor Allem alltagstauglich. Danke fürs drauf aufmerksam machen!

Viele Grüße
Haucki
Haucki
 
Beiträge: 18
Registriert: Feb 2017
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron