KT-Forum lädt...

beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon yakuzza » 08.11.2017, 17:13

Ich führe Traumtagebuch:____ noch nicht aber beginne ab meinem nächsten KT
Ich nutze Reality Checks:____ ich habe nur meine nase angefasst und direkt bemerkt OKAY LETS GO :D
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume:____ nur einen :(
Ich nutze folgende Techniken:____ ein youtube video mit einer ''hypnose'' :)
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen:____
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:____


Guten Tag liebe KT Community,

zu mir bin 28 jahre alt und hatte bisher keine erfahrungen mit KT'en. Ein freund von mir hatte mir davon erzählt, hatte es aber nicht so ernst genommen. vor ein paar tagen habe ich mir dann ein youtube video zum einschlafen angehört und habe auch direkt geträumt bzw mich daran errinert. Im laufe des tages ist mir dann bewusst geworden das es eventuell an dem video lag. in der zweiten nacht habe ich mir direkt das gleiche video zum einschlafen angehört und dieses mal hat es direkt geklappt. ich habe geträumt und es zuerst nicht realisiert. bis ich im traum auf den gedanken kam '' moment mal ey vllt träumst du ! '' habe mir dann an die nase gefasst und direkt beim berühren gemerkt '' EY JUNGE DU TRÄUMST GERADE UND DAS HIER ALLES IST NICHT DIE REALITÄT !!!! '' was ich mir dann direkt zu nutze gemacht habe :D das traurige war aber das ich unmittelbar danach aufgewacht bin obwohl ich nur ca 1 STD geschlafen hatte.

Ich bin gerade drauf und dran an dem thema in unformiere mich soweit es geht und versuche mir die basics in den kommenden wochen anzueignen wie zb traumtagebuch,fokussieren, reality checks und und und...



meine frage jetzt ist : Ist das gewöhnlich das es so schnell bei mir geklappt hat oder ist das vllt eine veranlagerung bzw ''talent'' ? :D

und meine zweite frage wäre : was haltet ihr von solchen hypnose videos und wie oder was kann ich tun um es wieder zu erleben ? musik ? hypnose videos ? und und und ????????????

danke
yakuzza
 
Beiträge: 4
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon partival » 08.11.2017, 17:35

Hallo yakuzza und herzlich wilkommen im Forum

Glückwunsch, das du schon einen KT gehabt hattest, da sind andere schon Jahre am üben! (*hust* Mey ;-p ) Was ich in Büchern gelesen habe, kann es vorkommen das man schon sehr früh ein KT einsetzen kann, wenn man sich mit dem Thema nur kurz auseinandersetzt. Es wird meist von Anfängerglück geschrieben, jedoch muss das nicht unbedingt stimmen.
Bleibe bei deiner Methode und forsche weiter auf diesem Gebiet, es ist wirklich sehr interessant!

In diesem Forum sind viele verschiedene Techniken und Anfängerguides vorhanden. Am Anfang ist alles ein bisschen kompliziert gestaltet, doch man gewöhnt sich nach kurzer Zeit daran.

Hier hast du folgend noch ein nützlicher Link:

Anfängerguide

Damit das Forum sieht das du neu bist, empfehle ich dir in diesem Thread dich nochmal kurz vorzustellen :-)

Behalt deine Motivation unbeding weiter!

Grüsse partival
partival
 
Beiträge: 51
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 16

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon Mey » 08.11.2017, 22:15

Hallo du, herzlich Willkommen und Glückwunsch zu deinem Erfolg! :-) :-)

Ich denke das ist Typabhängig. Manche kriegen schnell einen KT ( Klartraum ) und andere wie ich und Partival ( hab den Seitenhieb gelesen du schlingel :lol: :lol: ) brauchen etwas länger.

Dein Vorteil ist, dass du unbedarft an die Sache ran gegangen bist. Ich denke die nächsten folgen bald. Lies dich ein im Forum.

Hypnose Videos kannst du gerne weiter schauen!

Gruß
Mey
 
Beiträge: 1200
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 472
Karma erhalten: 456

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon yakuzza » 09.11.2017, 10:38

guten morgen und danke für die willkommensgrüsse partival und meylana :)
so was meine vorstellung angeht bin ich mir nicht genau sicher was ihr erfahren wollt aber ich versuche es mal :D

Mein name Yakuzza wie ihr seht ;) bin momentan noch 28 jahre alt aber nicht mehr lange :) in Berlin geboren und aufgewachsen. komme aus der gastronomie bin ledig habe keine frau keine kinder und momentan auch keine freundin :D zu meinen liebsten freizeitaktivitäten gehören spaziergänge (alleine), briefmarken sammeln und zu guter letzt mich von morgens bis abends in foren rumtreiben ;)

nein spass :D alles stimmt ausser meine hobbys :D hahahahaha was ich aber hoffentlich bald zu meinen hobbys zählen kann ist KLARTRÄUMEN !!!

wenn ihr was wissen wollt fragt mich bin für alles offen :)

wie ich das richtig verstanden habe versucht ihr beide das schon seit längerem (jahre?!?!?) und seid immernoch dabei ? das nenne ich doch mal durchhalte vermögen :D wobei ich sagen muss das ein aufgeben wenig sinn macht da wir bis an unser lebensende schlafen bzw träumen werden :D

danke für den hinweis partival für den anfängerguide den werde ich jetzt nochmal verinnerlichen und rausfinden was es mit diesen ganzen techniken auf sich hat WILD DILD usw.

also gestern habe ich mich den halben tag damit beschäftigt. dann habe ich vor dem einschlafen mir nochmal inception reingezogen :D als ich den film das erste mal gesehen habe konnte ich dem film nicht wirklich folgen wenn ich ehrlich bin. das war mir ein wenig zu komplex mit den ganzen schichten usw usw usw. aber gestern hatte ich eigentlich einen guten durchblick und dabei hat mir definitiv mein wissen bzw meine erfahrung mit dem KT geholfen. mein erster vorteil aus der KT welt den ich in die RL welt mitnehmen konnte :D

also gestern abend nach inception habe ich mittlerweile schon ritualerweise mir das video angemacht. köpfhörer rein und augen zu. mir nochmal vorgenommen was ich alles machen will wenn ich im KT sein sollte und und und.

um 00:30 habe ich mich hingelegt und um um ca 4 bin ich wach geworden mein erster traum und bin aufgewacht. leider kein KT aber wenigstens etwas :D habe direkt versucht mir alles aufzuschreiben paar züge e zig und weiter, wieder augen zu. nochmal abgehakt was ist wenn... und dann wieder keine ahnung wann aber bin insgesamt glaube ich 3 mal aufgewacht und jedesmal wieder alles aufgeschrieben. JEDESMAL WAR DER TRAUM SO REAL obwohl es sowas von ''crazy'' war das ich es nicht gerafft habe das ich träume. jeder traum war auch sehr trüb meines erachtens nach. und jedesmal bin ich aufgewacht ''danach'' vllt weil alle träume eine art ''alptraum'' waren ? jedesmal habe ich mich aufgeregt das ich keine RC's gemacht habe da das mir sicherlich geholfen hätte aber naja was solls. ich bin ehrlich gesagt froh das ich mich überhaupt errinern konnte das ich geträumt hatte. ich bin mir relativ sicher wenn ich die RC gemacht hätte das mir ziemlich schnell aufgefallen wäre das ich gerade träume aber ich war so von der handlung des traumes gefangen das ich gaaaaaaaaaaaaaaarnicht daran gedacht habe bzw einen gedanken daran verschwendet habe wie ich jetzt hierhin gekommen bin usw. dennoch bin ich wie gesagt froh mich überhaupt zu errinern.


Meylana was meinst du mit unvoreingenommen an die sache rangegangen bist ? ich bin eigentlich jeder sache die ich nicht kenne unvoreingenommen gegenüber es sei denn es richtet sich gegen meine prinzipien :::)

was bei mir defintiv sehr ausgeprägt ist das ich mich themen die mich interessieren sehr motiviert gegenüber bin, leider oft auch am anfang extrem und es schwächt dann ab jeh nachdem wie die jeweiligen erfolge sind.

so habe denke ich genug romane verfasst :D
yakuzza
 
Beiträge: 4
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon partival » 09.11.2017, 11:19

Hallo nochmals yakuzza :-)

Wie Mey gasagt hat ist diese Fähigkeit für das luzide träumen (Klarträumen) von Person zu Person sehr unterschiedlich zu erlernen. Die bekannten Methoden um ein Klartraum zu induzieren, sind hauptsächlich hier im Forum zu finden. Diese basieren auf Jahre lange Forschungen seitens Stephen LaBerge (hat übrigens ein sehr gutes Buch geschrieben O:) )
Was ich sagen möchte, bleib bei deiner Hypnose ;) das ist deine bewährte Methode und kombiniere diese auch mit anderen Methoden. Ein TTB (Traumtagebuch) zu führen ist nur zu empfehlen, da deine Traumerinnerungen sich in kürze verbessern werden (ein Grundstein zum Klarträumen)

Ich bin erst seit 3 Wochen daran, mit mässigen Erfolg :D Ich finde es sehr süss und bemerkenswert von Meylana schon so lange dabei zu sein. Eine gute Vorbildfunktion für mich, ist sie auf jeden Fall :-* :P

gruss partival
partival
 
Beiträge: 51
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 16

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon yakuzza » 10.11.2017, 10:18

MORJÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄN :D

habe mich gestern nochmal intensiv mit dem thema auseinander gesetzt insbesondere mit den ganzen vielen verschiedenen techniken die sich zum teil, wie ich finde sehr ähneln.

was sagt ihr eigentlich zu träumen in zusammenhang mit irgendwelchen substanzen? es gibt ja wohl solche traum wurzeln/kerne/etc ??? soweit ihr da erfahrung habt natürlich ?

was ich von heute nacht nur wieder bestätigen kann ist, ich habe eigtl die erfahrung gemacht das wenn ich kiffe ich mich eher weniger an meine träume errinern kann. und nach einer ''kiff'' phase prinzipiell immer mehr träume als davor. bin gestern wieder mit hypnose video eingeschlafen und bin nachts aufgewacht vor hunger, hab mein fressflash befriedigt und bin wieder eingeschlafen. dann habe ich bis heute morgen durchgepennt -_- OHNE trüb geschweige denn KT ... jedenfalls ohne mich daran zu errinern zu können :( ich kann es selbst kaum glauben aber mein grosser wunsch mehr und öfter luzide träumen zu können hat mich wirklich eine sekunde daran denken lassen es mit dem gelegentlichen kiffen sein zu lassen !!!! :D das hat bis jetzt noch nichts und niemand geschafft :D WERDE ICH DOCH ALT ? HAHAHAHAHA

woran ich mich aber errinern kann ist das ich manchmal bei konsum von anderen substanzen das gefühl hatte mehr/intensiver zu träumen bzw mich besser errinern zu können.

ich habe auch schon desöfteren erfahrung mit der schlafparalyse gemacht. was am anfang für mich ein riesen panik grund war bis ich mich informiert hatte und halt diesen begriff der schlaflähmung gefunden hatte. ich hatte gestern abend es zunächst mit der WILD technik probiert was eigtl. meiner meinung nach zuerst gut geklappt hatte. hatte das gefühl immer mehr mitzukriegen wie ich einschlafe aber dann hatte ich auch wiederrum das gefühl das ich gleich in die schlaflähmung falle was mir bischn panik gemacht hat bzw ein unwohles gefühl dabei wissendlich in die schlafparalyse zu fallen bei vollem bewusstsein, was mich vllt behindert hat im grossen und ganzen.

ich möchte wahrscheinlich heute nacht es mit der WBTB technik probieren. angeblich soll sie ja eine relativ grosse erfolgsquote haben. gibt es jemanden der damit erfahrung hat?

achso was ich fragen wollte ist bei der WBTB technik, bei dem einen erklärungsvideo sagt er das man insgesamt glaube ich 7-8std schlafen und dann aufstehen soll, wach bleiben, und dann bestenfalls ''direkt'' in den klartraum bzw in die REM Phase eintauchen soll.

andere sagen nach 5-6 std. aufwachen bischn wach bleiben und dann optimalerweise in den REM schlaf.

gehen wir von einem ''normalschlaf'' aus das wären doch insgesamt schon 7-8 std ? wie lange soll man denn dann noch weiterschlafen ? das man auf ca 10 std kommt ?

AHHH und die letzte frage wäre, hat jemand links für ins deutsche übersetzte studien über klarträume ? würde gerne mich mit wissenschaftlichen fakten füttern was das thema angeht wenn es möglich ist :)

DANKEEEEEEEEE
yakuzza
 
Beiträge: 4
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon yakuzza » 10.11.2017, 10:25

und noch eine frage.... in einer ''normalen'' schlafphase hat man ja ca seine 1,5 std REM schlaf. wie lange davon träumt man und wie lange kommt es dem einzelnen im seinem traum vor wie viel zeit vergeht ? ist es möglich das man von stunden bis tage oder sogar länger das gefühl haben kann das man luzide träumt ? ich weiss man kann das nicht pauschal sagen aber ich würde mich auf persönliche erfahrungswerte sehr freuen.
yakuzza
 
Beiträge: 4
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon partival » 10.11.2017, 13:51

Hallo Yakuzza

Ich werde jetzt meine Antworten geben, da ich aber relativ unerfahren bin muss es nicht unbedingt stimmen.

1.Substanzen/Kräuter für das Träumen?
Meylana und Holzfalter sind derzeit daran das Kraut Kirkii auszuprobieren (Siehe hier http://www.kt-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=5161)
Aus eigener Erfahrung ist es möglich Traumfördernde Kräuter einzusetzen, da jedoch diese nicht unbedingt Wissenschaftlich bestätigt wurden, sind diese nicht immer Wirkungsvoll. Kratom (was ich derzeit ab und zu nehme) ist für mich auch traumfördernd, jedoch nicht sehr wirkungsvoll! Experimentieren und ins Forum die Erfahrung reinschreiben ist natürlich erwünscht :-)
Aber Achtung! Nicht das du nur noch durch bestimmte Substanzen zum Träumen kommst! Auch die Toleranz zu den Substanzen die weniger Gesund sind darf nicht steigen, sonst ist die schlechte Traumerinnerung dein kleinstes Problem.

2. Wirst du Alt?!
Jap, die Vernunft wird irgendwann auch dich auf die Knie zwingen! :lol: Was sehr interessant wäre ist, wenn du regelmässig dieses Teufelskraut zu dir nimmst und dann plötzlich 1 Tag Pause machst und vielleicht hast du dann sogar einen Klartraum ;) Probiere das doch mal aus und schreibe es ins Forum.

3. Herum WILDen?
WILD ist für mich die Königsdisziplin beim Luziden Träumen. Ich finde es sehr schwer zum erlernen und braucht grosses Denkvermögen. Geht aber auch in Richtung Hypnose, soweit ich aus eigener Erfahrung reden darf.
Beispiel von mir: Nach einem langen militärischen Einsatz mit nur 2 Stunden Schlaf, durften wir uns für 30 Min nochmals hinlegen. Was mir da passierte, war sehr merkwürdig. Ich sah, nach nur 2 Minuten Bilder vor meinen Augen, die mit rasender Geschwindigkeit herumflitzten. Ich schaute ihnen nach und spürte meinen Wachkörper nicht mehr. Diese Bilder sahen sehr interessant aus und waren Teile eines Traums den ich damals in dieser Zeit regelmässig hatte.
Nach nur 10 Minuten wachte ich schreckhaft auf und dachte, ich hätte verpennt.
WILD können manche Menschen sehr schnell lernen, ich muss dabei wirklich erschöpft sein um es zu können. Natürlich arbeite ich selber auch daran es anders herbeizuführen. Deine Hypnose ist sicher auch für mich ein guter Versuch Wert!

4. WBTB richtig anwenden?
Es gibt beim Klarträumen kein richtig oder falsch, das Ziel einen Traum zu steuern ist bei jedem der selbe! Wir haben derzeit die Möglichkeit von Jahre langer Forschungen und Experimente zu profitieren. Ob du jetzt das WBTB nach 5 Stunden oder 8 Stunden Schlaf anwendest ist egal. Manche machen das WBTB auch 2 Mal in einer Nacht oder auch sie stehen nach 7 Stunden auf und beschäftigen sich eine halbe Stunde, gehen dann nochmals für 2 Stunden in das Bett.
Wie du es jetzt machst musst du selber entscheiden, wähle eine Methode die dir am besten passt. Wichtig ist bei deinem WBTB, fange mit einer Schlafpause von 15 Min an. in diesen 15 Minuten kannst du lesen, etwas (KLEINES) essen, genügend Wasser Trinken usw. Einfach kein Alkohol, Koffein, zu viel Süsses, kein Fitness etc. Einfach nichts das den Kreislauf zu fest anregt!

5. Studien zur Klarträumerei?
Ich bin jemand, bei dem man mich mit Wissenschaftliche Belege und Studien etwas beweisen muss. Vor allem beim Luziden Träumen, bei dem es extrem auch in das esoterische (Traumdeutung) gehen kann. Ich wünscht ich könnte dir sagen, dass ein Buch mit allen Studien des Klarträumens gibt :( Es ist leider alles im I-Net verteilt. Einzelne Bücher (vor allem die von LaBerge) gehen eher in das wissenschaftliche. Ich lese gerne Bücher über dieses Thema und werde dir Bescheid sagen wenn ich etwas Interessantes gefunden habe :-)

6.Zeit anhalten im Traum?
Also du bist 90 Minuten nach dem Einschlafen in der ersten REM Phase. Die Frequenz und Ausdehnung der REM Phasen nehmen bis zur Ende des Schlafes zu. Das heist, du bist bei etwa 7-8 Stunden Schlaf davon 2 Stunden in der REM Phase, bei der du auch träumst. Es gibt auch tolle Grafiken dazu auf Google :-)
Soweit ich in einem Buch gelesen habe, ist die Zeit im Traum 1:1 wie im Wachleben. Ich verneinte das selber zuerst, weil ich wusste das diese Träume meistens über Stunden dauern können. Es gibt aber eine einfache Erklärung dafür: Wenn du jemanden siehst der in sein Bett geht und das Licht ausschaltet. Nimmt unser Gehirn an, das dieser Jemand jetzt für mind. 5 Stunden schlafen wird. Doch plötzlich wird es nach 2 Minuten Hell und sein Wecker fängt an zu läuten. Unser Gehirn ist aber immer noch im Glauben, das diese 2 Minuten mind. 5 Stunden waren. Weil es schlicht unmöglich ist, das es innerhalb von 2 Minuten von der Nacht zum Morgen wird. Doch dieses Unmögliche haben wir im Traum überall! Wir haben im Traum das Gefühl, dass es für den Weg zu einem neuen Ort Zeit braucht. Diese Zeit wird unser Gehirn als verstrichen ansehen, auch wenn wir nicht sehen wie wir dort und mit was genau angekommen sind.
Ich glaube Paul Tholey oder Stephen LaBerge, wollten beweisen das man das Zeitgefühl in Träumen ändern kann. Der Plan: Die Zeit im Traum anhalten und messen wie lange dies im Wachleben sich ausdehnt. Mit einem Morsecode der Augen und der Atmung setzte er das Start Signal. Angeblich ging er zu einer Kirche und blockierte dort die Mechanik der Uhr, die Zeit blieb stehen und seine Innere Uhr womöglich auch. Er war angeblich Tage in seinem Klartraum, als er die Zeit wieder fortsetzte machte er wieder den Morsecode. Als er wach wurde verglich er die Daten zwischen den Signalen. Es stellte sich heraus, dass es im Wachleben eine Zeitspanne von nur 30 Sekunden zwischen den Signalen gegeben habe. Ob die Geschichte mit den Tagen in seinem Klartraum wirklich wahr ist, kann nur er sagen.


Wie gesagt, ich sprenge fast vor Interesse zu diesem Thema :D Das beschriebene sind meine eigene Erfahrungen und das eigene Wissen!
Genug für heute geschrieben :lol: :lol: Hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen O:)

Gruss partival
partival
 
Beiträge: 51
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 16

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon Mey » 10.11.2017, 20:34

Hey du

Kiffen ist nicht wirkich traumfördernd, soweit ich weiß.

Ansonsten kannst du ja mal hier im Forum lesen. Den Link von meinem aktuellen Projekt mit der Kirkii hast du ja schon.

Silene Capensis - Oneirogen. Experiment.

Hier ist mein Experiement mit der Traumwurzel.

Dann kann ich dir vorschlagen, Vitamin B zu nehmen. Das hilft mir bei meiner Traumerinnerung und ist definitv recht harmlos ( überschuß an Vitamin wird einfach ausgeschieden ) und kannst du günstig in der Drogerie kaufen ( Vitamin B Komplex zum Beispiel ).

WILD hört sich immer schwierig an und wird auch so von vielen Usern bezeichnet aber ich denke wenn du locker an die Sache gehst und unvoreingenommen, kannst du auch als Neuling locker WILD schaffen!

WBTB kannst du mal ausprobieren, ich mache es momentan 2 mal pro Nacht für ein paar Minuten.
Schau mal ob du mit den 4 -5 Stunden und dann Wecken Rythmus klar kommst.

ist es möglich das man von stunden bis tage oder sogar länger das gefühl haben kann das man luzide träumt
Ich habe öfter gehört das die Zeit die im Klartraum vergeht ähnlich zur Traumzeit ist. Aber ich denke gefühlt kannst du sicher lange dort verbringen!

Achso was ich wichtig finde, bleib immer ein paar Wochen an den Techniken dran. Entwickel ein Gefühl für diese und switche nicht unbedingt von einer zu nächsten innerhalb eines Tages.

Klartraumstudien kannst du gut online googlen :D

Gruß
Mey
 
Beiträge: 1200
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 472
Karma erhalten: 456

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon Groot » 11.11.2017, 12:51

partival hat geschrieben:Ich glaube Paul Tholey oder Stephen LaBerge, wollten beweisen das man das Zeitgefühl in Träumen ändern kann. Der Plan: Die Zeit im Traum anhalten und messen wie lange dies im Wachleben sich ausdehnt. Mit einem Morsecode der Augen und der Atmung setzte er das Start Signal. Angeblich ging er zu einer Kirche und blockierte dort die Mechanik der Uhr, die Zeit blieb stehen und seine Innere Uhr womöglich auch. Er war angeblich Tage in seinem Klartraum, als er die Zeit wieder fortsetzte machte er wieder den Morsecode. Als er wach wurde verglich er die Daten zwischen den Signalen. Es stellte sich heraus, dass es im Wachleben eine Zeitspanne von nur 30 Sekunden zwischen den Signalen gegeben habe. Ob die Geschichte mit den Tagen in seinem Klartraum wirklich wahr ist, kann nur er sagen.


Wow, das hört sich mega krass an :shock: :shock: ! Das heißt jetzt nicht, dass er tagelang Traumzeit zur Verfügung hatte? Er war von dem Stillstand der Zeit genauso betroffen und konnte sich nicht bewegen,oder? Wo hast Du das gelesen? Gibt es da einen Link? Wenn nicht mach ich das aber nach :D !

Jetzt hast Du gerade mein Interesse richtig geweckt an der Geschichte :-) !!
Groot
 
Beiträge: 107
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 29
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon partival » 11.11.2017, 14:58

Hallo Groot

Ich habe nachforschen müssen wo ich das überhaupt gelesen habe. Ich habe es dann in meinem ersten KT Buch (Luzides Träumen - Andreas Schwarz) auf Seite 145-146 gefunden. Ich habe ein paar Dinge falsch geschrieben, unter anderem die Zeit und der Tester. Ich werde es hier einmal als "Zitat" einfügen:

Zeit anhalten

In einem interessanten Versuch, bei dem erfahrene Klarträumer einen Zeittest durchgeführt haben, kam etwas sehr Verblüffendes dabei heraus.
Ähnlich wie bei der Beweisführung des Klarträumens durch Steven LaBerge , wurden die Klarträumer an einen Okulographen angeschlossen, mit dem die Augenbewegungen eines Klarträumers verfolgt werden können. Durch Links-Rechts- Augenbewegungen konnte der Klarträumer in die Wachwirklichkeit kommunizieren und signalisieren, dass er sich in einem Klartraum befindet. In diesem Moment wurde eine Stoppuhr gestartet und auf das nächste Signal gewartet. Der erfahrene Klarträumer brachte eine Traumuhr zum Stehen. Das bedeutet, dass er die Zeit im Traum angehalten hat. Nach seiner Schilderung befand sich der Klarträumer gefühlt mehrere Tage im Traum, bis er wieder zur Uhr zurückkehrte, die Uhrzeit weiterlaufen lies, das Augenbewegungssignal an die Wachwelt übergab und schließlich aufwachte. Die vermessene Traumzeit im Labor war aber nur verblüffend kurz.

Die Frage ist also: Vergeht die Zeit im Traum genauso wie in der Wachwirklichkeit? Wissenschaftlich kann das noch nicht eindeutig bewiesen werden. Ich persönlich habe das Gefühl, dass man im Traum unglaublich viel in einer sehr kurzen physischen Zeitspanne erleben kann. Die Fähigkeit des Zeitanhaltens ist also wunderbar dazu geeignet, die Länge eines Klartraums ins Unermessliche zu treiben. Voraussetzung dafür ist eine gute Traumstabilisierungsfähigkeit, damit du die Klarheit nicht verlierst. Es gibt wahrscheinlich sehr viele Techniken, wenn du deine Kreativität einsetzt. Im Folgenden findest du drei Techniken, die sich gut bewährt haben:

- Benutze im Traum eine Analoguhr, um die Zeit zu steuern. Nutze dazu deine magischen Kräfte, um die Uhr anzuhalten.
- Fliege zu einem Glockenturm und stoppe die Mechanik der Uhr, indem du an, sodass sich nichts mehr bewegt.
- Du kannst bestimmte Personen aus der Zeitstarre erwachen lassen, wenn du das willst.


Nicht ganz was ich selber geschrieben habe, aberso in etwa :D

PS: Auf Google findest du sehr wenig darüber. Wäre Interessant wenn du es versuchen würdest!

gruss partival
partival
 
Beiträge: 51
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 16

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon yagamisenpai573 » 11.11.2017, 21:01

Geführte KT-Hypnosen verlieren bei mir nach ner Zeit ihre Wirkung, jedenfalls die von Highermind

Außerdem würde ich dir empfehlen, nicht allzu krampfhaft zu versuchen nen weiteren KT zu kriegen, das wäre dann schon eher schädlich, zum Beispiel hat DS genau den Fehler gemacht.
yagamisenpai573
 
Beiträge: 89
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 17
Karma erhalten: 22

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon Groot » 15.11.2017, 20:09

Boah, echt stark, dass Du das abgeschrieben hast (Y) (Y) ! Das heißt also, dass er, laut seinen Angaben, tatsächlich mehrere Tage im Klartraum war? Kann ich ehrlich gesagt nicht ganz glauben. Das Gehirn kann viel, aber nicht in einem Moment mehrere Tage Erlebnis generieren... wie in Inception...also rückblickend vielleicht, als Erinnerung. Mich würde interessieren, was seine Augenbewegungen gemacht haben. Haben die sich übertriebenst schnell bewegt? Ist mir auch unvorstellbar. Also da bin ich sehr zwiegespalten. Ich kann es so 1:1 einfach nicht glauben, aber ich will ihn auch nicht als Lügner bezeichnen :? .
Aber auf jeden Fall Danke für Deine Mühe (Y) !
Ich würde es schon mal einfach ausprobieren. Da kann man bestimmt was Verblüffendes machen. An meiner KT-Rate habe ich nichts auszusetzen, aber ich bin noch lange kein erfahrener Klarträumer und leider hab ich noch Probleme mit Stabilität :( und die braucht man da anscheinend. Öfters sind die halt recht kurz, aber da hab ich schon eine super Idee, weil ich jetzt auch recht genau weiß woran das liegt :-) .
Groot
 
Beiträge: 107
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 29
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: beim 2.versuch und direkt den ersten KT gehabt !

Beitragvon partival » 16.11.2017, 10:28

Ja ich denke das mit der Zeit scheint auch unmöglich. Das Ganze konnte man ja schlecht beweisen und der Klarträumer hätte alles erzählen können :? Aber eben: in Träumen ist nichts unmöglich :D Werde ich natürlich bei Gelegenheit auch probieren, hatte ja erst kürzlich meinen ersten :P
partival
 
Beiträge: 51
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 12
Karma erhalten: 16

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron