KT-Forum lädt...

War das ein KT? Oder hat mich mein Traum getrollt?

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

War das ein KT? Oder hat mich mein Traum getrollt?

Beitragvon TheSiver95 » 27.04.2018, 09:40

Ich führe Traumtagebuch:ja
Ich nutze Reality Checks:ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume:bin nicht so sicher
Ich nutze folgende Techniken:wild,Rcs,autosuggestion
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: klartraum oder nicht
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:klartraum oder nicht , wars das ein klartraum, usw.



So Salli ich hatte ja bereits neulich eine frage hier gestellt und nun habe ich die nächste, ich bin nämlich ein bisschen verwirrt, ich hatte bereits vor einer Woche einen Traum indem ich glaubte klar geworden zu sein unzwar saß ich mit meiner Freundin an einem großen langen Tisch inmitten eines relativ dunklen Wohnzimmers in so ner Art romantischen Stimmung das licht war warm und gedimmt, draußen war es dunkel usw. Witzig ist das ich das zimmer nie zuvor in meinem leben gesehen habe und
Es mich dennoch nicht gestört hat, ich habe das Gesicht meiner Freundin angeguckt und urplötzlich schoss mir der Gedanke in den Kopf das das ein Traum ist, keine Ahnung warum ich war mir sogar ziemlich sicher ich sprach sie drauf an und sie wich zurück, danach stand sie da und wackelte mit den armen als würde sie die welle machen und irgendwie war sie immerwieder leicht verschwommen, Es sah einfach nur witzig aus aber irgendwie auch ein kleines bischen beunruhigend danach bin ich mitten in der nacht aufgewacht habe natürlich versucht wieder in den Traum zu kommen habe es aber nicht geschafft. So und bei meinem zweiten Traum letzte nacht war es ähnlich ich habe irgendwas mit meinen Eltern geredet im Traum als ich klar wurde auch hier wieder ohne Grund ich war mir urplötzlich sicher das war ein Traum ich schaute meinen Vater and und fragte ob das ein Traum ist, sein Gesicht war relativ emotionslos und er stand still da wie meine Mutter im Hintergrund auch, dann nickte er mir langsam zu, ich dachte mir ok vieleicht werde ich diesmal nicht aus dem Traum geschmissen und probierte sur Sicherheit ein Schuzfeld um mich rum erscheinen zu lassen um mein Gemüt ein bisschen runterzukühlen über den erfolg und um die angst davor wieder rausgeschmissen zu werden zu beruhigen danach kann ich mich allerdings urplötzlich an Garnichts mehr errinern ich glaube irgendwie wurde ich danach wieder unklar oder so. Ich bin mir aber nicht sicher ob das wirklich Klarträume sind ich hatte ja vorher nie einen und es kam mir alles ziemlich surreal vor als wäre ich in Trance oder halt dermaßen bekifft das ich nichts mehr richtig warnehme als wäre ich vom Kopf her nich wirklich da,es ist schwer zu beschreiben das Gefühl aber dennoch kam mir das auch wieder so vor als wäre das normal dabei habe ich ja so oft gelesen es soll ja wie echt sein als würdest du wie im echten leben rumlaufen nur das sich die Umgebung halt verändert und so Jez habe ich irgendwie die Idee gehabt das mein Traum mich einfach nur verarsch hat das Heist, das ich einfach nur geträumt habe das ich einen Klartraum habe da ich 1 eben dieses surreale Gefühl hatte und 2 ich wirklich nicht weis wie ich klar geworden bin ich war mir einfach plötzlich sicher was meint ihr dazu?
TheSiver95
 
Beiträge: 5
Registriert: Apr 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: War das ein KT? Oder hat mich mein Traum getrollt?

Beitragvon lolli42 » 27.04.2018, 12:11

also bei mir ist es oft so, dass alles wesentlich schwerer zu bewegen und wahrzunehmen ist, wenn ich klar werde
es ist nunmal ein anderes gefühl, wenn man plötzlich die zügel in der hand hat

ein sehr guter hinweis darauf, ob du klar bist, liefert dir dein verhalten
in trübträumen verhält man sich meist den vorgaben entsprechend
du bist auf dem fußballplatz und spielst...du sitzt im auto und fährst...

wenn ich klar werde, bin ich vllt nicht immer 100% bei der sache
aber ich mache i wie, worauf ich lust habe, breche die momentane handlung ab, schwebe durch das fenster, aus dem haus raus,
versuche was zu essen, etc.
ich spiele nicht mehr nach den regeln des traumes

wenn du dieses verhalten bei dir unterscheiden kannst, kannst du im nachhinein feststellen, ob es ein klartraum war oder nicht

natürlich ist nicht immer alles schwarz weiß
man kann ja auch mehr oder weniger klar sein
im endeffekt geht es ja darum, es zu genießen :)

was auch oft vorkommt, ich fange bereits im traum an, den traum zu reflektieren und zu bewerten so
"woaa das is ja cool, die sachen im traum sind so schön/realistisch" oder "meeeeh warum kann ich das nicht, ich will jetzt dies und jenes zaubern können"
lolli42
 
Beiträge: 251
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 42

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron