KT-Forum lädt...

Die wahre Macht des Unterbewusstseins

Philosophisches / Psychologisches / Körper, Geist & Seele

Die wahre Macht des Unterbewusstseins

Beitragvon Caty » 11.01.2016, 15:53

Ich möchte mal wissen was ihr so darüber denkt. Zu was ist das UB fähig? Was kann man mit ihm machen? Wo sind die Limits? Ich freue mich schon auf eure Antworten :-)
Caty
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die wahre Macht des Unterbewusstseins

Beitragvon Meikel » 11.01.2016, 16:21

Als Unterbewusstsein bezeichne ich jenen nicht erfahrbaren Bereich, auf den ich meinen aktuellen Aufmerksamkeitsfokus jeweils nicht richte. Daszu gehören auch sämtliche meiner Erinnerungen. Deswegen ist mir aus diesem Bereich zunächst auch nichts bewusst.

Auf mich bezogen bedeutet das:

Die Gesamtheit des Unterbewusstseins umfasst demzufolge sämtliche bewussten Aufmerksamkeitsbereiche alle Lebewesen, außer meinem Bereich, auf den ich keine Aufmerksamkeit richte.

Anm.:
Die Charakteristika dessen, was das Bewusstsein betrifft, ist Kommunikation. Alles im Universum agiert und reagiert miteinander und zeigt damit eindeutig ein kommunikatives Verhalten.

Plausibilität:
Als ich diesen Text hier verfasste, war er dir noch unbewusst. Das heißt, er befand sich in dem Bereich deines Unterbewusstseins, jedoch in meinem bewussten Bereich.

Unsere sinnlich/kognitiven Fähigkeiten sowie unsere körperlichen Handlungen sind dabei die Instrumente für die erwähnte Kommunikation. Das heißt: Erst wenn du deinen Fokus auf diesen Text richtest, verlässt er den Bereich deines Unbewussten und wird dir bewusst und du kannst darauf reagieren oder nicht.

Anders ausgedrückt lässt sich auch sagen: Das Unterbewusstsein umfasst stets das komplette Universum, ausgenommen jenes Bereiches, auf den ich meinen Fokus jeweils aktuell richte.
Meikel
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die wahre Macht des Unterbewusstseins

Beitragvon SeienSchonImmer » 18.03.2017, 23:26

Das Unterbewusstsein ist der Informationsträger aller gemachten Lebenserfahrungen die ein eigenständiges Wesen lebt.
Die Speicherungen basieren auf den Lebens- und Verhaltensgewohnheiten die nicht weiter bearbeitet werden können oder konnten.

Das Unterbewusstsein beeinflusst den Menschen und seine Seele überwiegend mehr, als der Mensch sich bewusst sein kann.
Im Oberbewusstsein wird der aktuelle Zustand der Information erfasst, den der Menschen durch seine Sinne, sein Verhalten und seinen Gedanken bewusst wahrnehmen kann.
Das Oberbewusstsein ist auf den gleichschwingenden elektromagnetischen Reizen programmiert, wie die der Materie(äußere Reize), um sie wahrzunehmen.
Gedanken und subjektives Empfinden sind Informationen die aus einer Mischung von oberbewussten Einflüssen/Wahrnehmungen und unterbewussten Speicherungen entstehen und sie in einer verarbeitbaren Logik basierend auf den Gesetzen, was einem bewusst sein kann, wiedergegeben werden.
Diese Gedanken und Empfindungen werden erneut im Oberbewusstsein wahrgenommen und im Unterbewussten neu dazugemischt und -gespeichert.
Verbleibt der Fokus/Aufmerksamkeit überwiegend im Oberbewusstem, werden die alten Speicherungen immer wieder mit neuem zugedeckt und im Unterbewussten weiter unkennbar gemacht.
Die Seele ist das Werkzeug, das Ober- und Unterbewusstsein ständig versucht in Gleichklang zu bringen und Speicherungen im Unterbewusstem zu ordnen und geordnet ins Oberbewusstsein zu bringt, um eine Gewisse weitsichtigkeit und Logik zu erhalten, dazu verbraucht sie unmengen an Energie.
Das, was die Seele ans "Tageslicht" bringt, ist das, wie sich der Mensch darstellt.

zum Gruß
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 107
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die wahre Macht des Unterbewusstseins

Beitragvon glider » 19.03.2017, 14:10

@Meikel schrieb:
Anders ausgedrückt lässt sich auch sagen: Das Unterbewusstsein umfasst stets das komplette Universum, ausgenommen jenes Bereiches, auf den ich meinen Fokus jeweils aktuell richte.


Gemäss dem Conscious Realism präzisiere ich das im Moment für mich wie folgt:
Das Unterbewusstsein umfasst stets meine komplette virtuelle Realität, meine conscious agents, mein komplettes Universum, ausser jenes Bereiches, den ich im 'Jetzt' bewusst wahrnehme.

@Seienschonimmer
Ich habe das Gefühl, dass meine Definition des Unterbewusstseins so noch viel umfassender ist, vor allem nicht beschränkt auf die gemachten Lebenserfahrungen eines einzigen, eigenständigen Wesens.
Aber das ist jetzt nur gerade mein persönliches Weltbild, das sich jederzeit wieder ändern kann...
glider
 
Beiträge: 623
Registriert: Feb 2015
 
Karma gegeben: 125
Karma erhalten: 123

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die wahre Macht des Unterbewusstseins

Beitragvon SeienSchonImmer » 19.03.2017, 22:05

Funktionsweise des Unterbewusstseins (siehe oben)

@glinder

Bezeichne es wie du möchtest.
Es geht nicht darum, wie es ein anderer verstehen soll, wenn er es nur anders verstehen kann :-)
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 107
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Die wahre Macht des Unterbewusstseins

Beitragvon SeienSchonImmer » 20.03.2017, 20:04

Zu den enthaltenen und vergrabenen Speicherungen im Unterbewusstsein und ihre Auswirkungen auf Mensch und Seele.

http://lebensrat-gottes.de/06_lebrat.pd ... Seiten.pdf
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 107
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Philosophie, Psychologie & Spirituelles

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron