KT-Forum lädt...

Was kommt nach dem Tod?

Philosophisches / Psychologisches / Körper, Geist & Seele

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon cube » 18.02.2016, 20:16

Da habe ich wohl einen Denkfehler gehabt. :lol:
Natürlich habt ihr Recht. :D
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Fortune » 23.02.2016, 09:50

Raipat hat geschrieben:Alle, die sich einen ewigen TT wünschen, haben das bereits realisiert und nicht verstanden, dass es so ist ;)



:D :D :D :D :D :D :lol: :lol: :lol: :lol:

Deine Aussage hat mich wirklich zum lachen gebracht, ich glaube wir hatten den selben Gedanken


O:)
Fortune
 
Beiträge: 71
Registriert: Dez 2015
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Personalpronomen » 09.03.2016, 01:18

"Alles ist ein Samen aus dem ein Baum gedeiht. Alles ist ein Gedanke. Aus dem Gedanken an Liebe, die der Samen ist, sprießen Wurzeln sehr schnell, wenn man sie richtig gießt. Die Wuzeln werden zum Baum, der die Liebe als Früchte trägt und aus dem reinen Gedanken entsteht. Doch wird der Samen schlecht behandelt, übergießt man ihn, so werden Wurzeln vergammeln, die die Nährstoffe tragen. An den Wurzeln der Liebe wachsen Pilze und Maden kriechen. Die Armee des Hasses überrollt die Liebe. Und was vom Baum noch übrig bleibt ist Erde und Staub. Es schnürt uns die Luft ab, wenn der letzte Baum gestorben ist. Es gibt keinen Sauerstoff, wenn Pflanzen ihn durch Photosynthese nicht mehr produzieren können. Auch die Erde wird zerfallen und zu Staub zerbröseln und alles was dann noch übrig ist vom Universum ist eine Staubwolke im Vakuum. Unser Denker ist Tod und seine Seele hat sich nun in der riesigen Breite seiner ehemaligen Denkfähigkeit verteilt als der Staub seiner Seele.
Jede Materie, jede Zeit, Jedes Gefühl, einfach alles ist ein Gedanke in einem Universum voller Gedanken, deren Denker in einer anderen Ebene des Denkens, als Gedanke, gedacht werden.
Das Leben ist ein Kreis des Denkens. Ein Gedanke Ist ein Universum in dem gedacht wird, dessen Gedanken wiederum denken können. Das alles passiert ohne einen Anfang und ohne ein Ende, als die Unendlichkeit eines durch endliche Zahlen messbaren Kreises. Ein Gedanke entsprang dem Nichts wie ein Urknall und begann sofort sich als Kreis der Gedanken zu bilden. Ein einziger Gedanke pflanze sich fort bis neue Gedanken entstanden, die neue Kreise bildeten."
Personalpronomen
 
Beiträge: 14
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Ninjam » 03.04.2016, 13:49

Ich hoffe das etwas nach dem Tod kommt z.B. eine Art KT mit allen schon Toten zusammen ich befürchte nur das es da nichts gibt aber ich denke auch man sollte sich da nicht soviele Gedanken drüber machen noch leben wir ja.
Ninjam
 
Beiträge: 64
Registriert: Jul 2015
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon angry Recon » 03.04.2016, 14:45

Ja nachdenken kann man wenn es zu spät ist! :lol: Was denkst du warum ich erst die Scheibe einwerfe und dann weglaufe? Ich habe Lust die Scheibe ein zu werfen. Und dann checke ich was ich überhaupt getan habe. :lol:
Im KT mache ich auch meist wo ich gerade Lust drauf habe und dann denke ich oft: ,,man hätte ich doch lieber erst das von der Liste gehauen!´´
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 106

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Ninjam » 03.04.2016, 14:51

Nur wenn du über den Tod nachdenkst wirst du genauso wenig zu einem Ergebnis kommen wie wenn du die Existenz von Göttern nachweisen willst. Deswegen verzichte ich einfach darauf.
Ninjam
 
Beiträge: 64
Registriert: Jul 2015
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon angry Recon » 03.04.2016, 18:48

Ja nachdenken mach einfach nur depri. Wer hat schon alles versucht diese Frage zu beantworten? Und wer hat eine Antwort gefunden? Keiner...
Am Ende werde ich ja sehen was passiert. ;)
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 106

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Kirschbaum » 05.04.2016, 18:18

Am Ende werde ich ja sehen was passiert.

Oder auch nicht. :lol:

Ich kann mir vorstellen, dass in der Zukunft nicht alle Menschen zwingend sterben müssen/werden. Menschen, die von sich aus nicht mehr lebensfähig sind, werden ja schon heutzutage durch Medikamente, Operationen… künstlich am Leben erhalten und die Forschung schreitet immer weiter voran.

Für einige zehntausend Euro kann man sich z.B. nach seinem Ableben sozusagen schockfrosten lassen, in der Hoffnung irgendwann gänzlich gesund wieder aufgetaut werden zu können. :D

Zukünftig wird es vielleicht durch das mind uploading möglich sein, sein Bewusstsein oder seine komplette Persönlichkeit auf ein externes Medium zu übertragen und dieses ggf. in einen Roboter zu transferieren. Möglicherweise ist die Wissenschaft irgendwann aber auch so weit, dass sie menschliche Körper herstellen kann, in die man lediglich die Persönlichkeit übertragen muss… :D

Auch die Stammzellenforschung macht große Sprünge, so dass man in naher Zukunft sicherlich auch alle Organe nachzüchten kann und diese nur noch den entsprechenden Menschen einpflanzen muss. Ich glaube sogar, dieses hat man bereits mehr oder weniger erfolgreich an nichtmenschlichen Tierarten getestet.
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 237

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Der Unhöfliche » 05.04.2016, 22:07

Ich bin leider noch nicht dazu gekommen die 13 Seiten dieser Diskussion zu lesen. Aber ich möchte trotzdem gerne mein Senf dazugeben, da ich oft genug über das Thema nachgedacht hatte. :D

In der Regel bin ich der Ansicht, dass man wiedergeboren wird. Ohne großes Täterätä, einfach nur plötzlich im Bewusstsein einer neuen Person. Weil ich es mir grauenhaft vorstellen würde unendlich als Seele im Himmel (oder Hölle) zu spuken.
Jetzt kam mir letztens immer mehr der Gedanke, was wenn nach dem Tod ein grauenhafter Zustand herscht. Keiner weiß was los ist, da die Toten uns nicht warnen können. Also quasi die Vorstellung der Hölle. Eine doch irgendwie unangenehme Vorstellung.
Jetzt heute Nachmittag beim Einschlafen in den Mittagsschlaf kam mir der lustige Gedanke, dass jeder das nach dem Tod bekommt was er sich vorgestellt hat. Die einen die an den Himmel glauben kommen in den Himmel, die anderen werden wiedergeboren, dann erwachen die anderen aus dem Traum oder sonstige After Show Vorstellungen nach dem Tod. Dieses ist jetzt keine ernste Ansicht aber eine Theorie die mir in den Kopf kam. ^^
Der Unhöfliche
 
Beiträge: 48
Registriert: Aug 2014
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Ninjam » 08.04.2016, 18:12

Kirschbaum irgendwann stirbt trotzdem jeder auch wenn er 100000 Jahre alt geworden ist irgendwann spätestens wenn unser Universum kaputt geht.
Ninjam
 
Beiträge: 64
Registriert: Jul 2015
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Crow » 08.04.2016, 22:30

Hmm, ob ewiges Leben so erstrebenswert ist? Ich finde nicht...

Sinn hat das Leben nur,
weil es nicht ewig, sondern endlich ist.
Der Tod zwingt die Menschen erst vorwärts.
Das heißt, wenn man den Tod abschafft,
endet auch gleichzeitig das Leben.
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 401

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Yuri » 18.04.2016, 16:19

Die meisten haben Angst das sie nach dem Tod eingesperrt sind, in einem dunkeln Raum, unsterblich in alle Ewigkeit. Ich glaube kaum das es so ist. Interessant fände ich den Gedanken das wir vl. alle an einem anderen Ort bereits existieren. Und das LEBEN wie wir es kennen ist dort nur so eine Art Trainingssimulation für irgendwas. Oder ein Videospiel oder so. Und wenn man darin vergisst man alles was sich ausserhalb befindet. Oder wir alle durchleben jedes Leben was ein jeder Mensch auf der Erde erlebt hat. Und zur Zeit sind wir unter anderem die Kt-Forums User Yuri, angry_recon, Crow usw...
Und ein Gedanke sollte uns die Angst nehmen. auch WENN wir nach dem Tod eingesperrt in der Dunkelheit allein für immer sind. Dan wird das bei allen so sein. Keiner entgeht dem Tod. Also sitzen wir doch schlussendlich ALLE in der selben Scheisse.

lg Yuri
Yuri
 
Beiträge: 193
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 44
Karma erhalten: 97

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon lulepeKT » 18.04.2016, 20:55

Ich bin definitiv der Meinung dass ewiges Leben und Unsterblichkeit nichts erstrebenswertes sind, die ersten 100, 200, vielleicht auch 300 Jahre mögen schön sein, danach ist aber alles nurnoch unendliche Widerholung und ewige langeweile
lulepeKT
 
Beiträge: 109
Registriert: Apr 2015
 
Karma gegeben: 10
Karma erhalten: 10

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Kirschbaum » 18.04.2016, 23:22

Die meisten haben Angst das sie nach dem Tod eingesperrt sind, in einem dunkeln Raum, unsterblich in alle Ewigkeit.
Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der so etwas denkt. Vielleicht tun das ja Menschen, die auch an die Hölle glauben? Die meistens die ich kenne glauben, dass nach ihrem dem Tod nix mehr ist. Woher hast du die Idee mit dem dunklen Raum...?

Ich bin definitiv der Meinung dass ewiges Leben und Unsterblichkeit nichts erstrebenswertes sind, die ersten 100, 200, vielleicht auch 300 Jahre mögen schön sein, danach ist aber alles nurnoch unendliche Widerholung und ewige langeweile
Vielleicht ist das tatsächlich so. Auf der anderen Seite gibt es so wahnsinnig viel, das man in der Zeit lernen könnte... :-)
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 237

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon angry Recon » 20.04.2016, 17:20

Ich glaube auch nach dem Tod kommt nichts, aber das kann man sich ja schlecht vorstellen. Ist bestimmt wie einschlafen. Man wacht auf und hat keine Erinnerung was passiert ist in der Zeit... zumindest, wenn man keine Traumerinnerung hat. Stelle mir den Tod also vor wie einen ewigen Schlaf ohne Erwachen.
Am Anfang ist das Gehirn ja noch aktiv und fährt sich dann irgendwann zurück. Man ist ja nicht tot oder lebendig. Das ist auch ein flüssiger Übergang je nach dem wie man stirbt.
Und Nahtoderfahrungen finde ich da auch spannend. Ich glaube es ist am Anfang wie ein Traum und der endet dann irgendwann und dann NICHTS mehr...

Auch sehen ist ein Sinn, aber wie ist es ohne Sinne? Kann man sich als Lebewesen mit Sinnesorganen wohl schlecht vorstellen. Und der einzige Grund warum so viele Angst vor dem Tod haben ist ja, dass sie dann nicht wissen, ob sie ihr Leben und den Konsum so weiter führen können. Also ich bin schon gespannt und hoffe es klärt sich am Ende endlich diese Frage was kommt nach den Tod, aber davor hätte ich gerne noch viiiiiiele Jahre! :lol:
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 106

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Philosophie, Psychologie & Spirituelles

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron