KT-Forum lädt...

Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Beitragvon gurkenglas » 09.05.2018, 10:57

Ich führe Traumtagebuch: habe ich vor 5 Jahren mehrere Monate gemacht
Ich nutze Reality Checks:nein
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: eine OBE unwillentlich vor 10 Jahren
Ich nutze folgende Techniken:keine
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen:?
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:____

Hallo ihr Lieben,

ich brauche eure Hilfe. Ich habe seit 10 Jahren in unregelmäßigen Abständen manchmal alle paar Monate manchmal 2 mal im Monat ein wirklich komisches Erlebnis. Ich gehe schlafen und liege auf dem Rücken (es passiert nur in dieser Position. Ich döse dahin und es fängt oft mit optischen Illusionen an. Manchmal denke ich, ich sehe den dunklen Raum mit geschlossenen Augen. Dann versuche ich die Augen zu öffnen und wirklich zu überprüfen ob sie geschlossen waren- war dann denn Fall. Danach kommen wirre Schatten dazu oder Schemenartige Storys wie Person läuft durch das Zimmer oder ä. Manchmal verläuft das ganze auch anders und ich sehe das schwarze vor meinem Auge und dort kommt ein Lichtpunt auf oder eine verschwommene Farbwelt. Es drehen sich Muster es wird bunter.

Immer nach diesen optischen Eindrucken ca. 2 -4 min kommt dann das körpergefühl hinzu. Ich werde runter oder hochgedrückt und schwebe in einem Strudel. (kröpergefühl ähnlich wie mein besoffen sein, schwindel und Strudel)
Manchmal ist es noch angenehm und ich achte darauf wie ich mich im Raum befinde und merke wie ich im Raum hoch oder runter schwebe immer im Kreis manchmal nach rechts und link.

Dann bleibt es aber nicht lange so angenehm. Das gefühl wird stärker und stärker. Die otische Wahrnehmung geht in den Hintergrund und wird übertüncht von der akustik die jetzt immer schlimmer wird. Manchmal ist es wie bei einem Punk Konzert lautes Schreien, Gitarrensound, manchmal ist es einfach so als wäre ich in einem Raketenstart drinn. Letztens war das Geräusch so stark, dass ich danach Ohrenschmerzen bekam und deshalb schwierigkeiten hatte einzuschlafen.

Dieses Geräusch wird immer bedrohlicher und das körpergefühl auch, dass ich Panik bekomme. Wirkliche Angst davor habe und einfach nur aufwachen möchte. In dieser ganzen Zeit bin ich paralysiert und versuche dann zu schreien und davon wach zu werden körperlich.

Das funktioniert manchmal schnell, manchmal dauert es etwas.
Ich habe noch nie geschafft, diesen Zustand abzuwarten oder auszuhalten. Ich bin normalerweise kein ängstlicher Mensch aber das ist wirklich nicht lustig...

Was würde danach kommen? Ist es der Einstieg für eine OBE oder einen luziden Traum?
Wie lange muss ich das aushalten? Geht das Geräusch nach kurzer Zeit weg und wie kann ich angenehmer damit umgehen?
Hattet ihr auch Angst und habt diese überwunden?


Gernerell zur Vorgeschichte kann ich sagen, dass ich mich damals mit 16 das erste mal eine OBE hatte. Ich wusste nichts von diesem ganzen Thema und bin mittags auf dem Sofa eingeschlafen. (Zu dieser Zeit habe ich übrigens angefangen zu kiffen und war evtl. berauscht während der Erfahrung). Alles hat wieder mit diesem schlimmen Strudel angefangen und ich habe mich dann von oben aus gesehen und habe auf meinen daliegenden Körper geschaut. Mein Exfreund war im gleichen Raum am Computer (war er tatsächlich).
Ich wollte, dass es aufhört weil dieser Strudel dieses Körpergefühl nicht wegging, dass mein liegender Körper aufsteht und nebenan ins Badezimmer geht. So bin ich da unten aufgestanden und ich habe mich von oben gesehen, wie ich mir Wasser ins Gesicht gespritzt habe. Dann habe ich geschrien und wurde von meinem Exfreund wach gemacht, da ich komische Geräusche gemacht habe.

Seitdem habe ich keine weitere Erfahrung mit dem Thema sammeln können außer diese komischen Einschlafzustände.
gurkenglas
 
Beiträge: 3
Registriert: Mai 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Beitragvon lolli42 » 09.05.2018, 11:15

das sind eigentlich die symptome der schlafparalyse
und die ist ja bekanntermaßen eine der gruseligsten sachen, die es gibt
aber halt auch der einstieg in luzide träume
also lerne zu verstehen, dass es dazu gehört, dass es ein normaler vorgang ist
und dass dahinter das paradies wartet :)
lolli42
 
Beiträge: 167
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 29

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Beitragvon gurkenglas » 09.05.2018, 11:31

Ja das ist einfach gesagt. Ich versuche ja schon seit Jahren diese Angst auszuhalten. Vielleicht gibt es hierfür eine bestimmte Technik? Kann ich mir etwas zureden oder bringt es meinen Atem zu kontrollieren? Wie macht ihr es aushaltbar?
gurkenglas
 
Beiträge: 3
Registriert: Mai 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Beitragvon lolli42 » 09.05.2018, 12:29

Schlafparalyse Therapie

hier steht so ziemlich alles drin, was ich bisher darüber sagen kann
lolli42
 
Beiträge: 167
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 29

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Beitragvon Simue » 09.05.2018, 15:32

also ich selbst bin nicht mit der schlafparalyse vertraut. ich bin schon längst am träumen bis diese eingesetzt hat. aber aus erfahrung der anderen - also wissen aus 2. hand - weiß ich, dass es vor allem auf den blickwinkel ankommt, wie die schlafparalyse empfunden wird. geht man positiv heran, wirkt es sich auch so aus. und ist dann optimal als lucid dreaming launch. manch einer wie zb xmaniacx liebt und genießt förmlich die ach so böse schlafparalyse.
Simue
 
Beiträge: 811
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 140
Karma erhalten: 127

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Beitragvon lolli42 » 09.05.2018, 16:19

meine rede
lolli42
 
Beiträge: 167
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 29

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Angstzustände kurz vorm schlafen gehen PANIK

Beitragvon gurkenglas » 09.05.2018, 23:57

'die ach so böse Schlafparalyse'... das sagt doch schon alles. danke für die hilfreichen tipps
gurkenglas
 
Beiträge: 3
Registriert: Mai 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron