KT-Forum lädt...

Meine gute Traumerinnerung verwirrt mich

Trübtraum Fragen / Diskussionen & Erlebnisse / Schlafforschung
Reine Traumberichte ohne Fragen in "Dein Traumtagebuch"!

Meine gute Traumerinnerung verwirrt mich

Beitragvon discoverydreamer » 28.03.2018, 10:04

Hey,

in der letzten Zeit geht es bei mir bezüglich der Erinnerung an Trübträume ziemlich bergauf. Aber irgendwie verwirrt mich das auch. Lasst es mich euch erklären.
Meine Trübträume handeln oft von Alltagssituationen, die ich am Tag vorher erlebt habe, aber es kommen immer Sachen dazu, die in echt überhaupt nicht passiert sind. Da meine TE aber so gut geworden ist, weiß ich mittlerweile bei ein paar Sachen gar nichtmehr, welche Version ich geträumt habe und wie es wirklich abgelaufen ist.
Natürlich sind die Details, die sich verändern jetzt nicht extrem, dann würde ich es ja bemerken (ich bin ja nicht dement oder so), aber es ist schon ziemlich verwirrend.

Habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht und was kann dabei helfen, dass ich zwischen der Erinnerung ans Wachleben und an Trübträume unterscheiden kann?
discoverydreamer
 
Beiträge: 44
Registriert: Mär 2018
 
Karma gegeben: 11
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Meine gute Traumerinnerung verwirrt mich

Beitragvon Lucinda » 29.03.2018, 11:56

Hi discoverydreamer,

magst Du das mal an einem konkreten Beispiel näher beschreiben?

Ich selber kann mich an Alltagsdinge, die ich im Traum erledige zwar teilweise erinnern, diese Erinnerung unterscheidet sich jedoch von der "Realität" in irgendeiner Form, z. B. die Umgebung ist verändert, es gibt da Lücken in der zeitlichen Abfolge.
An einige markante Träume aus lang zurückliegender Vergangenheit erinnere ich mich allerdings bis heute scheinbar so detailliert wie an manche Alltagssituationen nicht.
Da könnte ich die Träume besser rekapitulieren, als das, was ich z. B. vor zwei Wochen getan habe. :-)
Lucinda
 
Beiträge: 75
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 15
Karma erhalten: 13

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Meine gute Traumerinnerung verwirrt mich

Beitragvon discoverydreamer » 29.03.2018, 12:02

Oft habe ich ein Problem damit, was Leute gesagt haben während einer Alltagssituation. Es geht nicht um die Vereinbarung von Terminen oder sonstiges, sondern ich glaube, dass ich Versionen träume, in der mich meine Mitmenschen beleidigen. :lol:
Es könnte natürlich auch sein, dass ich wirklich den ganzen Tag beleidigt werde, aber ich habe teilweise komplett absurde Erinnerungen.
discoverydreamer
 
Beiträge: 44
Registriert: Mär 2018
 
Karma gegeben: 11
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Meine gute Traumerinnerung verwirrt mich

Beitragvon Lucinda » 29.03.2018, 12:36

Na, es könnte ja auch so sein, dass Du da im Alltag etwas unterschwellig wahrgenommen hast, was nicht verbal kommuniziert wurde, und im Traum haben sich dann die Empfindungen bildhaft direkt ausgedrückt. ;)
Damit es Dir selber besser geht, könntest Du schauen, wie Du z. B. mit evtl. provokativen Sticheleien so umgehen kannst, dass diese an Dir abprallen bzw. Dir nicht so nahe gehen. :-)
Lucinda
 
Beiträge: 75
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 15
Karma erhalten: 13

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Meine gute Traumerinnerung verwirrt mich

Beitragvon Groot » 30.03.2018, 16:52

Das kenne ich auch ein wenig. Das sind immer so Traumfetzen, die ich beim Aufschreiben ins TTB nicht mehr wusste, aber erst wieder am Tag einfallen, wenn ich etwas erlebe, was mich daran erinnert.
Vor kurzem habe ich so ein Sammelalbum von Euro-Münzen aus dem Jahr 2002 wieder in den Händen gehabt und habe mir Münzen angesehen. Da fielen mir die von Luxemburg auf. Am nächsten Tag schaute ich in meinen Geldbeutel und erinnerte mich, dass ich ja vor kurzem plötzlich überraschenderweise eine Luxemburger Münze im Geldbeutel hatte. Wo ist die denn jetzt hin? Dann wurde mir klar, dass ich das in der Nacht geträumt haben musste :lol: .
Glaub, viele Klarträumer haben solche Momente. Ich muss dann halt immer kurz innehalten und sortieren. War das jetzt in der Wach- oder Traumwelt?
Groot
 
Beiträge: 137
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 27

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Meine gute Traumerinnerung verwirrt mich

Beitragvon discoverydreamer » 30.03.2018, 17:22

Ja, du hast es eigentlich gut beschrieben mit den Traumfetzen.
Gut, dass ich nicht der einzige bin :D
discoverydreamer
 
Beiträge: 44
Registriert: Mär 2018
 
Karma gegeben: 11
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Allgemeines zu Trübträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron