KT-Forum lädt...

Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Trübtraum Fragen / Diskussionen & Erlebnisse / Schlafforschung
Reine Traumberichte ohne Fragen in "Dein Traumtagebuch"!

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon Moniica » 03.09.2014, 02:56

Moin Leute, :)
In meinem Trübtraum hab ich eine Hose von New Yorker im 50sten Stockwerk geklaut.
Als die Security mich erwischt hat, hat er mich mit raus genommen, mir die Hose wiedergegeben und dann eine Packung Hackfleisch aus seiner Bomberjacke gezogen und mir geschenkt :D :D
Sachen gibt's :sleep:
Moniica
 
Beiträge: 4
Registriert: Sep 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon xMANIACx » 10.12.2014, 20:00

Meine bisher direktesten Hinweise auf`s Träumen, die mich nicht klar werden ließ, waren u.a. folgende:

- Ich stehe mit `nem Bekannten in `ner Wohnung, schaue ihn hypnotisch und sage ihm: "Du träumst! ....Du träumst!....Du träumst!...Versteh doch mal, du träumst! DU TRÄUMST!!!!!"

- Ich habe im Trübtraum `nen Hund `ne Hypnose verpasst, damit er Klarträume haben kann und hab ihm dann gesagt, was er im KT machen soll

- Ich hatte ein falsches Erwachen und fange mit iWILDen an. Es klappt einfach nicht. Ich stehe auf und werfe mich aufs Bett und werde richtig sauer, dass es nicht klappt. Ich nehme nochmal richtig Anlauf und schmeiß mich volle Wucht ins Bett, wie`n kleines Kind, was nicht zum spielen raus darf... Ich sinke richtig, richtig tief ins Bett ein, bis es sich über mir wieder schließt. Dann kriege ich keine Luft mehr und krabbel da wieder raus, gehe zum Fenster und probe paar Flugbewegungen davor, damit ich die gleich drauf hab, wenn ich dann endlich im Klartraum wäre und fliegen könne...
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 367

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon DreamState » 11.12.2014, 07:07

Die Hund-Hypnose is so geil :D :D :D :D
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1059
Karma erhalten: 1150

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon xXMightyXx » 24.07.2015, 21:13

Ich hatte aus dem Fenster geguckt und sah eine Menge Sterne am Himmel welche ich beobachtete.
Die Sterne wurden aufeinmal rot und formten irgendwelche Muster.
Ich hab sogar das Fensterbrett gespürt jedoch keinen RC gemacht.
Außerdem hatte mir niemand im Teamspeak geantowrtet welcher aufeinmal offen war :D
schade eig :c
xXMightyXx
 
Beiträge: 3
Registriert: Jul 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon mrsskywxlker » 30.08.2015, 10:56

Ich habe letztens geträumt, dass ich zu einer Klartraummesse gehe. Habe aber natürlich keinen KT bekommen. Man, das nervt mich total :D
Naja wenigstens bin ich ja nicht alleine ;)
mrsskywxlker
 
Beiträge: 18
Registriert: Jul 2015
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon Schmidtgall » 06.10.2015, 16:06

Ich hab erst vor ein paar Tagen geträumt, dass ich in meinem Zimmer saß, in dem aber eine Wand gefehlt hat. Man konnte also einfach auf die Straße schauen. Dann kommt ein T-Rex die Straße entlang, springt ein paar Zentimeter an unserem Haus hoch und verhakt sich dann grade noch so mit seiner Klaue in meinem Bein. Der hing dann da für ein paar Sekunden und ich hab versucht ihn abzuschütteln. Als er dann runter gefallen ist, hatte ich vielleicht nen kleinen Kratzer im Bein.

Einen Tag später hatte ich einen ähnlichen Traum, nur ging der T-Rex diesmal an seinem Vorgänger aus dem Traum davor, der plötzlich ein Roboter war, vorbei.

Gehts noch offensichtlicher??xD
Schmidtgall
 
Beiträge: 8
Registriert: Okt 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon xMANIACx » 07.10.2015, 21:47

@ Schmidtgall: Haha, episch! :lol: Der T-Rex scheint dein Traumzeichenkumpel zu sein! Mach dir das klar und träum ab jetzt jede Nacht von ihm! :D
xMANIACx
 
Beiträge: 1489
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 493
Karma erhalten: 367

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon Schmidtgall » 09.10.2015, 15:37

Heute ist mir schon wieder was verrücktes passiert. :D
In meinem Traum hat mir jemand gesagt, dass ich Klarträume, er wollte mich verarschen. Und was mach ich? Wache in meinem Traum auf und suche (immer noch in meinem Traum) nach meiner To-do Liste, was ich in meinem Traum machen will.
Heute morgen war ich echt verwundert, weil ich noch nie vorher ein falsches Erwachen hatte. xD
Schmidtgall
 
Beiträge: 8
Registriert: Okt 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon Annelisa » 07.01.2016, 15:17

Hatte auch schon ein paar Mal so Traum-Situationen, die offensichtlicher nicht sein könnten und in denen ich trotzdem nicht klar geworden bin: Einmal hatte ich im Traum an einem Klartraum Seminar teilgenommen. Es war Abschlusstag und alle Teilnehmenden hatten ihre Angehörigen eingeladen. Als meine Eltern und mein Bruder dann erschienen, wollten sie eigentlich lieber nicht so über das Träumen reden, sondern haben begonnen, den Tisch zu decken, damit wir essen können. Eine junge Seminar-Leiterin hat meinem Vater dann erklärt, dass sie empfehle, erst die Traumarbeit zu machen, da ein voller Magen fürs Klarträumen einfach nicht so ideal sei. Mein Vater war erst etwas irritiert, lächelte etwas schief und meinte dann aber: "Also, dieser Vortrag hat mir enorm eingeleuchtet". Dann bin ich aufgewacht....
Annelisa
 
Beiträge: 82
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 19
Karma erhalten: 25

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon Blausternchen » 18.03.2016, 13:53

In einem Traum neulich hatte ein Mann Probleme. Er wollte einen Weg hinauf, um ein Problem zu klären, aber das ging nicht mit seinem Kinderwagen. Ich fragte, ob ich ihm helfen kann und er gab mir seinen Kinderwagen. Er ging los und ich folgte ihm, allerdings bekam ich das Ding nur mit Mühe vorwärts. Ich musste mich richtig anstrengen. Schließlich kam ich ins Schlingern. Wie wenn man auf der Autobahn eine zu hektische Bewegung nach links oder rechts macht, kam ich nicht raus aus dem Geschlingere. Der Kinderwagen zog mich nun mehr, als dass ich schob. Schließlich hielt ich den Wagen an, in dem ich ihn und mich dreht. Der Wagen stand und das Baby darin war weg. Ich wollte nun vermeiden von dem Papa erwischt zu werden und erinnerte mich daran, dass man den Ort wechseln kann, wenn man sich ganz schnell dreht. So habe ich mich um mich selbst gedreht wie ein Kreisel und war anschließend wieder am Anfang des Weges, wo ich den Kinderwagen übernahm. Ich fühlte mich jetzt sicher und ging weiter meiner Wege.

Letzte Nacht erschuf ich kurz vorm vorletzten Aufwachen einen Tiger und freute mich darüber, alles erschaffen zu können, was ich will.
Danach hatte ich allerdings einen Klartraum *freu*
Blausternchen
 
Beiträge: 82
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 18
Karma erhalten: 22

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Eindeutige Zeichen aber man wird nicht klar...

Beitragvon angry Recon » 18.03.2016, 18:54

Man das mit dem Kinderwagen war echt ... asozial? Du hast dich an eine Fortbewegungsmethode im Traum erinnert, die nur im Traum klappt. Und du hast nicht gemerkt, dass du träumst? :o Warum? Ok ich merke auch oft nicht, dass ich im echten Leben nicht fliegen kann...

Wie erschaffst du Dinge im KT? Ich will nicht weg gucken! Ich habe da immer einen schönen optischen Effekt. Z.B. beschwöre ich Personen mit einen Beschwörungszauber aus Syrim und Gegenstände lasse ich aus meinen Schatten entstehen. Der verformt sich dann zum Gegenstand und bekommt Farbe. Dann trennt er sich von Objekt und kommt zu mir zurück. Schon hat man ein Tor oder so. Wie machst du es? Ich würde gerne mehr kreative ´Möglichkeiten haben Dinge zu erschaffen. :-)
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 106

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Trübträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron