KT-Forum lädt...

Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Trübtraum Fragen / Diskussionen & Erlebnisse / Schlafforschung
Reine Traumberichte ohne Fragen in "Dein Traumtagebuch"!

Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon DreamState » 16.12.2012, 18:55

Hey Leute

Mir passiert es öfters, das ich nach dem Aufschreiben der Träume sagen wir mal eine Stunde später, nicht mehr weiß, was ich heute geträumt habe.

Ich muss dann immer ins TTB schauen und dann fallen mir alle meine Träume wieder auf einen Schlag ein. Das habe ich ab und an, also nur die Träume aus der letzten Nacht.

Mich würde interessieren ob es euch auch so geht.
PS Ich führe TTB am PC und NICHT per Hand, wäre interessant ob dies bei "von Hand schreibern" auch oder nicht ist :)

Grüße
DreamState
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4656
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1063
Karma erhalten: 1153

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon maRC » 16.12.2012, 19:25

Ja kenn ich auch :D. Besonders wenn es mal mehr TE ist und man schnell TTB schreiben muss und dann ruckartig aufbrechen muss.
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 44

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon Crow » 17.12.2012, 00:24

Das kenne ich auch, genau so, wie wenn mir einfach spontan alle Träume einfallen...

Onikaan hat geschrieben:Gegtsss nurr azcgs si sry ghabe getrunkenM:D _D ;-p


Da stimme ich dir voll und ganz zu. :lol: :lol: :lol:
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 401

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon CeeJay » 17.12.2012, 15:16

ich hatte schon folgende situation gehabt. ich habe geträumt, nach ner stunde alles vergessen. auf der arbeit sehe ich irgendwas oder höre ein stichwort und plötzlich fällt mir alles wieder ein. ich steh dann da rum und starre ins nichts wie blöd und vor meinem geistigem auge zieht der traum wieder vorbei.....sau peinlich. wie oft musste mich in dem moment jemand anstupsen so nach dem motto: eh..hörst du mir überhaupt zu...:D
CeeJay
 
Beiträge: 19
Registriert: Dez 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon Papierflieger » 21.02.2013, 12:05

Solche Momente in denen mich etwas bestimmtes an einen TT erinnert habe ich auch sehr oft. Seitdem ich angefangen habe meine TT aufzuschreiben, kann ich manchmal nicht mehr richtig auseinanderhalten was jetzt in meiner Erinnerung Traum und was wirklich erlebt war. Bei den Konfusen TTs ist es einfach aber bei den realistischen zusammenhängenden, die dann auch noch szenen aus meinem Alltag zeigen wirds sehr schwer, vorallem wenn ich zu faul war die TTs in mein Traumtagebuch zu schreiben.
Papierflieger
 
Beiträge: 572
Registriert: Feb 2013
 
Karma gegeben: 62
Karma erhalten: 174

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon Tvvix » 21.02.2013, 16:07

Ein TTB ist meiner Meinung nach unnötig, vor allem, wenn man sich seine Träume durch das Aufschreiben noch nicht mal besser behalten kann.
Mir reicht es, wenn ich mir vornehme, dass ich mich jeden Morgen an so viele Träume wie möglich erinnere und ich kann mich jeden Morgen an mind. 3 Träume erinnern.

Natürlich kann man wenn man ein Tagebuch hat, auch mal nachschlagen was man z.B. genau vor 3 Wochen alles geträumt hat aber ich muss sowas nicht wissen, da ich die besonderen Träume eh ohne ein TTB auch über Wochen behalten kann :D
Tvvix
 
Beiträge: 549
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 139
Karma erhalten: 293

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon Sheeta42 » 21.02.2013, 20:32

Mir ist einer meiner heutigen Träume erst um 10 Uhr auf der Arbeit wieder eingefallen. An Details von einem anderen Traum, den ich mir heute Nacht um 2 Uhr in mein TTB (per Hand geschrieben) eingetragen habe, konnte ich mich zu dem Zeitpunkt nicht mehr erinnern.
Ich denke aber trotzdem, dass es etwas bringt, die Träume aufzuschreiben.
Habe erst letztens gehört, dass man sich Dinge die man per Hand schreibt besser merken kann als mit der PC Tastatur. Das Gehirn hat die Tastatur einfach nicht so verinnerlicht wie die Handschrift. Weiß nicht ob das stimmt, aber beim lernen z.B. finde ich trifft es zu.
Was ich auch eigenartig finde seit ich TTB führe: Dass ich mich oft, wenn ich tagsüber in Gedanken bin und mir etwas bestimmtes einfällt, frage, ob das nun ein Stück aus einem Traum war oder ob es letztens wirklich passiert ist. (Heute zum Beispiel dachte ich, ob ich nicht von Laptops geträumt habe, da fiel mir ein, dass auf der Arbeit die rede von Laptops war.) Das verwirrt mich doch sehr :D

Edit: Sehe grad, dass Papierflieger vor mir schon das gleiche "Problem" beschrieben hat, dann bin ich ja nicht die einzige :)
Sheeta42
 
Beiträge: 9
Registriert: Feb 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon Papierflieger » 21.02.2013, 21:22

Ich werd mal ausprobieren ob ich mich besser an den TT erinnern kann, wenn ich das TTB von Hand schreibe. Ich find den Effekt vom TTB auf meine TT erstmal spannend genug, das reicht als Motivation Nachts aufzustehn und die Träume aufzuschreiben. Mir war vor dem TTB nicht klar wie unglaublich realistisch Träume sein können, mir kommt es fast so vor als wäre im Traum alles viel intensiver und schärfer von den Empfindungen her - kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich im Wachzustand so langsam nicht mehr richtig sehen kann und wohl bald ne Brille brauchen werde :)
Papierflieger
 
Beiträge: 572
Registriert: Feb 2013
 
Karma gegeben: 62
Karma erhalten: 174

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon Anewex » 22.02.2013, 12:18

Sheeta42 hat geschrieben:Was ich auch eigenartig finde seit ich TTB führe: Dass ich mich oft, wenn ich tagsüber in Gedanken bin und mir etwas bestimmtes einfällt, frage, ob das nun ein Stück aus einem Traum war oder ob es letztens wirklich passiert ist. (Heute zum Beispiel dachte ich, ob ich nicht von Laptops geträumt habe, da fiel mir ein, dass auf der Arbeit die rede von Laptops war.) Das verwirrt mich doch sehr :D

Geht mir auch relativ oft so.^^

Und was TTB angeht: Ich hätte schon unzähle Träume vergessen, die ich nachts oder frümorgens hatte, wenn ich sie nicht aufgenommen hätte. Ich höre sie mir meistens vor dem Zubettgehen an oder auch morgens vor dem endgültigen Aufstehen. Und fast immer brauch ich einige Sekunden, bis ich mich in den vergangenen Traum einfühlen kann, ihn also wahrhaftig erinnere. Es gefällt mir, meine Träume nochmals bewusst im Geist aufzurufen, deshalb werde ich auch weiterhin TTB führen.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 109

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon sam2356 » 05.05.2013, 12:48

Wenn ich morgens aufwache ist es bei mir meistens erstmal so dass ich denke: hmm das meiste habe ich wieder von den TTs vergessen. Leider ist es auch so dass wenn ich nachts aufwache zu faul bin meinen Traum gleich zu notieren, obwohl ich mir immer sage: heute Nacht schreibst du dir alles auf!

Naja wenn ich mich dann an mein TTB den nächsten Tag setze und aufschreibe, bin ich immer ein wenig erstaunt was doch noch von den Träumen hängen geblieben ist und oftmals passiert es mir dann im Laufe des Tages bei bestimmten Situation mich wieder an weiteren Traumdetails zu erinnnern. (Y)
sam2356
 
Beiträge: 8
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Trübträume nach dem Aufschreiben vergessen?

Beitragvon Moon » 03.08.2013, 12:48

Geht mir auch so. Wenn ich aufwache, hab ich überhaupt keine Lust den Traum aufzuschreiben. Stattdessen versuche ich mir nur ein wichtiges Stichwort zu merken, mit dem ich Verbindungen herstellen kann und schlaf dann weiter. Und wenn ich dann entgültig wach bin, schreib ich endweder alles sofort auf oder später (per Hand). Ich krieg zwar noch so ziemlich alles zusammen, aber ich bin mir nicht mehr so sicher, wie genau was passiert ist und so.
Zwischendurch fallen mir aber auch immer wieder Details durch einen bestimmten Gegenstand oder so ein..

Und wenn ich mein TTB durchblättere und mir Träume durchlese, die schon lange her sind, fallen mir noch mehrere Details ein, die ich damals vergessen hatte :?
Moon
 
Beiträge: 15
Registriert: Aug 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Allgemeines zu Trübträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron