KT-Forum lädt...

Schlafparalyse macht mich wieder hellwach

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Schlafparalyse macht mich wieder hellwach

Beitragvon Angek » 21.05.2017, 18:34

Ich führe Traumtagebuch:____ Ja
Ich nutze Reality Checks:____Ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume:____Ja, 4 DILDs und 1 WILD
Ich nutze folgende Techniken:____ Kritisches Bewusstsein, Autosuggestion, IWILD, WILD
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen:___ Schlafparalyse beim WILDEN
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:____kann ich nicht genau sagen. ich suche schon länger was zu dem Thema aber habe bis jetzt nicht passendes gefunden


Hallo,
ich beschäftige mich seit etwas mehr als 2 Monaten mit dem Klarträumen. Ich habe die gleiche Frage die ich hier in dem Thread jetzt stelle, auch schon in dem WILD -Sammelthread gestellt, aber keine Antwort bekommen. Das ist jetzt schon etwas länger her. Ich komme aber nicht weiter. Wäre schon wenn jemand einen Tip für mich hat.

Ich habe beim WILDen das Problem, das ich sehr oft bis zur Schlafparalyse komme. Bekomme dann Herzrasen, eine andere Atmung und mein Körper fühlt sich mal verrengt oder schwerelos oder sonst wie an. Dabei sehe ich auch ganz leichte Hypnagoge Bilder, aber die bauen sich nicht zu Szene auf, sondern verschwinden nach einigen Sekunden wieder und ich werde wach. Ich beobachte nur was kommt, aber es passiert nichts. nach ein paar Sekunden liege ich dann mit gescglossenen Auge im Bett, mein Körper fühlt sich dabei schwer und irgendwie verknotet an, schwer zu beschreiben. Versuche dann wieder einzuschlafe und das ganze geht dann von vorne los. Am Ende bin bin ich so hellwach das ich nicht mehr einschlafen kann

WAS MACHE ICH FALSCH?

Ich muss dazu sagen das ich vor 5 Tagen das erste mal einen WILD - Klaftraum hatte. Dabei habe ich aber KEINE Schlafparalyse bemerkt. Das war wohl ein zwischending zwischen normalen WILD und IWILD nach Michael Raduga.
Ich bin Nachts gegen 5 wach geweorden, kurz aufs Klo und habe mich wieder hingelegt. Dann habe ich auf mein Körpergefühl geachtet und irgendwann versucht die Zyklen gemacht (Händereiben, klatschen usw.)
Muss dann irgendwie kurz weggedöst sein, und irgendwann habe ich mich erwischt, wie ich mit meiner Traumhand an der Wand neben dem Bett rumfummel und mit dem Finger Striche an die Wand male :shock: . Dann bin ich aufgestanden hab eine RC gemacht und war im Traum. :D
Jetzt bin ich natürlich superhappy das es geklappt hat, aber ich weis nicht was ich anders gemacht habe als sonst. nach dem einen Klartraum bin ich noch nicht wieder so weit gekommen.
Ich habe das Gefühl das die SP mich eher daran hindert einen Klartraum zu bekommen, und nicht -wie sonst beschrieben- mich in den Traum führt.

Sorry für den langen Text, und ich hoffe ich bekomme dieses mal eine Antwort ich bin nämlich echt planlos und weis nicht was ich anders machen soll.

Gruss Angek
Angek
 
Beiträge: 3
Registriert: Mai 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schlafparalyse macht mich wieder hellwach

Beitragvon xMANIACx » 22.05.2017, 02:08

Hey Angek,

die Schlafparalyse, die du beschreibst, hast du wann?
Ich kenne das beschriebene auch sehr gut und hatte das in Verbindung mit meinen ersten abendlichen WILD-Versuchen zu Beginn auch etliche Male so. Bis ich dann irgendwann einmal die richtige Schlafparalyse erlebt habe, die sich dann völlig anders dargestellt und die ich immer nur am Morgen bei noch starker Müdigkeit erlebt habe. Was ich damit sagen will: Vielleicht ist das, was du erlebst, gar nicht DIE Schlafparalyse?

Ist natürlich schwer aus der Ferne zu beurteilen, doch mit dem, was du beschreibst, habe ich eben auch Erfahrungen gemacht und habe direkt geschlussfolgert, dass es bei dir auch so sein könnte.
xMANIACx
 
Beiträge: 1499
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 498
Karma erhalten: 371

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Schlafparalyse macht mich wieder hellwach

Beitragvon Angek » 22.05.2017, 18:15

Hallo Maniac,

vielen Dank für die Antwort.
Also das was ich für die Schlafparalyse halte, habe ich beim WILDen, nach dem WBTB oder auch beim Mittagsschlaf, abends habe ich es nich nicht probiert. Es kommt dann, wenn ich halt schon länger bewegungslos da liege und noch nicht ganz schlafe. bzw ich achte auf mein Körpergefühl und drifte dann schon ein bischen weg aber werde dann auch wieder wacher usw. Dann kommt irgendwann so ein Flash oder so eine Welle, sodass mein Herz in der Brust hämmert, und ich kann dann manchmal auch kaum die Augen zuhalten weil sie extrem Zucken usw.Diese Welle kann nach 15 Minuten kommen oder auch erst nach 40 Minuten, ist unterschiedlich. Es kommt halt von jetzt auf gleich, und dauert ca 30 Sekunden und dann habe ich halt nur noch dieses schwere, verrenkte Körpergefühl, ich glaube ich könnte mich dann auch nicht sofort bewegen. ich fange dann immer mit den Zehen oder Fingern an und dann geht es nach paar Sekunden wieder.
Ich höre dabei aber keine Geräusche oder sowas.

Das ganze steht ja auch so hier im Forum in der WILD - Anleitung, es passt genau mit den ganzen Symptomen, deswegen war ich halt davon ausgegangen das es die SP ist.
Ich weis nicht wie man das hier Zitiert aber ich füge den Text aus der Anleitung mal direkt ein:

3. Bewege dich so wenig wie möglich! Ziel ist es, dem Körper vor zu gaukeln, du seist bereits eingeschlafen. Dein Geist soll dabei aber wach bleiben. Dies kann bis zu einer Stunde oder länger dauern.
Im nächsten Schritt können hypnagoge Bilder (Halluzinationen), ein falsches Körperempfinden und / oder Phantom Geräusche (Explosionen, ein fahrender Zug) auftreten!
Nun sollte der Körper innerhalb weniger Sekunden die Schlafparalyse einleiten. Dein Körper wird gelähmt. Auftreten können ua: Eine Schwere auf der Brust und ein Gefühl das einem das Herz aus der Brust schlägt, Flattern der Augenlieder / Augen. Dies kann beängstigend wirken, ist aber ganz normal
Aus diesen Bildern vor deinen geschlossenen Augen formt sich jetzt langsam eine Traumszene. Beobachte die Bilder nur und versuche nicht das Geschehen zu steuern / zu ändern. Die Traumszene wird immer deutlicher und irgendwann kann man in den Traum einsteigen.


Auch wenn es nicht die ECHTE Schlafparalyse ist, laut der Anleitung müsste ja direkt danach sich der Traum aufbauen. Stattdessen bin ich hellwach.

Maniac, wenn dir am Anfang auch so ging,
1. wie hast du das in den Griff bekommen, bzw,was hast du geändert? und
2. wie lange hat das gedauert,
3. wie machst du es jetzt?

Achja, heute Nacht hatte ich das ganze auch beim IWILD. ich stand schon ca 1-2 Sekunden in einer Traumszene und dann habe ich doch noch meinen echten Körper gemerkt und dieses starke Herzklopfen und das mir das Atmen irgendwie schwerer fällt. und das hat mich dann wieder rausgekickt. :?
Angek
 
Beiträge: 3
Registriert: Mai 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron