KT-Forum lädt...

Klartraum oder oobe gefahren?

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!

Klartraum oder oobe gefahren?

Beitragvon fabii123 » 15.04.2012, 22:00

Ich führe Traumtagebuch:
Ich nutze Reality Checks:
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume:
Ich nutze folgende Techniken:
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen:
PFLICHT! Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:

Ich hab mal bei einer anderen seite gefragt ob es beim Luziden Träumen gefahren gibt und da hat jemand gesagt das man Halluzinationen bekommen kann wenn man nachts wach wird also man sieht dunkle gestalten am bett und so. Die person hat auch geschrieben das man (wenn man nachts wach wird) sich dann für ein paar sekunden nicht bewegen kann OBWOHL man wach ist. Das es das gibt weiß ich, weil ich das auch schonmal hatte (schlafstarre oder so). Stimmt das denn mit den dunklen personen? Da hätte ich nämlich echt angst vor :D und es soll auch nicht gut für die psyche sein..stimmt das?
fabii123
 
Beiträge: 5
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder oobe gefahren?

Beitragvon Samsa » 15.04.2012, 22:21

Hallo, fabii!

Auch hier nochmal: Herzlich willkommen im Forum - für's Protokoll :D

Erst einmal ja, es gibt hypnagoge Halluzinationen, die beim Einschlafen oder beim Aufwachen auftreten können. Das kann generell jedem passieren; mir persönlich passiert das eigentlich oft, vielleicht liegt's auch daran, dass ich mittlerweile schon drauf achte.
In dem Moment selbst, ist es schon irgendwie ein komisches Gefühl, aber ich weiß ja, dass es nicht echt ist. Meistens sind es einfach irgendwelche farbigen Dinger die vor mir herumwabbern, aber Gestalten habe ich bist dato noch keine erkennen können. Das kann beim WILDen passieren - die "Besucher" :D Nicht weiter dramatisch, aber eine potenzielle, etwas unangenehme, Nebenerscheinung :)
Die Schlafparalyse ist ebenso etwas ganz natürliches, die jeder Mensch Nacht für Nacht erlebt, nur eben nicht bewusst. Personen, die mit WILD herumspielen laufen natürlich eher Gefahr, sie auf eine unangenehme Art zu erleben.
Solltest du in den Genuss einer Schlafparalyse kommen, solltest du einfach versuchen ruhig zu bleiben, sie wird in ein paar Sekunden vergehen. Bis dato sind noch alle Personen aus ihren Schlafparalysen erwacht und keiner ist in seinem Klartraum hängen geblieben ;)
Angst musst du wirklich keine haben und warum sollte es für die Psyche nicht gut sein? Du träumst jede Nacht, glaubst du, dein Körper würde einfach so etwas machen, das dir (also dem Körper selbst) schadet? Mit Sicherheit nicht, sonst hätte die Natur das garantiert anders geregelt. Klar zu werden bedeutet ja nur, dass du die Welt kritischer siehst und somit in der Lage bist, Träume als solche zu identifizieren.
Es kann natürlich eine kleine psychische Belastung sein, wenn du z.B. eine Schlafparalyse erlebst, dieser Schock dauert dann allerdings nur kurze Zeit und du wirst mit ziemlicher Sicherheit keine bleibenden Schäden davontragen ;)
Ich hoffe, ich konnte alle deine Fragen ausreichend beantworten.

lG
Samsa
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder oobe gefahren?

Beitragvon Marcosa » 16.04.2012, 00:23

Normalerweiße ist es genauso häufig,dass gutes oder schlechtes in der SP kommt,aber wenn man solche Sachen liest/hört "saugt" man es ins Unterbewußtsein und die Chance steigt von 50% auf 75% wenn man es nicht glaubt und 99,99% wenn man es dann glaubt oder irgendwann geglaubt hat.
Marcosa
 
Beiträge: 69
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder oobe gefahren?

Beitragvon Anewex » 16.04.2012, 00:30

fabii123 hat geschrieben:Ich hab mal bei einer anderen seite gefragt ob es beim Luziden Träumen gefahren gibt und da hat jemand gesagt das man Halluzinationen bekommen kann wenn man nachts wach wird also man sieht dunkle gestalten am bett und so. Die person hat auch geschrieben das man (wenn man nachts wach wird) sich dann für ein paar sekunden nicht bewegen kann OBWOHL man wach ist. Das es das gibt weiß ich, weil ich das auch schonmal hatte (schlafstarre oder so). Stimmt das denn mit den dunklen personen? Da hätte ich nämlich echt angst vor :D und es soll auch nicht gut für die psyche sein..stimmt das?

Es gibt nicht mehr Gefahren als beim Fischen, Laufen, Reden, etc. Sprich, es ist ungefährlich. Man kann auch nachts ("falsch") wach werden und dunkle Gestalten sehen, ohne klarzuträumen. Das heißt, jeder kann immer Albträume haben, egal ob er/sie Klarträumer ist oder nicht.

Schlafparalysen sind das erste Mal sehr beängstigend oder auch öfters, wenn man nicht weiß, womit man es zu tun hat. Ich bin auch panisch geworden, als ich meine erste (und letzte bis jetzt) erlebte. Ein zweites Mal wird mir das aber nicht passieren. :P

Wie oben bereits gesagt, Albträume sind kein Phänomen, das sich auf Klarträume beschränkt. Und Gefahren für die Psyche kann ich dir auf Anhieb zehn Stück nennen, die gefährlicher sind als schwarze Gestalten: facebook, Streit, Zeitungen, Mobbing, die Gesellschafsanforderungen ("Wir nehmen nur junge, billige und qualifizierte Arbeiter mit langer Berufserfahrung und hoher Flexibilität."), unser Schulsystem, verrückte Forenmitglieder, Autos, Banken (besonders: Kredite und Anlagen in Aktien) und - zu guter Letzt - Horrorfilme. Diese Liste ist natürlich absolut willkürlich, so wie sie leider wahr ist.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder oobe gefahren?

Beitragvon DreamState » 16.04.2012, 07:34

@fabi Halte dich bitte an die Forenregeln, ich habe dir die Fragen in deinen Thread kopiert. Fülle diese bitte aus. So ist es leichter dir bei deinen Fragen zu helfen.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1172

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder oobe gefahren?

Beitragvon Fredl1994 » 16.04.2012, 16:13

Ich wachte mal nachts/früh morgens auf und dachte meine mutter steht in meinen zimmer. Weis nicht mehr ob das nach einen KT war. Ich sah sie einige Sekunden an und fragte: Mama was machst du da?? , erst nach etwa 10 sek. merkte ich dass da niemand ist. Ich war mir allerdings nie sicher, dass es meine Mutter war und es war undeutlich. Es war ja auch ziemlich dunkel.
Fredl1994
 
Beiträge: 53
Registriert: Dez 2011
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum oder oobe gefahren?

Beitragvon Samsa » 16.04.2012, 18:24

Wenn's ein KT war, hättest du doch in dem Moment wissen müssen, dass es sich nur um einen Traum handelt? oO
Samsa
 
Beiträge: 119
Registriert: Apr 2012
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Anfängerbereich / Klartraum-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron